Jump to content

Claus-W. Reinhardt

Members
  • Posts

    197
  • Joined

  • Last visited

About Claus-W. Reinhardt

  • Birthday 04/20/1944

Contact Methods

  • Skype
    die.reinhardts

Converted

  • City
    Hemmingen/St. Harkenbleck
  • Job
    Fotomechaniker
  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    SL.IIIc. IIIf, M6. div. Objektive
    Bleistift, Gummibärchendose
    Leicauhr

Profile Information

  • Country
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Jens. Was soll das, Kamera zerlegen und wieder zusammenbauen. Es muss auch etwas daran unternommen werden. Kleine Rollowalzen auseinander schrauden und neu fetten. Die grosse Rollowalze ein klein wenig fetten (öl) . Zeiten justieren. 1 sec.-8tel-1000stel müssen eingestellt werden. Die lange Dichtung am Gehäuse erneuern. Dass sind nur die wichtigsten Arbeiten. L.G. Claus
  2. Guten Morgen Rolleiflex. Der Fehler ist an der Rollobremse zu suchen. Der Verschluß läuft zu weit in seine Endstellung so dass Zwei Zapfen auf einander stehen. Man kann die Zapfen von unten auch sehen aber schwer zu erklären wo. Dreh mal am Zeitenrad , links herum, dann müsste es wieder gehen. Passiert aber bestimmt wieder. Herzliche Grüße aus Harkenbleck Claus-W. Reinhardt
  3. Hallo Jens. Habe erst Heute, 04.10.18, von Deinem Versuch eine M6 zu reparieren. Lass es sein!!!!!! Ich habe in meinem langen Arbeitsleben schon viele vorreparierte Leicas wieder zum Leben erweckt. Dauert mehr als doppelt so lange und die Kosten sind auch doppelt so hoch. Wenn alles so einfach wäre ohne Aubildung. L.G. Claus-W. Reinhardt
  4. Hallo Peter. Ein neuer Vorschlag!!!!!! Nimm schwarzes Silicon. So wenig wie möglich!!! Auf der Gummiseite das Tuch mit einem Finger stabiliisieren. Dann auf der Baumwollseite etwas Silicon auftragen(sehr wenig) und verreiben. Über Nacht trocknen lassen. So eine Reparatur kannst Du aber nur selber machen. Ein Fotomechaniker kann dass nicht. Dass Sucherglass ist kein Problem. Ruf mich mal an, wenn Du möchtest. 05101-585278 oder 01778146991 L.G. Claus
  5. Hallo Sauerbraten. Der Maskenträger ist im laufe der Jahre zusammengeklebt. Muss also ausgebaut und gereinigt werden. danach natürlich auch wieder justiert werden. Keine Arbeit in einer halben Stunde aber machbar in einer. L.G. Claus-Werner Reinhardt
  6. Hallo Leicafreunde. Ihr macht euch sehr viele Gedanken. Der E-Messer der M3 ist so ausgelegt dass er bis auf 1 Meter exakt fokusiert. Wenn man den kleinen Anschlag, wie im Artiekel bebildert sehen kann, etwas verbiegt dann geht es auch bis auf 0,7 Meter. Aber das muß dann nicht stimmen. Kaputt mache kann man bei vorsichtiger handhabung nichts. Gruß von Claus-W. Reinhardt
  7. Hallo Leicafreunde. Leider muss ich etwas Wasser in den Wein gießen. Die Stecker bei Meister sind wie beschrieben für M6TTL - R9. Passen allerdings ab M4 - R9. Zwischen den Steckern für die alten Blitzanschlüsse M1-M2-M3 und den oben beschriebenen liegen Welten. Leider kann auch ich nicht mehr helfen, keine mehr am Lager. M.f.G. aus Harkenbleck Claus-W. Reinhardt http://www.reinhardt-claus.de
  8. Hallo Leicafreunde. Wenn ein Ziel vor Augen hat ist, geht man am besten einen Umweg, damit man länger zu laufen hat. Ich würde den kürzeren Weg gehen. Fragt doch einfach mal bei mir an. Noch habe ich einige E-T für alte Leicas am Lager. Z.Beispiel den " Kragen ". L.G. Claus http://www.reinhardt-claus.de
  9. Hallo Klaus. Hier die einfache Antwort von einem anderen Claus :) . Wenn Du mich gleich gefragt hättest, dann wäre das Teil mit Zubehör am nächsten Tag bei Dir gewesen. Für Leicafreunde bin ich immer noch ansprechbar. Es grüßt Claus aus Harkenbleck reinhardt-claus.de
  10. Hallo Hermann. Wenn die Haube abgenommen ist und wir beide nun vom Objektiv von oben in den RA150 sehen, dann sehen wir rechts das Rad wo der Gummieriemen aufliegt. Die Achse hat auf der Mitte eine Schnecke. Die Schecke greift in ein Zahnrad was auf der Welle vor und zurück bewegt werden kann. wenn nun der Auslösemagnet durch drücken auf den Transportknopf der Fernbedienung betätigt wird, wird dieses Zahnrad gegen das Rad mit der Kurbel gedrückt. An einem Rad befinden sich kleine Zapfen und an dem anderen die Löcher in das die Zapfen eingreifen müssen. Im laufe der Jahre sind die Zapfen und die Löcher ausgeleiert. Beides muss erneuertwerden, aber ich glaube es gibt keine ET mehr. Diese Reparatur musste ich an diesem Projektor sehr sehr häufig vornehmen. Wenn Du noch Fragen hast, ruf an. 05101-585278 oder 0177 8146991 Herzliche Grüße aus Harkenbleck Claus
  11. Hallo Oliver. Alle gut gemeinten Ratschäge sind für die Katz. Das Hemmwerk welches für die langen Zeiten zuständig ist muss gereinigt werden. Wenn die M6 noch nie benutzt wurde, dann laufen auch die kurzen Zeiten nicht mehr 100%tig. In solchen Fällen rate ich immer eine kpl. Reinigung vorzunehmen. Wenn Du noch Fragen hast, ruf mich an dann werde ich versuchen sie zu beantworten. 05101-585278 oder 0177 8146991 siehe auch : www.reinhardt-claus.de Herzliche Grüße aus Harkenbleck Claus
  12. Hallo Leicafreunde. Wenn ihr mich unter " fotomechanik-reinhardt.de " sucht, dann findet ihr mich nicht mehr. Meine nun ganz private HomePage erreicht ihr unter www.reinhardt-claus.de Sonst ist alles geblieben wie es schon immer war. Fragt mir auch weiterhin Löcher in den Bauch. Ich beantworte eure Fragen gern wenn ich kann. Herzliche Grüße aus Harkenbleck Claus
  13. Liebe Leicafreunde. Heute habe ich eine große Bitte an ALLE. Wenn ihr noch Bedienungsanleitungen habt, die noch nicht auf meiner Homepage eingestellt sind, dann schickt sie mir. Als Emailanhang oder auch im Original. Das Original sende ich natürlich zurück!!!!! Meine neue adresse ist : www.reinhardt-claus.de email : felix.72@gmx.net Ich würde mich freuen wenn ich mit Zusendungen überflutet würde. Herzliche Grüße aus Harkenbleck Claus-W. Reinhardt
  14. Hallo Leicafreunde. Herr Reinhardt hilft natürlich allen Leicafreunden. Zeit müsst Ihr mir natürlich auch mitliefern. Meine Ehrenämter(für meine Mitmenschen) lassen mir manchmal nicht viel Zeit für Kamerareparaturen. Einfach vorher anrufen und fragen. Mit freundlichen Grüßen aus Harkenbleck Claus-W. Reinhardt www.reinhardt-claus.de
  15. Hallo Jan. Es ist zwar schon viel zu Deinem Problem geschrieben. Der Hinweis Von Otmar ist für den einmaligen Gebrauch sehr gut. Ruf mich doch einfach mal an, dann kann ich Dir alle Fragen beantworten. Telefon : 05101-585278 Claus-Werner Reinhardt www.reinhardt-claus.de
×
×
  • Create New...