Jump to content

Balkanreise


Guest JWB.

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

... 20er Jahre des 20.Jhrhdt.

 

Durch die Anregung von wpo " noch ein wenig..." erinnerte ich mich an die Reise zum Balkan von Großtanten und Großonkel... :)

 

Vielleicht sind die Zeitdokumente interessant.

 

[ATTACH]162192[/ATTACH]

 

 

Cetinje ...

 

 

[ATTACH]162193[/ATTACH]

 

 

Dubrovnik

 

 

[ATTACH]162194[/ATTACH]

 

 

Banja Luka

 

 

[ATTACH]162195[/ATTACH]

 

 

 

Banja Luka

 

 

[ATTACH]162196[/ATTACH]

 

 

Banja Luka

Link to post
Share on other sites

Hallo Johannes,

 

ich wusste nicht, dass Du schon sooo alt bist!:eek::D;)

 

Interessante Bilder. Im Vergleich mit Heute hat sich dort viel verändert und doch auch wieder nicht! Fotozeitreisen sind immer spannend. Besonders gerne sehe ich mir Vergleichsbilder an, die vom gleichen Aufnahmestandort gemacht wurden.

 

Gruß Andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Johannes,

 

ich wusste nicht, dass Du schon sooo alt bist!:eek::D;)

 

Ich hoffe, ich erreiche das Lebensalter meiner Großmutter.

 

Interessante Bilder. Im Vergleich mit Heute hat sich dort viel verändert und doch auch wieder nicht! Fotozeitreisen sind immer spannend. Besonders gerne sehe ich mir Vergleichsbilder an, die vom gleichen Aufnahmestandort gemacht wurden.

 

Stelle diese doch mal ein!

 

Gruß Andreas

 

 

Meine Großmutter väterlicherseits ist 1876 geboren ( eine der jüngeren Geschwister), leider schon 1966 verstorben. Sie hat zwar keinen Gärtner gehabt, dafür aber 1960 noch alle Besuche zu Fuß erledigt. Auch mal einen Fußweg von 20 km für einen Besuch; ich weiß davon zu berichten, ich habe ihn mitgemacht.

 

Es gab Vermögen und Unternehmen, die gingen verloren; erstmals für meine Großmutter und meinen Großvater schon 1918. Meine Großmutter war katholisch, rheinisch-katholisch; vielleicht können Protestanten mit Vermögen besser umgehen.

 

Der Lebensmut und die Liebenswürdigkeit waren großartig; sie war mir ein Vorbild, auch in ihrer späteren Armut. Mir liegen Briefe an Adenauer vor, in dem sie ihm einheizte ob der wenigen Unterstützung der Rentner und Witwen in der sogenannten Zeit des Wirtschaftswunders der 50er Jahre, in denen diese zuletzt kamen im Verteilungskampf.

Sie brachte Adenauer dazu, mit den Niederlanden eine Rentenzahlung/ Abstandszahlung auszuhandeln für die Zeiten, in denen dort Deutsche unternehmerisch tätig waren vor dem 1. Weltkrieg.

 

Andreas, wenn das alt sein bedeutet, tja dann ist es so. Ich fühle mich nicht so.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Andreas, wenn das alt sein bedeutet, tja dann ist es so. Ich fühle mich nicht so.

 

Johannes, meine Anspielung bezog sich auf das Entstehungsjahr dieser Fotos hier.

Wärest Du der Fotograf gewesen, dann könnte man Dich doch heute wohl mit Recht

alt nennen?!;)

 

Gruß Andreas

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...