Jump to content

Fallsammlung Freezes V 2.0.2 mit Leica M11, M11-M, M11-P


LUF Admin

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

ich hatte heute auch einen Freeze mit der aktuellen Firmware. Folgende Rahmenbedingungen:

- Leica M11 mit Firmware 2.0.2

- Summilux 35

- Bildkomposition erfolgte über den Visoflex 2

- Ich hatte das iPhone mit gekoppelter FOTOS App dabei, GPS Informationen werden immer Übertragen.

- Speicherkarte SANDISK 64 UHS2 (also mit 2 Kontaktleisten)

 

Verhalten war: Ich habe mehrere Bilder hintereinander ausgelöst, dann wurde am Display der Kamera ein Schwarzer Bildschirm angezeigt und statt dem Foto nur er name des Fotos. Die Rote LED blinkte wie wenn die Kamera es nicht schaffte, das Bild auf die SD Karte zu schreiben. Letztendlich musste ich dann den Akku rausnehmen. Die Bilder waren dann letztendlich weg / verloren.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen, sie helfen enorm!

Bei Leica kommt das Team, das sich nur um die komplette Funktionsfähigkeit kümmert, mit diesen Infos bei der Problemlösung gut voran.
Die Lösungsansätze müssen noch intensiv getestet werden, daher bittet Leica euch als Kunden noch um etwas Geduld.

Vielen Dank!

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Ich hab ja nur gelegentlich Freezes. Heute hatte ich einen, als ich kurz auf Liveview stellte und so auslösen wollte. Normalerweise arbeite ich nur mit dem Messsucher. Aber als Brillenträger überblicke ich den 28mm-Rahmen ganz schlecht. Wenn es auf genaue Bildkomposition ankommt, gehe ich auch mal in den Liveview-Modus. Die M11 hat nicht ausgelöst und liess sich auch nicht ausschalten. Ich bekam aber kein drehendes Symbol. Das Display blieb schwarz, die rote LED-Leuchte brannte ohne Unterbrechung. Ich musste kurz den Akku ziehen. Dann lief alles wieder normal, ob mit oder ohne Liveview. Fotos ist bei mir immer über Bluetooth verbunden, um die GPS-Daten einzuspeichern. Damit habe ich eigentlich keine Probleme. Ich übertrage die Bilder eigentlich immer mit dem USB-Kabel auf einen iMac oder aufs Macbook. Die Karte bleibt in der Kamera und wird darin formatiert. Ich mache das immer sofort: Bilder mit Kabel übertragen, dann Karte und internen Speicher formatieren. Es ist eine 256GB-Sandisk, 280 MB/s R und 150 MB/s W. Ich speichere L-DNG auf die Karte und L-JPG auf den internen Speicher. 

Link to post
Share on other sites

Ich hatte heute meinen ersten Freeze mit meiner M11P nach 700 Auslösungen.

FW 2.02 50 Apo Summicron Zeit und ISO Automatik.

Vor dem Shooting habe die Kamera kurz eingeschaltet um den Akkustand zu prüfen.

Dann beim ersten Bild leuchtete das rote Lämpchen auf Dauer und es wurde kein Bild auf dem Monitor angezeigt.

Beim Ausschalten drehte sich das Wheel of Wahnsinn in einer Endlosschleife und nur das Entfernen des Akkus löste das Problem.😡

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Habe die letzten 3 Wochen eine Leihkamera aus Wetzlar gehabt. Mit 2.0.2 FW keinerlei Freezes. Diese wurde jetzt durch eine andere M11 ausgetauscht, da der Verdacht bestand, dass der Entfernungsmesser falsch eingestellt war. Mit der neuen hatte ich allein heute ganze 3 Freezes (FW 2.0.2). Wieder beim Wechsel nach Bildaufnahme in die Bildvorschau. 2 mal war der Bildschirm schwarz und man musste die Batterie rausnehmen. Anschließend war das aufgenommene Bild jedoch zu sehen. Scheint sich echt langsam ein Problem in der Abspeicherung herauszukristallisieren 

Edited by pvaihin
Link to post
Share on other sites

Hatte mit der M11-P mit FW 2.0.2 mehrere Freezes. Der erste trat auf bei Serienaufnahme - schnell. Dabei gingen auch alle Bilder auf der SD-Karte verloren. Das selbe Problem trat auch bei Einzelaufnahmen auf. Nach Ausschalten und Batterie raus waren mit der eingelegten SD-Karte keine weiteren Aufnahmen möglich. Die Kamera ist nach der nächsten Aufnahme wieder eingefroren. Nach Kartenwechsel ging die Kamera wieder. Wegen verschiedener SD-Kartenmarken ist da kein Hinweis vorhanden. Im Store in Wetzlar wurde geraten, die Kamera auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, die Einstellungen neu vorzunehmen, auch die Benutzerprofile neu zu erstellen und nicht die gespeicherten Profile zu verwenden. Da werden Kollisionen von Benutzerprofil und Firmwareupdate vermutet. Habe ich heute gemacht. Werde vom Ergebnis berichten.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Das mit den Werkseinstellungen habe ich vor einiger Zeit schon gemacht.Seither fotografiere ich auf den internen Speicher und wenn ich fertig bin lade ich die Aufnahmen vom internen Speicher auf die Speicherkarte.Bis jetzt funktioniert das ganz gut.Ist auf lange Sicht halt kein Zustand.

Link to post
Share on other sites

Ich glaube die Kommunikation zwischen der Kamera und dem internen Speicher funktioniert.Die Kommunikation zwischen dem internen Speicher und der Speicherkarte funktioniert auch.An der direkten Kommunikation zwischen Kamera und Speicherkarte da ist der Wurm drin.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich hatte gerade eben wieder einen Absturz. Der Ablauf vor wie folgt:

Zunächst kam am iPhone eine Meldung, dass das Geotagging mit der Leica FOTOS App nicht funktioniert und die Kamera neu gekoppelt werden muss. Das war in der Tat dann schwieriger als gedacht, Ich musste die Kamera im iPhone in den Bluetooth Einstellungen rauswerfen und habe die App noch mal neu installiert. Dann hat das koppeln geklappt. Ich weiß aber nicht ob das einen Einfluss auf den Absturz hat.

 

Ich habe dann ein Foto im Normalmodus, also kein Serien Foto aufgenommen objektiv waren das 90er Apo und Bildkomposition erfolgt über Visoflex 2. anschließend wollte ich das Bild auf der Kamera ansehen, also Wiedergabe, dann kam der schwarze Bildschirm mit dem Dateinamen. ich konnte aber wieder in den Aufnahmemodus wechseln und konnte beliebig oft hin und her schalten zwischen Aufnahmemodus und Wiedergabemodus. Es kam aber jedoch immer der schwarze Bildschirm mit dem Dateinamen.

 

Anschließend wollte ich die Kamera ausschalten, und beim Ausschalten kam der Absturz, der dann letztendlich dazu führte, dass der Akku entfernt werden musste. Speicherkarte ist eine SanDisk UHS II

Edited by Krusty
Link to post
Share on other sites

Also bei allem was ich zu diesem Thema erlebe (jetzt mit einem anderen Body M11M) hat das nichts zu tun mit

- dem Objektiv (wie auch, dieses wird elektronisch nur über den 5bit Code gesehen)

- irgendwelchen Shooting Modi

- irgendwelchen merkwürdigen Aktionen des Nutzers

Ich habe SW-Tests und System-Tests jahrelang professionell betrieben (bei weitaus komplexeren Prüflingen die dem Nutzer weniger Geld kosten): Es wäre einfach Zeit, dass die Jungs in Wetzlar Rekursionstests durchführen und bei ganz normaler Nutzung der Kamera Traces ziehen. Der Fehler ist ja nicht irgendwie selten, spätestens nach einer einstelligen Zahl von Nutzungsstunden ist der Absturz da.

Einfach mal machen in Wetzlar, so vergrault man sich Kernkundschaft.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Am 27.3.2024 um 18:49 schrieb Netzhoerer:

Ich habe manchmal freezes,

Kamera: M11-P

Speicherkarte: Kingston SDXC 256 GB Canvas React Plus

Sicherung: Raw auf SdKarte und Intern

Haufiger, aller 400 Fotos etwa, zeigt die Vorschau nur den Bildnamen an.

Wenn das passiert ist dieses Foto weder auf der SD Karte noch dem internen Speicher.

Häufig tritt auf, bei Focus peaking und Zoom, änder sich die Focuspeaking Farbe in eine die im Menu nicht auswählbar ist, turquoise, violet, orange.

Hier mal ein Beispiel:

- Kamera angeschaltet

- Focus Aid aktiviert

Auf einmal ist das Focus peaking Gelb/Grün, statt Weiß wie ausgewählt.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hatte gestern auch plötzlich an meiner M 11-P das Problem. Einfach nach dem 1. Bild eingefroren. Mehrmals an und aus gemacht, aber immer noch. Akku rausgenommen und sogar gewechselt, aber gleiches Problem. Dann mal zu Hause auch den internen Speicher formatiert, und siehe da, es war weg. Lösche sonst nur den Speicher, aber formatiere nicht immer.

 

Speichere immer Intern und SD-Karte jeweils DNG und JEPG

Zählerstand 1790 Aufnahmen

Link to post
Share on other sites

Bei mir friert nach ca. 200-400 Shots die M11 ein, das ganze ist seit dem Update auf 2.0.2

Akku raus dann funktioniert wieder alles, am Anfang dachte ich die Sd Karte ist defekt.

Ein weiteres Problem wenn ich mir am Display ein Foto anschauen will ist immer wieder ein Foto wo steht Datei nicht lesbar.

Hoffentlich bekommt Leica das rasch in den Griff.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo, 

ich konnte heute den bereits beschriebenen Fall dokumentieren.

- Kamera eingeschalten

- Foto gemacht, durch Zufall wollte ich das Foto kontrollieren, da wurde nur der Foto Name angezeigt und die Rote RückLED war dauerhaft an.

- weiter Fotos waren möglich.

- allerdings blieb die rote LED an und alle weiteren Fotos konnten auch nicht im Display betrachtet werden, nur der Name wurde angezeigt.

Ausschalten führt zum Leica Loading Spinner.

Nachdem ich die Batterie entfernt habe und wieder angeschaltet habe waren die Fotos nicht mehr da.

Insgesamt eine sehr inakzeptable Situation für ein 9000€ Body.

Die willkürlichen Farbwechsel des Fokuspeaking sind verschmerzbar.

das aber häufig Fotos nicht gespeichert werden ist inakzeptabel, insbesondere da man dies nur merkt wenn man das Foto direkt im Display betrachten möchte.

 

Kamera: Leica M11-P

Speichermethode: SD = Intern

SD Karte diesmal: Lexar Professional Gold Series (SDXC, 256 GB, U3, UHS-II)

 

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Netzhoerer
Fotos getauscht
Link to post
Share on other sites

Hallo liebes Leica Team, 

Ich bin eigentlich sehr geduldig, aber ich hatte alleine heute zwei Freezes, einer davon bei einem Shooting, für das ich extra geholt wurde. Ich bin nur ein Hobbyfotograf und ich weiß nicht wie es jemanden geht, der täglich diese Kamera verwendet. Aber irgendwie dauert es schon ziemlich lange, diesem Fehler auf die Schliche zu kommen… wie schaut’s denn aus?!

Meine Freezes sind heute ohne Verwendung des Visoflex aufgetreten. Gespeichert habe ich die Bilder auf eine SanDisk UHS-II speicherkarte

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Am 30.4.2024 um 08:49 schrieb Netzhoerer:

das aber häufig Fotos nicht gespeichert werden ist inakzeptabel, insbesondere da man dies nur merkt wenn man das Foto direkt im Display betrachten möchte

 

Bedeutet, dass Leica mit der Markteinführung einer M11-D wohl noch etwas warten sollte … 🙄

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb artisan:

Bedeutet, dass Leica mit der Markteinführung einer M11-D wohl noch etwas warten sollte … 🙄

Ja von dieser Perspektive habe ich es noch gar nicht betrachtet... Aber stimmt, ich glaub man merkt den Bilderverlust / Crash erst wirklich dann, wenn man die geschossenen Bilder kontrollieren will. Aber ich persönlich will mir ja den Kontrollblick auf das Display eigentlich eher abgewöhnen oder halt zumindest nicht nach jedem Bild auf die Play taste drücken. Das könnte sich natürlich bei dem Leica M11 Bug rächen, denn nehmen wir mal an ich renn hier mit Zone-Focussing - wo jeder Schuss ein Treffer ist - durch die Stadt und schau da mal 20 Minuten nicht aufs Display, dann könnte es echt sein, dass ein größerer Schwung Bilder weg ist...

Link to post
Share on other sites

Mal wieder etwas handfestes zu dem Thema:

Nachdem ich es nun mehrmals beobachtet hatte , sowohl bei meiner M 11-P als auch bei meiner M 11 M möchte ich das nun hier mal auch berichten. Nach dem Wechsel des Akku's und dem Einschalten der Kamera, sagt diese sofort das der Akku nicht voll genug sei (genaue Fehlermeldung habe ich leider nicht mehr im Kopf und konnte sie auch nicht abfotografieren). Den Akku (der natürlich 100% hat) raus und rein gemacht und alles wieder gut.

Vielleicht ist unser Problem also eher ein Strom-Problem, das irgend ein Element kurzzeitig kein Strom bekommt und dann wird die ganze Kette gestartet.

 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb lexffm:

Mal wieder etwas handfestes zu dem Thema:

Nachdem ich es nun mehrmals beobachtet hatte , sowohl bei meiner M 11-P als auch bei meiner M 11 M möchte ich das nun hier mal auch berichten. Nach dem Wechsel des Akku's und dem Einschalten der Kamera, sagt diese sofort das der Akku nicht voll genug sei (genaue Fehlermeldung habe ich leider nicht mehr im Kopf und konnte sie auch nicht abfotografieren). Den Akku (der natürlich 100% hat) raus und rein gemacht und alles wieder gut.

Vielleicht ist unser Problem also eher ein Strom-Problem, das irgend ein Element kurzzeitig kein Strom bekommt und dann wird die ganze Kette gestartet.

 

Das Problem hatte ich noch nicht.

Falls Du aber Recht hast mit deiner Vermutung könnte es ein Hardware Problem sein, was die Lösung deutlich komplizierter machen würde.

ich hoffe ja immer noch auf ein Software Bugfix.

Hast Du mal einen anderen Akku versucht?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...