Jump to content

M8 Urlaub


the*emperor

Recommended Posts

Ja. Zwei Wochen Bahamas, in einem feuchtem Boot auch noch.. Ich hatte ein Löwe Omnitraveller, der genau in einem Pelican Case past, mit Silicagel. Mit normalem Vorsicht total problemlos. Aber starker Wassekontakt ist ab zu raten. Salzwasser sofort abwischen!

Edited by jaapv
Link to post
Share on other sites

hatte meine schon auf einem Atlantiktörn und auch schon in Südamerika im Dschungel mit.

Die M8 hat alles klaglos überstanden, dabei hatte ich nicht einmal wasserdicht verpackt, sondern im

Lowe Rucksack transportiert.

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

W.Erdmann lagerte seine Kameras an Bord in einem Plastikbeutel den er in eine mit Reis gefüllte Tupperdose packte. Zwei non stop Weltumsegelungen und funktionierende Kameras spreche für sich. Ich würde es ähnlich machen, auch bei der M8. (Obwohl ich zum Segeln auch in Zukunft die MP mitnehmen werde)

Link to post
Share on other sites

W.Erdmann lagerte seine Kameras an Bord in einem Plastikbeutel den er in eine mit Reis gefüllte Tupperdose packte. Zwei non stop Weltumsegelungen und funktionierende Kameras spreche für sich. Ich würde es ähnlich machen, auch bei der M8. (Obwohl ich zum Segeln auch in Zukunft die MP mitnehmen werde)

 

 

Schlau das mit dem Reis. Den gibt man auch in Salzfäßchen zur Erhöhung der Rieselfähigkeit. ;)

Link to post
Share on other sites

Guest Bernd Banken

Advertisement (gone after registration)

W.Erdmann lagerte seine Kameras an Bord in einem Plastikbeutel den er in eine mit Reis gefüllte Tupperdose packte. Zwei non stop Weltumsegelungen und funktionierende Kameras spreche für sich. Ich würde es ähnlich machen, auch bei der M8. (Obwohl ich zum Segeln auch in Zukunft die MP mitnehmen werde)

 

Wilfried E., ein Arbeitskollege in einer Düsseldorfer Bootswerft, fragte mich vor seiner ersten Weltumsegelung, welche Kamera er denn nun mitnehmen sollte. Meine Empfehlung war:

Zwei Gehäuse, davon eins rein mechanisch, Marke N.

Die halbelektronisch/elektrische war irgendwann mal hinüber, die mechanische lief weiter....

 

Jahre später trafen wir uns im Vorübergehen auf der BOOT, man hatte ihm kurz zuvor den Koffer mit den Dias seiner letzten Weltumsegelung gestohlen.:(

Link to post
Share on other sites

Wilfried Erdmann muss die Dias aber wiederbekommen haben, denn er zeigt gegen den Wind immer noch.

Ein großartiger, bescheidener Mensch, nebenbei bemerkt.

Link to post
Share on other sites

Hat schon jemand seinen Segelulaub mit einer M8 dokumentiert? Ist die Seeluft ein Problem? Gibt es Probleme bei hoher Feuchtigkeit oder mässigem Kontakt mit Wasser?

 

Hallo,

ich war letztes Jahr mit M8 auf 'nem Dickschiff im Mittelmeer Segeln - kein Problem. Wasserkontakt solltest Du aber auf jeden Fall vermeiden. Jollen-törns fallen ehr flach.

Gruß Tim

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...