Jump to content

Hans-Dieter Gülicher

Members
  • Posts

    1,170
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Hans-Dieter Gülicher

  1. De Haan aan Zee, Belgian Coast. M 10-R plus APO-Summicron 35 mm plus Visoflex 2. Dieter
  2. Es klärt sich auf, nach dem großen Regen. Eine Stunde später stahlend blauer Himmel in De Haan aan Zee. M 10-R plus APO-Summicron 35 mm. Dieter
  3. Das ist ja wohl absoluter Quatsch, denn genau das meine ich nicht und ist auch nicht mein Verständnis der Fotografie. Bildgestaltung und -Präsentation dokumentiert schließlich das, was der Fotograf zeigen und sagen will. Insofern akzeptiere ich Tellerands Bilder ohne jede Diskussion. Ich bin jedenfalls in den obigen Städten gewesen, ohne die von Dir aufgelisteten Sehenswürdigkeiten zu knipsen, ganz abgesehen davon, dass Städte sowie so nicht meins sind. Nur beim 7 oder 17 Fotos gleichen Stils aus Hinterhof, Wald oder, oder ... sollte man m.E mal nachdenken, ob es nicht auch noch andere fotografisch interessante Möglichkeiten oder Herausforderungen geben könnte, sonst wird`s leicht monoton. Aber bist Du schon einmal auf Bornholm gewesen? Da gibt es - neben geräucherten Heringen - in den Wädern und an der Küste wirklich tolle Motive, um eine "bornholmer Geschichte" zu was auch immer zu erzählen. Alleine die Historie und Geologie der Insel bieten mehr, bedeutet aber die Bereitschaft zu etwas mehr klettern und laufen. Ich werde jedenfalls im September - so Putin und Corona es erlauben - wieder 5 Wochen per Wohnmobil im Westen Canadas (BC und Alberta Nord, Yukon, NWT, Saskatchewan und Manitoba) on tour sein. Ausser zum x-tem Mal An- und Abflug Vancouver werden dabei Städte höchstens zur Proviant-Beschaffung dienen, zumal sie kaum vorhanden sind. Dieter
  4. Zweilsfrei eine schöne Serie, für den, der es so liebt. Was mir allerdings fehlt, sind einige typische Bornholm-Motive, sei es die Wehrkirchen, die Felsen im Norden der Insel, der weiße Sand von Dueodde oder nur die Blumenvielfalt am Wegesrain. Und natürlich die gerade frisch geräucherten Heringe von Gughjem! Und der Kröllebölle!!!! Ich war in den 70er und 80er Jahre mehrfach dort, da ich damals nahe Lübeck gewohnt habe. Es war meine berufsbedingte Fotoauszeit = Totaleinsatz für eine AMI-Company. Aber meine Frau hatte damals ihre Roleiflex dabei. Nur die Fotos sind unauffindbar. Dieter
  5. Ein neuer Thread, offen für alle .... Hier: Früher Morgen in De Haan aan Zee, belgische Nordseeküste. Leica M 10-R plus APO-Summicron 35 mm. In Abständen von etwa 10 min fotografiert. Dieter
  6. War übrigens in PS über "Objektiv-Korrektur" zu erreichen.
  7. Bevor Ihr jetzt weiter meckert, anbei neu mit etwas anderer, eleganterer Lösung des Prroblemchens. Dieter
  8. Ich benutze in meiner M 10-R und allen anderen aktuellen Kameras Sandisk-Karten, wie übrigens seit über 20 Jahren auch in den früheren (ab Digilux 1). Probleme? Was ist das? Dieter
  9. Richtig. Und da das mit dem zu hellen und zu dunklen Stellen = Dynamik immer so eine Sache ist, läßt sich das im ACR gut kompensieren. Mache ich jedenfalls so. Dieter
  10. Habe ich auch gesehen. Wäre aber im ACR gut kompensierbar gewesen. Sorry für die Faulheit. Bin ansonsten sowieso lieber mit dem 35er on tour. Und jetzt geht`s wieder los, Wetter = volle Sonne, Wind = Lüftchen, Temperatur = 18 °C, Wasser = verdammt frisch, Stimmung = Prost Leffe. Dieter
  11. Keine Ahnung. Aber was soll das bringen? Ich mache sowieso nur DNG`s, mit meiner Q2 (muß ich noch updaten) und M 10-R (ist aktuell). Dieter
  12. ... und ich eine M 10-R und zur Not noch eine S III. Aber die M ist es, eben wie früher. Dieter
  13. Belgische Küste, aber zum Einsteigen noch etwas frisch. M 10-R plus APO-Summicron 75 mm. Dieter
  14. Empfehlung nicht nur für Faule: Warum nicht das 35er APO und Du sparst Dir das Wechseln.
  15. Die Jungs sind hier verdammt hart. Der Wind kommt meistens aus West und zieht dann längs der Küste. Aber der Strand wird gefegt und das ist gut so. Ich habe bis vor kurzem übrigens große Lenkdrachen mit Spannweite < 3 m geflogen. War alles in allem nicht gerade billig und handwerklich, technisch aufwendig. Mehrere Hunderte für Profi-Leinen und Carbon-Rohre braucht man da zusätzlich schon. Das absolute Ziel, rechte Winkel zu fliegen und dann 50 cm über dem Strand zu ziehen, wurde aber erreicht. Damit ist dann ab 4-5 Bft schon Ende. Geht leider alles nicht mehr, Bizeptssehnen-Abriss rechts. Meine drei großen Vögel stehen hier jetzt wohl verpackt im Keller. Sohn und Enkel gucken lieber Smartfone und machen "tolle" Fotos damit. Dieter
  16. Bei etwa 8 Beaufort an der belgischen Küste. M 10-R plus APO-Summicron 35 mm plus Visoflex 2. Dieter
  17. Ich habe es (nach dem V1) für meine M 10-R gekauft, um das APO-Summicron 35 mm besser im Nahbereich bis 30 cm fokussieren zu können. MfG Dieter
  18. Very rare clear to see. I had the luck 20 years ago with my R 6.2 from the same point of view and another, too. Regards Hans
  19. Ich hatte das Visoflex 1 seinerzeit gekauft, um in der Kombination M 10-R plus APO-Summicron 35 mm saubere Nahaufnahmen bis 30 cm machen zu können. Das hat funktioniert. Das Visoflex 2 sollte es jetzt besser machen. Meine bisherige Meinung hierzu: 1. Das V2 gefällt mir optisch in Verbindung mit der M 10-R eindeutig besser. 2. Das breitere OLED-Bild entspricht mehr meiner Format-Vorstellung von üblicherweise 1:2 oder 1:3. 3. Ich habe das Gefühl, die Möglichkeit der Beurteilung von Zeichnung und Schärfe ist beim V2 im Vergleich zum V1 gerade bei Nahaufnahmen etwas schwieriger. 4. GPS benötige ich nun wirklich nicht. Trotz meiner 85 Lenze weis ich immer noch, wo ich was vor 20 Jahren in Canada geknipst habe. Mein Fazit: ??? Aber ich muß noch weiter probieren. Mein V1 habe ich jedenfalls noch. Dieter p.s. Das Bild unten also aus etwa 35 cm Entfernung mit M 10-R plus APO-Summicron 35 mm plus Visoflex 2 gemacht.
  20. Quercus robur. M 10-R und APO-Summicron 35 mm. Dieter
  21. Ich habe meine M 10-R plus Visoflex 2 gerade geupdatet und ausprobiert. Dauer gut 5 min. Alles o.k. Ab nächste Woche geht`s dann an`s Eingemachte. Dieter
  22. Ich habe die R 6.2 über gut 10 Jahre gehabt. Sie ist mit mir u.a. zwichen mexikanischem Urwald und den Alaska-Gletschern problemlos spazieren gegangen. Urteil: absolut 1 plus. Ich habe sie dann in 2005 durch die R9 plus DMR ersetzt. Damit war dann allerdings 2012 durch irreparablen Defekt schluss und ich bei Leica out. Jetzt geht`s aber weiter mit M 10-R und S3. Dieter
  23. Bei Sonnenaufgang. Leica M 10-R plus APO-Summicron 75 mm. Dieter
  24. Frühlingswald. Leica M 10-R plus APO-Summicron 35 mm. Dieter
×
×
  • Create New...