Jump to content
Sign in to follow this  
Guest breverl

... altes Balgengerät (für M8) behalten ?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Meiner Erfahrung nach ist auch bei der M8 genau so, wie Holger es sagt, wenn der Auslösepunkt richtig eingestellt ist, misst sie auch richtig.

Man kann trotzdem "zu schnell" auslösen und dann riskiert man, außer der Verwackelung auch eine Fehlbelichtung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

Balgengerät mit Visoflex III habe ich. MfG Josef mit M8

 

 

klasse Aufnahmen, Josef.

 

 

einfach schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Josef,

ich habe nochmal rumprobiert. Wahrscheinlich drückte ich bisher immer zu schnell durch.

 

Gruß

Thomas

 

Thomas, Hauptsache, dass wir die Ursache entdeckt haben! .

 

Holger, danke!

Viele Grüsse, Josef.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Viso 3 hat einen Drehknopf unter dem nicht umlegbaren Auslösehebel, der drei Einstellmöglichkeiten hat;

 

Gelber Punkt = Schwingspiegel

Schwarzer Punkt = Spiegel bewegt sich mit der Bewegung des Auslösehebels

Roter Punkt = Spiegel wird hochgeklappt

 

Nur dieses Visoflex passt so an die M8, das man genauso über den Auslösehebel auslösen kann, wie bei den Kombinationen mit analogen M-Modellen.

 

Außerdem benötigt man, sollte man das "normale" 90° Prisma wünschen, das, was mit dem Viso III herausgekommen ist. Dieses ist höher gebaut, so das es auch an die M5 passt. Der Vorgänger passt nur an die älteren, niedrigeren M-Versionen, wie M1- M4 und M6 bzw. MP, während die M7 und M8 (vermutlich auch M6TTL) 3mm zu hoch sind.

 

Ich selbst habe das Viso 3 mit dem 65er Elmar mit der M8 im Einsatz, nicht oft, aber wenn, dann mit Vergnügen. Auch längere Brennweiten, wie >/=135er sind dann eine Alternative.

 

Ja aber man sollte nicht vergesen, dass bei einstellen des gelben Punktes Visoflex III, ein Gefahr des Messfehlers besteht.

Das Gerät ist nicht für Zeitautomatik gebaut und in diesem Fall befindet sich nämlich das Messsensor hinter dem Spiegel und bei Auslösen, diese M8 keine, oder nur wenig Zeit hat, die Belichtungsbedienungen korekt auszuwerten und die Zeitautomatik einzustellen.

 

Hier ist es ganz anders, als bei klassischen Spiegelreflexkameras, wo sich das Messsensor in Ebene der Matscheibe befindet und deshalb mehr Zeit für seine Tätigkeit hat.

 

( Ich möchte mich noch für mein schwaches Deutsch entschuldigen ) Viele Grüsse, Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Josef,

ich benutze das Viso 3 auf der "Gelbeinstellung"..

Wenn der Auslöser so eingestellt ist, das der Spiegel kurz vor dem Auslösen hochklappt, dann geht das sehr gut.

Siehe auch Ronald's Artikel in der LFI 5/2007 Seite 22, da beschreibt er sehr gut, wie man diese Einstellung am besten macht.

Gruß aus Berlin nach Prag

Eckart

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Hallo Josef,

ich benutze das Viso 3 auf der "Gelbeinstellung"..

Wenn der Auslöser so eingestellt ist, das der Spiegel kurz vor dem Auslösen hochklappt, dann geht das sehr gut.

Siehe auch Ronald's Artikel in der LFI 5/2007 Seite 22, da beschreibt er sehr gut, wie man diese Einstellung am besten macht.

Gruß aus Berlin nach Prag

Eckart

 

Hallo Eckart!

Danke für Deine Bemerkung. Leider habe ich LFI 5/2007 nicht und weiss nicht ob es bei uns zu bekommen ist?.

Ich besitze zwei Viso, und zwar auch Visoflex III und noch Visoflex I mit Gerade- und Winkelsucher. Den Wiso I benutze ich lieber. Zwar muss ich kompliziert das Gerät beherschen, aber für die Aufnahme in Natur und mit Stativ, scheint es mir diese Kombination für mich Günstiger. Prismasucher brauche ich für diese Arbeit nicht. Im Gegenteil, mit dem Sucher, der nur Matscheibe hat, fokusiere ich leichter und genauer.

Auch viele Grüsse nach Berlin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

für mich die Einstellung mit dem schwarzen Punkt zu empfehlen.

 

Spiegel in der ersten Stufe hochklappen. VORSICHTIG den Auslöser

auf die ersten Druckpunkt Auslöser drücken und blick durch den Sucher

auf die Lichwaage. Danach je nach belieben Zeit oder Blende korrigieren

anschließend auslösen. Im Fall der Fotos von Josef ( Stativ und Zeit )

würde ich die Einstellung - roter Punkt - wählen in Ruhe die Zeit und

Blende wählen anschließend durch runterdrücken auslösen. Vorher

natürlich das Scharfstellen nicht vergessen. ;-)

 

 

@ Josef Klasse Fotos ! gefallen mir sehr gut.

Frage das Viso I ist doch für die Schraubleica.

Arbeitest Du mit Adapterringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

 

für mich die Einstellung mit dem schwarzen Punkt zu empfehlen.

 

Spiegel in der ersten Stufe hochklappen. VORSICHTIG den Auslöser

auf die ersten Druckpunkt Auslöser drücken und blick durch den Sucher

auf die Lichwaage. Danach je nach belieben Zeit oder Blende korrigieren

anschließend auslösen. Im Fall der Fotos von Josef ( Stativ und Zeit )

würde ich die Einstellung - roter Punkt - wählen in Ruhe die Zeit und

Blende wählen anschließend durch runterdrücken auslösen. Vorher

natürlich das Scharfstellen nicht vergessen. ;-)

 

 

@ Josef Klasse Fotos ! gefallen mir sehr gut.

Frage das Viso I ist doch für die Schraubleica.

Arbeitest Du mit Adapterringen.

 

Hallo Marcel!

Danke!

Vor allem benutze ich Telyt 200/ 4, der Schraube auch hat. Habe sehr gute Erfahrungen damit. Für die "M" Objektive muss ich den Adapter benutzen.

Aber für Makroafnahme scheint es mir günstiger Telyt 200 mit Zwischenringe, oder Balgengerät zu benutzen. Mit diesem Objektiv muss ich zu nah zum Objekt nicht beugen.

Grüsse, Josef.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Josef !,

 

vielen Dank für die Info. Es war eine Verwechslung meinerseits.

Das Viso I gab es auch mit M- Bajonett kameraseitig und nicht

nur mit Gewinde.

 

Die M- Bajonett Variante hast Du wahrscheinlich.

siehe Foto. ( Übrigends nicht von mir, sondern aus dem WWW )

 

Zu beneiden bist Du ja schon bei dem Baukasten

und den Möglichkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Josef !,

 

vielen Dank für die Info. Es war eine Verwechslung meinerseits.

Das Viso I gab es auch mit M- Bajonett kameraseitig und nicht

nur mit Gewinde.

 

Die M- Bajonett Variante hast Du wahrscheinlich.

siehe Foto. ( Übrigends nicht von mir, sondern aus dem WWW )

 

Zu beneiden bist Du ja schon bei dem Baukasten

und den Möglichkeiten.

 

Ja Marcel, genau. Das habe ich!! Ich habe es in E-Bay gekauft in perfektem Zustand. Ich bin sehr zufrieden.

Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy