Jump to content

Marketing? Rollei35-Digital.....


innwolf

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

ich denke das wäre es gewesen!

 

Entweder tatsächlich lizensiert in äusserer Ähnlichkeit oder als leica-styling.

 

1. Objektiv auf Sensorgröße-cropfaktor umgerechnet das 40mmSummichron der CL oder als "versenkbares" Elmarit mit 40mm! Bei kleineren Sensoren dürfte auch bei f 2.0 Entfernungschätzung machbar sein. Bei der Rollei35-S ging das bei 40mmf2.8!

 

2. Neben Disply eine deutlichen großen optischen Sucher mit Leuchtrahmen, wie bei der Rollei35!

 

3. Auch manuelle Entfernungseinstellung, Schätzung, Autofokus ggf. als Option. manuelle Blendenvorwahl!

 

4. Mecahnisch robust, mit Handschuhen bedienbar, neben Spezialakku AUCH Mignonzellen verwendbar!

Link to post
Share on other sites

Guest M6-Django
ich denke das wäre es gewesen!

 

Entweder tatsächlich lizensiert in äusserer Ähnlichkeit oder als leica-styling.

 

1. Objektiv auf Sensorgröße-cropfaktor umgerechnet das 40mmSummichron der CL oder als "versenkbares" Elmarit mit 40mm! Bei kleineren Sensoren dürfte auch bei f 2.0 Entfernungschätzung machbar sein. Bei der Rollei35-S ging das bei 40mmf2.8!

 

2. Neben Disply eine deutlichen großen optischen Sucher mit Leuchtrahmen, wie bei der Rollei35!

 

3. Auch manuelle Entfernungseinstellung, Schätzung, Autofokus ggf. als Option. manuelle Blendenvorwahl!

 

4. Mecahnisch robust, mit Handschuhen bedienbar, neben Spezialakku AUCH Mignonzellen verwendbar!

 

Irgendwie traurig, daß meist nur die Kunden wissen was gewünscht wird.

 

Würde ich auch kaufen - diese Knipse :) !!

 

m6d

Link to post
Share on other sites

...also ich werde mir mal das X1 dingsbums anschauen....das mit der Focus LED gefällt mir sehr gut und bei meinem 21er bin ich es gewöhnt mit Aufstecksucher zu arbeiten...;)

 

... ist ein schnuckeliges Teil, die X1; ich finde den Aufstecksucher auch besser als irgend so'nen elektronischen. Am letzten Mittwoch und am Freitag habe ich sehr viel rumgespielt mit der (Vorserien-) X1 und die macht richtig Spaß.

 

so wie's aussieht habe ich mich verkalkuliert mit meiner Pen und dem 17er. Im Prinzip funktioniert die Pen genauso wie die X1, aber dieses Teil ist einfach 'geiler', schon aufgrund des größeren Sensors und der Bedienung. Allemal ist sie das doppelte wert als eine Pen :eek:

Link to post
Share on other sites

... ist ein schnuckeliges Teil, die X1; ich finde den Aufstecksucher auch besser als irgend so'nen elektronischen. Am letzten Mittwoch und am Freitag habe ich sehr viel rumgespielt mit der (Vorserien-) X1 und die macht richtig Spaß.

 

so wie's aussieht habe ich mich verkalkuliert mit meiner Pen und dem 17er. Im Prinzip funktioniert die Pen genauso wie die X1, aber dieses Teil ist einfach 'geiler', schon aufgrund des größeren Sensors und der Bedienung. Allemal ist sie das doppelte wert als eine Pen :eek:

 

..die Pen hatte ich auch im Auge....:D...aber zum Glück noch nicht "zugeschlagen"...:rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Würde mich interessieren, ob Leica die X1 selbst entwickelt hat und auch fertigen wird, oder ob wir nicht doch in naher Zukunft mit einer baugleichen Kamera von Panasonic beglückt werden.

 

Sage jetzt bitte keiner (ich weiß es nicht!), es stehe <Made in Germany> drauf - das kennen wir. Heißt ja nur, dass mehr als 50 Prozent der Wertschöpfung in D. erbracht werden, z. B. durch Zusammensetzen von angelieferten Bauteilen.

Link to post
Share on other sites

Würde mich interessieren, ob Leica die X1 selbst entwickelt hat und auch fertigen wird, oder ob wir nicht doch in naher Zukunft mit einer baugleichen Kamera von Panasonic beglückt werden.

 

Ich würde gerne einen nicht geringen Betrag wetten, daß wir von Panasonic keine baugleiche Kamera sehen werden. Schlägst Du ein?

 

Panasonic strengt sich z.Z. zusammen mit Olympus mächtig an, das Format "Micro Four Thirds" voranzubringen - mit drei neuen Kameras und diversen Wechselobjektiven. Da sollen sie nach Deiner Meinung kurz danach eine Kamera mit festem Objektiv und größerem Sensor entwickeln in direkter Konkurrenz zum eigenen System? Und gleichzeitig überlassen sie Leica großzügig das weltweite Scheinwerferlicht und stellen ihr eigenes Modell schön brav erst ein paar Wochen/Monate später vor? Kicher... :rolleyes:

 

Am Rande sollte man vielleicht noch erwähnen, daß Leica bei der Vorstellung definitiv gesagt hat, daß die Kamera im eigenen Hause entwickelt wurde. Muß man sowas grundsätzlich erst mal in Frage stellen und davon ausgehen, daß die sowieso lügen, oder kann man das bis zum Beweis des Gegenteils nicht auch einfach mal glauben?

 

Sage jetzt bitte keiner (ich weiß es nicht!), es stehe <Made in Germany> drauf - das kennen wir. Heißt ja nur, dass mehr als 50 Prozent der Wertschöpfung in D. erbracht werden, z. B. durch Zusammensetzen von angelieferten Bauteilen.

 

Was heißt denn "nur"? Gibt es außer der M8/M9 und der S2 z.Z. noch andere Kameras, bei denen mehr als 50 Prozent der Wertschöpfung in Deutschland erbracht werden? Für die Panaleicas (D-Lux, C-Lux, etc.) gilt das jedenfalls nicht.

Link to post
Share on other sites

Was heißt denn "nur"? Gibt es außer der M8/M9 und der S2 z.Z. noch andere Kameras, bei denen mehr als 50 Prozent der Wertschöpfung in Deutschland erbracht werden? Für die Panaleicas (D-Lux, C-Lux, etc.) gilt das jedenfalls nicht.

(Zitat von mir gekürzt!)

 

Ich bin leider schon alt genug, um mich zu erinnern, dass man früher stolz sagen konnte, <Made in Germany> heiße auch wirklich: erzeugt in Deutschland, einschließlich der Bestandteile. Das gleiche galt natürlich für andere Länder auch, nur war <Made in Deutschland> ein kaufentscheidendes Kriterium. Heute freilich kauft man alles mögliche auf dem Weltmarkt zusammen, <geringe Fertigungstiefe> ist ja in Mode, bastelt das irgendwo zusammen, und wenn es gar nicht anders geht, schreibt man dann drauf. <Made in the EU>. Und wie gesagt, Teile irgendwo zusammenkaufen und bei hohen Stundenlöhnen in D. zusammenschrauben und -stecken ist ja ohne Schwierigkeiten möglich. Erinnern wir uns doch an den Chromring zwischen Gehäuse und Oberteil der R8, der in der Schweiz erzeugt wurde. Hat in D. offenbar keiner geschafft.

 

Im Übrigen: Nicht alles ist als Kritik gemeint. Eine Nikon <made in Thailand> ist eine Nikon, eine Leica, <made in Japan> eine Leica. Früher freilich, da hieß es: Ich kaufe deutsche Qualität, nicht den japanischen Mist.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...