Jump to content

Leicaflex Reparaturanleitung?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

nachdem meine Leicaflex plötzlich blockiert hat (das Problem hatte ich in einem älteren Beitrag angesprochen, ich kann ihn aber leider nicht mehr finden) und das Aufziehen und Auslösen nicht mehr möglich ist, habe ich mich nun an das Problem herangetastet und es erkannt. Im Bodendeckel ist eine Plattfeder, die sich ausgehangen hat und damit alles blockiert hat.

 

Diese Erkenntnis kam aber leider zu spät 

 , die Leicaflex liegt bereits in Einzelteilen zerlegt vor mir. Jetzt gibt es für mich zwei Möglichkeiten, bei der mir die Möglichkeit, die Kamera wieder nutzen zu können sehr gut gefiele. Hierfür benötige ich aber die Reparaturanleitung oder Explosionszeichnung, ohne die bekomme ich die Kamera wahrscheinlich nicht mehr zusammengebaut.

 

Nun zu meiner Frage:

Gibt es hier Besitzer der Reparaturanleitung/Explosionszeichnung und würde er sie mir zur Verfügung stellen und damit mir helfen, die Leicaflex

 wieder zum Leben zu erwecken?

Ich freue mich über jede Rückmeldung!

 

Viele Grüße,

photographie

 

Beitrag gefunden:

http://www.l-camera-forum.com/topic/242032-leicaflex-i-problem/?p=2776889

Edited by photographie
Link to post
Share on other sites

Hallo ihr zwei,

 

Meine Leicaflex SL hat anscheinend dasselbe Problem, Rückspulknopf im Bodendeckel kommt nicht mehr zurück, Auslösen und Transport blockiert.

Ich habe versucht den Bodendeckel zu öffnen, aber ohne Spezialwerkzeug ist es mir nicht gelungen. 

Könntet ihr mir bitte auch mit Informationen weiterhelfen?

Link to post
Share on other sites

Hallo zteil,

 

im Stativgewinde ist eine Schraube mit Innenvierkant versteckt. Nennt sich Robertson-Vierkant habe ich mal gelernt.

Die passenden Bits gibts wohl in der Bucht. Ich habe mir meinen mal gefräst.

Achtung: Die Schraube geht linksrum raus.

 

Wenn Du die Anleitung brauchst, melde Dich via PN.

 

Gruß aus Stuttgart

 

Tom

Link to post
Share on other sites

Hallo M3Tom,

 

meine Leicaflex hat seit gestern dasselbe Problem, OBWOHL ich ihr gerade ein 90 er Summicron gekauft habe..

Könntest Du mir auch mit einer Anleitung helfen?

 

Beste Grüsse aus Köln

 

Michael

Link to post
Share on other sites

Guten Abend Michael,

 

naja, meine funktioniert wieder.......:-)

Da war eine Sperrklinke ein bißchen verbogen; warum auch immer.

Ist eigentlich ein Bauteil, dass sich bei normaler Benutzung nicht verformen kann.

 

Du hast übrigens eine PN.

 

Gruß, heute aus Berlin

Tom

Edited by M3Tom
Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Hallo,
Ich bin mittlerweile auch stolzer Besitzer einer Leicaflex. 
Leider Funktioniert der Selbstauslöser nicht richtig er bleibt manchmal
kurz vor dem auslösen Hängen. Ich würde die Kamera gerne einmal 
aufmachen und nach sehen und wollte fragen ob jemand für mich Explosionszeichnungen
oder die Reparatur Anleitung hat. Die finde ich leider im Internet nicht.
Wäre super nett wenn die jemand hätte und mir geben könnte :)
berste Grüße,
max

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 5.12.2020 um 08:46 schrieb ma_VT:

Wäre super nett wenn die jemand hätte und mir geben könnte

Servus Max,

sorry, gerade erst gesehen. Hast Du noch Interesse? Könnte mit einer Serviceanleitung evtl. behilflich sein.

Gruß aus Stuttgart

Tom

Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...

Hallo,

bei meiner SL ist im Batteriefach der Kontakt abgebrochen - habe versucht die Bodendeckelschraube aufzuschrauben - geht nicht - Schraube habe ich vernichtet.

Hat jemand die Schraube rausgebohrt ? Oder was kann ich machen den Bodendeckel zu entfernen.

Danke

Link to post
Share on other sites

Ach herjeh.... Das ist zwar eine Schraube mit Rechtsgewinde, die geht aber linksrum raus, weil sie von innen "verkehrtherum" draufsitzt.
Der Vierkant heißt "Robertson" und ist die Größe 3, denke ich.

Da is nix mit Aufbohren, weil Du beim Bohren nur den Träger erwischst, nicht aber die Schraube. Das dürfte ein Totalschaden  sein. Kriegst Du nur runter, wenn Du den Bodendeckel aufsägst.

Sorry to say.......

Gruß aus S

Tom

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb M3Tom:

Ach herjeh.... Das ist zwar eine Schraube mit Rechtsgewinde, die geht aber linksrum raus, weil sie von innen "verkehrtherum" draufsitzt.
Der Vierkant heißt "Robertson" und ist die Größe 3, denke ich.

Da is nix mit Aufbohren, weil Du beim Bohren nur den Träger erwischst, nicht aber die Schraube. Das dürfte ein Totalschaden  sein. Kriegst Du nur runter, wenn Du den Bodendeckel aufsägst.

Sorry to say.......

Gruß aus S

Tom

o.k. , danke Tom.  Da muss ich überlegen was ich mache -  vielleicht bekomme ich ein Bild vom abgenommenen Bodendeckel, dann kann ich sehen was man machen könnte.

Gruß aus München

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb bobachter:

o.k. , danke Tom.  Da muss ich überlegen was ich mache -  vielleicht bekomme ich ein Bild vom abgenommenen Bodendeckel, dann kann ich sehen was man machen könnte.

Gruß aus München

Guten Abend,

wenn Du Dich bis morgen gedulden kannst, kann ich Dir gerne ein paar Bilder einstellen.
Ist denn der Innenvierkant total rund, oder kannst Du vielleicht mit dem passenden Schlüssel (gibts für ein paar Euronen in der Bucht) noch etwas retten?

Gruß aus S

Tom

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb M3Tom:

Guten Abend,

wenn Du Dich bis morgen gedulden kannst, kann ich Dir gerne ein paar Bilder einstellen.
Ist denn der Innenvierkant total rund, oder kannst Du vielleicht mit dem passenden Schlüssel (gibts für ein paar Euronen in der Bucht) noch etwas retten?

Gruß aus S

Tom

super, danke - da warte ich gerne

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb bobachter:

super, danke - da warte ich gerne

Glück gehabt, ich hab noch ne offene Urflex gefunden. Sieht bei der SL (bis aufs Batteriefach) genauso aus.

 

Der Gewindenippel ist im Bodendeckel fest eingenietet. Was sich dreht, ist im Bild 1 zu erkennen.
Wenn der Vierkant rund ist, geht nichts mehr. Und Aufbohren hilft nicht, da man damit nicht den Gewindekranz erwischt.
Müsstest Du den Bodendeckel gewaltsam runterwuchten und auch die Schraube im Gehäuse ersetzen. Lohnt nicht......
Ich weiß, ist ne elende Konstruktion. Wurde schon oftmals zum Verhängnis.

Gruß aus S

Tom

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb M3Tom:

Glück gehabt, ich hab noch ne offene Urflex gefunden. Sieht bei der SL (bis aufs Batteriefach) genauso aus.

 

Der Gewindenippel ist im Bodendeckel fest eingenietet. Was sich dreht, ist im Bild 1 zu erkennen.
Wenn der Vierkant rund ist, geht nichts mehr. Und Aufbohren hilft nicht, da man damit nicht den Gewindekranz erwischt.
Müsstest Du den Bodendeckel gewaltsam runterwuchten und auch die Schraube im Gehäuse ersetzen. Lohnt nicht......
Ich weiß, ist ne elende Konstruktion. Wurde schon oftmals zum Verhängnis.

Gruß aus S

Tom

 

 

 

Danke für die Mühe -  da ist ja eine Konstruktion 🙂 -  da überlege ich  mir was - berichte wieder - kann aber dauern

Link to post
Share on other sites

Prima! Freut mich.

Und die Bodenplatte hält durch die zwei Schräubchen links und rechts am Gehäuse.
Die zentrale Schraube hast Du ja sicherlich nicht ersetzt, oder?

Gruß aus S

Tom

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...