Jump to content
Arktos

Defekter Leicameter MR

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo

Ich habe mir ein Leicameter MR zugelegt. Nun ist es wohl defekt.

Ich stelle den Zeitenknopf der M auf "B". Laut Anleitung steele ich den Leicameter ebenfalls auf "B", drücke das Rad nach oben und etwas zur Seite, setzte den Leicameter auf die M und drehe das Rad zurück. B auf dem Leicameter sollte also der Zeit B auf der Leica entsprechen. Dies tut es aber nicht.

Setze ich den Leicameter auf die M, so ist als Zeit auf dem Leicameter "2" anstatt B.

 

Ideen, wie man das Problem lösen konnte?

Habe das Gerät als defekt vor einiger zeit gekauft, also kein Umtausch möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Wenn sonst kein Defekt vorliegt, ist doch alles in Ordnung. B und 2sec. liegen auf dem Leicameter notwendig auf der selben Stelle. Denn das Leicameter mißt auch die Belichtungszeit von mehr als einer Sekunde, auf der Camera ist nur B einzustellen und dann zwei Sekunden lang zu halten etc.

Zeigt das Leicameter denn einen Zeigerausschlag an, wenn man die geschätzte Zeit und Blende einstellt?

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe es gerade montiert, wie von Arktos beschrieben. B auf kamera und leicameter ermoeglichen dass ein kleine stift (leicameter) in das belichtungszeitrad einrasten kann. danach drehen sich beide raeder zusammen bis sie wieder "entkoppelt" sind.

 

nur zur info kam eine komplette umbau/kalibrieren usw in kalifornien (Quality Light Metric) auf ca. $130 plus porto. danach funktioniert ein leicameter wie neu.

 

gruesse aus hamburg

 

rick

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe das Gefühl, das Zeitenrad des Leicameters verhält sich asynchron zu dem der Leica. Es hat sich jetzt herausgestellt, dass auf dem Leicameter 1/4 sec. angezeigt wird, das Leica M Zeitwerk jedoch auf B steht....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Das Zeitenrad des Leicameters hat einen Stift, das der Camera eine kleine Mulde. Wenn beide auf B steht, greift der Stift, nachdem das Zeitenrad des Leicameters angehoben war, in die Mulde. Dann dreht sich die Einstellung der Zeit an der Camera, wenn man das Rad des Leicameters dreht. Da kann man eigentlich wenig falsch machen.

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Das ist mir alles klar!

Das Problem ist, bei mir ist es anders.

Ich kann beim Leicameter das Drehrad bis über 1/1000 sec. drehen, dafür bis 1/2 sec, also NICHT bis zu B

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Ich kann beim Leicameter das Drehrad bis über 1/1000 sec. drehen, dafür bis 1/2 sec, also NICHT bis zu B


Dann dürfte etwas falsch zusammengesetzt sein. Das Gerät war als defekt gerkauft, offentbar nicht umsonst. Ob sich das mit ein paar Griffen selbst reparieren läßt, kann ich nicht sagen.

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für eure Antworten.

Ich habe es jetzt hingekriegt, dass es stimmt, fragt nicht wie....

 

wie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

;)musste ja kommen.

Paar mal herumgedreht, leichte Gewalt, ich denke die zahnräder sind irgendwie zu locker, so dass ich alles selbst dejustieren/justieren kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Selbstzerlegen möchte ich angesichts der kruden Konstruktion keinem empfehlen.

 

Mir hättest du es ruhig empfehlen können. Ich habe bisher bestimmt 5 Leicameter - nein, nicht zerlegt;), sondern geöffnet, repariert und wieder zusammengebaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Gerd, hast Du vorher hier gefragt? Das ist doch der Unterschied.

 

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher wurde mir beigebracht zu fragen, wenn ich vorzeitig vom Tisch aufstehen wollte. Das hat sich einerseits festgesetzt, aber nicht auf Leicameter reparieren übertragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gerd_heuser

ich habe mir ein defektes leicameter mr gekauft und versuche es zu reparieren. Das Einstellrad war locker, weil sich die Schraube die es und auch das kleine Zahnrad hält sich gelöst hatte. Nachdem das wieder passt aber folgendes Problem: wenn ich den Batterietester betätige bleibt die Nadel ,erstens am Punkt stehen, manchmal geht sie etwas darüber hinaus. Beim messen tut sich glaub ich nichts. Irgendeine Idee? Außerdem ist eine 1,5V Batterie drinnen, was mir derweil zum Testen Wurscht ist oder macht das einen Unterschied?

LG David

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...