Jump to content
vbehrens

Sensorreinigung

Recommended Posts

Werte Forenten,

 

seit vielen Jahren hat es sich bei mir bewährt, den Sensordreck mit einer beleuchteten Lupe zu lokalisieren und dann mit einem statisch geladenen Pinsel (Visible Dust) zu entfernen. Nur in Ausnahmefällen musst ich feucht nachreinigen, dann mit den "Enmalwischern" von Visibel Dust, diese leicht befeuchtet mit der Eclipse Flüssigkeit. So weit so gut.

 

Nun musste ich mir nach sehr langer Zeit wieder "Einmalwischer" (ich weiß nicht, wie diese konfektionierten Wattestäbchen richtig heißen) kaufen und war baff: ca. 10,- €/Stück!

 

Meine Frage in die Runde:

Welche empfehlenswerten Alternativen gibt es beim Thema Feuchtreinigung?

 

Ich stelle das auch noch mal in M-Forum ein, schließlich trifft das Thema ja alle Formate...

 

Besten Dank &  schöne Grüße

Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn eine Nassreinigung notwendig ist, reinige ich meinen M8 Sensor KAF-10500 schon immer so:

- mit einem Abschnitt Leica-Optiktuch, Hilfsspachtel und etwas 'Alkohol'.

 

Dann aber bitte ausschließlich nass - wie denn sonst? (als Anmerkung zur Sensorlaus)

Das Kleingedruckte: Unabhängig von meiner eigenen Methode, gilt selbstverständlich die Aussage des Herstellers.

In Kombination mit dem 'Pentax-Gummibärchen' - und viel Ruhe - ist mein KAF-10500 praktisch Staub und Flecken frei!

 

PS: Die Abschnitte werden selbstverständlich jeweils eine Hierarchie tiefer weiter benutzt - Optikreinigung, …

 

Gruß Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×