Jump to content

Einstellung der Cloud-Synchronisation im Adobe Creative Cloud-Abo


J.Haarmann

Recommended Posts

Am iPad oder iPhone (oder was auch immer du verwendest), also dort wo du LR mobile verwendest. Am iPhone sieht es so aus:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here


Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich habe auf dem Rechner, in LRC, ca. 20.000 Fotos aus „Alle synchronisierten Fotos“ gelöscht.
In dem Papierkorb von Lightroom Mobile befinden sich aber nur 1.743 Fotos. Und der dort erscheinende Warnhinweis bedeutet was? Alle Fotos ĂŒberall fĂŒr alle Zeiten weg oder nur bei Lightroom Mobile?

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here


Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Der Katalog (da befindet sich "Alle synchronisierten Fotos") enthÀlt nur einen Verweis auf den Speicherort der Datei.

Wenn du im Papierkorb von LR Mobile die Dateien löscht und eine Synchronisation zu LR eingerichtet hast, werden nach dem Löschen in LR Mobile die Daten auch in LR Classic gelöscht. Vor dem Löschen musst du deshalb die Dateien aus dem Sync-Ordner in den normalen Speicherbereich ĂŒberfĂŒhren.

Wenn du mir deine E-Mail-Adresse schickst, sende ich dir via WeTransfer ein Video in dem der Ablauf Schritt fĂŒr Schritt beschrieben wird.

Edited by Ergebnis
ErgÀnzung
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 11 Stunden schrieb Ergebnis:

Wenn du im Papierkorb von LR Mobile die Dateien löscht und eine Synchronisation zu LR eingerichtet hast, werden nach dem Löschen in LR Mobile die Daten auch in LR Classic gelöscht. Vor dem Löschen musst du deshalb die Dateien aus dem Sync-Ordner in den normalen Speicherbereich ĂŒberfĂŒhren.

Das ist falsch. Aus LR mobile kann man keine Dateien aus LRC löschen. Sie verschwinden nur aus synchronisierten Sammlungen. sammlungen enthalten keine Fotos, sondern nur Verweise.

Link to post
Share on other sites

Testaufnahme am Handy in LR mobile

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here


Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Synchronisation mit LR Classic

Testaufnahme in LR mobile gelöscht

Aufnahme ist in LR Classic unverÀndert vorhanden.

Nun Löschen des Papierkorbs in LR mobile. Ergebnis in LR Classic

Die Aufnahme wĂ€re in LR Classic nur vorhanden, wenn man sie vorher auf die Festplatte (also die ĂŒbliche Ordnerstruktur der Festplatte) gezogen hĂ€tte.

Link to post
Share on other sites

Ja, da sind wir uns einig. Ich hatte deshalb geschrieben, dass vor dem Löschen die Dateien aus dem Sync-Ordner in den normalen Speicherbereich ĂŒberfĂŒhrt werden mĂŒssen.

 [Und: Kein Grund fĂŒr eine Entschuldigung; solange @B. Lichter seine Dateien noch hat ... 😀.]

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Vielen dank an „elmars“ und „Ergebnis“ fĂŒr die Hilfe!
Leider hat sie nicht ausgereicht, mich in die Lage zu versetzen, den freien Speicherplatz in der Adobe-Cloud nennenswert zu erhöhen.

Von den zur VerfĂŒgung stehenden 20 GB waren 17,8 GB in meiner Adobe-Cloud belegt. Dann habe ich ca. 65% der mit der Cloud synchronisierten Fotos gelöscht. Die Anzeige des belegten Speicherplatzes braucht dann offensichtlich eine Weile, bis sie reagiert. Nachdem der Rechner, nach dem Löschen, fĂŒr ein paar Tage nur jeweils sehr kurze Zeit eingeschaltet war, zeigte die Speicherbelegung nur 0,8 GB weniger an. Gestern lief der Rechner dann etwas lĂ€nger und nach ca. zwei Stunden wurde der belegte Speicherplatz mit 15,8 GB angezeigt. Weitere acht Stunden spĂ€ter hat sich daran leider nix geĂ€ndert.
Die Anzeige der Zahl der synchronisierten Fotos ist in Lightroom Classic tatsÀchlich um diese ca. 65% gesunken, die in Lightroom Classic gelöschten synchronisierten Fotos erscheinen nun auch nicht mehr in der Webansicht von Lightroom (Lightroom mobile), nur der freie Speicherplatz ist eben nicht um dieses 65% gestiegen.
Auf meinem Rechner, in Lightroom Classic, sind auch immer noch sĂ€mtliche Fotos verfĂŒgbar, es ist offensichtlich nichts unbeabsichtigt gelöscht worden.

Und mehr, als nix unbeabsichtigt löschen, kann ich wohl auch nicht erreichen. Lightroom ist fĂŒr mich ein Programm, mit dem ich Fotos gut bearbeiten kann und das die Verwaltung meiner Fotos auch hinbekommt. Was nicht funktioniert ist ein Eingriff in die von Adobe vorgegebene Routine, jedenfalls nicht fĂŒr mich. Mich erstaunt, dass offensichtlich viele Nutzer Probleme mit Lightroom haben und (jedenfalls gefĂŒhlt) die Menschen, die versuchen zu helfen, sehr oft nicht durchdringen... mag sein, dass ich einfach nur zu dĂ€mlich bin, aber wenn selbst detaillierte Hilfestellungen verpuffen und das Resultat nach 65% gelöschter Fotos, nur <20% erhöhten freien Speicher bringen, dann könnte das auch zu einem Teil an der Software selber liegen... vielleicht.
Wenn eigene Fotos aus mehreren Jahrzehnten verwaltet werden sollen, dann fĂŒhrt das wohl zwangsweise zu Komplikationen. Ich habe frĂŒher mal Aperture genutzt und Jahre, nachdem das Programm schon nicht mehr geupdatet wurde, bin ich dann zu Lightroom gewechselt. Dort eingearbeitet, kommt die nervende Umstellung auf ein Abo-Modell und die (teilweise) Cloud. Vermutlich wird das mit der Cloud zukĂŒnftig ausgebaut werden und die Möglichkeit, die Fotos auf den eigenen Rechnern zu behalten, beschnitten. Es gĂ€be selbstverstĂ€ndlich noch andere Softwaren, die man nutzen könnte, aber bei denen hapert es wohl oft an der Verwaltung der Fotos. Letztlich ist's aber wohl egal, was man nutzt, die Softwaren werden weiter entwickelt oder aufgegeben oder in die Cloud gepackt... alles Dinge, die relativ wenig Nutzen *fĂŒr mich* haben, aber dafĂŒr sorgen, dass ich mich viel zu viel mit der Software als solches beschĂ€ftigen muss, wo ich doch viel lieber die Software fĂŒr das nutzen wĂŒrde, fĂŒr was ich sie stĂ€ndig neu anschaffe.

Link to post
Share on other sites

Lightroom behĂ€lt gelöschte Fotos noch ein oder zwei Monate in einem besonderen Ordner in der Cloud. Ich weiß aber nicht, ob das bei der Speicherplatzbelegung mitgerechnet wird. man kann den Inhalt dieses Ordners auch manuell vorzeitig löschen.

Link to post
Share on other sites

Das erklĂ€rt aber nicht die „Ungereimtheiten“ bei der Anzeige zwischen gelöschten Fotos und belegtem Speicherplatz... warum werden 65% der Fotos gelöscht und dabei erhöht sich der freie Speicher nur um 20%?
HÀtte sich der freie Speicherplatz gar nicht verÀndert oder wÀre um 65% angestiegen, hÀtte man es erklÀren können, aber so...

Es fÀllt auf, dass Lightroom wohl von vielen Nutzern nicht wirklich verstanden wird. Bei funktionierenden Softwaren macht das eigentlich auch nix, wenn's aber unrund lÀuft, ist's doof.

Link to post
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb B. Lichter:

Es fÀllt auf, dass Lightroom wohl von vielen Nutzern nicht wirklich verstanden wird.

Das ist so. Ich finde gerade die Synchronisierung ziemlich schwierig, der schwÀchste Teil der Software. Ansonsten komme ich mit LR sehr gut zurecht.

vor 52 Minuten schrieb B. Lichter:

Das erklĂ€rt aber nicht die „Ungereimtheiten“ bei der Anzeige zwischen gelöschten Fotos und belegtem Speicherplatz... warum werden 65% der Fotos gelöscht und dabei erhöht sich der freie Speicher nur um 20%?
HÀtte sich der freie Speicherplatz gar nicht verÀndert oder wÀre um 65% angestiegen, hÀtte man es erklÀren können, aber so...

das kann ich leider auch nicht erklÀren.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 30.12.2023 um 13:07 schrieb J.Haarmann:

... ich nutze das Adobe Creative Cloud-Abo fĂŒr Lightroom und Photoshop. Dies beinhaltet einen synchronisierbaren Cloud-Speicher auf den mit verschiedenen GerĂ€ten zugegriffen werden kann. Adobe stellt diesen Dienst zum 01.02.2024 ein. Die genannten Alternativen ĂŒberzeugen mich nicht wirklich. Nutzt Ihr einen Cloud-Speicher mit Synch.-Funktion oder könnt Ihr einen entsprechenden Dienst empfehlen? ...

Die Diskussionen hier und anderswo bestÀtigen mein grundsÀtzliches Misstrauen gegen jegliche Cloud-Speicherungen, bei denen fremdbestimmt wird, wo und wie lange meine Daten gespeichert, ggf. kontrolliert, ausgewertet, weitergegeben, mit zusÀtzlichen Kosten belastet oder gelöscht werden.
Deshalb ermöglichen nur eigene Speicherungen einschließlich zusĂ€tzlicher Kopien eine einigermaßen sichere Handhabung.
 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Zeitblom:

... Deshalb ermöglichen nur eigene Speicherungen einschließlich zusĂ€tzlicher Kopien eine einigermaßen sichere Handhabung.
 

Zumindest zu Sicherungszwecken: immer am eigenen Rechner und/oder der eigenen Festplatte. Als Arbeitserleichterung taugt mir die Cloud schon.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Ergebnis:

Zumindest zu Sicherungszwecken: immer am eigenen Rechner und/oder der eigenen Festplatte. Als Arbeitserleichterung taugt mir die Cloud schon.

Ja, das Pflegen einer eigenen Datenbank und deren abgekoppelte Sicherung(en) machen mehr MĂŒhe.
Die versprochenen Arbeitserleichterungen der Clouds sind ja deren werbewirksame Tricks, uns auf ihre Plattformen zu locken.
Wenn ich dann in meinem Bekanntenkreis deren Datenverluste oder die nĂ€chtelangen "Notspeicherungen" vor Abschaltung einer Cloud berĂŒcksichtige, bleibe ich lieber bei meiner "Privat-Cloud".
Allerdings versuche ich mein Fotoarchiv recht klein zu halten, vielleicht ĂŒberleben vor der finalen Löschung bei meinen Nachkommen einige familiĂ€r gestaltete FotobĂŒcher.
 

Link to post
Share on other sites

Das Jahres-Fotobuch habe ich 2023 auch erstmals erstellt, habe mich wie ein Kind darĂŒber gefreut und werde das kĂŒnftig jĂ€hrlich wiederholen. Irgendwie ist das doch etwas viel Schöneres als Dateien.

Eine Privat-Cloud aufsetzen wĂŒrde ich auch gerne, aber da fehlt mir die Fachkenntnis dazu. Solange LR von Mobile zu Classic synchronisiert, ist es auch nicht zwingend notwendig. Andere Clouds habe ich immer doppelt und dreifach auf eigenen Laufwerken abgesichert.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wie in der Eingagngsfrage beschrieben, habe ich die CreativeCloud lediglich dazu genutzt, fĂŒr das Posten vorgesehene Fotos dort abzulegen, um sie auf mehreren EndgerĂ€ten verfĂŒgbar zu haben. Diese Möglichkeit besteht jetzt nicht mehr, Auf dem Macbook sind aber noch alle Dateien in dem entsprechend angelegten Ordner. FĂŒr den oben beschriebenen Zweck nutze ich inzwischen ICloud von Apple. Das funktioniert nicht ganz so fluffig, wie die CC, ist aber auch brauchbar.

Gruß Jörg

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...