Jump to content

AB- oder AUSverkauf ???


manni
 Share

Recommended Posts

Bei Meister. und auch hier:

 

fotokoch.de - Leica C-Lux 3 schwarz 18332

 

Irgendwie geht da in mir (meiner Leica-Vorstellung) etwas zu Bruch.

Tradition, Werterhaltung, Solidität usw.

Bin ich schon zu alt für diese "neue, schöne Welt"?

 

 

Hi,

zur schönen neuen Welt, gehört auch ein schnellerer Wandel,

da kommt auch LEICA nicht ganz dran vorbei...............:D

 

Aber immerhin, vergleiche die Preise mal mit denen der Mitbewerber,

die sind 4-8 Wochen nach Erscheinen meist schon 1/3 unter der Preisvorgabe

des Herstellers.

Das dauert bei LEICA nun wirklich schon wesentlich länger...............:)

Wenn neue Produkte im kommen sind, müssen eben die Restbestände raus,

wo ist da der Fehler??

Am kaufmännischen Dingen kommt auch LEICA nicht mehr vorbei.

 

Und nicht vergessen, der digitale Markt ist um ein vielfaches schnelllebiger

als dass der analoge war, eigentlich ist da LEICA viel zu langsam, siehe M8.2

oder die R Linie, hier müsste längst neues verfügbar sein, will man längerfristig

überleben.

Die neune Kunden wollen Innovation und nicht nur Tradition, mit der kann man nämlich

nicht fotografieren..................:cool:

 

Gruß

Horst

Link to post
Share on other sites

Wesentlich erscheint mir in diesem Zusammenhang das Image eines Unternehmens........

mit der Folge, dass nun langsam auch Leica in einen Topf - mit dem Rest der Fotowelt -

geworfen wird.

Der Verbraucher kommt doch auf diesem Wege zu der Erkenntnis: wenn ich nur lange genug warte... dann wird auch eine Leica "billiger".... die "ANDEREN" machen das ja vor

und unterbieten sich beinahe wöchentlich!

Bei einem weltweiten "Massengeschäft" mag das ja auch noch angehen.... aber bei einer kleinen Edelschmiede wie Leica... die im Monat nur noch 170 MP/M7 im Monat fertigt.... da wird es dann eng.

Wie ist dann der Werteverfall der M... oder der R... die erst noch kommen muß, sich dem Markt stellen muß???

Nicht einfach für Leica... und einen Durchbruch sehe ich für die Solmser noch lange nicht...

ganz im Gegenteil......

Edited by manni
Link to post
Share on other sites

Von mir aus könnte die D-Lux4 gerne auf 399,- Ersatzmark sinken, dann hätte ich ein schönes Geburtstagsgeschenk und eine urlaubskassentaugliche Kaufempfehlung für Freunde :D

 

Es mag zwar überraschen, daß die C-Lux 3 einen Rutsch gemacht hat, aber so ist es halt. Freuen wir uns auf einen möglichen Nachfolger, bei dem man hoffentlich wieder ohne Deppenmodus starten kann.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Wesentlich erscheint mir in diesem Zusammenhang das Image eines Unternehmens........

mit der Folge, dass nun langsam auch Leica in einen Topf - mit dem Rest der Fotowelt -

geworfen wird.

 

Sagen wir mal so: ich hoffe dass man bei Leica endlich verstanden hat dass man mit den Minis richtig geld machen kann! Damit kann man sich dann am anderen Ende die S2&Co. Entwicklungskosten zum Teil wieder herein holen.

 

Die C-Lux3 ist ja eine mit Panasonic entwickelte Konsumer-Kamera für Einsteiger. Für 499 Euro war das Teil sicherlich absolut überteuert! 299 finde ich da schon eher sinnvoll. Jedenfalls kann man so auch mal die jungen Leute für Leica interessieren, und wenn die mal Lust auf mehr haben, müssen die nicht an Opas M oder R denken die sie mal in der Vitrine gesehen haben. Sondern erinnern sich an "coole Bilder" mit der Mini-Leica und vielleicht (!) kaufen die dann auch mal eine "große" Leica. Ich weiss, das gefällt manchen im Forum hier nicht, aber es gibt wirklich viele Leute, die klein anfangen :rolleyes:

 

Neulich meinte unsere Azubi, als ich mit anderen Kollegen von Leica sprach "ja gibts die denn noch? Ich dachte die wären schon pleite" (der Kerl ist 17, es sei ihm verziehen - er hat übrigens eine Canon Ixus...)

Konsequenter weise sollte Leica mit dem Einstigermodell (vielleicht auch mal deren zwei?) dann bei Saturn und Mediamarkt einsteigen. Berührungsängste und Befindlichkeiten sollte man nicht haben. Hat Canon et. al. ja auch nicht! Und die verdienen ja recht gut in allen Kameraklassen. Und der Fachhandel wird überleben.

 

Der Verbraucher kommt doch auf diesem Wege zu der Erkenntnis: wenn ich nur lange genug warte... dann wird auch eine Leica "billiger".... die "ANDEREN" machen das ja vor

und unterbieten sich beinahe wöchentlich!

Bei einem weltweiten "Massengeschäft" mag das ja auch noch angehen.... aber bei einer kleinen Edelschmiede wie Leica... die im Monat nur noch 170 MP/M7 im Monat fertigt.... da wird es dann eng.

 

Was die Edelschmiede anbelangt: eine C-Lux 3 hat (leider!) nie die Werkbank in Solms gesehen :D sondern nur die Fließbandfertigung in Fernost.

 

Wie gesagt, bei M ist ja mit einem vergleichbaren Verfall des Preises nicht zu rechnen, aber warum sollte eine Leica-Kamera welche bis auf Marginalien baugleich ist zu einer Panasonic, die schon von Anfang an wohl günstiger als 299 Euro war, nun auch nicht mal auf ein realistisches Niveau fallen?? Sicherlich ein Grund mit: diese Klavierlack-Schöne lag wie Blei im Regal. Merke: Klavierlack ist nur schön OHNE Fingerabdruck - und Leica legt bedauerlicherweise keine Handschuhe bei :eek:

 

Wie ist dann der Werteverfall der M... oder der R... die erst noch kommen muß, sich dem Markt stellen muß??? ...

 

Sei beruhigt: Der ist sicher geringer. Wobei ich denke, dass Leica auch bei einer M8, die plötzlich angesichts einer M8.2 um schlappe 1000 Euro (!) günstiger wird, sicher immer noch gut daran verdient.

 

Ich denke, die C-Lux 3 wird nun viel mehr verkauft, denn eine typisch deutsche Eigenschaft ist ja, dass es nicht wichtig ist, was man zahlt, sondern das, was man spart...

Link to post
Share on other sites

Bei Meister.... und auch hier:

 

fotokoch.de - Leica C-Lux 3 schwarz 18332

 

Irgendwie geht da in mir (meiner Leica-Vorstellung) etwas zu Bruch...

Tradition, Werterhaltung, Solidität usw....

Bin ich schon zu alt für diese "neue, schöne Welt"?

 

Leica = Mechanik und Optik. Ist heute aber weniger relevant als früher, Elektronik/Software dominiert. Leica hat es leider verschlafen, ihre Kernwerte in die neue Zeit zu transferieren. DMR war ein genialer Ansatz, leider nicht fortgeführt.

 

M. E. sind Sigma/Ricoh auf dem Weg zu zeigen, wie es gehen könnte im Bereich Kompaktkameras.

Link to post
Share on other sites

@ Digitom.....

 

Danke für Deinen Beitrag! ( ganz große Klasse )

So gesehen... bin ich ja wieder beruhigt -

und ziehe fröhlich, hoffnungsvoll (und für Leica motiviert) in diesen Tag :)

Deine Thesen wären/sind ein wirklicher Denkansatz "aus der Krise" für Leica

Link to post
Share on other sites

@Digitom

 

Ich muss Dir auch aus eigener erfahrung beipflichten. Meine erste digitale Kamera war Anfang 2005 die damals akutelle D-Lux.

 

Der verkäufer hat mich mehrfach gefragt, ob ich denn nicht die deutlich billigere Panasonic haben wolle, die faktisch baugleich ist.

 

Heute ist mir klar, dass die D-Lux und die C-lux im ergebnis überteuert sind. Mich haben beide Modelle jedoch dazu gebracht unlängst in das M-Programm einzusteigen.

 

Wäre schön, wenn leica das auch in Zukunft gelänge

Link to post
Share on other sites

Guest User 42869

Hallo Digitom,

 

...Die C-Lux3 ist ja eine mit Panasonic entwickelte Konsumer-Kamera für Einsteiger. Für 499 Euro war das Teil sicherlich absolut überteuert! 299 finde ich da schon eher sinnvoll......

 

Sicher richtig, denn die C-Lux 3 ist ja eben auch keine "echte" Leica, sondern eine Panasonic mit einer von Leica gerechneten Optik in einem entsprechendem Gehäuse. Den "Kenner", der eh gleich zu einer M8 greifen wird, wird diese Info kalt lassen, da er es ja eh schon weiß, und der unbedarfte "Consumer" freut sich über eine "echte" Leica für 300 Teuros.....:D

 

...Jedenfalls kann man so auch mal die jungen Leute für Leica interessieren, und wenn die mal Lust auf mehr haben, müssen die nicht an Opas M oder R denken die sie mal in der Vitrine gesehen haben. Sondern erinnern sich an "coole Bilder" mit der Mini-Leica und vielleicht (!) kaufen die dann auch mal eine "große" Leica...

 

Aber natürlich, wer als junger Mensch erst mal zwei Jahre mit einer 300€-Digiknipse von Leica fotografiert hat, wird sich dann "mal eben so" eine M8 mit Optiken für schlappe 5000€ anschaffen...:cool::rolleyes:

 

Er wird wohl eher zu einer Canon EOS 500D greifen!:eek:

Nein, im ernst, gerade diese sehr wichtige Zwischenstufe vom Digiknipsen-Kunden zum M8-Edelanwender fehlt Heute im Sortiment von Leica doch total, eben die Stufe des sog. "Prosumers" bzw. auf Deutsch dem des ambitionierten Amateurs! Alle großen Japaner, Nikon, Canon, Sony, Pentax, Olympus, etc... versorgen diesen immer gewinnträchtiger werdenden Markt mit preiswerten und sogar brauchbaren (!) Einsteiger-DSLRs und Objektiven. Eine solche Produktlinie gibt es bei Leica aber nicht!

Der letzte ernsthafte Versuch seitens Leica, auch "anspruchsvolle Normalkäufer" zum Kauf einer ihrer Kameras zu bewegen, war die R-E (die "abgespeckte" R5) im Set mit dem Vario-Elmar 28-70mm.........das war aber bereits 1992, also vor über 15 Jahren!!!

 

Vielleicht wäre es gar nicht so dumm gewesen, wenn Leica gerade für die "Aufsteiger" von der Kompaktkamera zur Spiegelreflex Heute auch sowas wie eine umgelabelte EOS 500D, D80 oder E-420 als preiswerte "unter-1000€-Alternative" zur M8 im Programm hätte!

 

So bleibt für Leute wie mich als jüngerer Anwender - auch für dejenigen ohne größere Beigeisterung für die Analogfotografie, wie bei mir vorhanden - wohl auch weiterhin nur das "alte" R-System, um preiswert mit einer hochwertigen Kamera und guten Optiken in die Leica-Welt einzusteigen.....

 

Grüße, Alexander

Link to post
Share on other sites

Guest User 42869
@Digitom

 

Ich muss Dir auch aus eigener erfahrung beipflichten. Meine erste digitale Kamera war Anfang 2005 die damals akutelle D-Lux.

 

Der verkäufer hat mich mehrfach gefragt, ob ich denn nicht die deutlich billigere Panasonic haben wolle, die faktisch baugleich ist.

 

Heute ist mir klar, dass die D-Lux und die C-lux im ergebnis überteuert sind. Mich haben beide Modelle jedoch dazu gebracht unlängst in das M-Programm einzusteigen.

 

Wäre schön, wenn leica das auch in Zukunft gelänge

 

Du bist sicher aber auch ein erfolgreicher (?) und mitten im Leben stehender "Best-Ager", der sich eine M8 und die dazugehörigen Optiken auch leisten kann, während das für die von Digitom angesprochenen jungen Leute, die meist ja, vorsichtig formuliert, "nicht so vermögende" Schüler, Azubis oder Studenten sind, wohl eher weniger zutreffen wird...:cool:

 

Grüße, Alexander

Link to post
Share on other sites

Hallo Digitom,

Sicher richtig, denn die C-Lux 3 ist ja eben auch keine "echte" Leica, sondern eine Panasonic mit einer von Leica gerechneten Optik in einem entsprechendem Gehäuse. Den "Kenner", der eh gleich zu einer M8 greifen wird, wird diese Info kalt lassen, da er es ja eh schon weiß, und der unbedarfte "Consumer" freut sich über eine "echte" Leica für 300 Teuros.....:D

 

 

Genauso ist es.

Ausserdem machen die anderen großen Firmen sicher ein gutes Geld mit diesen kleinen Digiknipsen für den "Massenmarkt". Letztlich gilt ja dass keiner der Nutzer hochqualitativer Optiken und Kameras nicht auf jene anderen herabsehen sollte - das Ganze erinnert mich manchmal an die Diskussion zwischen U- und E-Musik.

Jedem sein Foto...schade daher, dass man bei Leica nicht lückenlos "aufsteigen" kann.

Und erstmal Geschmack/Gefallen finden ist manchmal schwerer als beim Bekannten bleiben.

 

 

Aber natürlich, wer als junger Mensch erst mal zwei Jahre mit einer 300€-Digiknipse von Leica fotografiert hat, wird sich dann "mal eben so" eine M8 mit Optiken für schlappe 5000€ anschaffen...:cool::rolleyes:

 

Sicher nicht nach zwei Jahren schon, aber man ist ja irgendwo Gewohnheitstier: man bleibt beim (alt)Bewährten. Und Leica hat eben große Lücken im Sortiment (generell in der Linie, aber auch akut durchs Wegfallen des DMR und R und nicht weiter fortführen des FourThirds-Systems). OK, als mittlerweile kleine Firma (in den 60ern war Leica ja mal größer als Canon - lang ist´s her...) ist das auch entschuldbar, aber wenn mal die Baustelle S2 und R10 beackert ist, und man hoffentlich damit verdient, sollte man mal daran denken ein kleines Einsteigermodell (sowas wie eine digitale Minilux?) rauszubringen - spartanisch aber eben mit bestechender Optik- und made in Solms bzw. Portugal. Das sollte sich auch machen lassen.

 

 

....Heute im Sortiment von Leica doch total, eben die Stufe des sog. "Prosumers" bzw. auf Deutsch dem des ambitionierten Amateurs! Alle großen Japaner, Nikon, Canon, Sony, Pentax, Olympus, etc... versorgen diesen immer gewinnträchtiger werdenden Markt mit preiswerten und sogar brauchbaren (!) Einsteiger-DSLRs und Objektiven. Eine solche Produktlinie gibt es bei Leica aber nicht!

 

Schön wäre (habe ich schon an anderem Ort mal gepostet) eine A-Lux oder B-Lux Reihe. Genug Buchstaben gibt´s ja :D

Und wenn eine R10 mal etabliert ist, dann könnte man ja auch eine kleine Schwester bauen, da ja die R10 ja schon ein Abkömmling des S-Systems sein soll.

Und Mikro-Four Thirds gibts ja auch noch - mit M-Adaptern sicher auch trotz Faktor 2 reizvoll.

 

 

Der letzte ernsthafte Versuch seitens Leica, auch "anspruchsvolle Normalkäufer" zum Kauf einer ihrer Kameras zu bewegen, war die R-E (die "abgespeckte" R5) im Set mit dem Vario-Elmar 28-70mm.........das war aber bereits 1992, also vor über 15 Jahren!!!

Vielleicht wäre es gar nicht so dumm gewesen, wenn Leica gerade für die "Aufsteiger" von der Kompaktkamera zur Spiegelreflex Heute auch sowas wie eine umgelabelte EOS 500D, D80 oder E-420 als preiswerte "unter-1000€-Alternative" zur M8 im Programm hätte!

 

Die Digilux2 war mit 1800 Euros recht teuer, aber sicherlich 100%ig eine Kamera für "Aufsteiger" von den Digitalminis zur R oder M. Ich selbst kenne zwei Leute, die sich eine D2 kauften und inzwischen eine M haben (einer davon sogar eine MP, also wieder analog arbeitet). Und einer nutzt die D2 immer noch gern parallel.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...