Jump to content

V-Lux 1 Frage wegen Gebrauchtpreis DRINGEND


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo ans Forum,

ich sitze gerade in Busan, südlichste Hafenstadt in Südkorea, im Hotelzimmer :-) und quäle mich mit Überlegungen, denn ich habe heute beim Durchstreifen der Stadt hier in Nampo-dong in einer Straße mit einigen Fotoläden (wäre ich mal nicht reingegangen!) tatsächlich einen Händler entdeckt, der eine sehr gut (quasi neu) erhaltene V-Lux1 im Schaufenster stehen hat. Daneben steht noch eine Panasonic FZ-50. Die V-Lux reitz mich schon, aber: sind umgerechnet 326 Euro für die Leica ok? Den Preis der Panasonic müßte ich erfragen. Wenn, dann sollte es schon die Leica sein.

 

Ich habe gerade keine Zeit eine großartige Internetrecherche zu machen, hab mal kurz mein Notebook ans LAN geklemmt und dachte "frag mal nach im Forum". Die Kamera muss ich mir nochmal genau anschauen, aber sie sieht top aus, d.h. keine Benutzungsspuren auf den 1. Blick, auch der Händler ist ok, habe letztes Jahr schon Kleinigkeiten dort gekauft und er hat eine gute Auswahl. Wie ist denn der aktuelle Marktwert der V-Lux? Vor einigen Monaten las ich dass sie recht "hoch" (im Vgl. zu den 800 Euro Neupreis) gebracht gehandelt wird bei uns in Deutschland??

 

Bitte um kurze INfo, werde mogen Früh (ca. 1 Uhr MESZ) mal wieder reinschauen. Daher: keine Grundsatzdiskussion ob die V-Lux ok ist oder nicht, mir gehts aktuell nur darum, ob die 326 Euro (ich werde noch runterzuhandeln versuchen) in Ordnung gehen?

 

Beste Grüße aus Südkorea, und "Kamsahamnida" (Danke) vorab!!!

Thomas

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

der Preis scheint in Ordnung, vorausgesetzt, die Kamera kommt mit dem üblichen Lieferumfang, zumindest mit Akku, Ladegerät und dem obligatorischen Kabelsalat. Denk aber daran, dass Du noch Einfuhrzoll bezahlen musst. Ob es sich dann noch lohnt, musst Du selbst ausrechnen. Eine neuwertige V-Lux bekommt man in Deutschland mitunter für unter EUR 500,--

 

Gruß

christoph

Link to post
Share on other sites

Zitat: Eine neuwertige V-Lux bekommt man in Deutschland mitunter für unter EUR 500,--

In der Bucht sind letztens die als neuwertig angebotenen V-Lux für 550€ bzw.

580€ über den Tisch gegangen.

Händler, die noch Neuware auf Lager haben, bieten diese für 849,-€ feil.

 

Wenn die dort neu ist, bring sie mit.

Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

der Preis scheint in Ordnung, vorausgesetzt, die Kamera kommt mit dem üblichen Lieferumfang, zumindest mit Akku, Ladegerät und dem obligatorischen Kabelsalat. Denk aber daran, dass Du noch Einfuhrzoll bezahlen musst. Ob es sich dann noch lohnt, musst Du selbst ausrechnen. Eine neuwertige V-Lux bekommt man in Deutschland mitunter für unter EUR 500,--

 

Gruß

christoph

 

Vielen Dank für die Info. Den Umfang des Zubehörs prüfe ich noch. Und dass der Zoll auch bei der Gebrauchtware natürlich zuschlägt, ist klar, daher muss ich auch noch etwas im Laden herunterhandeln. Mal schaun, ob ichs mache...

Edited by Digitom
Link to post
Share on other sites
Zitat: Eine neuwertige V-Lux bekommt man in Deutschland mitunter für unter EUR 500,--

In der Bucht sind letztens die als neuwertig angebotenen V-Lux für 550€ bzw.

580€ über den Tisch gegangen.

Händler, die noch Neuware auf Lager haben, bieten diese für 849,-€ feil.

 

Wenn die dort neu ist, bring sie mit.

 

Neu ist sie nicht, aber scheint wie neuwertig zu sein. Werde sie noch sehr genau anschauen.

Hatte gestern Abend nur noch Gelegneheit mal bei ebay schnell reinzuschauen, wegen Preisniveaus, da gab es nur eine, die sechs Tage vor Ende auch schon in etwa da lag wo meine jetzt preislich liegt (326 Euro)

Die V-Lux als Neuware in Deutschland aktuell teurer als der Ursprungspreis- da scheint ja eine große Nachfrage zu sein.

 

Naja, jedenfalls erstmal Danke für die Hinweise, ich werde es hier schreiben wie es ausging

 

Bis dahin...

Link to post
Share on other sites

Hallo,

also, die Geschichte ging so aus, dass ich die Kamera letztlich doch nicht gekauft habe. Denn der Haendler wollte am Morgen darauf anstelle von 560000 Koreanische Won ploetzlich 650000, und zwar nachdem er erfuhr dass ich Deutscher bin

Link to post
Share on other sites
keine Kabel kein Ladegerät wohl auch keine Originalverpackung könnte darauf hinweisen daß die Kamera gestohlen wurde...oder ?

 

Das kann man so pauschal wohl kaum sagen - ist auch arg schwarz gemalt, würde ich meinen. Immerhin ist es kein Hinterhof-laden, sondern ein seriöser Händler.

Ich bewahre auch nicht jede Originalverpackung auf, und auch ich habe schon diverse Kabel verlegt. Außerdem gibt es Multi-Ladegeräte. Jedenfalls, hält man sich an die Fakten, ist das Angebot für die nackte Kamera plus Original-Akku und original-SD zu teuer, vor allem wenn man den Zoll berücksichtigt. Aber der Zoll dürfte eigentlich kein Problem machen: gestern kam ich zurück und wurde gefragt, ob ich Waren gekauft habe die oberhalb von 400 Euro liegen. Somit wäre die Kamera entsprechend wohl ohne Probleme durchgegangen. Nur muss man den Kaufbeleg vorlegen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Maurice
      Guten Morgen,
       
      ich wollte nur mal kurz anfragen, in welchen Bereichen sich die M8.2 preislich aktuell bewegt.
      Die M8 rangiert ja so um die 1000 €, wieviel Aufpreis ist für die 8.2 gerechtfertigt
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! 
      Vielen Dank
    • By iiblum
      Hallo in die Runde,
       
      Jetzt sitze ich schon lange mit unter dem Tisch ungeduldig zappelnden Füßen da und giere nach einer digitalen Leica der M-Serie.
       
      Da der Neupreis der M9-P trotz der Ankündigung der neuen Modelle stabil zu bleiben scheint, lag die Suche nach einer gebrauchten nahe, doch da finden sich nach kurzem Suchen sehr weite Preisspannen, die tatsächlich bei 2.900,- € beginnen.
       
      Hier mitlesend habe ich den generellen Eindruck, dass über tatsächliche Preise ungern im Klartext gesprochen wird, somit konnte ich mir leider keinen Eindruck über das Gebrauchtpreisgefüge bilden - aber mein gefundener Preis erscheint mir doch zu günstig zu sein, um nicht Misstrauen zu erwecken, oder sehe ich das falsch?
       
      Könnte es sich dabei auch um sehr gute Fakes handeln, die man erst erkennt, wenn es dann schon zu spät ist? Man kennt das aus dem Uhrensektor...
       
      Verwirrter und Kamerageiler denn je hocke ich nun hier und fange an, meine Findernägel anzuknabbern und bitte um ein Statement zur Beruhigung der Gefühlslage. ;-)
       
      Vielen Dank vorab und liebe Grüße,
       
      Tobias
    • By veraikon
      7499 Oiro Listenpreis für die neue SD1 ....
      Heftig, der Preis: Sigma SD1 (aktualisiert) | photoscala
    • By Die_Nase
      Hallo Leute,
       
      Ich habe mich jetzt auch einmal hier angemeldet, da ich in nächster Zeit vorhabe mir eine Leica zu kaufen.
      Allerdings habe ich noch ein paar Fragen, bevor ich nach dem Kauf das große Wunder erlebe.
       
      Bei dem Messsucher werden je nach Brennweite die entsprechenden Leuchtrahmen eingeblendet. Sind diese Leuchtrahmen für die Kameras angepasst?
      D.h. entspricht der 50mm Rahmen bei der M8 auch wirklich den 50mm oder wurde der Crop-Faktor ausgelassen? Welcher Unterschied besteht zwischen dem Messsucher der M8 und der M8.2? Gab es da nicht noch Änderungen?
      Zu den Aufstecksuchern: Wie ist es mit denen, gibt es da auch spezielle für die M8 mit Crop-Faktor oder nur für die Vollformatkameras?
      Wie stellt man dort dann scharf? - Macht man das bei den Aufstecksuchern per Hyperfokus?
      Oder wird über den Blitzschuh nur die Belichtung eingeblendet?
       
      Und dann noch etwas zu den Objektiven. Könnt ihr eine gute Objektivkombination empfehlen mit der man einsteigen kann. Also entsprechend für die M8 (mit Crop).
      Das Nokton mit f/1.1 würde mich reizen, ist dies allerdings direkt für den Anfang zu empfehlen? Oder lieber ein 50mm f/2 von Leica?
      Und eine Alternative für den WW-Bereich. Also etwas zwischen 21 und 35, wobei ich denke, dass mir 35 schon zu wenig sind. Eher 24 oder 21mm. Kann man dort etwas empfehlen?
      Ich fotografiere hauptsächlich Architektur und Menschen..eben das, was die Leica gut kann.
       
      Zum Preis: 2000€ für eine gute, gebrauchte M8 ist im Bereich des Normalen, je nach Zustand, oder?
       
      Und zu guter letzt: Kann mir jemand vielleicht ein paar DNGs zukommen lassen, in Originalgröße und unbearbeitet? - Ich weiß, dass die meisten das nicht gerne machen, aber falls ihr zufällig zwei oder drei Fotos übrig habt, die ihr nicht verkaufen wollt o.ä. wäre es wirklich nett. Die komprimierte Qualität im Internet ist wirklich..zweifelhaft.
       
      Danke schon mal im Vorraus und schönen Abend noch,
      Gruß Daniel
    • By Gregor08
      Hallo Zusammen,
       
      seit ca. 1 Jahr fotografiere ich mit der V-Lux 1, sammle Erfahrungen und baue das Hobby langsam aus. Mir ist aber nach und nach folgendes bei der digitalen Nachbearbeitung (mit Photoshop CS3) der Bilder aufgefallen. Vor allem in glatten Flächen (z.B. blauer Himmel) sieht man, besonders in der Vergrößerung, dass die Fläche nicht glatt, sondern eigentlich ziemlich fleckig ist und recht stark "rauscht". Das kommt besonders zum tragen, wenn ich die Bilder in S/W umwandle und die RGB-Kanäle zur Verbesserung von Kontrasten verändere. Aber auch Farbbilder zeigen in glatten Flächen ein sichtbares (farbiges) Grundrauschen, vor allem bei dunkleren Farbtönen.
       
      Ich fotografiere meistens mit ISO 100 und mache Jpegs mit maximaler Qualität. Die Kameraeinstellungen auf maximale Rauschminderung zu stellen oder die Bilder im RAW-Format aufzunehmen brachte keine große Verbesserung.
       
      Liegt das nun am kleinen Sensor der Kamera oder ist stimmt etwas mit der Kamera nicht?
       
      Es wäre nett, wenn mir einer von euch Profis hier etwas dazu sagen/schreiben könnte. Danke!
×
×
  • Create New...