Jump to content

so kann man die neue leica-website auch sehen....


Guest nuebe
 Share

Recommended Posts

Mich wunderten die Angriffe hier auf die neue Seite, mir hat sie gefallen, vor allem, daß man den intro sofort abschalten konnte.

Da sind die aufdringlichen Werbetrailer in den meisten HPs viel nerviger.

Andererseits lasse ich mich in meinen Entscheidungen sowieso nicht von Werbungen irgendwelcher Art "betören", das schreckt eher ab.

 

Gruß

Erich

Link to post
Share on other sites

Mich wunderten die Angriffe hier auf die neue Seite, mir hat sie gefallen, vor allem, daß man den intro sofort abschalten konnte.

Da sind die aufdringlichen Werbetrailer in den meisten HPs viel nerviger.

Andererseits lasse ich mich in meinen Entscheidungen sowieso nicht von Werbungen irgendwelcher Art "betören", das schreckt eher ab.

 

Gruß

Erich

 

da ist ja auch was geändert worden....;) ..am Anfang ging bei mir garnicht!...:o

 

 

Grüße,

 

Jan

Link to post
Share on other sites

da ist ja auch was geändert worden....;) ..am Anfang ging bei mir garnicht!...:o

 

 

Grüße,

 

Jan

 

Ja, das kann sein, ich mußte auch noch irgendein Programm installieren, dann lief es flüssig. Aber der Rechner muß schnell genug sein, sonst ruckelt es immer noch.

Ansonsten sind die FS-Werbe-Spots und erst recht die im Kino viel aufdringlicher.

 

Gruß

Erich

Link to post
Share on other sites

Ja, das kann sein, ich mußte auch noch irgendein Programm installieren, dann lief es flüssig. Aber der Rechner muß schnell genug sein, sonst ruckelt es immer noch.

Ansonsten sind die FS-Werbe-Spots und erst recht die im Kino viel aufdringlicher.

 

Gruß

Erich

 

..das Problem war ja, wenn es nicht startete, konntest du auch nicht weiter auf die Seite!...:eek::mad:

Link to post
Share on other sites

Ich bleibe dabei, ich erwarte Information und kein Mäusekino. Ich will keine Geschichten erzählt bekommen. Das macht mich wütend. Und der Groll richtet sich dann natürlich gegen Leica.

Ich bin mir sicher: Die Werbebranche ist in ihrer eigenen Ideologie gefangen. Ich jedenfalls verstehe bei manchen Werbespots nicht mehr, was die verkaufen wollen. Ich zippe einfach weiter...

Wenn ich eine Information über ein Produkt brauche, dann bleiben mir noch immer die Webseiten der (geschädigten) Benutzer, die das Produkt schon haben. Also z.B. das Leica Forum. Hier läuft heute die eigentliche Werbung.

Ein Spruch wird von der Werbebranche bekämpft wie keiner: Ein gutes Produkt braucht keine Werbung. Das umgekehrte gilt auch: Je mehr Werbung, je schlechter das Produkt. Und das stimmt nach meiner Überzeugung heute mehr denn je.

Link to post
Share on other sites

Guest zebra

Advertisement (gone after registration)

Die Werbebranche ist in ihrer eigenen Ideologie gefangen.

Und in ihrern eigenen Verbänden. Von denen bekommen die Agenturen dann die Preise. :rolleyes:

 

Ein Spruch wird von der Werbebranche bekämpft wie keiner: Ein gutes Produkt braucht keine Werbung.

Der Spruch ist ja auch falsch. Ein gutes Produkt hat Werbung.

Man muss sie nur nicht bezahlen. ;)

 

.

Link to post
Share on other sites

Die Seite ist schlecht und bleibt es. Unklarer Aufbau, schlechte Menüführung (von barrierefrei will ich gar nicht reden) und Message wird auch keine transportiert. Das Ding dient weder dem Image noch der Information. Warum ist es also da?

 

Gruß Hans

Link to post
Share on other sites

Guest zebra
Man kann es nicht jedem Menchen auf diesem Planeten recht machen, ...

 

Natürlich kann man es nicht jedem Menschen Recht machen. Es wäre aber trotzdem mal

interessant, richtige Argumente von der Pro-Website-Fraktion zu hören. "Ich finde die Seite

sehr gut" ist kein Argument - dagegen steht "Ich finde die Website sehr schlecht".

 

Was ist denn so gut, dass es die Nachteile fehlender Barrierefreiheit, schlechter Benutzer-

führung, mangelnder Kompatibilität mit zeitgemäßen Browsern und Verletzung anerkannter

Standards bei der Programmierung von Webseiten wettmacht?

 

 

.

Link to post
Share on other sites

Ich kenne mich mit der Programmierung von Webseiten nicht aus, muss ich auch nicht.

Ich finde halt den neuen Webauftritt von Leica sehr gut und auch Zeitgemäß.

Es fördert die Aufmerksamkeit und Neugier der Besucher, welches mir viele Bekannte

in meinem Freundeskreis bestätigt haben.

 

Gruß Roger

Link to post
Share on other sites

Vom Standpunkt guten Webdesigns ist es ein handwerklicher Fehler, all denen, die kein oder nicht das richtige Flash-Plug-in installiert haben, den Zugang zur Website zu verweigern. Zumal sich die bei weitem überwiegende Zahl der Seiten auch ohne Flash ansehen ließe; man muß nur erst die richtige URL erraten, um an der Vorschaltseite vorbei zu kommen.

 

Vom Standpunkt der benutzerfreundlichen Gestaltung muß man generell von vorgeschalteten Animationen abraten. So etwas ist maximal ein einziges Mal interessant; danach will man auf die Seiten gelangen, auf denen man den eigentlichen Inhalt findet, und zwar ohne jede Verzögerung.

 

Leica hätte sich eine Menge Ärger ersparen können, wenn Sie die Flash-Animation lediglich per Link angeboten hätten. Zusätzlich hätten sie Bannerwerbung auf anderen Websites schalten können, die direkt dorthin führt – das wäre auch unter dem Aspekt sinnvoll gewesen, daß sie damit ja offenbar neue Zielgruppen erschließen wollen, und nicht so sehr Leute ansprechen wollen, die Leica bereits kennen und die Website wegen der dort angebotenen Informationen, Downloads etc. besuchen.

Link to post
Share on other sites

Vom Standpunkt guten Webdesigns ist es ein handwerklicher Fehler, all denen, die kein oder nicht das richtige Flash-Plug-in installiert haben, den Zugang zur Website zu verweigern. Zumal sich die bei weitem überwiegende Zahl der Seiten auch ohne Flash ansehen ließe; man muß nur erst die richtige URL erraten, um an der Vorschaltseite vorbei zu kommen.

 

Vom Standpunkt der benutzerfreundlichen Gestaltung muß man generell von vorgeschalteten Animationen abraten. So etwas ist maximal ein einziges Mal interessant; danach will man auf die Seiten gelangen, auf denen man den eigentlichen Inhalt findet, und zwar ohne jede Verzögerung.

 

Leica hätte sich eine Menge Ärger ersparen können, wenn Sie die Flash-Animation lediglich per Link angeboten hätten. Zusätzlich hätten sie Bannerwerbung auf anderen Websites schalten können, die direkt dorthin führt – das wäre auch unter dem Aspekt sinnvoll gewesen, daß sie damit ja offenbar neue Zielgruppen erschließen wollen, und nicht so sehr Leute ansprechen wollen, die Leica bereits kennen und die Website wegen der dort angebotenen Informationen, Downloads etc. besuchen.

 

 

Hi,

diese Argumentation kann ich sehr gut nachvollziehen, das ist doch sehr realitätsnah, oder ? :rolleyes:

 

Auch wenn ich persönlich nicht das geringste Problem damit habe, gibt es eben nicht überall den schnellen DSL Anschluss, und diese Leute sind dann eben in den Ars... gekniffen.

Dass, ginge eben auch anders...........................

 

Gruß

Horst

Link to post
Share on other sites

Guest zebra
[...]

 

Was ist denn so gut, dass es die Nachteile fehlender Barrierefreiheit, schlechter Benutzer-

führung, mangelnder Kompatibilität mit zeitgemäßen Browsern und Verletzung anerkannter

Standards bei der Programmierung von Webseiten wettmacht?

 

 

.

 

Erfreulich: Leica hat zugehört und die Webseite geändert. Das ist doch mal was.

 

Leica Camera AG - Home

 

.

Link to post
Share on other sites

Vom Standpunkt guten Webdesigns ist es ein handwerklicher Fehler, all denen, die kein oder nicht das richtige Flash-Plug-in installiert haben, den Zugang zur Website zu verweigern. Zumal sich die bei weitem überwiegende Zahl der Seiten auch ohne Flash ansehen ließe; man muß nur erst die richtige URL erraten, um an der Vorschaltseite vorbei zu kommen.

 

Vom Standpunkt der benutzerfreundlichen Gestaltung muß man generell von vorgeschalteten Animationen abraten. So etwas ist maximal ein einziges Mal interessant; danach will man auf die Seiten gelangen, auf denen man den eigentlichen Inhalt findet, und zwar ohne jede Verzögerung.

 

Leica hätte sich eine Menge Ärger ersparen können, wenn Sie die Flash-Animation lediglich per Link angeboten hätten. Zusätzlich hätten sie Bannerwerbung auf anderen Websites schalten können, die direkt dorthin führt – das wäre auch unter dem Aspekt sinnvoll gewesen, daß sie damit ja offenbar neue Zielgruppen erschließen wollen, und nicht so sehr Leute ansprechen wollen, die Leica bereits kennen und die Website wegen der dort angebotenen Informationen, Downloads etc. besuchen.

 

 

Michael hat 100 % Recht.

 

Gut, dass jetzt der Link von der Hauptseite auf die Produkte führt, ob das grafisch geschickt umgesetzt ist, ist Geschmacksache.

 

Nur:

Wenn ich auf "Erfahrungen" klicke, dann liefert mein Firefox ein SCHWARZES Bild, das war's.

Wechseln auf IE bringt die Aufforderung, den Flash-player 9 herunterzuladen.

 

Nee, nee, benutzerfreundliche Programmierung sieht anders aus.

 

Gruß

 

Hans

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...