Jump to content

Franke & Heidecke – Das Ende nach 80 Jahren?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

"Auf dem Titel der Internetseite von Franke & Heidecke prangt noch stolz die Erinnerung an „80 Jahre Rolleiflex“. Doch im Traditionswerk in Braunschweig ist wohl niemand mehr nach Feiern zumute.

 

Wie die „Spürsinn-Gruppe - Fachhandel für analoge Fotografie“ in ihrem Blog meldet, erfuhr man von F&H-Mitarbeitern, dass die restlichen 131 Mitarbeiter des in der Insolvenz befindlichen Unternehmens die Kündigung für Ende Juni erhalten haben und ab 1. Juli 2009 Franke & Heidecke GmbH nur als insolvente Hülle übrig bleibt. Das wurde dem Vernehmen nach in einer Betriebsversammlung am 23. Juni bekannt gegeben.

 

Wie ColorFoto auf Nachfrage in Braunschweig erfuhr, wird der Betrieb ab 1. Juli quasi auf „Sparflamme“ weitergeführt, etwa um den Service und die Erfüllung noch ausstehender Aufträge sicher zu stellen."

 

Hier gelesen: Colorfoto, das Magazin für digitale Fotografie - colorfoto.de F+H

Link to post
Share on other sites

Ich finde das sehr bedauerlich, nicht nur für die Mitarbeiter, die ein jahrelanges Hickhack mitmachen mussten, sondern auch für den geschichtsträchtigen Namen Rollei, halten wir die Fahne Leitz hoch, es ist der letzte der deutschen Kamerahersteller:confused:

 

LG

Frank

Link to post
Share on other sites

ARRI, Linhof....

Dennoch Rollei ist einmalig - sie waren der Konkurrenz meist einige Schritte voraus und niemand hat es interessiert... Die Hy6 ist das modernste MF-System, mit viel Aufwand entwickelt und gefertigt und es hat sich augenscheinlich gut verkauft.

Jetzt darf ein chinesischer Handelskonzern Fujiblads verkaufen und Phase One brüstet sich damit, dass sie billig ein paar olle Mamiyas eingekauft haben.

 

Zwischen den Zeilen war ja auch zu vernehmen, dass die Banken ihr klassisches Spiel durchgezogen haben und auf Lasten der Realwirtschaft ihre Taschen stopften...

Link to post
Share on other sites

Moin !

Ist das nicht das alte Spiel, wie bei Agfa ?

Die Firma wird aufgeteilt in einen Mutterkonzern

bei dem alles was noch Geld bringen könnte,

wie Namensrechte, Patente und Immobilien versammelt werden

und in eine Tochter bei der Ersatzteil- und Service Verpflichtungen,

alter Maschinenpark und sonstige Altlasten,

wie das in Zukunft billig zu feuernde Personal versammelt wird,

eingelullt mit ein paar Bürgschaften der öffenlichen Hand.

Siehe auch damals, nach der Wende, die norddeutschen Schiffswerften im Vulkan-Konzern und aktuell Karstadt.

Bei Leitz/Leica ist es ja schon etwas länger her, daß man optische

Industrietechnik abgetrennt hatte.

Gut so, denn wo blieben denn meine Dividenden, wenn jede Fehlinvestition

mitgeschleppt werden müßte, insbesondere das inovationsfaule Personal.

Ein Glück, daß das auch die Gewerkschaftler im Bundestag einsehen

und fleißig mittun bei der Schaffung der nötigen Rahmenbedingungen. :)

Ich hatte mir aber schon mal Sorgen gemacht, als die Wahlbeteiligung sank,

ob das Wahlvolk dahinter käme und

vielleicht auch mal nachts auf die Dächer steigen würde ?

Den Alptraum stelle man sich mal vor, auf Deutschlands Dächern

christliche Fundamentalisten mit lila Kopftüchern

und brüllen nächtelang so ein Zeugs, wie "Gott ist groß..." :eek:

Dann wurde aber das Privat-Fernsehen eingeführt

und solange der Staat dem Hartz-4-Volk einen TV schenkt ist nicht damit zu rechnen.:p

Also, nicht traurig sein, das ist schon recht so,

und auf unsere Müntes ist Verlaß, versprochen.

Also ich sehe sehr sehr positiv in die Zukunft,

und bei der nächsten Krise wird alles noch viel besser,

versprochen,

Philipp

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...