Jump to content

Einstieg in die Leica-Welt


renem

Recommended Posts

Eine M3 ist eine wirklich feine Sache. Ich würde eine nehmen, welche die Tragösen halb vorne hat, wie alle späteren M, nicht an der Seite wie in den ersten Serien. Dann hat man auf jeden Fall die entwickeltste Form des Modells (und sie ist am Riemen mit den meisten Objektiven besser ausbalanciert.)

Wenn die langen Zeiten hakeln, ist das nicht so schlimm, sie muß ohnedies zur Überholung, was ca. 500 Euro kosten kann. Der Sucherdurchblick sollte möglichst klar, keinesfalls gelblich verfärbt sein.

Ich würde mir auch die Verschlußtücher in aufgzogenem und abgelaufenem Zustand sehr genau ansehen.

An Objektiven ist jedes Summicron 50mm gut, das versenkbare würde ich nicht nehmen, das erste starre (silbern und mit Griffmulenden) ist schon recht gut, aber die folgenden sind empfehlenswerter.

str.

Link to post
Share on other sites

Guest M6-Django

Mit dieser Frage bist Du hier genau richtig :D !

 

Würde mir zur Katalogisierung der etwa 299 verschiedenen Empfehlungen schon mal eine Exel-Tabelle anlegen.

 

Enjoy,

 

m6d

Link to post
Share on other sites

Na, dann will ich mal mein Scherflein dazu geben - nur, damit M6Django nicht ganz daneben liegt ;).

 

 

Nimm eine M6 samt einem Summicron 2/35 oder 2/50 aus der gleichen Zeit (80er/90er Jahre). Dann hast Du eine ausgereifte Kamera mit eingebauter Belichtungsmessung durchs Objektiv und Sucherrahmen für 6 Brennweiten von 28mm bis 135mm. Damit stehen Dir alle Türen offen. Bei den beiden genannten Objektiven kannst Du auch nichts falsch machen, wirklich gar nichts!

 

Mit einer M3 schränkst Du Dich zu sehr ein, allein schon durch die fehlende Belichtungsmessung und den nicht mal bei 35mm weitwinkeltauglichen Sucher. Als unkomplizierte Gebrauchskamera für mich passé.

 

Gruß Friedhelm

Link to post
Share on other sites

Mit dieser Frage bist Du hier genau richtig :D !

 

Würde mir zur Katalogisierung der etwa 299 verschiedenen Empfehlungen schon mal eine Exel-Tabelle anlegen.

 

Enjoy,

 

m6d

 

Der war gut ^^

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Apropos Objektiv aus der gleichen Zeit und Beschränkungen. Gibt es Erfahrungen mit einer bspw. extremen Kombination wie M3 und Noctilux?

 

Ja gibt es: Die M3 eignet sich von allen M´s aufgrund ihrer Suchervergrößerung für das Noctilux am besten.

Die Kombi wäre als Erstausstattung schon standesgemäß.

 

Gruß,Harald

Edited by m6harry
Link to post
Share on other sites

Voraussetzung, der Messsucher ist exakt justiert, kannst Du das Noctilux, gleich welcher Serie und Ausführung, an jede M-Kamera ansetzen und zuverlässig scharf stellen.

 

Besonders gut harmoniert das Objektiv übrigens mit der M5 und M6. Durch deren stark mittenbetonte Messung irritiert die starke Vignettierung des Objektivs bei voller Öffnung den Beli praktisch nicht. Die im Zentrum vorhandene volle Helligkeit wird erfasst und berücksichtigt. Braucht dann natürlich auch eine Bildkomposition mit wirksamer Betonung des Zentrums. Soviel Rücksicht auf die spezielle Charakteristik dieses Ausnahmeobjektivs muss sein.

 

Gruß Friedhelm

 

PS: "renem", hättest Du nicht wenigstens auch einen Vornamen?

Link to post
Share on other sites

Voraussetzung, der Messsucher ist exakt justiert, kannst Du das Noctilux, gleich welcher Serie und Ausführung, an jede M-Kamera ansetzen und zuverlässig scharf stellen.

 

Besonders gut harmoniert das Objektiv übrigens mit der M5 und M6. Durch deren stark mittenbetonte Messung irritiert die starke Vignettierung des Objektivs bei voller Öffnung den Beli praktisch nicht. Die im Zentrum vorhandene volle Helligkeit wird erfasst und berücksichtigt. Braucht dann natürlich auch eine Bildkomposition mit wirksamer Betonung des Zentrums. Soviel Rücksicht auf die spezielle Charakteristik dieses Ausnahmeobjektivs muss sein.

 

Gruß Friedhelm

 

PS: "renem", hättest Du nicht wenigstens auch einen Vornamen?

 

 

Spricht etwas gegen eine M6 TTL 0.85?

Link to post
Share on other sites

ne m3 ist was ganz besonderes:)!

 

die frage ist aber, was Du gerne möchtest.

 

brauchst Du 35 mm nimmst du z.B. ne M2

nur 50 mm dann M3

soll es ein bischen moderner sein ne M4

brauchst du einen beli dann die M5 bzw. die M6

willst du blitzen nimmst du die m6ttl

wills du einen zeitautomaten, nimmst du ne m7

willst du dgital preiswert M8

digital teuer M9!

 

schau mal hier, da hast Du die unterscheide gerafft gegenübergestellt:

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-wiki.de/index.php/LEICA_M-Kameras

 

Gruß NO

Link to post
Share on other sites

ne m3 ist was ganz besonderes:)!

 

die frage ist aber, was Du gerne möchtest.

 

brauchst Du 35 mm nimmst du z.B. ne M2

nur 50 mm dann M3

soll es ein bischen moderner sein ne M4

brauchst du einen beli dann die M5 bzw. die M6

willst du blitzen nimmst du die m6ttl

wills du einen zeitautomaten, nimmst du ne m7

willst du dgital preiswert M8

digital teuer M9!

 

schau mal hier, da hast Du die unterscheide gerafft gegenübergestellt:

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-wiki.de/index.php/LEICA_M-Kameras

 

Gruß NO

Die dazu passende Antwort. Stimme ich gerne zu. Gruß herbert
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...