Jump to content

Leica M 7 Probleme und Leica Reparaturservice...


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Glückwunsch dazu. Damit liegt du immer noch ca. 700 € unter dem Durchschnittspreis, den man derzeit für eine gute gebrauchte M7 zahlen muss. Deine ist dann aber sogar generalüberholt. Einziger Wermutstropfen ist halt die lange Wartezeit, damit könnte ich aber auch gut leben. Und früher oder später muss jede analoge M mal zur Generalüberholung.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Am 14.11.2023 um 14:15 schrieb LikeAC:

Was für ein emotionales Forum... komich. 🙂

@Fotoklaus  "Rechnung von 2012" - alte weisse Männer erzählen vom Krieg, würden meine Söhne zu so etwas sagen.

Und mal so ganz generell: Die Firma Leica hat an mir noch nicht einen einzigen Cent verdient. Ich habe alles gebraucht gekauft. Wovon sollen die bitte leben? Natürlich kostet Service Geld. Schon 1987 hat mein damaliger Chef den Verkauf von Kameras eingestellt, weil die Kunden zwar gern zu ihm gekommen sind, um sich alles stundenlang erklären zu lassen, nur gekauft haben sie dann lieber bei Foto Koch o.a.. Da gab´s Mediamarkt noch gar nicht, der dann letztlich Schuld an der 1998er Pleite des Fotohandels meines Schwiegervaters war. Beratungsdiebstahl nannten wir das ganz einfach. Service wollen sie alle, nur bezahlen wollen sie nicht. 

 Und hast Du/ habt Ihr Euch schon mal die Preisentwicklung so ganz generell angesehen? Handwerker, Gehälter, Benzin, Mieten?

Meine Güte. Entspannt Euch. Ich hab ja gesagt, dass ich dazu stehe, mir mit der M7 einen irrationalen Traum zu erfüllen. Ich stehe wenigstens dazu. Was soll dieses Bashing "neuer" Leica-Nutzer, die nicht schon 1967 in Vietnam mit der M3 rumgekrochen sind... . Wie wäre es mal mit ein bisschen Freundlichkeit und sowas wie Kameradschaft, darauf habe ich mich hier eigentlich gefreut. 

Liebe GrĂĽĂźe

 

Du hast Dich beschwert, nicht ich? 

Leider gibt es wohl nicht mehr genug alte, weiße Männer, die alte, analoge Kameras reparieren können ;-)

Ich persönlich würde bei den Preisen eher noch was drauflegen und mir eine neue Kamera holen, aber das ist persönliche Präferenz.

Trotz alledem wĂĽnsche ich Dir viel Freude mit Deiner Kamera.

Link to post
Share on other sites

Am 27.11.2023 um 13:40 schrieb LikeAC:

Wenn es Fungus gewesen wäre, wäre die Kamera erst zu einem externen Dienstleister eingeschickt worden, was dann allein schon 400,- gekostet hätte.

Somit habe ich dann fĂĽr ca. 3.360 Euro eine generalĂĽberholte M7. Ich bin damit sehr zufrieden. Nun heisst es nur eben warten... .

Das freut mich für Dich ! Unterm Strich sicher ein sehr guter Preis, zumal Du ursprünglich mit € 4300 gerechnet hast -wenn ich's richtig verstanden habe (Beitrag Nr. 17).

Allerdings: Da war wohl offenkundig auch Glück im Spiel, denn wenn ein Verkäufer von sich aus auf Fungus hinweist -und deshalb den Preis reduziert- dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Fungus vorhanden. Was die Wartezeit anbelangt: Wenn Dich das plötzlich nicht mehr stört, ist das natürlich ok.  Ursprünglich klang das aber anders, im Nachhinein dann eher ein wenig nach Schönreden!  In der Regel ist es doch so, daß man ein neu gekauftes Teil baldmöglichst nutzen will und nicht erst nach 10 Monaten.  Ach ja, in der Auflistung oben steht nichts mehr von MP-Sucher, wolltest Du den nicht ursprünglich ?

Wie auch immer, ich wünsche Dir viel Spaß mit der schwer erkämpften M7, sobald Du sie denn in Händen halten kannst ! 🫣

Edited by maxs
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 1 Stunde schrieb hasenvater:

Die ersten M7 hatten noch einen anderen Sucher. Erst nach Erscheinen der MP wurde der MP Sucher auch in der M7 eingebaut.

....und auf Anfrage auch umgebaut, nach meiner Erinnerung sogar kostenlos (bin mir nicht 100% sicher)

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 3.12.2023 um 10:22 schrieb maxs:

....und auf Anfrage auch umgebaut, nach meiner Erinnerung sogar kostenlos (bin mir nicht 100% sicher)

Heutzutage leider nicht kostenlos, das hätte mich weitere 700,- gekostet. Ich habe den Sucher vor dem Einsenden probiert und fand ihn gut. Bleibt von mir aus so. Was die Reparaturzeiten angeht @maxs : ja, das rede ich mir sicher auch ein wenig schön. Mein 8 Elements mit Rahmensucher ist nun auf dem Weg zurück zu mir, aber die M7 wird sicher noch Monate brauchen. Das schmerzt schon ein wenig. In der Zwischenzeit nun eben nur die Minox und die M10r.

Link to post
Share on other sites

  • 3 months later...

Ich kann heute einen positiven Nachtrag zu diesem Thema schreiben. Meine M7 ist generalüberholt mit Garantie aus Wetzlar zurückgekommen. Leica hat diese 2. Reparatur nach Rücksprache mit meinem Leicahändler gratis gemacht. Das nenne ich Premium-Service  einer Premium-Marke. Ich hoffe jetzt, dass die Kamera mir jetzt doch wieder Freude und tolle Bilder bringen wird. Danke auch an den Chef  von meinem Leica-Shop, der sowohl mit Leica / Wetzlar die Sache geklärt hat wie auch für die Zeit der Reparatur eine M6 gratis zur Verfügung gestellt hat.

Gruss an alle,

Jean-Marie

  • Like 8
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb blackandwhite:

Ich kann heute einen positiven Nachtrag zu diesem Thema schreiben. Meine M7 ist generalüberholt mit Garantie aus Wetzlar zurückgekommen. Leica hat diese 2. Reparatur nach Rücksprache mit meinem Leicahändler gratis gemacht. Das nenne ich Premium-Service  einer Premium-Marke. Ich hoffe jetzt, dass die Kamera mir jetzt doch wieder Freude und tolle Bilder bringen wird. Danke auch an den Chef  von meinem Leica-Shop, der sowohl mit Leica / Wetzlar die Sache geklärt hat wie auch für die Zeit der Reparatur eine M6 gratis zur Verfügung gestellt hat.

Gruss an alle,

Jean-Marie

Viel Spass mit Deiner M7, Jean-Marie.

Es ist (auch) fĂĽr mich die bequemste Film - M halt wegen der Zeitautomatik. Ich habe 2 x M7, eine davon war die Letzte die man in einem Leica Store brandneu kaufen konnte. Die andere ist seit Jahren mit mir unterwegs, alles prima wie am ersten Tag.

Wegen den Reperaturzeiten bei Leica kann ich nur den Kopf schütteln. Einige Forenten die hier die Leica AG zu verteidigen versuchen, es könne halt dauern bis Serviceleute eingearbeitet bzw ausgebildet werden, vergessen einfach das die Leica AG verpflichtet ist, die Reperatur bzw Wartung in einem angemessenen Zeitraum zu erledigen. Wie kann es sein das man 5.000,- 7.000,- oder gar fast 10K für eine Kamera bzw Objektiv ausgibt und dann monatelang auf die Repaeratur warten muss? Das sich die Reperaturzeiten immer weiter erhöhen kann nur zeigen dass das Unternehmen nicht die notwendigen Massnahmen trifft aus diesem Dilema herauszukommen.

 

LG

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Es ist wohl leider halt so, dass es immer schwieriger wird Menschen zu finden / einzustellen die  gute Arbeit leisten und dies eine Ehrensache gegenüber dem Betrieb wie auch dem Kunden tun. Natürlich muss jeder/jede arbeiten um Geld zu verdienen. Aber NUR in der Optik von Geldverdienen zur Arbeit zu gehen ist doch eine Schande unserer Zeit. Besonders in Traditionsbetrieben wie eben Leica , wo Know-how wie auch Leidenschaft so wichtig sind darf das nicht sein. Ich denke, dass irgendwann sowieso ein Umdenken beziehungsweise eine Rückbesinnung kommen wird. In allen Bereichen. Ein sehr weiterführendes Thema. 

Edited by blackandwhite
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Ja, stimmt.
Nur sehe ich die Unternehmen in der Verantwortung dafür Sorge zu tragen, dass sie die Mitarbeiter auch so behandeln, dass die im Unternehmen mehr sehen, als der Ort, wo sie ein paar Stunden abreisen und von Tag 1 an schon auf der Suche nach einem besseren Job sind. 
Ich halte „moderne Mitarbeiterführung“ für die größte Wurzel des Übels.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

……. zunächst sollte das Bestreben bei Leica AG  hohe Qualität zu liefern  der erste Anspruch sein. Das würde sicher auch die Zahl der Reklamationen reduzieren und mit der vorhandenen Mitarbeiter beim CS  eine schnellere Abwicklung ermöglichen. 
Viele Reklamationen / aufwendigere Reparaturen, qualitätsversessenene Kunden und möglichst wenige kostenträchtige Mitarbeiter in der „Werkstatt“ …. das passt wohl nicht richtig zusammen.  Ob das die augenblickliche Situation in Wetzlar ist ?? 

Edited by Talker
Link to post
Share on other sites

Tatsache ist, dass es immer weniger Menschen gibt, die eine klassische Ausbildung machen und handwerklich arbeiten wollen. 

Und Tatsache ist auch, dass diese Leute, die an der direkten Wertschätzung beteiligt sind, am wenigsten in solchen Firmen verdienen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 6.4.2024 um 08:29 schrieb B. Lichter:

Ich halte „moderne Mitarbeiterführung“ für die größte Wurzel des Übels.

als Betriebsrat mit fundierter Ausbildung und Erfahrung ==> 100 Punkte

Am 6.4.2024 um 09:12 schrieb hasenvater:

Leider liegt es teilweise auch an den Mitarbeitern. Nur 4 Tage oder 20 Stunden arbeiten wollen, wird das Problem erst recht nicht lösen.

an dem Erkenntnisgewinn gegenwärtig künftiger Generationen, die aus den Vorbildern der ewig Arbeitenden den Alterungs,-und Krankenprozess der Eltern, der Vorbilder, sich andere Lebensentwürfe schmieden, ist grundsätzlich nichts auszusetzen. Für die zählt teils mehr Sozialkompetenz als Wohlstand, erstgenanntes ist ein Kapital, welches mit Geld kaum zu erwerben ist. Aber ich habe schon verstanden, was du sagen wolltest, es griff nur ein wenig kurz.

Am 6.4.2024 um 10:06 schrieb Talker:

Viele Reklamationen

hausgemachtes Problem. Qualität ist, wenn der Kunde und nicht das Produkt zurück in den Laden kommt.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Ă—
Ă—
  • Create New...