Jump to content

Produktionszahlen


Stefan-S

Recommended Posts

Stephan Daniel spricht in seinem Interview , auf dieses Thema befragt, von einer stabilen Produktion über drei Jahre von vergleichbaren Volumina wie in den Jahren zuvor bei M6 und M7.

Diese Volumen gibt er mit ca. 12.000 bis 15.000 Stück/Jahr an.

 

Demnach müssten von der M8 (inkl. M8.2) min. ca. 30.000 Stück gefertigt worden sein.

Link to post
Share on other sites

Stephan Daniel spricht in seinem Interview , auf dieses Thema befragt, von einer stabilen Produktion über drei Jahre von vergleichbaren Volumina wie in den Jahren zuvor bei M6 und M7.

Diese Volumen gibt er mit ca. 12.000 bis 15.000 Stück/Jahr an.

 

Demnach müssten von der M8 (inkl. M8.2) min. ca. 30.000 Stück gefertigt worden sein.

 

Ich habe ihn so verstanden, daß die Gesamtproduktion an Ms (analog plus digital) über die Jahre in etwas konstant geblieben ist. Wenn dem so ist, dann müßten in den 12.000 bis 15.000 Stück pro Jahr auch die M7 und die MP enthalten sein.

 

Siehe aber auch hier:

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/forum-zur-leica-m8/39391-wieviel-m8-werden-produziert.html

Link to post
Share on other sites

Ich habe ihn so verstanden, daß die Gesamtproduktion an Ms (analog plus digital) über die Jahre in etwas konstant geblieben ist. Wenn dem so ist, dann müßten in den 12.000 bis 15.000 Stück pro Jahr auch die M7 und die MP enthalten sein.

 

Siehe aber auch hier:

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/forum-zur-leica-m8/39391-wieviel-m8-werden-produziert.html

 

 

Ich habe mir im Interview die entsprechende Stelle nochmals angesehen/angehört. Seine Aussage kann man da sehr wohl so, oder so interpretieren. Meiner Meinung nach ging es um die reinen Zahlen der M8, aber sei es wie es will, egal.

 

Nehmen wir nun mal an, dass hier die analogen M7+MP mit enthalten sind.

Wie viele sind das noch? Ca. 1000/Jahr? Wenn ich nun von einem mittleren Gesamtvolumen von ca. 13.000 aus gehe und die 1000 M7+MP abziehe, bleiben dann immer noch ca. 12.000 M8en/Jahr übrig. Auf knapp drei Jahre gesehen, gibt das dann doch ein Gesamtvolumen von ca 36.000 Stück.

 

LG

Reimar

Link to post
Share on other sites

Laut Veröffentlichung betrug der Umsatz mit Systemkameras im GJ 08/09 41,8 Mio. Euro.

Darin inbegriffen ist offensichtlich das Systemzubehör (v.a. Objektive).

Selbst wenn man annimmt, dass der Anteil der M-Kameras an den 41,8 Mio. ungefähr 50% beträgt (was wahrscheinlich zu hoch gegriffen ist) und Zubehör/Objektive weitere 50%ausmachen, dann käme man auf nicht mehr als 5000 verkaufte M-Kameras im Gj.08/09 (unter Abzug des MwSt.-Anteils sowie der Händlervertriebsspanne von ca. 20%).

 

 

Gruss

Link to post
Share on other sites

Laut Veröffentlichung betrug der Umsatz mit Systemkameras im GJ 08/09 41,8 Mio. Euro.

Darin inbegriffen ist offensichtlich das Systemzubehör (v.a. Objektive).

Selbst wenn man annimmt, dass der Anteil der M-Kameras an den 41,8 Mio. ungefähr 50% beträgt (was wahrscheinlich zu hoch gegriffen ist) und Zubehör/Objektive weitere 50%ausmachen, dann käme man auf nicht mehr als 5000 verkaufte M-Kameras im Gj.08/09 (unter Abzug des MwSt.-Anteils sowie der Händlervertriebsspanne von ca. 20%).

 

 

Gruss

 

was sollte denn im GJ 08/09 unter dem Segment 'Systemkameras' noch verkauft worden sein ausser M Kameras und M Objektive?

Link to post
Share on other sites

Das weiß man bei Leica ja nie so ganz genau,was sie so auf besonderen Wunsch noch fertigen;vielleicht noch die eine oder andere R;Schraubleicas ja wohl nicht mehr.

Die Stückzahl wäre dann ja nicht sehr hoch,aber das korrespondiert mit der Aussage oben von ca.3000 Exemplaren M8.2.

Btw.:eine Vollformat IIIh-D hätte ja was!

Link to post
Share on other sites

@ferdinand

 

4.995,- Euro (UVP M8.2) ohne die darin enthaltene MwSt. sind ja auch 4.200,- Euro.

Aber Du hast natürlich recht, dass dieser Nettopreis nicht stimmen kann, da ja noch die VSP der Händler abzuziehen ist, wie hoch die auch immer sein mag.

 

Das würde dann den Preis senken, so dass man auf eine höhere Anzahl verkaufter M-Kameras käme.

Aber auf eine Anzahl von 12.000 Stück kommt man m.E., zumindest im GJ.08/09, nie, egal wie man die Schätzparameter in realistischer Weise verändert.

Nichts anderes wollte ich damit aussagen.

Dass diese Überschlagsrechnung nicht genau stimmen kann, ist mir klar.

 

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites

@carum: leider ist es so einfach nicht; die Kameras werden nicht fortlaufend nummeriert. Es ist wohl eher so, dass verschiedene Margen des Blitzschuhs gelichzeitig verarbeitet werden und durchaus ein Päckchen mit niedrigeren Nummern später verarbeitet wird als das mit höheren Nummern.

lg

 

Dieter

Link to post
Share on other sites

@ferdinand

 

4.995,- Euro (UVP M8.2) ohne die darin enthaltene MwSt. sind ja auch 4.200,- Euro.

Aber Du hast natürlich recht, dass dieser Nettopreis nicht stimmen kann, da ja noch die VSP der Händler abzuziehen ist, wie hoch die auch immer sein mag.

 

Das würde dann den Preis senken, so dass man auf eine höhere Anzahl verkaufter M-Kameras käme.

Aber auf eine Anzahl von 12.000 Stück kommt man m.E., zumindest im GJ.08/09, nie, egal wie man die Schätzparameter in realistischer Weise verändert.

Nichts anderes wollte ich damit aussagen.

Dass diese Überschlagsrechnung nicht genau stimmen kann, ist mir klar.

 

Viele Grüße

 

na, dann lasse es in dem GJ 2008/2009 eben nur 6000 bis 8000 M8 und M8.2 gemeinsam sein, dann sind wir immer noch bei ca. 30000 als Gesamtvolumen.

Warum sollte diese Zahl denn so abwägig sein, zumal ich dies bereits auch ein mal als ca. Grösse von Herrn O. Wolf gehört hatte.

 

Für mich scheint das doch recht schlüssig zu sein.

 

Gruß

Reimar

Link to post
Share on other sites

@ferdinand

 

4.995,- Euro (UVP M8.2) ohne die darin enthaltene MwSt. sind ja auch 4.200,- Euro.

Aber Du hast natürlich recht, dass dieser Nettopreis nicht stimmen kann, da ja noch die VSP der Händler abzuziehen ist, wie hoch die auch immer sein mag.

 

Das würde dann den Preis senken, so dass man auf eine höhere Anzahl verkaufter M-Kameras käme.

Aber auf eine Anzahl von 12.000 Stück kommt man m.E., zumindest im GJ.08/09, nie, egal wie man die Schätzparameter in realistischer Weise verändert.

Nichts anderes wollte ich damit aussagen.

Dass diese Überschlagsrechnung nicht genau stimmen kann, ist mir klar.

 

Viele Grüße

 

Die M wird nicht nur in unseren deutschen Landen verkauft :) Allein, wenn ich daran denke, wie viele zur Jahreswende aufgrund des vorteilhaften Wechselkurses plus der Rabatt-Aktion von UK sonst wo hin in die Teuro-Länder gingen. Da liegst Du immer noch ein bisserl hoch mit Deinem Abgabepreis. Geschweige das USA und Asien Geschäft.

 

Ich glaube eher, daß Reimar da näher dran liegt an den Stückzahlen :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...