Jump to content

Low-Tech...


MAX
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

...statt ständig die neuesten MP-Pixel-/AF-/USM- etc. - Boliden aus .... ?

---> Low-Tech ? Wikipedia

 

Auszug:

 

>>>

Der Begriff Low-Tech bildet den Gegensatz zu High-Tech und bezieht sich auf Technik, die unter den Maßstäben:

 

- einfache Funktion !

- einfache Herstellung ? ( würde ich in diesem Zusammenhang streichen wollen )

- einfache Bedienung !

- Robustheit !

- einfache Wartung !

<<<

 

Mal schauen was euch dazu im Zusammenhang mit LEICA Kameras einfällt.

( das war, meine ich auch mal ein Entwicklungsansatz von Oskar Barnack, oder ? ;) )

Edited by MBI
Link to post
Share on other sites

...statt ständig die neuesten MP-Pixel-/AF-/USM- etc. - Boliden aus .... ?

---> Low-Tech ? Wikipedia

 

Auszug:

 

>>>

Der Begriff Low-Tech bildet den Gegensatz zu High-Tech und bezieht sich auf Technik, die unter den Maßstäben:

 

- einfache Funktion !

- einfache Herstellung ? ( würde ich in diesem Zusammenhang streichen wollen )

- einfache Bedienung !

- Robustheit !

- einfache Wartung !

<<<

 

Mal schauen was euch dazu im Zusammenhang mit LEICA Kameras einfällt.

( das war, meine ich auch mal ein Entwicklungsansatz von Oskar Barnack, oder ? ;) )

 

 

Analog:

 

M6 classic, MP

R8/9

 

Digital:

 

M8.2

R8/9 + DMR

Link to post
Share on other sites

zu Leica fällt mir auch "nur" das nachhaltige M-System (insbesondere M4-P, M6) ein.

[OT] zu wiki nur Kopfschütteln : einerseits es wird der Tonkrug des Herrn Abba ( "Mohammed Bah Abba erfand den einfachsten und billigsten Kühlschrank der Welt") präsentiert. Ein Prinzip das Jahrtausende bekannt ist und angewandt wird, andererseits werden m.E: wichtiger Projkete (spontan fällt mir z.B. SODIS [ETH Zürich] ein) ignoriert...

Link to post
Share on other sites

und wo ist der markt für solche kameras...????

 

eine fotofirma überlebt heute nur wenn sie kameras mit ausreichend megapixeln herstellt!

 

oder wie sigma so viele objektive verkauft, daß sie sich ein kamerasystem zur demonstration der technik leisten können.

 

gute werkzeuge dürfen ruhig high tech sein. das macht sich nicht an der anzahl der knöpfchen fest.

Link to post
Share on other sites

Ich frage mich überhaupt, wohin diese ganze Kamera-Mania noch führen soll, es sind ja nicht mehr "nur" die Foto-Jecken von Leica und anderen Herstellern, die Massen von hochwertigen Kameras meist in den Vitrinen haben, es sind, ähnlich wie die Handys, billige Massenartikel, mit denen jeder schon mehrfach "gesegnet" ist.

Zu analogen Foto-Zeiten hatte "Mann" 2-3 Kameras, wenn eine neue kam, gab er die alte in Zahlung.

Jetzt konzentriert sich alles auf das neueste Pixel-Monstrum, das alte ich nicht mehr verkaufbar, also fliegt es irgenwo rum, bis ein gnädig auslaufender Akku es endlich zu Sondermüll macht.

Wieviel Pixel braucht ein Mann?:D

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

zu Leica fällt mir auch "nur" das nachhaltige M-System (insbesondere M4-P, M6) ein.

 

Genau das fällt mir dazu auch "nur" ein. Mehr braucht es in meinen Augen nicht.

Und genau in diese Richtung sollte auch bei zukünftigen digitalen M`s ( M9.x, M10 )

gedacht werden. Aber mal warten, was noch so an Argumenten von anderen Forenten kommt. Mein Favorit bezügl. o.g. Attributen in der von Dir genannten Kette ist die MP. ( M7 hat schon der Elektronik zuviel )

 

PS: zum Link: dafür bin zum Glück nicht verantwortlich.

Das sollte nur der inhaltlichen Unterstützung dienen.

 

@ErichF:

die Argumente der Kurzlebigkeit von "Digitalem" und Bixelboliden kann ich nur unterstützen.

Wieviel Pixel braucht der Mann ? Das kann ich Dir leider nicht beantworten bzw. die Entscheidung abnehmen. Für mich ausreichend wären MAX. 20MP für die nächsten 4-5

Jahre. ( so schnell könnte noch nicht einmal meine EDV mitwachsen :) )

Edited by MBI
Link to post
Share on other sites

[OT] zu wiki nur Kopfschütteln : einerseits es wird der Tonkrug des Herrn Abba ( "Mohammed Bah Abba erfand den einfachsten und billigsten Kühlschrank der Welt") präsentiert. Ein Prinzip das Jahrtausende bekannt ist und angewandt wird, andererseits werden m.E: wichtiger Projkete (spontan fällt mir z.B. SODIS [ETH Zürich] ein) ignoriert...

 

Zu kennst das Prinzip von Wikipedia?

Also, mitmachen nicht meckern...

Link to post
Share on other sites

....

Genau das fällt mir dazu auch "nur" ein. Mehr braucht es in meinen Augen nicht.

Und genau in diese Richtung sollte auch bei zukünftigen digitalen M`s ( M9.x, M10 )

gedacht werden.

......

 

Hallo,

 

mir fällt noch die R6.2 ein. Der Rest Deines Zitates kann 1:1 übernommen werden. Mehr braucht es nicht und auch in diese Richtung sollte bei einer digitalen "R10", oder wie sie auch immer heißen mag, gedacht werden.

 

Grüße

Gertrud

Link to post
Share on other sites

Im Grunde bin ich ja auch eher ein Purist, der den mit Funktionen und Knöpfchen überladenen Geräten immer weniger abgewinnen kann. In einem anderen Thread hat mal Wim Wenders geklagt, dass in jedem Handy eine Kamera sei, und dies gleichgesetzt mit dem Niedergang der ( abendländischen ) Kultur.

 

Wenn ich mir allerdings ansehe, welch ein Segen diese Handy-Cams ( Hi-Tech ? ) auf den Strassen von Teheran darstellen, um die Situation vor Ort zu dokumentieren, die sonst unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden würde, dann kann ich nur sagen:

 

Low-Tech hin oder her, Leica oder C/N/O, 10 oder 20 MP.

Wir haben hier noch richtig Luxusprobleme. Auf den Strassen von Teheran geht es um Leben und Tod, um ein bisschen mehr Freiheit in einem totalitären System. Und jede Kamera, deren Fotos oder Videos die Aussenwelt erreichen, trägt hoffentlich ein Stück zu dieser Freiheit bei.

 

Sorry, wenn ich jetzt diesen Thread mit so einem schweren Thema entere, es wäre auch einen eigenen Thread wert und würde mit ziemlicher Sicherheit in jeden anderen Thread Platz finden.

Aber manchmal ist schon gut, wenn man sich vor Augen führt, was so die wirklich grossen Fragestellungen und Probleme in der Welt sind.

 

Gruss

 

M

Link to post
Share on other sites

Zu kennst das Prinzip von Wikipedia?

Also, mitmachen nicht meckern...

Seit wann ist ein Hinweis auf die fragliche Referenzqualität von wikipedia meckern ?

Also, mitmachen nicht meckern...

Klar - allein die unweigerlich entstehende Grundsatzdiskussion warum Herrn Abbas "Erfindung" politisch korrekt aufgelistet werden muss (immerhin ist der Mann Afrikaner und Erfinder) - und die ETH Zürich nur politsch unkorrekt Industriematerial (PET-Flaschen und Alufolie) nutzt (die sind westlich (sogar Schweizer :) )und konsumorientiert) und deshalb nicht erscheinen soll ist mir ehrlich gesagt zu nervig .

Meine Lebenserfahrung zeigt das sich dabei meist die Schwätzer durchsetzen - nicht unbedingt aber die Qualität. :) s.o.

Link to post
Share on other sites

Seit wann ist ein Hinweis auf die fragliche Referenzqualität von wikipedia meckern ?

 

Klar - allein die unweigerlich entstehende Grundsatzdiskussion warum Herrn Abbas "Erfindung" politisch korrekt aufgelistet werden muss (immerhin ist der Mann Afrikaner und Erfinder) - und die ETH Zürich nur politsch unkorrekt Industriematerial (PET-Flaschen und Alufolie) nutzt (die sind westlich (sogar Schweizer :) )und konsumorientiert) und deshalb nicht erscheinen soll ist mir ehrlich gesagt zu nervig .

Meine Lebenserfahrung zeigt das sich dabei meist die Schwätzer durchsetzen - nicht unbedingt aber die Qualität. :) s.o.

 

:confused:

Was soll das denn?

Verstehen Sie selbst was Sie da schreiben?

Link to post
Share on other sites

Ähem... zurück zum Thema bitte :)

 

Noch eine Ergänzung zum Thema.

Die Vergütungen und Entspiegelungen der Meßsucherelemente und Linsen , sowie die Legierungen der Gehäuseelemente, Verschlußtücher ( Lamellenverschluß ) und mechanischen Teile, sollten hierbei natürlich auf dem neuesten Stand der Technik basieren. ( hierbei ist High-Tech gerne gesehen :) )

 

So wie gegenwärtig bei der MP ( von der Stange ! )

Link to post
Share on other sites

Guten Tag liebe Leicafreunde, guten Tag MBI !

 

Also, ich würde folgendes sagen:

 

-Einfache Funktion ..... für die heutige Zeit ist High-Tech vielleicht einfacher als komplitzierte mechanische Abläufe,

-Einfache Herstellung.. die in ihrer Herstellung sehr aufwändig sein können.

-Einfache Bedienung... gerade bei "alten" Kameras muss ich vieles manuell einstellen, dass die "neuen" von selber machen.

-Robustheit.................. wenn man davon ausgeht, dass Plastik eher bricht als Metall.

-Einfachere Wartung... das eine kostet viel Geld, das andere ist dann Sondermüll und kostet auch.

 

 

Freundliche Grüsse

Hans leilei

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mir fällt noch die R6.2 ein.

 

Ich habe zuerst auch an die R6/6.2 gedacht sie jedoch wegen des Verschlusses (keine einfache Wartung ) verworfen. Würde nicht eher die SL/SL2 passen.

Link to post
Share on other sites

Guten Tag liebe Leicafreunde, guten Tag MBI !

 

...ich hab da mal was vorbereitet. :D

 

Viele Argumente gegen High-Tech hast Du in diesem Beitrag doch schon gebracht.

 

-Einfache Funktion ..... für die heutige Zeit ist High-Tech vielleicht einfacher als komplitzierte mechanische Abläufe,

--> ( Elektronik ist niemals Fehlerfrei - gut gewartete Mechanik schon :) )

 

-Einfache Herstellung.. die in ihrer Herstellung sehr aufwändig sein können.

--> ( Aufwändig sein MUSS um spätere Probleme auszuschließen )

 

-Einfache Bedienung... gerade bei "alten" Kameras muss ich vieles manuell einstellen, dass die "neuen" von selber machen.

--> ( das dann auch zuverlässig funktioniert. Und zu dem Argument mit dem manuell einstellen - knipst Du oder fotografierst Du. Ersteres kannst Du auch mit einem Mobiltelefon )

 

-Robustheit.................. wenn man davon ausgeht, dass Plastik eher bricht als Metall.

--> ( GENAU !! )

 

-Einfachere Wartung... das eine kostet viel Geld, das andere ist dann Sondermüll und kostet auch.

--> ( das erste kostet sehr wenig !, wenn es regelmäßig gemacht wird. Und das lohnt sich bei nachhaltigen Produkten. :) Den zweiten Fall dürfte jeder selbst entscheiden )

Edited by MBI
Link to post
Share on other sites

...ich hab da mal was vorbereitet. :D

 

Viele Argumente gegen High-Tech hast Du in diesem Beitrag doch schon gebracht.

 

-Einfache Funktion ..... für die heutige Zeit ist High-Tech vielleicht einfacher als komplitzierte mechanische Abläufe,

--> ( Elektronik ist niemals Fehlerfrei - gut gewartete Mechanik schon :) )

 

-Einfache Herstellung.. die in ihrer Herstellung sehr aufwändig sein können.

--> ( Aufwändig sein MUSS um spätere Probleme auszuschließen )

 

-Einfache Bedienung... gerade bei "alten" Kameras muss ich vieles manuell einstellen, dass die "neuen" von selber machen.

--> ( das dann auch zuverlässig funktioniert. Und zu dem Argument mit dem manuell einstellen - knipst Du oder fotografierst Du. Ersteres kannst Du auch mit einem Mobiltelefon )

 

-Robustheit.................. wenn man davon ausgeht, dass Plastik eher bricht als Metall.

--> ( GENAU !! )

 

-Einfachere Wartung... das eine kostet viel Geld, das andere ist dann Sondermüll und kostet auch.

--> ( das erste kostet sehr wenig !, wenn es regelmäßig gemacht wird. Und das lohnt sich bei nachhaltigen Produkten. :) Den zweiten Fall dürfte jeder selbst entscheiden )

 

Kauf Dir 'ne mechanische Hassi (System V) und ein einfaches Digi-Back dazu, dann hast Du alles, was Du haben willst. DAS ist richtig LOW-Tech :D

Link to post
Share on other sites

Kauf Dir 'ne mechanische Hassi (System V) und ein einfaches Digi-Back dazu, dann hast Du alles, was Du haben willst. DAS ist richtig LOW-Tech :D

 

oder ! Filmandruckplatte ( M-System ) = (D)igitales-(M)-®ückteil

Dann benötige ich keinen Systemwechsel ;)

 

PS: ich habe Dich schon richtig verstanden :D

Link to post
Share on other sites

Low Tech verkörpert für mich vor allem ein Ding jedweder Natur, das an allen Orten und unter jedem Umstand funktioniert.

 

Ein Vergleich? Ein Taylor-Dieselherd ist Low Tech. Das Ding funktioniert unter den miesesten Bedingungen und bringt im Herbst und Frühjahr auch noch das Deck unter Hitze. Die Alternative: Stromgewinnung aus der Bordmaschine plus Generator plus Solarzellen mit komplexem Wandler, Akkus, vielen Kabeln und Schwachstellen, damit Muddi am E-Ceran-Feld in der Yachtküche die Wiener aus der Dose zum Platzen bringen kann; zusätzlich ne Standheizung mit Belüftungssystem, Ventilatoren und ein Sicherungskasten der im Notfall jeden zum Überdruss bringt.

 

Eine MP ist Lowtech. Und wenn man sie wie gedacht nutzt, ist sie auch nach bös robuster Verwendung präzise genug. :cool:

 

Einfachheit ist für mich nicht dadurch beschrieben, dass einem immer noch unverzichtbares Wissen (vorgeblich) abgenommen wird. Zumalen die Ergebnisse oft dagegen sprechen.

 

Und ich brauche nicht Teheran - Deutschland hat genug eigene Probleme. Teheran thematisieren bedeutet über Probleme reden - hier könnte man sie lösen.

Edited by ehmneun
Link to post
Share on other sites

Low Tech verkörpert für mich vor allem ein Ding jedweder Natur, das an allen Orten und unter jedem Umstand funktioniert.

 

Genau DAS ist damit im Kern gemeint.

 

Eine MP ist Lowtech. Und wenn man sie wie gedacht nutzt, ist sie auch nach ( bös :rolleyes:) robuster Verwendung präzise genug.

 

Ergänzung - sachgemäßer Nutzung :)

 

Einfachheit ist für mich nicht dadurch beschrieben, dass einem immer noch unverzichtbares Wissen (vorgeblich) abgenommen wird.

Zumalen die Ergebnisse oft dagegen sprechen.

 

absolute Zustimmung !

 

Und ich brauche nicht Teheran - Deutschland hat genug eigene Probleme. Teheran thematisieren bedeutet über Probleme reden - hier könnte man sie lösen.

 

OT: ebenfalls Zustimmung: mal wieder einer diesen Ablenkungen von eigentlichen Problemen dieser Tage ;) Und die Interessenlage nicht vollständig geklärt. Ich habe

da ganz andere (Ver)ursacher(n) im Verdacht.

Mehr möchte ich - und erst recht nicht in diesem Tread - dazu schreiben.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...