Jump to content

Summicron-M 35 - drehbar zwischen Blenden- und Schärfenring


bofre
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo ihr,

 

mein neu erstandenes 2/35 (3240936) kam mit schief sitzender Gegenlichtblende an. Diese lies sich leicht zurückdrehen, dabei scheint sich aber das Objektiv zwischen Schärfen- und Blendenring aufzuschrauben. Letztendlich lässt sich das so regulieren, dass die Blende gerade sitzt, dabei kann es aber trotzdem passieren, dass sich alles wieder lockert.

Was hat das zu bedeuten, evtl. sogar Schärfeverluste?

Danke für Eure Tipps.

 

Boris.

Link to post
Share on other sites

Das ist kein ASPH, nicht wahr.

 

Mit dem Vorgängermodell ist es mir auch passiert und nach einiger Zeit hatte ich zwei halbe Objektive. Der Händler hat sie irgendwie zusammengeschraubt, aber diese Freude war von kurzem Dauer. Dann nochmals zusammengeschraubt und wieder nicht zusammengeblieben. Zurückgegeben. ASPH gekauft; hält seit 5-6 Jahren.

Link to post
Share on other sites

Also ich habe das Objektiv gebraucht in Hamburg erstanden und ist pre-asph.

Werde morgen mal die Meisters fragen, was sie davon halten.

Oder findet ihr den Fehler unerheblich?

Du hast in Hamburg gekauft und willst bei Meister nachfragen was sie davon halten, ich hoffe die nehmen was für die Auskunft.

Link to post
Share on other sites

Du hast in Hamburg gekauft und willst bei Meister nachfragen was sie davon halten, ich hoffe die nehmen was für die Auskunft.

 

?????

 

Bei Meister in HH gekauft ...und warum sollten die dann was fürs Fragen nehmen??

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Oder findet ihr den Fehler unerheblich?

 

Nein, das ist nicht unerheblich und sollte schon schön fest sein. Dieses Objektiv neigt etwas dazu, sich "auseinanderzuschrauben", allerdings rührt dies häufig daher, dass die Benutzer es beim Ansetzen an und Abnehmen von der Kamera an der Gegenlichtblende halten. Das soll man nicht tun.

 

Meister ist sehr seriös, entweder die können es selbst reparieren oder sie lassen es machen. Ist keine große Sache.

 

Grüße,

 

Andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Boris,

mein neu erstandenes 2/35 (3240936) kam mit schief sitzender Gegenlichtblende an. Diese lies sich leicht zurückdrehen, dabei scheint sich aber das Objektiv zwischen Schärfen- und Blendenring aufzuschrauben

Ich habe zwei ähnliche Objektive gehabt, in 1980 und 1982 gebaut. Beide hatten dieses Merkmal auch.

Man sollte eben die Sonnenblende gerade führen und nicht drehen. Das war die einzige Lösung die ich gefunden hatte. Kleben wollte ich es nicht. ;)

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...