Jump to content

Am Wochenende fotografiere ich mit ... (weitere Beiträge erwünscht)


Recommended Posts

  • 3 weeks later...

 

FOTH DERBY (1930) 24x36 mm auf 4x6 ½ Rollfilm

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

  • Like 9
Link to post
Share on other sites

Sie darf auch mit. Morgen soll das Dezemberlicht ja gnädig sein.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 9
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Panfoto:

Hasselblad Magazine zu laden war klassische Arbeit des Assistenten 😉 

"Assi", wenn schon. In anderen Handwerksbetrieben hieß das weniger vornehm "Stift", war aber das gleiche. Nur vielleicht mit dem Unterschied, dass einem solchen in der Schlosserei eventuell ein Schraubenschlüssel hinterher flog oder in der Tischlerei ein Hobel. Großformatobjektive waren für derlei Zuneigungsbezeugungen von Seiten beispielsweise des Altgesellen i.d.R. zu teuer und verbale Alternativen schon wegen empfindlicher Kundenohren nur sehr ungern gehört.

Edited by wpo
  • Haha 6
Link to post
Share on other sites

Gelegentlich kommt auch mal die Icarex 35S bevorzugt mit dem 50er Ultron und dem 135er Super-Dynarex zum Einsatz.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 8
Link to post
Share on other sites

Vielleicht mal mit der Contessa (dmr+elmarit r 35mm)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 6
Link to post
Share on other sites

Sollte ich Zeit haben, probiere ich das neue Skopagon 2/40 aus.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Für die Gemeindebriefbilder vom Krippenspiel usw. nehme ich die M 240.

Gruß

Thomas

  • Like 11
Link to post
Share on other sites

Am 17.9.2023 um 20:38 schrieb M3Tom:

Thematisches Selbstzitat:

der VIOOH stand bis vor kurzem in meiner Gunst nicht allzu hoch. Fast nichts zu erkennen, meist trüb, unstylisches Aussehen, wie Alex schon bemerkte.

Aber: Neulich landete bei mir aufm Tisch ein Konvolut Zubehör, welches auch ein paar VIOOHs beinhaltete. Habe mich also dran gemacht, die Dinger zu reinigen und instand zu setzen. An dieser Stelle vielen Dank an Jerzy, der mir (wie schon so oft) weitergeholfen hat.

Was ich eigentlich sagen wollte: Muß meine Aversion gegen diesen Sucher revidieren. Mit klarem Durchblick ist er (zumindest im Freien und bei schönem Wetter) prima einzusetzen.

Gruß zum Abend aus Stuttgart
Tom

Der VIDOM ist aber viel schöner!!  :lol:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Plagiat, Plagiat, Plagiat………

  • Like 9
Link to post
Share on other sites

Die ist beinahe 'New Old Stock'. Offenbar hatten sie bei Nicca eine gute Hand bei der Wahl der Schmierstoffe, denn auf dem Prüfstand laufen alle Zeiten brauchbar ab, nur der Aufzug geht etwas 'knochig'. Das wirkliche Baujahr sollte 1958 sein, kurz bevor Yashica den Laden komplett kaufte.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Die Kamera sieht aber so fabelhaft aus,

Mit der Beleuchtungstechnik von Lmax sehen alle Sachen fabelhaft aus.

Ganz gleich was ich versuche, ich bekomme das nicht hin: ob natürliches oder Kunstlicht, oder Blitz oder was auch immer, bei mir ist es jedesmal zu flau, zu hart, es gibt Reflexe und Schatten und was man sich sonst noch für Störungen vorstellen kann.

Lmax sollte mal einen Workshop veranstalten: wie beleuchte ich irgendwelchen alten Fotokram richtig. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Das ist mir jetzt etwas peinlich……… Weil ich einfach NIX mache! Zimmer mit zwei Fenstern über Eck, mittlerer Vormittag oder mittlerer Nachmittag macht richtiges Licht, eventuell stelle ich mich noch so hinter das Stativ, dass ich etwas Schatten werfe. Kein Zusatzlicht, kein aufhellendes Papier, einfach nichts. Die Sachen auf mein Ledersofa (braunschwarz), eine Fuji-X mit Elmarit 2.8/60 oder Entsprechendem von Nikon vorne dran, fertig. In der Nachbearbeitung meist (nicht immer) Lichter etwas absenken und Tiefen etwas anheben, die Vignette eher von Hand als was 'aus der Tüte'. Und natürlich wohne ich nicht im Reinraum, paar Stäubchen muss ich immer wegstempeln. That's all.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Na ja, das "NIX" machen will vielleicht auch gelernt sein. Das mit dem Tageslicht, dem Schatten werfen, den abgesenkten Lichtern und den angehobenen Tiefen praktiziere ich auch. Aber es gibt trotzdem entweder die Schatten des abgelichteten Geräts oder die Reflexe auf den hellen Teilen und meistens beides. Vielleicht ist das Licht in Köln aber auch anders...

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...