Jump to content
Guest Joergse

Bilder aus der D-Lux Typ 109

Recommended Posts

Volles Gegenlicht:

 

F13 1/3200 Iso 200

 

bei f 13 unvermeidbare beugungsverluste, schade. zur vermeidung möglichst bis zur förderliche blende, besser etwas darunter, hier f 6,4 wenn ich's noch richtig weiß, abblenden und verschluss auf elektronisch oder auf "auto" einstellen.

 

man muß sich mit der kamera erst mal etwas vertraut machen, je nachdem von wo man kommt, insbesondere von 1/1,7-sensor zum MFT-sensor. viel fotografieren um erfahrungen zu sammeln.

 

bei beiden fotos fehlt mir schärfe. korrekturmöglichkeiten schärfe +1 ggf +2 und NR - 3 ggf. -4, soviel habe ich bisherigen beiträgen entnommen. leider konnte ich dies selbst noch nicht ausprobieren wegen anhaltendem dauernebel. aber es gibt zwischenzeilich viele beispiele die sehr, sehr gute ergebnisse zeigen, also da geht schon was und deshalb weder entmutigen noch verunsichern lassen.

 

gruß, klaus-michael

Edited by kmhb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Mal sollten die Exif-Daten drin sein.

Jpg OOC, über Wifi zum iPhone, von dort auf den Mac und dann noch per Vorschau verkleinert.

Umständlicher gings grad nicht

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Joergse

Hier zum Thema Farbe mal ein Schuss ins Chaos.

Blende 1,7. Iso 400 bei 1/40. wenig Licht.

 

 

Und hier nun Iso 1600 bei Blende 8 und 1/8

 

Edited by Joergse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Joergse

Hier mal im dunklen Zimmer, Automatik. Iso auf iIso. 150mm iZoom. Aus der Ferne. Ich finds schon erstaunlich, was so geht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier zum Thema Farbe mal ein Schuss ins Chaos.

Blende 1,7. Iso 400 bei 1/40. wenig Licht.

 

 

 

Und hier nun Iso 1600 bei Blende 8 und 1/8

 

 

12min41sek.....um ISO,Blende und Zeit zu verstellen?! Das geht aber schneller!

:p;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
12min41sek.....um ISO,Blende und Zeit zu verstellen?! Das geht aber schneller!:p;)

 

sorry, tut mir echt leid, aber was hat das mit der kamera bzw. der fotografie zu tun. trotz aller buttons, aber solche kommentare !!, nein ich versteh's einfach nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sorry, tut mir echt leid, aber was hat das mit der kamera bzw. der fotografie zu tun. trotz aller buttons, aber solche kommentare !!, nein ich versteh's einfach nicht.

 

 

Hallo?! Geht´s noch!?

Ironie und Humor sind wohl nicht deine Stärke oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier mal im dunklen Zimmer, Automatik. Iso auf iIso. 150mm iZoom. Aus der Ferne. Ich finds schon erstaunlich, was so geht.

 

 

hallo joergse,

 

auf Dein foto bezogen, finde ich eher, daß sich i-zoom bei schwachen lichtbedingungen weniger gut eignet. möglicherweise greift die i-resolution* zu stark ein. ob die NR hier auch mit am werkeln ist?, ich weiß es nicht.

(*sobald eine brennweite im -blauen- i-zoom bereich benutzt wird, schaltet sich IR automatisch ein, auch wenn es als deaktviert voreingestellt ist. zu sehen auf der display anzeige die anstelle "i.R off" i.R.--- anzeigt)

 

hoffe demnächst meine ausprobierphase weiter führen zu können und dann bin ich mal gespannt, wie u.a. meine indoor-ergebnisse bis 2-fach i-zoom ausfallen.

 

bisher bin ich mit der D-Lux 6 bis maximal 1,5/1,6-fach gegangen. bei der D-Lux/LX100 wären das etwa bis 120mm. aufgrund der FZ 1000 ergebnisse** ging ich davon aus, daß 2-fach i-zoom mit MFT-sensor gleich gut machbar sei. aufgrund Deines fotos bin ich da nicht mehr so überzeugt und mache b.a.w. drei ??? dahinter. (**ok, außenaufnahmen bei guten lichtbedingungen)

 

gruß, klaus-michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Joergse

@ Klaus-Michael: ich probiere nur aus und zeige, wie sich die Kamera verhält. Es geht weder um die Komposition, noch um "astreine" Bilder. Ich dachte nur, dass vielleicht der ein oder andere interessiert ist, was die Kamera so macht. Farbe, Gegenlcht, Innen, Filter usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nachdem ich gestern die LX 100 nicht ausprobieren konnte... versuche ich es heute mal mit der D Lux.

 

Gesagt, getan.

Heute hatte ich die D-lux Typ 109 der Hand. Sie ist mir nicht griffig genug. Ich möchte eine Kamera, die für menschliche Hände geformt wurde. Die D-Lux scheint mir mehr ein Design Objekt... Es bereitet schon etwas Probleme sie allein mit der rechten Hand zu halten und zu fotografieren. Sie ist einfach zu glatt . Dann muss man wohl den Handgriff dazu nehmen.

Da liegt ... für mich ...... dlie Panasonic LX 100 besser und gut bedienbar ohne einen zusätzlichen Handgriff in der Hand.

Über die Bildqualität kann ich nichts sagen; da die Kameras aber weitestgehend identische Innereien haben, wird sich da nichts großartig unterscheiden.

Wenn, dann also bei mir die Panasonic.... mit Leica Objektiv natürlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein ganz persönliche Antwort und alles ist gut

 

 

 

Trotz bereits ca. 15 Jahren Digitalkamera vermisse ich immer noch den Spannhebel für den sicheren Halt (es lebe die R-D1!), Gummiknubbel o.ä. an der Vorderseite sind für mich persönlich nicht wirklich hilfreich. Das mögen aber andere durchaus anders beurteilen.

 

:-)

R

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×