Jump to content

Frage: R 35er Summi an APSC/Voll-/Mittelformat?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ein freundlicher Gruß in die werte Runde!

Bin gerade dabei misslungene/nichts sagende Photos von der Festplatte zu löschen …(Und da fällt auch dieses (oben) durch das Raster.)

Dennoch bin ich jedesmal überrascht, wie unglaublich gut das Auflösungsverhalten des R 35er Summi ist. (Oben das ganze Format/Unten ein starker Crop.)

Da ich das R 35er zur Zeit an einer XH1 verwende (also eher als 50er Brennweite) würde mich interessieren, wer Erfahrungen mit dieser Linse hat in Bezug auf andere digitale Formate. (Vollformat z.b. SL/SL2 oder einem Mittelformat-System.)

Schon klar, das R 35er ist für viele eher eine so „Lala-Linse“, aber mir liegt diese „Scherbe“ eben am Herzchen. LG

Link to post
Share on other sites
  • Replies 42
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hatte das Elmarit 35 an Canon VF und Sony VF verwendet. Der Randbereich ist einfach unscharf (zumindest bei größeren Blenden), das macht nicht wirklich Spaß. Leica-R_Linsen mit Brennweiten ab 50 mm bringen ihre gute Abbildungsqualität sowohl an APS-C- als auch an VF-Kameras ein. Besondere Randunschärfen gibt es nicht.

Ein klares jein: Das Leica-Bajonett ausgewechselt gegen Nikon F Leitax - ja, durchgesehen - ja, drei Probeaufnahmen gemacht - ja, .... und rückgebaut und dem Eigentümer zurückgegeben. Von daher weiß ich also, dass es grundsätzlich funktioniert. Aber richtig photographiert habe ich an der Nikon nur mit einem 8/500mm original Nikon Spiegeltele sowohl der ersten wie auch der zweiten Baureihe und sowohl mit Film- als auch mit Digitalkamera. Die Ergebnisse waren so schlecht nicht, chromatische Fehler

Moin! Das 21mm Super-Angulon geht durchaus an Vollformat, genauso das 2,8/28mm PC_Super-Angulon, letzteres sogar mit sehr anständigem Ergebnis. 2,8/60mm Macro, 2,8/100mm Apo_Macro, 2,0/90mm, 2,0/90mm Apo, 2,8/135mm, 2,8/180mm Apo, 2,0/180mm, 8/500mm Spiegel, sowie alles was von 65-560mm an den Visoflex passt, läuft nach meiner Erfahrung an einer (eigentlich mehreren) vollformatigen NIKON zu neuer Form auf. Latürnich sind achromatische Zweilinser 400 und 560mm von 1970 nicht unbedingt mit mo

Posted Images

vor 18 Minuten schrieb Farbenkreis:

Dennoch bin ich jedesmal überrascht, wie unglaublich gut das Auflösungsvermögen des R 35er Summi ist.

Schade, daß du nicht verraten magst, von welchem Objektiv du sprichst.

.

vor 18 Minuten schrieb Farbenkreis:

Da ich das R 35er zur Zeit an einer Fujifilm X-H1 verwende (also eher als 50er Brennweite) ...

Ein 35-mm-Objektiv wird niemals eine andere Brennweite haben als 35 mm.

.

vor 18 Minuten schrieb Farbenkreis:

Schon klar, das R 35er ist für viele eher eine so „Lala-Linse“ ...

Wie kommst du auf die Idee, das sei "schon klar"?

.

vor 12 Minuten schrieb Canonier:

Kann ich bestätigen, wobei das für alle meine Leica-Objektive gilt (35/50/90). Die Schärfe und das Auflösungsvermögen sind schon angesichts des Alters erstaunlich – und mein 35er ist von 1969!

Na, dann warte nur, bis du einmal die Schärfe und das Auflösungsvermögen eines Elmar 1:3,5/50 mm aus Vorkriegszeiten kennenlernst!

Edited by 01af
Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Canonier:

Kann ich bestätigen, wobei das für alle meine Leica-Linsen gilt (35/50/90). Die Schärfe und das Auflösungsvermögen sind schon angesichts des Alters erstaunlich - und mein 35er ist von 1969!

Danke für dein Feedback!

Leider kann ich das bei etlichen meiner anderen R-Linsen nicht bestätigen … mein 28er, mein 50er, wie auch meine 135er R-linse kommen nicht einmal ansatzweise an mein 35er heran. Nur mein 90er Elmarit schenkt mir eine „ähnliche“ Qualität. LG

p.s. Das könnte aber auch an dem verwendeten Kamera-Body liegen? … Da will ich nichts mit Sicherheit behaupten! Vielleicht „strahlen“ die 28/50/135 in einem anderen System besser?

Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb 01af:

Schade, daß du nicht verraten magst, von welchem Objektiv du sprichst.

.

Ein 35-mm-Objektiv wird niemals eine andere Brennweite haben als 35 mm.

.

Wie kommst du auf die Idee, das sei "schon klar"?

.

Na, dann warte nur, bis du einmal die Schärfe und das Auflösungsvermögen eines Elmar 1:3,5/50 mm aus Vorkriegszeiten kennenlernst!

Hm? … was hast du denn für ein Problem?

Selbstredend verrate ich, von welchem Objektiv ich spreche -> Meine Modellnummer 3034534 (Schau selber nach, wenn es dich wirklich interessiert)

Selbstredend weiß ich, dass eine 35er Brennweite auch im APSC-Crop die 35er-Charakteristik behält … (Was unterstellst du denn da?)

Und wenn mir einer so forsch-klug von der Seite kommt, dann kann ich auch meine Zähne ausfahren … und das brauchen wir doch beide nicht! … LG

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Farbenkreis:

Selbstredend verrate ich, von welchem Objektiv ich spreche ...

Na, dann heraus damit!

.

vor 26 Minuten schrieb Farbenkreis:

Meine Modellnummer 3034534 ...

So eine Modellnummer existiert überhaupt nicht. Offenbar verwechselst du das mit der Seriennummer.

.

vor 26 Minuten schrieb Farbenkreis:

Selbstredend weiß ich, daß eine 35er Brennweite auch im APS-C-Format die 35er-Charakteristik behält …

"Die 35er-Charakteristik" ... so so. Das wird ja immer toller. Was soll das denn sein?

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 23 Minuten schrieb 01af:

Na, dann heraus damit!

.

So eine Modellnummer existiert überhaupt nicht. Offenbar verwechselst du das mit der Seriennummer.

.

"Die 35er-Charakteristik" ... so so. Das wird ja immer toller. Was soll das denn sein?

Nun gut … dein Recht-Gehabe kenne ich zur Genüge, und da habe ich keinen Bock drauf. (Wenn sich zwei nicht verstehen wollen, dann sollen sie es eben lassen.)

Wenn dir die „Seriennummer“ eines R Summi 35er nicht ausreicht, um bei „wirklichem“ Interesse das Modell zu bestimmen, dann geht es dir überhaupt nicht darum. (Und ja -> Mea culpa! Ich habe die Serien und nicht die Modellnummer hinterlegt.)

Anyway … zum eigentlichen Threadthema hast du auch nichts beigetragen und somit können wir zwei ja unseren Austausch friedlich beenden … LG

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Farbenkreis:

Wenn dir die „Seriennummer“ eines R Summi 35er nicht ausreicht, um bei „wirklichem“ Interesse das Modell zu bestimmen, dann geht es dir überhaupt nicht darum.

Nein, kein wirkliches Interesse. Es wundert mich nur, warum du hier deine Begeisterung über ein Objektiv zum Ausdruck bringst und andere nach ihren Erfahrungen mit diesem Modell fragst und zugleich so ein Geheimnis darum machst, vo welchem Modell du überhaupt sprichst und nicht einmal auf explizite Nachfrage mit der Sprache herausrücken magst. Stattdessen treibst du Spielchen und zwingst jeden eventuell interessierten Leser dazu, obskure Seriennummernlisten zu durchforsten, um das Rätsel zu lösen. Das ist doch nicht wirklich sinnvoll, oder?

Edited by 01af
Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb 01af:

 Das ist doch nicht wirklich sinnvoll, oder?

… immer noch nicht verstanden?

Dann orientiere dich nochmals am Threadtitel. Es geht nicht explizit um „mein“ 35er! (Da hat Leica doch sicherlich viele gute 35er R-Linsen gefertigt!), sondern, um Erfahrungen, die andere hier mit einem 35er R-Summicron in unterschiedlichen digitalen Formaten, wie -> APSC/Vollformat&Mittelformat gemacht haben … und diese eigentliche Frage, die steht doch schon klar und deutlich in der Überschrift.

Wie auch immer … lassen wir zwei das nun so stehen, denn wir kommen hier nicht zusammen … LG

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Farbenkreis:

… mit einem 35er R-Summicron ...

Da schau her! Wir kommen der Sache langsam näher.

"Summi" soll also doch nicht für Summilux-R, sondern für Summicron-R stehen. Dann bleiben meines Wissens nur noch zwei Modelle zur Auswahl. Wenn ich das richtig sehe (bin kein Experte für R-Objektive), dann steht die hohe Seriennummer wohl eher für die späte Version.

Warum nicht gleich so?

Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb 01af:

Da schau her! Wir kommen der Sache langsam näher.

"Summi" soll also doch nicht für Summilux-R, sondern für Summicron-R stehen. Dann bleiben meines Wissens nur noch zwei Modelle zur Auswahl. Wenn ich das richtig sehe (bin kein Experte für R-Objektive), dann steht die hohe Seriennummer wohl eher für die späte Version.

Warum nicht gleich so?

Nein, wir kommen der Sache eben nicht näher, weil du konsequent am Thema vorbeireden willst.

R 35er -> `cron oder `lux oder Elmarit, das ist nicht die Kern-Frage … Es geht um die 35er R-Brennweite in unterschiedlichen digital-Formaten. (Wie oft muss ich mich denn noch wiederholen?)

Aber ok, du hast gewonnen! … Gratulation! … von mir aus kann man den Thread auch schliessen, denn mir fehlt schlichtweg der Nerv und auch die Zeit mit einem herumzuhampeln, der aber auch gar nichts zum eigentlichen Thema aussagen kann, aber sich dennoch dicke tut …

Schönes WE noch!

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb r+m:

Ich verstehe nicht wieso das 35/2,0 so gelobt wird. Bei Blende 2,8 war das Elmarit 35 besser.

Das stimmt. Aber es steht Summicron drauf und war fast drei mal so teuer. Das reicht vielen zur Überzeugung, dass es besser sein muss.

Zur Rettung des Summicron R 35 : bei Blende 5,6 siehst du zum Elmarit r 35 Version II keinen Unterschied mehr.

Ich habe mein früheres Summicron an einen Kameramann verkauft. Er wollte es als Filmobjektiv umbauen lassen, da ein neueres Objektiv dieser Güte

um 4000-5000 Euro kosten würde.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Farbenkreis:
vor 3 Stunden schrieb r+m:

Ich verstehe nicht, wieso das Summicron-R 35 mm so gelobt wird. Bei Blende 2,8 war das Elmarit-R 35 mm besser.

Das glaube ich dir gerne! ... aber, das ist nicht mein eigentliches Thema.

vor 1 Stunde schrieb Farbenkreis:

R 35er – Summicron oder Summilux oder Elmarit, das ist nicht die Kern-Frage ... Es geht um die 35er R-Brennweite in unterschiedlichen Digital-Formaten. (Wie oft muß ich mich denn noch wiederholen?)

Mmpffft ... :lol:

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Farbenkreis:

@r+m ... Das glaube ich dir gerne! … aber, das ist nicht mein eigentliches Thema. LG

Hallo,

vorweg: dein Auftritt hier ist unmöglich.

weiter zum Thema: du schreibst, du hast das Summi R 35 und möchtest von Mitforenten (die du frech anpflaumst) ihre Erfahrungen mir dieser Linse in Bezug auf digitale

Formate erfahren.

Du scheinst den Kern deiner eigenen Frage nicht zu verstehen.

Ergebnis: stelle deine Fragen erst ,wenn du dir selbst darüber im Klaren bist, was du eigentlich willst. Gerne auch in etwas freundlicherem Ton. 

 

 

Edited by R-ler
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb R-ler:

Hallo,

vorweg: dein Auftritt hier ist unmöglich.

weiter zum Thema: du schreibst, du hast das Summi R 35 und möchtest von Mitforenten (die du frech anpflaumst) ihre Erfahrungen mir dieser Linse in Bezug auf digitale

Formate erfahren.

Du scheinst den Kern deiner eigenen Frage nicht zu verstehen.

Ergebnis: stelle deine Fragen erst ,wenn du dir selbst darüber im Klaren bist, was du eigentlich willst. Gerne auch in etwas freundlicherem Ton. 

 

 

Vielen Dank für deine überaus sachliche und völlig unparteiische Zurechtweisung.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Farbenkreis:

Ein freundlicher Gruß in die werte Runde!

Bin gerade dabei misslungene/nichts sagende Photos von der Festplatte zu löschen …(Und da fällt auch dieses (oben) durch das Raster.)

Dennoch bin ich jedesmal überrascht, wie unglaublich gut das Auflösungsverhalten des R 35er Summi ist. (Oben das ganze Format/Unten ein starker Crop.)

Da ich das R 35er zur Zeit an einer XH1 verwende (also eher als 50er Brennweite) würde mich interessieren, wer Erfahrungen mit dieser Linse hat in Bezug auf andere digitale Formate. (Vollformat z.b. SL/SL2 oder einem Mittelformat-System.)

Schon klar, das R 35er ist für viele eher eine so „Lala-Linse“, aber mir liegt diese „Scherbe“ eben am Herzchen. LG

 

Wie soll diese Linse an Mittelformat funktionieren?

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb 01af:

Mmpffft ... :lol:

So … drüber geschlafen und ja du hattest recht damit, dass manches in meiner Eingangsfrage missverständlich geklungen hat. Auf mich haben deine Fragen so von oben herab gewirkt, als ob du einem Kind erst großartig erklären musst, dass man eine Orange, vor dem Verzehr, zu schälen hat. Und da es mir überhaupt nicht darum geht ob nun ´cron oder `lux oder Elmarit habe ich dein beharrliches insistieren als einen aggressiven Akt empfunden.

Anyway, mein Fehler, da ich zu schnell auf bockig geschaltet habe … Sorry!

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb r+m:

Wie soll diese Linse an Mittelformat funktionieren?

Über einen Adapter lassen sich die R-Linsen an so ziemlich jedes digitale Format (APSC/Vollformat/Mittelformat) andocken. Aber die qualitativen Ergebnisse der unterschiedlichen Brennweiten sind nicht in jedem System gleich.

Nur als Beispiel: -> mein R 28er wirkt in meinem jetzigen Kamerasystem/APSC bereits etwas flau, während es im Vollformat durchaus gute Ergebnisse liefert. Keine Ahnung, wie sich das innerhalb eines Mittelformat auswirkt oder wie sich die R-Linsen in diesem Format bewähren.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...