Jump to content

Apo Summicron 50 mm gestohlen


elmars
 Share

Recommended Posts

vor 35 Minuten schrieb elmars:

? Wegen eines Objektivs die gesundheit riskieren

Nein, auf keinen Fall!

Das Geld ist schnell verschmerzt, fehlende Gesundheit niemals, alles richtig gemacht.

Und wenn Du ihn „umgeklatscht“ hättest, wäre am Ende noch die Verhältnismäßigkeit Deines tun...

Muss ich Dir ja nicht erklären,

Diese Heldengeschichten, von wegen  „den hätte ich aber“, ganz schnell vergessen.

Dummes Dampfgeplauder.

Uwe

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ich bin bei ebay-Kleinanzeigen gelinkt worden.
Angeboten wurde ein gebrauchter CD-Player, günstig aber kein Super-Schnäppchen, war erst mal nicht auffällig.
Der Kontakt erfolgte über SMS. Bezahlung auf ein Bankkonto. Na ja, ich habe dann überwiesen und es kam kein CD-Player.
Die Cracks brauchen nur einen Perso. Damit geht`s zu irgend einem Einwohnermeldeamt, dort meldet der Bursche sich mit dem falschen Perso an, mit der Anmeldung kann er ein Bankkonto eröffnen.
Von den CD-Playern und anderen Sachen verkauft er dann viele und bevor die Nummern auffliegen, ist das Konto leer geräumt.
 

Eine andere Nummer (die ich fast bewundere):
Man verkauft etwas bei ebay. Ein Käufer bekommt den Zuschlag und zahlt Kaufpreis + Versandkosten per Paypal. Dann bittet der Käufer den Verkäufer die Ware nicht, wie vereinbart, zu versenden, sondern er würde sie gerne abholen. Der Verkäufer ist einverstanden, schließlich hat er die Kohle schon auf dem Paypal-Konto. Der Käufer kommt und nimmt die Ware persönlich in Empfang... alles gut!
Aber nur, wenn der Verkäufer sich die Übergabe der Ware hat quittieren lassen!
Einige Tage später kommt ansonsten die Mahnung des Käufers doch bitte zu liefern, schließlich hat er nachweislich Kaufpreis + Versandkosten gezahlt. Der Verkäufer kann die Lieferung aber nicht nachweisen und ebay/Paypal wird dem Käufer den Betrag erstatten und ihn sich evtl. beim Verkäufer wieder holen

 

Link to post
Share on other sites

Übel. Ich hoffe, der Schaden wird Dir ersetzt, Elmar!

vor 2 Stunden schrieb espelt:

Ich drück Dir die Daumen, daß die Versicherung zahlt. Und sie den Vogel abgreifen können.

Wenn der "Vogel" gefasst wird, wird dann nicht die Versicherung sagen, dass Elmar sich an den Dieb halten muss?

Ich hoffe Trickbetrug/Raub ist durch die Versicherung abgedeckt und nicht im Kleingedruckten ausgeschlossen.

Link to post
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb becker:

Keine gute Entschuldigung , eher das Gegenteil , leichte Beute machen ist besonders mies.

Natürlich ist das mies, keine Frage, ist auch keine Entschuldigung.

Was meinst Du wie viele Anrufe ich in der Woche bekomme und mir irgendwelche Typen erzählen das in meiner Straße ein Polizeieinsatz war und sie meine Wertsachen abholen möchten um diese in Sicherheit zu bringen.

Seit dem ich mich mit Kriminalpolizei Leverkusen Nord melde, wenn ein unbekannter oder die 110 anruft, sind sie dann verdutzt und es lässt nach.

Trotzdem bin ich, wie gesagt immer überrascht wenn ich in der Zeitung lese was für eine Beute die Typen machen.

Selbst auf Fang zu gehen ist keine gute Idee.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb elmars:

Ich danke Euch. Versicherung müsste bestehen, aber man weiß ja nie. Die Sache ist total blöd gelaufen. Ich wollte das Teil verkaufen und war froh, dass jemand zur Abholung kommen wollte. Der war dann so schnell, dass ich nur zugucken konnte. Total dreiste Nummer. Erinnert mich an mein Studium, als IBM Kugelkopf neu und teuer waren. Da ist einer mit Hausmeisterkittel zur Sekretärin gegangen und hat die Maschine zur Wartung abgeholt.

Mir ist vor kurzem von einem Fall berichtet worden, wo jemand nach der gleichen Masche eine Rolex Uhr abgegriffen hat. Meistens ist die Polizei in diesen Fällen machtlos.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb elmars:

Zukunft jedenfalls mache ich sowas nur zu zweit.

Hast du denn gar keinen Namen oder E-Mailadresse? Selbst bei eBay Kleinanzeigen geht der erste Kontakt doch über eine Nachricht. Oder hast du deine Telefonnummer vermerkt und der hat nur angerufen und einen Phantasienamen genannt und Abholung vereinbart?

Link to post
Share on other sites

Mir wurde in eine

Mir wurde in einer Hotellobby in New York beim Warten auf ein Taxi ein Pilotenkoffer geklaut, in dem alle wichtigen und wertvollen Dinge waren, inkl. Kamera, Laptop, Flugtickets, Brille usw. usw. Die Leica war am Mann, wie das Handy  - denn damit bin ich ein paar Meter zur Seite gegangen um zu telefonieren, wo das Taxi denn bleibt. Meine Söhne saßen gelangweilt auf den Koffern und sollten auf das Gepäck aufpassen 😆 

Link to post
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Thomas_M10:

Mir wurde in eine

Mir wurde in einer Hotellobby in New York beim Warten auf ein Taxi ein Pilotenkoffer geklaut, in dem alle wichtigen und wertvollen Dinge waren, inkl. Kamera, Laptop, Flugtickets, Brille usw. usw. Die Leica war am Mann, wie das Handy  - denn damit bin ich ein paar Meter zur Seite gegangen um zu telefonieren, wo das Taxi denn bleibt. Meine Söhne saßen gelangweilt auf den Koffern und sollten auf das Gepäck aufpassen 😆 

Enterben!

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Thomas_M10:

Hast du denn gar keinen Namen oder E-Mailadresse? Selbst bei eBay Kleinanzeigen geht der erste Kontakt doch über eine Nachricht. Oder hast du deine Telefonnummer vermerkt und der hat nur angerufen und einen Phantasienamen genannt und Abholung vereinbart?

Ich habe eine Handynummer. Ich fuhr gestern Abend noch zur Polizei. Dort riet man mir zur online-Anzeige, weil der Laden voll war. Habe ich auch gemacht, aber gemeldet hat sich noch niemand.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Thomas_M10:

Hast du denn gar keinen Namen oder E-Mailadresse? Selbst bei eBay Kleinanzeigen geht der erste Kontakt doch über eine Nachricht. Oder hast du deine Telefonnummer vermerkt und der hat nur angerufen und einen Phantasienamen genannt und Abholung vereinbart?

Ich habs selbst schon erlebt, dass jemand von Ebay Kleinanzeigen einen account gehackt hat.

Der Falsche hat mir sogar um seine seriösität zu unterstreichen, ein Bild eines Ausweises geschickt.

Hab gleich den richtigen Verkäufer gewarnt und alles zu Ebay weiter geleitet.

 

Link to post
Share on other sites

Au Mann, wie ärgerlich! Mein Beileid.

Da wir hier jetzt gerade betrügerische Tipps aus eigener Erfahrung als gegenseitige Warnung zusammentragen, kann ich auch noch einen beisteuern:

Ich bin vor 3 Jahren mal bei ebay beim Kauf einer D500 reingefallen. Wie die Käuferschutzabwicklung durch ebay und Paypal vonstatten ging, habe ich damals in einem Blogbericht festgehalten: https://www.bonnescape.info/erfahrungen-ebay-kauf-fake-paypal-käuferschutz/

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb elmars:

Ich fuhr gestern Abend noch zur Polizei.

Ich war damals auch bei der Polizei, um den Betrug anzuzeigen.
Die haben mich dann 20 Minuten in einer abgeriegelten Schleuse warten lassen (und in solchen Räumen werde ich auch schon mal panisch). Als von außen jemand rein wollte, habe ich die Gelegenheit zur Flucht genutzt und bin zu einer anderen Polizeiwache gefahren. Dort wollten sie keine Anzeige aufnehmen. Ich sollte am Abend, nach 19:00 Uhr wieder kommen. Von einem Polizisten aus der Nachbarschaft wusste ich aber, dass um 19:00 Uhr Schichtwechsel war und der Typ vor mir nur stinkend faul. Einen kleinen Einlauf später hat er dann die Anzeige aufgenommen.

Ca. sechs Wochen danach bekam ich Post von einer entfernten Staatsanwaltschaft, in der wurde mir mitgeteilt, dass meine Sache eingestellt wurde, der Täter aber wegen zahlreicher anderer Vergehen inzwischen in Haft sitzt.

Link to post
Share on other sites

Ich kann mich noch gut an den New Yorker Polizisten erinnern, der den Diebstahl aufgenommen hat. Ein Schwarzer, riesig groß, genauso freundlich und gewissenhaft, er kam auch ins Hotel. Seine zweite Frage (nach der nach meinem Namen): Wann ist ihr Geburtstag? Antwort: Morgen. Das Erlebnis war mein schönstes Geburtstagsgeschenk, ich war komplett fertig mit den Nerven. Auf der Rückreise bin ich mit unserem jüngsten in ein echt New Yorker Polizeirevier gefahren um zu fragen, ob sich was getan hat. Natürlich nicht. Aber auch der Besuch im Revier war ein Erlebnis. Meine Brillenversicherung hat gezahlt, sonst keine. Eine sauteure Reisegepäckversicherung hätte Raub (keinen Diebstahl) gezahlt, Hausratversicherung nur Diebstahl aus dem Hotelzimmer - in Europa. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...