Jump to content

russische Impressionen, Teil 3


hverheyen
 Share

Recommended Posts

Hallo Holger,

 

ach ja, das Foto! Es gefällt mir von daher, daß es einen Ausschnitt aus einer doch etwas fremdem Welt zeigt. Die Basilika, die Schriften der Reklame, die Stromleitungen die sich von Ufer zu Ufer hangeln, die Architektur der Stadthäuser.

 

Das Ganze unter dem beherzten Einsatz des Teles fotografiert. Und auch die Tageszeit mit der vorherrschenden Lichtsituation scheint für dieses Bild hervorragend gewählt zu sein. Zum einen die wärmende, tiefe Wintersonne und zum anderen die Schatten im Eis und Schnee liegend.

 

Mir gefällt es und schön das Ihr gesund zurück seid. :)

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

danke Thomas

 

und ja, St. Petersburg ist eine absolut zerissene Stadt.

 

Einerseits voll mit Sehenswürdigkeiten und Kitsch im Quadrat, anderseits scheint der Verfall nicht aufzuhalten zu sein. Die Menschen machen auf uns den Eindruck des "Abwartens" was da wohl noch so kommen mag. Zu lange sind sie gebeutelt worden.

 

Das dauert sicher noch ein bis zwei Generationen, bis auch im "Normalbürger" die Pflicht zur Eigenverantwortung verinnerlicht wurde. So wartet jeder auf den jeweils anderen. Ausnahmen machen z.Zt. das große Geld. Und die Baustellen wirken irgendwie planlos und bessern nur aus. Aber dies ist heute bei uns nicht anders.

 

Noch ein Kitschbildchen:

 

[ATTACH]78169[/ATTACH]

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...