Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 211
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

... CL + SLux35TL + B+W NL-5 ...   Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Alles sehr interessant hier, liebe CL-Freundinnen und -Freunde. Manchmal vielleicht etwas viel Selbstgefälligkeit . . . - Von mir noch ein Beispielfoto mit dem  Kit-Objektiv Vario-Elmar-TL 18-56. "Entwickelt" mit Capture One 11. Brennweite 40 entspricht 60 mm; 1/125 Sek., Blende 5,6, ISO 640. Mehrfeldmessung. Ein Ausdruck 20X30 cm ist "knackscharf"! - Es grüßt Leica-Uraltfan Joachim. (Die CL ist meine 36. Leica-Anschaffung. 26 habe ich noch . . .) Hello guest! Please register or sign in to vi

Das ist eine sehr gute Kombination. 99% aller Fotos sind klasse und spielen auf professionellem Niveau. In ganz seltenen Fällen habe ich bei Gegenlichtaufnahmen auffällige Ghosts bemerkt. Muss man aber nur der Form halber erwähnen. Spielt in der Praxis keine Rolle. Kaufempfehlung!

Posted Images

Gibt es schon Erfahrungen wie die CL mit dem Summilux TL 35 funktioniert. Wenn ja - würde ich mich über einige Bilder und Berichte freuen! Danke!

Hallo Rudi, ich konnte am Wochenende das 35er TL mit dem 18-56er und dem 35er Summicron M vergleichen, das 35er TL hat alles andere weit hinter sich gelassen. ich habe aber die Aufnahmen nicht selbst gemacht und es ging um eine Schrift an der Wand in einem Innenraum mit Kunstlicht. Kann natürlich auch mal Zufall sein.
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Eva's Erfahrungen kann ich durchaus nachvollziehen. Das Problem der CL ist in meinen Augen deren Rauschen bei schlechtem Licht. Mit dem Standard-Vario wird dies noch verstärkt, da man bei 35 mm schon bei F5 ist. Da ich die CL als Freiluft-Kamera betrachte, fällt es bei mir nicht so stark ins Gewicht. Darüber hinaus kann die CL jedoch Lichtstärke gut vertragen. Da sind wir sofort bei der Größe und mir stellt sich die Frage, muss die Sonnenblende wirklich so groß ausfallen? Nun ja, ein 60 mm Filtergewinde will ausgenutzt werden. Trotz allem bin ich an Ergebnissen interessiert, obwohl ich bei schwachem Licht eher die kleine Murmel, mein 35er Summicron-M, oder gleich meine SL mit Noctilux mitnehme, so ich nicht auf Rad-Reisen bin. AF hin oder her.

 

Gruß,

Kladdi

Edited by kladdi
Link to post
Share on other sites

Das ist mal wieder so eine vermeintlich vorwitze Antwort, bei der man sich fragt, was der Verfasser damit sagen will.

 

 

Echte! Was sonst?

Na eben das Kleinbild-Äquivalent an APS-C zu 35mm, nämlich 23mm. Das wäre nicht das erste Zoom, bei dem bei nur 1-2 Millimeter größerer Brennweite als der Anfangsöffnung die noch maximale Öffnung schnell in den Keller geht, um dann über einen großen Brennweitenbereich dieses Öffnungsverhältnis zu halten. Das ist ja keineswegs ein linearer Zusammenhang.

 

Das TL 35 ist ja auch echt.

Das soll was heißen? Ich hatte gar nicht nach dem TL 35 gefragt, sondern nach dem Vario, von dem Du geschrieben hast, wie Du in #4 nachlesen kannst.

Link to post
Share on other sites

Also nur zur Klarstellung - ich sprach von einem 35er TL, auf dem 35 draufsteht, desgleichen vom 35er Summicron, wo das draufsteht, macht an der CL 52 mm Äquivalentbrennweite, wenn ich das richtig sehe. Ich glaube, danach war auch gefragt. Es ist schon etwas verwirrend, wenn dann auf der XVario 28-70 steht und das auch das Vollformatäquvalent ist.

Link to post
Share on other sites

Na ja, ein 35er ist ein 35er ist ein 35er ist ein 35er... Dessen Bildwinkel entspricht an APS-C dem eines 50ers an Kleinbild, heutzutage "Vollformat". Bei der X-Vario kann im Prinzip drauf stehen, was will, da sie keine Wechselmöglichkeit hat und die KB-Äquivalente noch immer manchen geläufig sind. Zu blöd, dass man nicht frühzeitig angefangen hat, in diagonalen Bildwinkeln zu beschriften und zu denken, aber dafür scheint es ja zu spät zu sein. Also wird der Wirrwar fort leben.

Link to post
Share on other sites

Also nur zur Klarstellung - ich sprach von einem 35er TL, auf dem 35 draufsteht, desgleichen vom 35er Summicron, wo das draufsteht, macht an der CL 52 mm Äquivalentbrennweite, wenn ich das richtig sehe. Ich glaube, danach war auch gefragt. Es ist schon etwas verwirrend, wenn dann auf der XVario 28-70 steht und das auch das Vollformatäquvalent ist.

Der Vollständigkeit halber: bei der X Vario steht auf der Vorderseite 18-46mm und am Einstellring 28-70. Das scheint mir gut genug.

Link to post
Share on other sites

Ja ist schon verwirrend, wobei auf objektiven für die APS-sensorbestückten kameras, "X-en", "T" und "TL", die brennweitenangaben sensorbedingt mit ihrem cropfaktor - 1,5 oder 1,6* - zu berücksichtigen sind. (*"X Typ113" bedingt durch etwas kleinerem APS-sensor)

 

Zur X-Vario:

Keine umrechnung erforderlich, da das Objektiv bereits mit KB äquivalenten brennweitenangaben und der nativen BW beschriftet ist. War wohl ein Teil des - "Mini M" konzeptes. Leica's "M" haben eben cropfaktor 0,0. Fotografiere ich mit der XVario stört oder irritiert mich das absolut nicht. 

Mit der MFT-sensor bestückten GX80 ist die cropfaktorumrechnung auch kein problem, im gegenteil, 2-facher cropfaktor, komfortable umrechnung, sogar ohne taschenrechner.

 

Verwendet man auf der "CL" "M-objektive" schlägt der cropfaktor zurück, insbesondere im WW-bereich. 24mm und darunter, hier dürfte die auswahl überschaubar sein. FAZIT: Eine "CL" mit TL Objektiven als backup zur "M"+ M objektive oder "Q" und alles ist paletti.

Gut gemacht Leica.

 

 

Nachtrag: Hallo Rudi, Du bist schon auf dem besten Weg. - Nächste Ausfahrt* > Leica CL -

(*in anlehnung an ein buch welches ich gerade lese)   

Edited by kmhb
Link to post
Share on other sites

Na, Brennweite durch 2 plus Brennweite, oder Brennweite durch 2 mal 3 wird doch auch für die Generation- Taschenrechner, oder Kleinbild gehen.

 

Und ja, bei WW von der M wird es eng. Weniger als 24 mm effektiv, da fällt mir gar nichts ein. Deshalb vielleicht Nächster-Halt, das WW-Vario TL. Nur nicht alles auf einmal.

 

Gruß,

Kladdi

Edited by kladdi
Link to post
Share on other sites

 

Mit der MFT-sensor bestückten GX80 ist die cropfaktorumrechnung auch kein problem, im gegenteil, 2-facher cropfaktor, komfortable umrechnung, sogar ohne taschenrechner.

 

 

Wie beim Euro, nur ohne 50%ge Inflationsrate über Nacht. Oder doch ? 

 

LG

Bernd

Edited by Bernd1959
Link to post
Share on other sites

Eigentlich hätte ich gerne Erfahrungsberichte oder Bilder aus der CL mit dem Summilux TL 35. Bitte keine Cropdiskussion mehr! Danke!!

Hi,

wenn es zeitlich und wettertechnisch klappt kann ich dir Ende der Woche was liefern.

Zumindest kann ich aus Erfahrung mit der T sagen, dass das Summilux TL eigentlich richtig gut ist.

Was manchmal stört sind auftretende Farbsäume, die lassen sich aber leicht z. B. In LR beseitigen.

Und ein „Leichtgewicht“ ist es auch nicht. Das stört mich persönlich nicht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By RM8
      Is it possible to set the FN Key in Play mode to something else than permanent DELETE? Am exasperated by accidental deletes of nice shots-- for instance, finger slides off the move left button of the joy stick... ZAP! Aargh.
    • By Tortuga
      My main camera is an M240, with a Summicron 35mm ASPH. As a backup, and for those occasions where I want to travel light I have an X2. Lately I’ve been thinking of upgrading the X2, but all options I see are suboptimal:
      • CL + Elmarit TL 18mm: good size and weight, but too wide
      • CL + Summicron-TL 23mm: good weight, slightly too big, more expensive 
      • Q2: great lens, crops to 35mm-e, 30MP, APS-C, but heavy, big (almost the same size as the M), even more expensive 
      • Q: cheapest option, great lens, but crops to 35mm-e, 15MP, APS-C, heavy and big
      I visited the Leica Store in my city to handle the Q2 and the CL. Unfortunately, I forgot to bring a card to examine images in detail later.
      I have a couple of questions about the CL:
      1. In the store, after handling the Q2, the shutter noise of the CL seemed very loud, like an M8. How is it in practice?
      2. I’ve read complaints about the top wheels turning inadvertently when they brush against clothing. It must be serious enough if there is an option to block them in software. Is it that bad?
      3. I remember Peter Karbe saying that for APS-C they needed to increase lens performance by 50%  to keep up with full frame lenses. How do M lenses on the CL compare to TL lenses?
      Thanks!
    • By Andrk
      Hi guys, 
      I am sure this topic is covered over and over again, but I can't help starting a new thread to help me out in a very difficult decision. It feels like a very difficult decision anyway. 
      Some background: I have been photographing for the past 15 years, and for a few of those professionally. I have been a strong Nikon fan throughout (sorry for swearing in the church), but have also owned and used a lot of film cameras, such as Mamiya, Hasselblad 2000FCW, Canon and Nikon 35mm film cameras. I would say i am a fairly decent photographer with, maybe, a bigger passion and lust than talent. :)
      Two years ago soon my son was born, and I just didn't bring the big cameras with me any longer, and I missed capturing those moments. I stopped all professional photography to make time for family and my day job. I sold all my other cameras, DSLRs and film alike to buy a new, smaller, more handy one. That I actually would bring with me everywhere and take photos. I never bought one, and now I miss I so much. So I started the hunt for the best camera for ME. 
      I have been googling, foruming all across, and I just don't know how to drill it down any further and decide on the actual camera to buy. One thing I do know is that it is going to be a Leica. I just love Leicas philosophy, the picture quality, the "to the roots" thing, and I have decided once and for all that now is the time for me to finally own a Leica. 
      I also know that I am on a budget. Coming in at a total of 2000 USD would be ideal - but if course, Leica is not cheap and there are many factors here. So anywhere between 1000-3000 USD is something I look at. 
      For that money you could buy either a Leica CL kit brand new, Leica TL2 brand new, a used Leica Q, used Leica M9. 
      I am not a rangefinder guy really, but I really like the concept. However, I will use the camera for many different scenarios such as travel photo, family photo, art works that I do, and just general hobby/art photography. 
      I don't do any studio work any longer, so that I don't need, I don't do street photography in that sense, and I don't to long tele situation photography like concerts or sports. So basically, I do everyday photography and would like my photos to be nice to have, maybe frame them, and if I find time again start taking art work photos again. But let's focus on travel, everyday life typ photo. 
      Now - what do you guys think? Where should I place my bets? I guess many of you have tried many of the cameras - which one do you believe I will be happier with?
      Thank you so much! I appreciate all and any input!
       
       
×
×
  • Create New...