Jump to content

Leica LUX App für iPhone: Leica wird mobil!


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Am 8.6.2024 um 12:50 schrieb Blues Bird:

Meine Güte! Warum immer gleich so miesepetrig ?

Insbesondere in einem Forum, wo die Kameras mit Objektiv mehr kosten, als in vielen Ländern auf der Welt im Durchschnitt in einem ganzen Jahr verdient wird...

 

Wichtiger Hinweis!

Link to post
Share on other sites

Was mir persönlich zum Reinschnuppern von Neugierigen jetzt in der App zum ganz großen Leica-Glück noch fehlt, sind beispielsweise simulierte Höhenfehler oder Wartezeiten beim Service. Das kann auch gerne im Abo und dann viel viel teurer laufen. Wäre irgendwie realistischer 🤔

Ich kenne da in Südfrankreich ein Spitzenrestaurant. Wenn die eine App hätten, mit der das Futter von Mc Do wie dort am Meer schmecken würde, ich hätte da glatt ein Abo gebucht.

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Rona!d:

 

Was mir persönlich zum Reinschnuppern von Neugierigen jetzt in der App zum ganz großen Leica-Glück noch fehlt, sind beispielsweise simulierte Höhenfehler oder Wartezeiten beim Service. Das kann auch gerne im Abo und dann viel viel teurer laufen. Wäre irgendwie realistischer 🤔

Diese Feinheiten bekommst Du bei einem 3 tägigen Kurs mit der LEICA Akademie in Südfrankreich vermittelt.  

Edited by DC-S5
Link to post
Share on other sites

Trotz meines ironischen Kommentars finde ich so eine App grundsätzlich sehr gut und clever von Leica!

Wer eine Leica hat, wird die App vielleicht als Spielerei für die Alltagsknipserei buchen. Wer noch keine hat, glaubt entweder nun eine Leica zu besitzen oder wird zumindest süchtig danach. Auch der ein oder andere Leica-Nutzer wird so von seinem Traumobjektiv überzeugt und kauft es sich auch als Hardware. Wenn die App schon so gut ist, wie toll muss dann das echte Objektiv erst sein?

Und wer nur seine Handyfotos im Forum posten möchte, ist nun vielleicht sogar "safe", weil mit "Leica" entstanden 😉 Und Leica hat einen tollen weiteren Kommunikationskanal DIREKT auf die Augen und in die Ohren der Anwender. Diretkter als via Mobiltelefon erreicht man seine Zielgruppe nicht heutzutage.

Win-Win auf ganzer Linie so eine virtuelle Volksleica. Bravo!

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb DC-S5:

Diese Feinheiten bekommst Du bei einem 3 tägigen Kurs mit der LEICA Akademie in Südfrankreich vermittelt.  

Das gäbe mir die Gelegenheit, dort meine neue Carnier-Leica-Handyhülle aus veganem französischen Schafsleder-Surrogat stilecht zu tragen 🤫

  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Habe die App heute mal ausprobiert. Über diesen Preis einer App kann man diskutieren, oder aber auch lassen. Ich werde nach 14 Tagen Probe-Abo entscheiden, ob und wie oft ich die App nutze. 

Grundsätzlich finde ich die nicht schlecht. Ob sie einen Mehrwert gegenüber den Apple- eigenen Bearbeitungsmöglichkeiten bringt, werde ich ausprobieren. 

Hier die Simulation 75 1,4

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Lassen wir uns etwas nüchtern (vorm Pilsener) darüber nachdenken: wer braucht so etwas? Das da, ist etwas für "lackierte Fingernägel", Lifestyle orientierte Menschen. Dokumentieren, nicht fotografieren.

Wer fotografieren möchte, sollte eine (für sich die passende) Kamera kaufen.

(Voigländer INOS II)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Moshik:

Lassen wir uns etwas nüchtern (vorm Pilsener) darüber nachdenken: wer braucht so etwas? Das da, ist etwas für "lackierte Fingernägel", Lifestyle orientierte Menschen. Dokumentieren, nicht fotografieren.

Wer fotografieren möchte, sollte eine (für sich die passende) Kamera kaufen.

(Voigländer INOS II)

Du unterstellst Anderen Dünkel und Oberflächlichkeit und verhält Dich dann ebenso, indem Du behauptest, man könne nur mit einer ("richtigen) Kamera fotografieren.  Ich hoffe, Du kannst die diesem Kurzschluss innewohnende Ironie erkennen.

Im übrigen macht der Fotograf das Foto, nicht das Werkzeug.

https://amateurphotographer.com/latest/articles/your-best-smartphone-photos-smartphone-picture-of-the-week/

 

Link to post
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Blues Bird:

Du unterstellst Anderen Dünkel und Oberflächlichkeit und verhält Dich dann ebenso, indem Du behauptest, man könne nur mit einer ("richtigen) Kamera fotografieren.  Ich hoffe, Du kannst die diesem Kurzschluss innewohnende Ironie erkennen.

Im übrigen macht der Fotograf das Foto, nicht das Werkzeug.

https://amateurphotographer.com/latest/articles/your-best-smartphone-photos-smartphone-picture-of-the-week/

 

sorry. Es ist nicht damit gemeint/geschrieben, dass eine Entstehung eines Fotos nur mit einer "richtigen" Kamera erlaubt/möglich ist.

Die Digitalkamera (-Era) übernimmt all das, was ein Fotograf mit einer Analogkamera, ohne Basiswissen i. d. R. nicht schaffen werde- der Auslöser ist lediglich der letzte Schritt aus vielen zuvor. Das "Werkzeuge" möchte bedient werden, um das zu bekommen, was man sehen möchte.

Weshalb sind Kameras (Insbesondere Leica) so teuer? Ein Smartphone genügt?!

Link to post
Share on other sites

Am 7.6.2024 um 16:24 schrieb SiggiGun:

 … Die App ist natürlich ein guter Einstieg in die Leica-Welt. …

Wenn eine Handy App ein guter Einstieg in die Leica-Welt ist, dann ist eine aufblasbare Gummipuppe ein guter Einstieg in die Welt der Ehe.

  • Like 1
  • Haha 5
Link to post
Share on other sites

Habe gerade das Probeabo gekündigt, da mir die Bedienung nicht leicht fiel. Würde gerne im RAW-Modus arbeiten, aber bei der nächsten Aufnahme wechselte das Programm wieder in andere Modi. Die Einstellungen sollten einfacher gespeichert werden können.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist die App ganz smart. Sie macht in meinen Augen im Aperture Modus zumindest mit dem 28SLX bessere Fotos als die originäre App. Nutzt man sie in Lightroom und parallel beispielsweise Fotos der M10-R mit dem 28 kann man die Fotos bei ähnlicher Bearbeitung und Anmutung prima digital gemeinsam nutzen. Das passt zumindest für mich sowohl bei der Fotos-App als auch für die Lightroom-Kamera-App nicht. Letztere hat zudem das Problem des Rauschens (iPhone 15 Pro). Von daher für mich eine gute App, um Fotos zu machen, wenn die Kamera nicht dabei ist.

Natürlich gibt es Dinge, die noch nicht klappen oder nicht so gut sind (fehlendes RAW im Aperture Mode, Bildformat - beispielsweise 2x3 - einstellen, Front Kamera im Aperture nutzen, Widget). Einige wurden mit den letzten Updates behoben (Einstellungen speichern. Abstürze). Einiges kommt bestimmt noch. Der Support antwortet zumeist am gleichen Tag.

Den Preis finde ich sehr grenzwertig. Nutze aktuell noch die freie Variante mit lediglich einem Objektiv. Teste bestimmt mal vierzehn Tage die Vollversion, bin mir aber wegen des Mehrwertes schon jetzt unsicher. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...