Jump to content

Herz oder Verstand ?


leicameter
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Herz oder Verstand ?

 

Ich fotografiere seit vielen Jahren mit Leica R und M.

Angefangen hat es damit, dass ich mein Konfirmationsgeld nicht in ein Mofa investiert habe, sondern mir eine Leica R3-mot gekauft habe.

Unterstützt wurde dies durch meine Eltern, die Summicron 50 dazu gelegt haben.

In den 20 Jahren in, denen ich Geld verdiene, hat sich die Ausrüstung stetig vergrößert.

Vor 18 Jahren ist auch eine M4-P dazu gekommen, die dann auch nicht lange alleine geblieben ist (M6 und Linsen).

Das M-System habe ich auf fast allen meiner Reisen verwendet.

Vorhandene Objektive: 2/50, 2/35, 2.8/90, VC 4.5/15, VC 2.5/75 (verwendet habe ich fast ausschließlich 2/50, 2/35, VC 4.5/15).

 

Mit meinen Leica-Ausrüstungen bin ich so lange gut ausgekommen, bis meine Tochter alleine laufen konnte.

Ich habe mir dann eine EOS 3 (analog!) mit 1.8/50 und 1.8/85 sowie EX430 zugelegt.

Die Kamera hat einen sehr guten AF und ist, zumindest mit dem 1.8/85, meist schnell genug für meine jetzt 3 1/2-jährige Tochter.

Meine Ausschussquote ist deutlich geringer als bei MF.

 

Durch das Kind hat sich der Inhalt meiner Fotografie grundlegend geändert. Fotos von Kind und Familie sind der Schwerpunkt.

Kaum noch 'künstleriche' Fotografie. Es fehlt die Zeit und 'Kunst' interessiert eh kaum jemanden. Gut war ich vermutlich auch nicht wirklich ;-)

Auch die Art zu Reisen hat sich geändert. Keine Rundreisen mehr, sondern meistens Strandurlaub mit Ausflügen.

Für Aufnahmen vom Kind möchte ich einen schnellen AF nicht mehr missen.

 

M und R sind nun fast arbeitslos geworden - leider. Mein Herz hängt doch noch sehr an Leica.

 

Nun möchte ich meine Ausrüstung digital erweitern, bzw. umsteigen(?).

 

Bei Leica wäre es eine M8, die es in UK momentan auch neu relativ günstig zu kaufen gibt (Herz).

Alternativ eine gebrauchte EOS 5D mit 1.4/35L (Verstand).

 

Die für mich wichtigen Argumente für oder gegen M8 und 5D:

M8

+ kompakt

+ vorhandene Objektive

+ Dateien sehen, wenn man alles richtig macht nicht so 'digital' aus, wie bei den Konkurenten.

- habe kein moderates WW (28mm oder 24mm), aber ein neues Objektiv ist vom Budget nicht auch noch drin.

- Crop und Sucher-Rahmen/Vergrößerung.

Ich hatte eine M8 beim Fachhändler ausgeliehen und bin mit dem Crop und dem Sucher nicht gut zurecht gekommen.

Außerdem hatte ich oft vergessen die ISO-Einstellung an die Situation anzupassen.

- Für eine M ist der Auslöser mir zu laut. Ich hatte die Kamera auf einem Firmenevent benutzt und

hatte nach dem Auslösen meist die Aufmerksamkeit der Kollegen.

- Habe keine Erfahrung mit der Wirkung der IR-Filter, da bei der Leikamera leider keiner dabei war.

Was hat sich der Händler wohl dabei gedacht?

- Meine Objektive sind nicht kodiert. Es werden also weitere Ausgaben notwendig.

- Die sonstigen in den Foren diskutierten Probleme, die mir bei der Leihaktion jedoch nicht

aufgefallen sind.

 

 

5D

- Ist keine Leica

- Ist der AF schnell genug, oder nehme ich besser eine 1Ds (MK II)?

- Nicht so kompakt wie die M, aber auch nicht größer und schwerer als die R8.

Ein 15-er Heliar passt da nicht in die Hosentasche!

- Deutlich digitaleres Aussehen der Bilder.

- Qualität der WW-Objektive.

+ AF

+ Gutes Rauschverhalten bei hohen ISO.

+ Ist wohl recht robust. Meine EOS 3 ist es jedenfalls.

+ R-Linsen passen, ist aber wegen fehlender Blendensteuerrung sehr unpraktisch.

Ich besitze für die EOS 3 bereits einen Adapter, den ich jedoch fast nie verwendet habe.

+ Wenn ich mich für eine 5D entscheide, dann wäre auch noch ein 1.4/35L finanzierbar.

Der WW-Bereich ist dann abgedeckt.

 

Die Entscheidung kann und soll mir hier niemand abnehmen, aber vielleicht bekomme ich ja eine Hilfestellung.

 

PS: Eine weitere Variante wäre es analog zu bleiben und mir nur ein 1.4/35L zu zulegen.

Link to post
Share on other sites

  • Replies 43
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Vorweg: Ich besitze keine der genannten Kameras. Aber ich denke mir, dass sich EOS 3 und EOS 5D von Konzeption und Handhabung her sehr ähnlich sind, ebenso wie M6 und M8. Dass sich die Pärchen jeweils durch das Aufnahmemedium und alle damit zusammenhängenden Elemente erheblich unterscheiden und die M8 über Zeitautomatik verfügt, ändert daran prinzipiell nichts.

 

Also: Die Wahl zwischen M6 und EOS 3 hast Du anhand Deines Lieblingsmotivs getroffen und da waren wohl ebenfalls schon "Herz und Verstand" im Spiel. (Übrigens: Gewonnen hat dabei m.E. das Herz - gewählt wurde nämlich jener Fotoapparat, mit der sich das geliebte Kind am besten abbilden ließ.) Warum sollte man nun die Entscheidung zwischen M8 und EOS 5D nicht auf dieselbe Weise treffen?

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Lustich, ich hatte genau die gleiche Entscheidung zu treffen. Direkt nach der Geburt unserer Tochter hatte ich die M8 sowie die 5D auf dem Esstisch stehen, da die ersten Bilder mit Kompaktknipsen total verrauscht waren und ich keinen Blitz einsetzen wollte.

Die 5D isses geworden - der M8 trauere ich noch ein bisschen hinterher (da kleiner, da Leica, da Linsen vorhanden). Ich habe mir zudem auch das 35er L gegönnt.

 

Folgende Erfahrung habe ich gemacht:

- Die 5D ist genial für AL-Aufnahmen - ich bin mit allen Kinderbildchen hoch zufrieden

- Wenn ich mit der 5D auf unsere Kleine ziele, hört sie auf zu Lachen und guckt verwundert den großen Kasten an - nehme ich die M4, dann lacht sie weiter ;-)

- Ich weiß nicht, ob ich die Kamera behalten werde, wenn unsere Kleine mal im Freien spielt und rumrennt - die Kamera ist (für mich) schon groß und schwer (und noch teuer) - und man legt sie auch nicht mal so nebenbei in den Sandkasten

- Kommt mehr Outdoor-Aktivität hinzu, würde ich heute wahrscheinlich eine 450D plus Kit-Objektiv nehmen (hat IS) (oder das17-55 / 2.8) - reicht vermutlich, müsste man mal testen

- Wenn Du daneben noch kreativ knipsen willst, ist (wenn man die Größe akzeptiert) die 5D natürlich toll - ebenso die M8

 

Fazit:

Wenn Du mit der Größe der 5D leben kannst, ist sie die einzige Universallösung.

Die M8 taugt meiner Meinung nach nicht für schnelle Knipsbilder. Und ohne echtes Weitwinkel machts keinen Spaß.

 

Überleg doch mal, ob Du das 35er L unbedingt wegen AL brauchst - sonst kannst Du auch das 24-105 als Universalobjektiv nehmen - oder die günstige Variante mit 5D und Tamron 28-70 2.8

Link to post
Share on other sites

Aha, ich kenne die Canon-Preise nicht so genau. Aber es wundert mich, dass eine M8 mit 1,4/35 asph (wegen des Crops müsste man ja eigentlich eher das 1,4/24 zugrundelegen) kaum mehr kostet als Canon 5D + 35/1,4. Dann ist Leica ja auch preislich gut konkurrenzfähig...

 

Gruß, Markus (habe im KB-Bereich nichts anderes als Leica)

Link to post
Share on other sites

Aha, ich kenne die Canon-Preise nicht so genau. Aber es wundert mich, dass eine M8 mit 1,4/35 asph (wegen des Crops müsste man ja eigentlich eher das 1,4/24 zugrundelegen) kaum mehr kostet als Canon 5D + 35/1,4. Dann ist Leica ja auch preislich gut konkurrenzfähig...

 

Gruß, Markus (habe im KB-Bereich nichts anderes als Leica)

 

Hallo Markus,

das war dann ein Missverständnis. Die M8 kostet ohne zusätzliches Objektiv ungefähr soviel wie die Canon 5D + 35/1,4. Ich hätte dann zur M8 kein WW. Ich könnte mir dann nach einiger Zeit z.B. ein VC 4/21 (lichtschwach) oder ein VC 2/28 (hat Fokusshift) kaufen. Ok, ich könnte noch das 2.8/90 verkaufen. Das nutze ich eh fast nie.

Link to post
Share on other sites

Variante 3 wäre noch eine Weile analog zu fotografieren, und in ein bis drei Jahren auf eine R10 aufzurüsten, du könntest deine R-Optiken weiterverwenden (vll. ergänzt durch neue mit AF).

 

Das würde deine augeführten Kontras doch sehr verringern...

 

Grüße, Johannes

Link to post
Share on other sites

Variante 3 wäre noch eine Weile analog zu fotografieren, und in ein bis drei Jahren auf eine R10 aufzurüsten, du könntest deine R-Optiken weiterverwenden (vll. ergänzt durch neue mit AF).

 

Das würde deine augeführten Kontras doch sehr verringern...

 

Grüße, Johannes

 

So habe ich es ja bisher gemacht. Die Kontras zur Variante 'Analog' habe ich allerdings nicht aufgeführt.

Momentan klappt es allerdings mit dem Labor recht gut. Das war in Vergangenheit oft mein Hauptproblem.

Link to post
Share on other sites

Hallo Leicameter,

 

ich würde auch für die M8 votieren.

 

Unter 260351015740 gibts gerade ein M8 schon für 1900 EUR in dem bekannten Auktionshaus(bin nicht der Verkäufer und kenne ihn nicht).

 

Gruss Moritz

 

Das ist ja schon fast zu preiswert!!?

Link to post
Share on other sites

hhm, eine schwierige Eingangsfrage: 5D oder M8 :-)

 

Antwort:

fürs Herz: vor dem Fotoshooting die bereits vorhandene Leicaausrüstung 15 Minuten streicheln, um sich warm zu machen.

Dann den Verstand einschalten und zum DSLR-Boliden greifen, um ,wie selber erlebt, eine höhere Fotoausbeute zu haben, die dann wiederum was fürs Herz ist. Ist eigentlich doch ganz einfach...

Link to post
Share on other sites

wieso nicht ein Kompromiss????

Die M8 und eine 450D dazu (zum Beispiel)

Für Kinderfotos sollte die kaum schlechter geeignet sein als eine 5D die ja auch kein Ferrari ist...bei den aktuellen Preisen darfs auch gerne eine 40D sein- steckt in Sachen speed die 5d in die Tasche

Wenn man eh vorhat mehrere Tausend Euro auszugeben sind die 800 Euro auch nicht mehr sooo furchtbar-meine Meinung

Link to post
Share on other sites

Folgene Deinem Herzen, denn Dein Verstand hat Dich spätestens dann in die Irre geleitet, wenn Du mit Deiner Tochter im Park bist und die 5D zu Hause geblieben ist, weil sie zu gross ist.

 

Gruss

Steve

 

Auf dem Spielplatz und ähnlichen Gelegenheiten habe ich meistens die EOS 3 dabei. Mag zwar nicht gerade unauffällig sein, aber meine Tochter stört es nicht.

 

Vermutlich wird es die 5D. Die analoge M bleibt mir ja noch ;-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...