Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

Ich denke, es dürfte sinnvoller sein, einen neuen Thread zum Thema „Bilder aus der S3“ zu starten, denn ich habe den Eindruck (oder weis es jemand besser), dass das Forum mit seiner Begrenzung auf maximal 2,34 MB Bildgröße (für Premium Mitglieder) jetzt an seine Grenzen stößt.

Die S3 liefert 64 MP Bilder. Sie als jpg`s mit höchster Kompression zu produzieren (ACR / Photoshop CC), zeigt bei mir, dass es immer noch Dateien mit bis zu 10 MB Größe werden. Die Konsequenz heißt dann croppen, croppen .... Über das Ergebnis dieses Handlings kann man in Bezug auf die Bildqualität und Bildgestaltung anschließend nur noch heftig streiten.

Ich werde es dennoch versuchen, bitte aber dies bei aller „berechtigten“ Kritik zu berücksichtigen.

MfG Dieter, immer noch im Probier-Modus

Edited by Hans-Dieter Gülicher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

An der Via Belgica im Königsdorfer Wald (HDG 2020): Es zogen die alten Römer zur linken Seite des Rheins. Sie trafen die alten Germanen. Die tranken immer noch eins.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immerhin ist das Licht gut. Ist denn die Farbsignatur eine andere von der S007? Ein Unterschied im handling? Will meinen, 64MP muessen erstmal stabil hantiert werden, evtl. auch ohne Stativ. AF Reaktionszeit? GPS lock-in Zeitraum (bei meiner 006 manchmal sehr verlangsamt)? DNG Dateigroesse (bei meiner S006 etwa 70MB)? Ein paar dieser Eckdaten scheinen mir, von dem was ich gehoert habe, doch etwas anders zu sein als beim Vorgaengermodel.

Umlautfreie Gruesse aus Kalifornien,
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Du oben siehst, Thomas, bin ich mehr der Landschaftfotograf und da läuft alles etwas ruhiger ab. Mit meiner gebrauchten S2 habe ich nach Leica-Reparatur nur wenige Fotos gemacht, zumal ich irgendwie das Vertrauen in sie verloren hatte. Ein sinnvoller Vergleich wäre also nur mit meiner Q2 möglich. Letztere benutze ich aber seit exakt einem Jahr, die S3 noch nicht einmal eine Woche. Ich bin somit vertraut im Handling großer Fotodatenmengen. Ich wiederhole also nachstehend noch einmal meinen Bericht aus einem anderen Forumsthread:

Der Autofocus funktioniert m.E. einwandfrei. Zur Schnelligkeit kann ich aber als Landschaftsfotograf wenig sagen. Der Fucuspunkt ist jedoch per Joystick (Live View) schnell und gut zu positionieren. Ich stelle auf A = Zeitautomatik ein. Dann kann ich zwecks maximaler Tiefenschärfte die Blende per Stellrad gut anpassen.

Mein aktueller Standard wäre also: ISO 200, Zeit 1/60 sec (bei 3 kg Masse aus der Hand gut zu machen) in Korrelation zum höchstmöglichen Blendenwert = aktuell maximale Tiefenschärfe. Oder eben anders ...

Ergänzend hierzu dann: Die dng-Dateien besitzen trotz des 64 MP-Sensors ein Volumen von etwa 70-90 MB. Das GPS habe ich bisher nicht beachtet. Das Firmware-Konzept wurde gewaltig aktualisiert und entspricht in Vielem dem der Q2. Ich habe meine letzten Bilder mit ISO 400 gemacht, um eine größere Tiefenschärfe zu erreichen. Rein optisch stelle ich keinen Unterschied zu den zuvor eingestellten ISO 200 fest (S2 früher ISO 160). Und die S3 ist immer noch eine klassische Spiegelreflex.

Verbleib also Deine Frage nach den "doch etwas anderen Eckdaten". Du hast hier die Möglichkeit, sie exakt zu präzisieren, kannst aber auch das S3-Datenblatt einsehen oder downladen.

Mein Fazit: Die S3 ist für mich ein "aktualisierter" Nachfolger meiner früheren R9+DMR. Ich denke also, dass ich nach Anpassung meiner gewohnten Arbeitsweise an das S3-Konzept mit der Neuen genauso kar kommen werde, wie mit dem Kombi R9+DMR, dessen Nachfolger Fuju XPro1 mit adaptierten R 21-35 mm und meiner Edelknipse Q2.

Du darfst aber gerne weitere Fragen stellen. Ich bin schließlich immer noch im Probier-Status.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Mein aktueller Standard wäre also: ISO 200, Zeit 1/60 sec (bei 3 kg Masse aus der Hand gut zu machen)

**Das ist gut zu wissen, danke. Ich gehe manchmal mit der 006 und dem 120er auch in diese Niederungen, mit gemischten Resultaten, man sollte pi mal Daumen eher das doppelte der Brennweite anpeilen.

Ergänzend hierzu dann: Die dng-Dateien besitzen trotz des 64 MP-Sensors ein Volumen von etwa 70-90 MB.

**Aha. Gut zu wissen. Habe grade einen neuen PC angeschafft, der kann das.

Mein Fazit: Die S3 ist für mich ein "aktualisierter" Nachfolger meiner früheren R9+DMR. Ich denke also, dass ich nach Anpassung meiner gewohnten Arbeitsweise an das S3-Konzept mit der Neuen genauso kar kommen werde, wie mit dem Kombi R9+DMR, dessen Nachfolger Fuju XPro1 mit adaptierten R 21-35 mm und meiner Edelknipse Q2.

**Hoert sich nach einem zufriedenen Kunden an. Meinen Glueckwunsch. 

Du darfst aber gerne weitere Fragen stellen. Ich bin schließlich immer noch im Probier-Status.

**Danke sehr fuer die Zeit und Auskuenfte, ich werde evtl. spater darauf zurueck kommen.

Thomas/Kalifornien

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann mal Gruß zurück nach Kalifornien. Ich war das letzte Mal in 2012 dort, aber nie in den Städten. Den Landschaftsmann zieht`s da mehr in die Landschaft, sprich Natinonal Parks etc. Die Peripherie der Städte wird dann nur zum Nachfassen von Lebensmitteln o.Ä. für das Wohnmobil benutzt.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Na dann mal Gruß zurück nach Kalifornien. Ich war das letzte Mal in 2012 dort, aber nie in den Städten. Den Landschaftsmann zieht`s da mehr in die Landschaft, sprich Natinonal Parks etc. Die Peripherie der Städte wird dann nur zum Nachfassen von Lebensmitteln o.Ä. für das Wohnmobil benutzt.

MfG Dieter

Danke fuer den Gruss. Ich habe letztes Jahr hier einen Themenfaden zu Kalifornischen Landschaften angefangen, der lief ziemlich lange:

Ansonsten ist hier alles voll in Bluete, vor allem bei den Mandelbäumen im Central Valley. Viel Spass mit der S3, die ersten (wenigen) Exemplare sind jetzt auch in den USA eingetroffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 20 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

1/60 sec

Bei 64 MP halte ich die Zeit für zu langsam, die S3 ist wegen der Sensorgröße nicht mit unserem DMR von damals zu vergleichen.

Stell die Kamera mal auf ein Stativ, dann wirst du über den Schärfegewinn staunen.

Edited by Holger1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar Holger. Deiner Aussage "Bei 64 MP halte ich die Zeit für zu langsam, die S3 ist wegen der Sensorgröße nicht mit unserem DMR von damals zu vergleichen" stimme ich aber nur sehr bedingt zu.

Ich habe bis zum irreparablen Chrash in 2012 über 7 Jahre R9+DMR+5 Objektive mit voller Zufriedenheit genutzt. Das Einbein diente mir dabei allerdings nur zur horizontalen Bildausrichtung. Ansonsten war die gut 3 kg Masse eine sichere Option, aus der Hand zu fotografieren. Nur tempora fugit. Zwischen dem R9+DMR und der S3 dürften gut 15 Jahre Entwicklungszeit liegen. 10 MP und ISO 100 waren 2005 m.E. das maximal Mögliche des DMR`s, aber wir leben in 2020 und da passen der große Sensor mit 64 MP und wirklich nutzbare ISO 400 besser hin. Ein Stativ werde ich sicher demnächst ausprobieren und zwar mein uraltes Linhof Alu-Profil. Das steht und passt sowieso besser zur S3.

MfG Dieter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einem Bilderthread möchte ich Fotos sehen, z. B. einen ALFA (welche Farbe usw.), vielleicht ROT ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nä, meiner ist schneeweiß (wie seine zwei Vorgänger) und innen Maroneleder. An die Bildchen werde ich mich dann mal kurzfristig heranwagen. Es ist ja tolles Foto-Wetter.

MfG Dieter

Edited by Hans-Dieter Gülicher

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@H.D.G Nä, meiner ist schneeweiß 

habe mal gegoogelt nicht mein "Geschmack".
(Was nix zu bedeuten hat)

 

Edited by LEYVA

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb LEYVA:

@H.D.G Nä, meiner ist schneeweiß 

habe mal gegoogelt nicht mein "Geschmack".
(Was nix zu bedeuten hat)

 

Doch, doch, .... wenn schon jemand einen Alfa in weiß nicht sonderlich mag......😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy