Jump to content
Rona!d

Nicht immer nur Kaviar ...

Recommended Posts

... auch mal ein lecker Fischbrötchen!

 

Dieser Thread ist für alle historischen Knipsen offen!

This is the place for all your classic cameras!

 

Heute kam dank eines äusserst spendablen Forenten meine gesuchte Mattscheibe für die Ostern zugelaufene Exa 1b ins Haus. Damit sie beim Transport wohl keinen Schaden leidet, hat der noble Gönner auch gleich eine adäquate Umverpackung mitgeliefert, nämlich eine wunderschöne Dresdnerin. Nun werde ich mich dank Verbau von Gleichteilen aber nicht quälen müssen und kann mittels Sucherwechsel (dauert 3 Sekunden) BEIDE Kameras verwenden.

 

Die 1b hat ja M42-Gewinde, da gehen die Pentacon-Linsen dran, die 1er hat noch das Exakta-Bajonett, da bleibt das Meritar drauf. Hab die Linsen und Gläser sofort geputzt, nachher noch das Gehäuse schrubben und am Wochenende kommt ein Film rein. Und wer weiß, vielleicht läuft mir ja nochmal ein Prismensucher für die modernere 1b zu

 

Die Praktica hat ihre Schwestern sofort erkannt und ins Herz geschlossen, jetzt muß sie sich neben dem Wetzlarer Kaviar nicht mehr so schämen

 

DANKE ASPARAGUS!

 

(Die unscharfen Bilder bitte ich zu entschuldigen, mußte schnell gehen und reicht wohl für den ersten Eindruck).

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ist doch nett anzusehen und macht bestimmt auch mal Spaß, und darum geht´s doch.

Im Bild erkenne ich übrigens die Praktika, mit der ich auch viele Jahre die Tiere verscheucht habe (das Auslösen ist so laut, man hat nur einen Schuss...).

Aber womöglich war meine Praktika auch gefälscht...

 

Gruß

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn da PRAKTIKA drauf stand, war sie gefälscht, das ist wie mit LEIKA:D

 

Aber womöglich war meine Praktika auch gefälscht...

 

Die Exas klingen irgendwie viel angenehmer als die neueren Prakticas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann mal Glückwunsch zu dem neuen Teil. Vielleicht darfst Du ja auch mal ein Foto einstellen, welches nicht mir der Leica gemacht wurde. Wenn ja, freue ich mich auf Deine ersten Testergebnisse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bastian A.

vielleicht sollte ich die exa 1c auch mal wieder herausholen

deine 1 und 1b sind ein sehr schönes paar. die 1c ist aus kunststoff, schwarz, sehr leicht und dennoch eine tolle kamera. wenn auch der klappverschluß mit seinen wenigen verschlußzeiten die anwendung deutlich limitiert.

... eigentlich wollte ich die abgeben, werde ich mir aber nochmal überlegen

 

b.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, Olaf!

Jetzt geht die Suche nach einem passenden 50mm f2.0 Auto Iscoliton los

 

das hier ist auch was feines:

(obwohl: Exakta-Bajonett)

 

 

Gruß OLAF

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aquila

Früher, bei uns in der DDR, waren die Exa 1b Knipser immer die armen Schweine und die Praktika war DIE high end Camera. Die Exaisten fandeten eigentlich alle nach dem raren Prismenaufsatz, um endlich den Lichtschacht loszuwerden. Heute hat sich die Sache gedreht und die Exa 1b ist deutlich teurer als die Praktika. Ich erinnere mich jedenfalls gerne an die schönen Zeiten mit der MTL 5; da hat einen der Fotomechaniker noch mit Handschlag begrüßt, auch wenn man die ewig hängende Springblende selbst wieder repariert hat.

Viel Spaß jedenfalls mit dem neuen Fischbrötchen Ronald!

 

Gruß Gregor

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest lll

Was heißt hier schon Fischbrötchen,

 

Französisches Baguette ist angesagt. Und volles 6x9 Format!

 

Von einem Freund heute bekommen, passt die Ultra Fex gut zur schon vorhandenen Uni Fex. Zwei französiche Bakelit-"Schönheiten", an denen noch nichts abgeplatzt ist. Schade, dass kein 120er Rollfilm reinpasst. Sieht eher nach einer überlangen 127er Spule aus (die alte Agfa-Holzspule nur zum Vergleich)

 

Das Verrückteste beim "Luxusmodell" ist die blaue Blechlochblende hinter der Frontlinse. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob das unvergütete Objektiv den begehrten "Blaubelag" hätte

 

Gruß Friedhelm

 

(Handy-Fotos)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was heißt hier schon Fischbrötchen,

 

Französisches Baguette ist angesagt. Und volles 6x9 Format!

 

Von einem Freund heute bekommen, passt die Ultra Fex gut zur schon vorhandenen Uni Fex. Zwei französiche Bakelit-"Schönheiten", an denen noch nichts abgeplatzt ist. Schade, dass kein 120er Rollfilm reinpasst. Sieht eher nach einer überlangen 127er Spule aus (die alte Agfa-Holzspule nur zum Vergleich)

 

Das Verrückteste beim "Luxusmodell" ist die blaue Blechlochblende hinter der Frontlinse. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob das unvergütete Objektiv den begehrten "Blaubelag" hätte

 

Gruß Friedhelm

 

(Handy-Fotos)

 

:eek: ..wow!...da muß ich mal suchen!....das sind wirklich feine Bakalit-Kisten!

 

 

Grüße,

 

Jan

 

Was ist es jetzt..6x9 oder 4x9?.....127er?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Friedhelm,

 

schönes Design, erinnert mich an den Grill des Adler-Autobahn.

 

Wann öffnet eigentlich das Kameramuseum Scheffner?

:eek: ..wow!...da muß ich mal suchen!....das sind wirklich feine Bakalit-Kisten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, Ihr habt es so gewollt

:

 

Die Mutter aller Exas: Exa mit sw. Bajonettring von 1951-53:

 

 

 

Die Mutter aller Exaktas: Exakta A (ohne lange Zeiten) für 127 Film in der selteneren Chromausführung (1937-1939):

 

 

 

Werbempodus an

:

 

-weiter Infos s.a.: the exakta and exa pages meine Exakta und Exa-Seite

 

-zu den VP-Exaktas meinen Artikel in der aktuellen Ausgabe von Photodeal (II/2008)

 

Werbemodus aus!

 

Gruß NO

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aquila
meine "Fischbrötchen" sind schon eingestaubt....

 

[ATTACH]80176[/ATTACH]

 

 

Grüße,

 

Jan

 

Was bitte ist an der rechten Exa angeflanscht Jan??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was heißt hier schon Fischbrötchen,

 

Französisches Baguette ist angesagt. Und volles 6x9 Format!

 

Richtig stark finde ich an der Ultra Fex vorne den Schalter "Normal - Intense"! Das ist ja schon fast ein Bindeglied zu den Auswahlmöglichkeiten, die sich an modernen Digiknipsen finden ...

 

Grüße,

 

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×