Jump to content

Innereien...


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

hier mal eine Reihe von Bildern zerlegter Projektoren vorrangig älteren Semesters. Ich habe dazu eine Seite im Pradoseum angelegt, auf der man sehen kann, wie man die Geräte zerlegen kann und wie die Kondensoren und Wärmefilter etc. angeordnet sind. Ist erstmal nur ein Anfang.

Die schriftliche Erklärung dazu auf der Seite: Technik-Innereien

 

 

[ATTACH]141784[/ATTACH]

 

 

[ATTACH]141785[/ATTACH]

 

 

[ATTACH]141786[/ATTACH]

 

 

[ATTACH]141787[/ATTACH]

 

 

[ATTACH]141788[/ATTACH]

 

Gruß

Nils

Link to post
Share on other sites

Eine gute Idee ! sehr schön umgesetzt.

Die Geräte sehen aus, als hätten sie gerade das Werk verlassen :)

 

Dein Pradoseum wird immer informativer und interessanter.

Jetzt fehlen nur noch geeignete Räumlichkeiten - wenn es bei Dir mal zu eng wird. :D

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Kommst Du zum Forumstreffen in den Hessenpark?

Ich habe einen alten Projektor den ich Dir gerne schenken würde.

 

Hallo Rolf,

 

ja ich habe mich schon angemeldet. Da machst Du mich ja neugierig.

 

Freut mich. Auch, wenn ich ihn wahrscheinlich an die Museumsverwaltung abtreten muss...

 

Gruß

Nils

Link to post
Share on other sites

Wenn du noch erläuterst wie man die Kondensoren bestimmen kann, für welches Format und für welche Brennweite sie sind?

 

Hallo,

 

das kommt wohl darauf an, ob man lediglich die Linsen vor sich hat (dann ist es sicher gaaaanz schwierig und nur durch Vergleich mit Linsen in vorhandenen Projektoren bestimmbar (Durchmesser, Dicke, spärisch/ asphärisch).

 

Ansonsten sind die Wechselkondensoren, die objektivseitig eingesetzt sind, praktisch immer mit einer Gravur in der Fassung versehen, die die zugehörige Brennweite der Objektive angibt, manchmal auch noch zusätzlich der Projektortyp. (s.u.)

Bei den alten Prados und Parvos wiederum gibt die Kondensorlinsenhalterung Auskunft über die Zugehörigkeit, denn die Metallplatten, die mitsamt der Linse in das Gehäuse eingeschoben/ eingehängt werden, sind a) unterschiedlichgroß, bzw. lang (lang bis zur Unterkante des Gehäuses beim Parvo II und kurz beim Prado 250 ff.) und zudem meist mit einer Nummer versehen, wenn es sich um mehrlinsige Kondensoren handelt. Allerdings hatten die späteren Prados ja alle nur noch eine asph. Innenkondensorlinse und dann den oder die Wärmeschutzfilter.

 

Gruß

Nils

 

 

[ATTACH]141949[/ATTACH]

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...