Jump to content

Top Ferngläser


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Es wird hier doch sicher außer mir noch andere geben, die gerne durch ein gutes Fernglas sehen, beispielsweise beim Wandern etc. Zu diesem Zweck bin ich auf der Suche nach einem Fernglas, vorzugweise 8x32, eventuell aber auch 8x42. Leica hat ja kürzlich die Ultravid Reihe überarbeitet, heißt jetzt Ultravid-HD. Von Zeiss gibt es ähnliche Gläser schon länger, in Gestalt der Victory FL Serie. Nun hat offenbar Swarovski nachgezogen und bietet seine EL Serie mit 8,5 und 10-facher Vergrößerung in neuer Form an.

 

Hat jemand Erfahrung mit den genannten Gläsern, insbesondere auch schon mit dem neuen Swarovski, das eine erheblich verbesserte Bildfeldebnung und damit eine signifikant bessere Randschärfe haben soll? Wo liegen nach Erfahrung derer, die ein Glas aus den genannten Serien besitzen (Victory FL, Ultravid HD oder Swarovski EL neu) die sichtbaren Unterschiede zu älteren Modellen?

 

Danke schon mal vorab für Auskünfte,

 

Andreas

Link to post
Share on other sites
  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin! Ich kann zu einem etwaigen Unterschied zwischen dem 8fachen und dem 10fachen nichts sagen, aber ich besitze das 10x25 BC seit sicher bald 25 Jahren und es ist mit Abstand mein meistgenutzten Glas, obschon auch noch drei andere Gläser sehr gute aber größere Gläser im Hause sind. Die Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Vielleicht heute nicht mehr absolute Spitze, schon weil die Vergütungen - und damit die Kontrastleistungen - im letzten Vierteljahrhundert beständig verbessert w

Das Leica Trinovid 8x20 BCA gibt es nagelneu für € 370,- (habe gerade schnell nachgeschaut). Da würde ich mir kein 10 oder 20 Jahre altes gebrauchtes Glas desselben Typs antun. Ich besitze selbst ein über 30 Jahre altes 8x20 BCA, das mich in der ganzen Welt begleitet hat, aber vor einiger Zeit habe ich es in den wohlverdienten Ruhestand geschickt, weil die neueren Gläser doch spürbar besser sind (heller und kontrastreicher). Wenn es nicht ganz so klein sein muss, dann kann ich das Swarovski

Ich denke auch dass man bei Leica, Zeiss oder Swarovski nichts falsches kauft. Selber nutze ich ein Leica Trinovid 10x42, hervorragende Optik aber auch schwer. Dies nutze ich wenn ich wirklich nur zur Naturbeobachtung unterwegs bin. In den Bergen, ich meine keine Hügel denn Berge sind in der CH relativ hoch, nutze ich ein Swarovski Habicht 8x25, wegen der Größe und Gewicht. Die 8-fache Vergrößerung empfinde ich in den Bergen als Vorteil, da ich mich körperlich schon sehr anstrenge, lässt si

Andreas, eigentlich sollten wir darüber telefonieren.

Zunächst: Fürs Wandern kannst du es beim 8x32 belassen, die Augenpupille öffnet sich bei Tag eh nicht weiter als die Austrittspupille dieses Glases bietet. Aber es ist eben leichter als die anderen, besonders das Leica.

Ultravid HD hat gegenüber dem BR um 3% gesteigerte Transmission, die bei Tag auch nicht so überragend zum Tragen kommt, dafür aber Lotuseffektbeschichtung, was ganz nett ist, um die Frontlinsen sauberzuhalten.

Die drei Premiumhersteller geben sich fast nichts, es bleibt weitestgehend eine Geschmackssache, auch die propagierte Randschärfe des Swaro - getestet hat sie wohl noch niemand, ist im praktischen Betrieb kein Killerkriterium.

Am besten, die Gläser mal in die Hand nehmen und die persönlichen Präferenzen testen.

Allerdings: Nach Meinung aller Fachleute hat das Ultravid den besten Bildkontrast der drei Hersteller. Bei den Farbsäumen und der Auflösung im bildwichtigen Zentrum dürften sie Kopf an Kopf liegen.

BTW: Das Ultravid BR ist wegen des neuen derzeit sehr günstig zu kriegen.

 

Gruß

 

Gerd

Link to post
Share on other sites

Ich besitze ein 8x32 BR.

 

Schönes handliche Glas mit gutem Bild.

Passt auch noch in die Kameratasche.

 

Von der HD Reihe habe ich noch keines in die Hand bekommen.

 

Hier ein sehr gutes Forum zum Thema Ferngläser:

Jülich Bonn

 

Dort werden alle Fragen ausgiebig behandelt.

 

Wie Gerd schon geschrieben hat, die BR sind recht preiswert zu haben.

 

Robert

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir ein Ultravid 8x32 (kein HD) bei ebay für 1000 Euro (neu mit Rechnung gekauft) und bin damit sehr zufrieden. Es hat meiner Ansicht nach den schönsten Kontrast im direkten Vergleich mit Zeiss und Swaro und ist sehr leicht.

Viele Grüße

Michael

Link to post
Share on other sites

Vieles ist schon gesagt, der wichtige Link geposted.

Nur eines noch aus aktueller Erfahrung.

 

Ich besitze ein Trinovid 10x50 und bin schon sehr zufrieden.

Seither kam das BN, dann die Ultravid-Serie und diese nun mit der abweisenden Vergütung auf den Markt.

Durch ein solches, aktuelles Ultravid 10x50 konnte ich jetzt in Spitzbergen oft gucken und direkt vergleichen:

Es ist einfach nochmal ein Riesen-Unterschied!!!!

Viele Ferngläser waren an Bord, aber in Benutzung von allen waren meist nur zwei - ratet mal, welche.

Grüße

TS

Link to post
Share on other sites
Seither kam das BN, dann die Ultravid-Serie und diese nun mit der abweisenden Vergütung auf den Markt.

Durch ein solches, aktuelles Ultravid 10x50 konnte ich jetzt in Spitzbergen oft gucken und direkt vergleichen:

Es ist einfach nochmal ein Riesen-Unterschied!!!!

 

Dank an alle für die Auskünfte und Ratschläge. Ich bin so hin und her gerissen, einerseits gibt es zur Zeit auslaufende Modelle deutlich günstiger, andererseits kaufe jedenfalls ich mir ein Fernglas vielleicht alle 20 Jahre neu, wenn überhaupt (mein anläßlich des Diploms gekauftes Trinovid 8x20 hat schon 22 Jahre auf dem Buckel, wie die Zeit vergeht), so dass man vielleicht doch das aktuellste Modell nehmen sollte. Ich werde versuchen, die in Frage kommenden Gläser einmal zu vergleichen, wobei die meisten Händler vermutlich nicht alle drei Topmarken (Zeiss, Leica, Swarovski) gleichzeitig führen dürften, oder?

 

Grüße,

 

Andreas

 

 

P.S.: Gerd, ruf mich doch mal an. Nummer hat sich geändert, schicke Dir eine PM

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ich werde versuchen, die in Frage kommenden Gläser einmal zu vergleichen, wobei die meisten Händler vermutlich nicht alle drei Topmarken (Zeiss, Leica, Swarovski) gleichzeitig führen dürften, oder?

Frankonia in Darmstadt hat alle Marken vor Ort. Die jüngsten ZEISS-Modelle sind auch nicht schlecht.

Optisch geben sich alle kaum was, die Haptik muss stimmen.

Und: So sehr ich nachts die 50mm Öffnung liebe, die Schlepperei am Tage ist schon nicht ohne. Ein 10x42 oder gar 32 schwebt mir auch vor, aber dann wackelt es wieder bei zu hoher Vergrößerung ...

Man hat's eben nicht einfach.

 

Man muss einfach durchgucken und dann aus dem bauch heruas entscheiden. In der Stadt sind Antennenmasten vor bewölktem Himmel und andere kontrastreiche Kanten gute Indikatoren. Wenn Farbsaum (auch durch leichtes Wackeln), dann Finger weg.

 

Viel Spaß!

 

Torsten

Link to post
Share on other sites

Die 32er Klasse ist ein guter Kompromiss zwischen Grösse und Bildqualität.

 

Was nutzt das beste Fernglas, wenn man es nicht dabei hat.

Die grossen Gläser können ihre Qualitäten erst bei Dämmerung ausspielen.

Tagsüber bringt es fast keine Vorteile.

 

Ich benutze noch ein Trinovid 7x42 BA.

Aber das trage ich nicht mit mir rum.

Schon zu schwer.

 

Robert

Link to post
Share on other sites

 

Man muss einfach durchgucken und dann aus dem bauch heruas entscheiden. In der Stadt sind Antennenmasten vor bewölktem Himmel und andere kontrastreiche Kanten gute Indikatoren. Wenn Farbsaum (auch durch leichtes Wackeln), dann Finger weg.

 

Vorsicht, Torsten.

Du liest ja auch im Jülich Forum. Und da müsstest Du wissen, daß bei Hochkontrastgläsern der Farbsaum sehr schnell bei Fehljustierungen auftritt.

Also die Augenweite und den AP-Längsabstand genau einstellen, bevor man den Stab bricht.

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem guten Fernglas. Ich möchte für meine Examensarbeit Libellen beobachten und brauche dazu ein Fernglas, dass sowohl für die Ferne als auch für die Nähe gut geeignet ist und auch NAchts noch passabel funktioniert. Meine Betreuerin hat sich selbst eine Pentax Papilio 8,5 x 21 gekauft. Mich schreckt aber der Preis von 140 Euro. Ich hatte mir eigentlich als Preislimit 80-100 Euro gesetzt. Ist es realistisch ein Produkt in dem Preisrahmen für die Anforderungen zu finden? Könnt ihr mir Tipps geben?

Link to post
Share on other sites
Ich hatte mir eigentlich als Preislimit 80-100 Euro gesetzt. Ist es realistisch ein Produkt in dem Preisrahmen für die Anforderungen zu finden?

 

Nein, eigentlich nicht. Gute Ferngläser kosten ein Mehrfaches, richtig gute sogar ein Vielfaches des von Dir genannten Preises (in der Spitze etwa das 20fache). Das soll nun nicht heißen, dass man durch billigere Ferngläser nichts erkennen kann, es gibt erstaunlich gute Gläser schon für relativ wenig Geld, aber wenn's denn auch noch in der Dämmerung gut sein soll, dann brauchst Du große Linsendurchmesser vorne (mindestens 40mm, besser 50mm), und das wird automatisch teurer. Das Pentax Fernglas Deines Freundes ist mit seinen 21mm Linsen auch nur tagsüber zu gebrauchen.

 

Gehe einfach mal in ein Fachgeschäft, Waffen Frankonia beispielsweise, die haben eine große Auswahl, und probiere Ferngläser verschiendener Preis- und Leistungsklassen aus. Wenn es etwas für länger sein soll, würde ich jetzt versuchen, mehr Geld auszugeben, denn ein gutes Fernglas kauft man sich nicht alle paar Jahre, das hat man lange.

 

Grüße,

 

Andreas

Link to post
Share on other sites

Nach diversen Trinovids 8x und 10x (habe sie noch z.t.) habe ich jetzt das Ultravid 12x50. Es stach im Direktvergleich mit Zeiss- und Canon-Gläsern beim Händler durch ein viel brillanteres und schärferes Bild hervor. Daher war der Kauf für mich völlig klar...

 

Dazu noch der Stativadapter 42 220, und ab auf's Einbeinstativ Monostat RS-16 PRO ART für ein absolut stehende Bild bis in den Nahbereich 3.2 m für Insekten...

Link to post
Share on other sites
Nach diversen Trinovids 8x und 10x (habe sie noch z.t.) habe ich jetzt das Ultravid 12x50. Es stach im Direktvergleich mit Zeiss- und Canon-Gläsern beim Händler durch ein viel brillanteres und schärferes Bild hervor. Daher war der Kauf für mich völlig klar...

 

Dazu noch der Stativadapter 42 220, und ab auf's Einbeinstativ Monostat RS-16 PRO ART für ein absolut stehende Bild bis in den Nahbereich 3.2 m für Insekten...

 

Rifini wird begeistert sein, alle seine Fragen sind mit diesem Posting auf den Punkt beantwortet. 80,- bis 100,- € alles zusammen?

Link to post
Share on other sites
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem guten Fernglas. Ich möchte für meine Examensarbeit Libellen beobachten und brauche dazu ein Fernglas, dass sowohl für die Ferne als auch für die Nähe gut geeignet ist und auch NAchts noch passabel funktioniert. Meine Betreuerin hat sich selbst eine Pentax Papilio 8,5 x 21 gekauft. Mich schreckt aber der Preis von 140 Euro. Ich hatte mir eigentlich als Preislimit 80-100 Euro gesetzt. Ist es realistisch ein Produkt in dem Preisrahmen für die Anforderungen zu finden? Könnt ihr mir Tipps geben?

 

Ein "gutes" Fernglas ist für diesen Preis nicht zu haben und ein 8,5x21 wird nachts nicht wirklich passabel funktionieren. Man muß Abstriche machen, die gewaltig sein können, wenn man die Leistung eines wirklich guten Glases zum Vergleich kennt (z.B. von Leica, Zeiss oder Swarovski).

Link to post
Share on other sites

Selbst ein gebrauchtes Trinovid 8x32, 7X42 BN wird sich kaum unter 500€ auftreiben lassen.

 

Für 100€ bekommt man was man kauft

 

Aber sicher kein Top Glas

 

Robert

Edited by Robert67
Link to post
Share on other sites
Rifini wird begeistert sein, alle seine Fragen sind mit diesem Posting auf den Punkt beantwortet. 80,- bis 100,- € alles zusammen?

Ich bin vom Ausgangsposting von Wizzard ausgegangen...

Link to post
Share on other sites
Ich bin vom Ausgangsposting von Wizzard ausgegangen...

 

Karl, ist scho klar

Link to post
Share on other sites

In dem Preisrahmen ist es wirklich sehr schwierig etwas Vernünftiges zu finden.

Ich kann rifini verstehen - er braucht das Ding für seine Examensarbeit - und in diesem Lebensabschnitt sind 100-150€ wirklich Geld.

Allerdings m:E,. kauft man ein Fernglas für längere Zeit - und billig ist daher teuer.

Ehrlich gesagt eine einfache Lösung fällt mir nicht ein. Gibt es Leihmöglichkeiten für Ferngläser?

Link to post
Share on other sites

Ich habe in diesem Lebensabschnitt auch ca. 100,- € für ein kleines wasserdichtes Soligor-Fernglas ausgegeben, habe es neulich verschenkt und vorher nochmal mit dem Leica UV 10x32 verglichen, ähem, ja, klar.

 

Was man überlegen könnte: Entweder in der Verwandschaft mal nach wirklich guten Ferngläsern fragen, sie liegen in vielen Familien nicht selten einfach nur rum, weil heute keiner mehr sowas benutzt. Oder man könnte sich mal in der Bucht auf die Suche nach einem gebrauchten Mittelklasse-Glas von Nikon oder Canon machen.

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

ich schliesse mich hier Gerd im Grundsatz gerne an. Ob Zeiss, Swarovski oder Leica. Einen grundsätzlichen Fehler wirst Du mit Sicherheit nicht machen. Mein Favorit wäre doch ganz, ganz knapp das Swarovski, aber dies eher aus subjektiven Gründen.

Neben der 8x32 Klasse wäre vielleicht auch noch ein 7x42ér interessant. Probiers einfach einmal aus.

 

Nur am Rande erwähnt: Ich selbst bin gerne mit dem Duovid 8+12x42 unterwegs. Mein alter Herr schwört hingegen, seit vielen Jahren, für den Ansitz, auf sein Trinovid 8x50. Für tagsüber greift er jedoch auch sehr gerne auf das Duovid zurück.

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...