Jump to content
Sign in to follow this  
cricova

Neuvorstellung und gleich eine Frage

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo allerseits,

 

ich habe mich soeben registriert und möchte mich daher auch kurz vorstellen. Mein Name ist Alexander, ich bin 35 Jahre und seit ca. 2 Stunden im Besitz meiner ersten Leica, einer R5 (noch ohne Objektiv). Wie konnte das passieren?

 

Ich bin in den 80er Jahren mit Polaroid & Pocketkamera aufgewachsen. Meine erste eigene Kamera war 1992 eine automatische Kompaktkamera von Canon die mich zumeist auf Reisen begleitet hat. Dann passierte lange Zeit nichts, bis ich mit der Geburt meines ersten Sohnes 2004 die Fotografie als Hobby neu entdeckt habe. Da ich in meinem Leben immer zwischen ganz oder gar nicht schwanke, folgte dann auch das volle Programm. Lehrbücher, Bildbände, digitale Kompaktkameras, Film-SLR, digitale SLR, RAW-Format, Photoshop & Co. Derzeit nutze ich eine Nikon D300 und bin auch sehr zufrieden damit. Dennoch bin ich nach wie vor von der analogen Fotografie - für mich ohne Autofokus und mit manuellem Filmtransport - fasziniert. Der Gedankenprozess vor der Aufnahme fesselt mich hier mehr... mit meiner digitalen Kamera bin ich schneller und oftmals weniger aufmerksam. Schöne analoge Aufnahmen verbinde ich mit einer Minolta X-700 und eine Praktica MTL 5B.

 

Warum jetzt Leica? Ich möchte einfach ein qualitativ hochwertiges System nutzen, für das ich auch heute noch Herstellersupport & die Möglichkeit einer Reparatur in Anspruch nehmen kann. Na gut... auf die Abbildungsleistung der Objektive bin ich auch gespannt. Meine R5 habe ich jetzt, ein Summicron 50/2 möchte ich demnächst anschaffen. Ich möchte mich dann erst einmal auf Schwarzweissfilme (Kodak BW 400 CN und Tri-X 400) konzentrieren. Soweit meine Geschichte.

 

Jetzt habe ich auch gleich folgende Frage an Euch. Wo lasst Ihr Eure Filme entwickeln (eigenes Labor möchte ich nicht einrichten), Abzüge erstellen und Negative scannen, bzw. digitalisieren? Könnt Ihr mir überregionale Anbieter empfehlen oder regionale im Raum Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach? Wo habt Ihr gute Erfahrungen gemacht? Ganz herzlichen Dank vorab.

 

Gruß

 

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen - fühl Dich wohl

!

 

zu empfehlen sind:

 

Fotofachlabor Schilderoth in Herdecke

 

FARBGLANZ - Foto-Versand-Service (wobei mich hier die standardscans nicht so überzeigt haben, liegt aber ggf. am Film)

 

Viel Erfolg,

 

Gruß OLAF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Farbe sind die von Olaf Genannten die erste Adresse. Für SW gibt es das ausgezeichnete SW-Fachlabor Erika Vogel auf der Börnestr. in Düsseldorf. Scans ,macht Frau Vogel allerdings nicht.

 

Gruß Elmar

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

bin ich nach wie vor von der analogen Fotografie ... fasziniert.

...

 

Willkommen im Club.

(Sag ich doch, es werden immer mehr...

)

 

...

Wo lasst Ihr Eure Filme entwickeln

...

 

Studio 13 nicht zu vergessen.

Mit Farbglanz hab ich auch sehr gute Erfaherungen.

Edited by nik.lei

Share this post


Link to post
Share on other sites

..... den Mädchenfilm (CN - C41) kannst Du eigentlich auch bei DM/Schlecker & Co. abgeben, der landet dann bei CEWE und die arbeiten sauber. Ich würde mir davon 'Billigabzüge 9x13 machen lassen, quasi als Kontaktabzüge und dann ausgewählte Bilder bei den o.g. abziehen rsp. drucken lassen.

 

Den Tri-X würde ich selbst in der Dose entwickeln, dazu braucht's kein eigenes 'Labor'. Die Filmstreifen kannst Du dann zum Scannen (u.a. an die o.g. Adressen) schicken oder Dir selbst einen Scanner zulegen.

 

Mit einem 50er Cron wirst Du sehr viel Freude haben, das ist ein saugutes Objektiv, so zu sagen die Referenzlinse bei den KB 50ern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Land

Hallo und willkommen Alex-

zu diesem Thema kann ich ein wenig beitragen, was ggf. Deine Fragen ein wenig beantworten könnte, wenn die Intention "Web" heißt:

 

....Die Bilder in den Alben überleben diese Überlegungen- und sehr wahrscheinlich auch mich selbst.

Anmerkung zur Sinnfälligkeit von hohen Bildauflösungen und deren Verbringen auf dem Monitor mit seinen

http://dok.uni-lueneburg.de/seminare/computergrafik/index.php?fld=themen&fil=aufloesung

Auflösungen bringt

http://www.ralfriebel.com/pixelrech.htm

Licht ins Dunkel und lässt die Gedanken an noch höhere Auflösungen zur Darstellung von

Bildmaterial für's Internet überflüssig werden.

Einen Bildschirm der Einstellung 768 x 1024 Auflösung zu

füllen, reicht es ein Negativ (24x36mm) mit 700 statt 4000 dpi abzutasten;

Den Scanner auf 800 dpi einstellen.

Das Farbbild 13x18cm also mit 150 dpi einscannen.

(Ein Auszug aus meiner Homepage)

Edited by Land

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Könnt Ihr mir überregionale Anbieter empfehlen oder regionale im Raum Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach? Wo habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

 

Werbung in eigener Sache

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Land

Peter:

Eine gute Seite, die sogar richtig funktioniert- und günstig sind die Dinge wohl auch.

(Was fehlt ist die Entwicklung von Filmen mit Versand und Digitalisierung etc. damit kann man bestimmt mehr verdienen als mit den Digi-Dingern)

Bei uns sind die Fotoläden so muffig drauf', daß man den Eindruck gewinnen muß, die haben den Verkauf mitsamt der Kunden nicht mehr nötig.

(Am richtigen Personal gespart: Sonst hätte man bestimmt gemerkt, dass ich schon seit Jahren um die Secondhand-Vitrine herumschleiche, wo die Leica's drin stehen - garantiert lohnender vom Reingewinn als eine Digi für 279,- zu verkaufen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By ashley12234
      Hello everyone!
      I'm new to the leica film cameras but I came up a rather very nice iiif in great condition which comes with a summarit 50mm f1.5 going for about $550. This sounded like a pretty good deal to me, however, upon closer inspection the lens seemed to have a lot of haze (not sure about fungus) as when I performed the light test there were specks everywhere. It seemed to be internal and in the second glass?? Not sure how to fix it or if I even can, also the focus ring was pretty stiff (but that isn't a deal breaker or anything). Like I said, the body of the camera was in very good condition however the lens is my biggest concern. As most of you are owners/experts and such please help me out and let me know if this is a good deal or not. 
      Thanks, Ashley
    • By Andreas_Kreuz
      Immer mehr Flughäfen rüsten ihre Sicherheitsschleusen auf neuartige CT-Scanner um, auch in Deutschland. Sie bringen für Flugpassagiere deutlich mehr Komfort, Filme und Fotopapier werden hingegen bereits bei einem Durchgang durch die Geräte ruiniert – davor warnen jetzt Kodak Alaris und Ilford unabhängig voneinander.
      https://www.photoscala.de/2020/02/02/gefahr-am-airport-neue-ct-scanner-ruinieren-jeden-film/
       
    • By frame-it
      Got this new film..images on the lomo site looked quite interesting

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
       
    • By shirubadanieru
      Hi everyone, I was wondering if anyone has used the Sonnar 50mm f1.5 on a M film body and can tell me if the focus shift is noticeable? 
      I used to have this lens and loved it's small size and bokeh, but the focus shift on my digital M was too much so I decided to sell it.
      Thanks in advance!
    • By shoots
      SOS HELP!!!
      I dropped my Leica M4 and according to the NYC Camera Doctor repair team, the prism that creates the ghost image in the rangefinder is dislocated and needs to be replaced. They suggested that I send it directly into Leica for repairs, becuase the rangefinder is a complicated mechanism they wern't equipt to fix. They also let me know that Leica, located in New Jersey, dosen't do specific repairs and will want to do a full tune-up. Money is a concern, and I'm not prepared to pay $1000-ish if I can at all avoid it. I just want my range-finder to be functional.
      Has anyone had rangefinder work done, espeically on an M4? Would you advise having this work done by Leica or an outside repair person, such as DAG? Any experience or suggestions would be greatly appreciated.
      E
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy