Jump to content

Preisverfall bei Leica SL Objektiven


bewi

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 3 Stunden schrieb Tom B:

hm - manchmal denke ich mir in dieser Diskussion, dass es fast wichtiger ist, Leica Produkte wieder zu verkaufen. In diesem use case schmerzt - jeder - Euro. 

 

Ich kaufe Leica Produkte, weil ich mich an ihnen erfreuen will, wenn ich damit Bilder mache. 

 

... aber ich nehme mit, dass es andere Herangehensweisen gibt

„Bilder“ ich lese von Bildern??

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Tom B:

hm - manchmal denke ich mir in dieser Diskussion, dass es fast wichtiger ist, Leica Produkte wieder zu verkaufen. In diesem use case schmerzt - jeder - Euro. 

 

Ich kaufe Leica Produkte, weil ich mich an ihnen erfreuen will, wenn ich damit Bilder mache. 

 

... aber ich nehme mit, dass es andere Herangehensweisen gibt

Ist doch in der Luxusuhrenbranche das Gleiche in Grün. Derzeit verliert u.a. ROLEX z.B. ca.33% und das über Nacht. Wenn man allerdings alle paar gefühlte Monate eine neue "Leica-Sau" durchs Dorf treibt, muss man sich auch nicht wundern wenn die Preise in Turbulenzen geraten. 😀

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Bernd1959:

Ja, mit den Dingern kann auch Bilder machen. Die Marketingabteilung von Leica muss nur noch in ihre Werbetexte schreiben: "Jetzt Neu" 😎

Vorsicht, die machen das:) 

... und dann kommt der 2.000.000 ISO Sensor mit dem Noctilux 1:0,95/8mm Vollformat, damit man auch das Innere des Bankschließfach bzw. der Schublade, in der sie aufbewahrt (aufgebahrt?) wird "foddoofieren" kann ...

Geld spielt schon lange keine Rolex mehr nur was Lacostet eine Leica?

Link to post
Share on other sites

Am 29.11.2023 um 12:09 schrieb Bernd1959:

Ist doch in der Luxusuhrenbranche das Gleiche in Grün. Derzeit verliert u.a. ROLEX z.B. ca.33% und das über Nacht.

Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Die Rolex verliert ja als "Uhr zur Anzeige der Zeit" nicht an Wert, sondern nur als Spekulationsobjekt (oder bei völlig überteuertem Einkauf auf dem Graumarkt).

Auch die Leica Ausrüstung verliert als "Geräte zur Erstellung von Fotos" nicht an Wert. Was man einst kaufte, hat man zum Knipsen.

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb TeleElmar135mm:

... außer der Sensor hat eine Krankheit :)  ansonsten gebe ich Dir recht! Zum Knipsen und den 100-jährigen: Deshalb fordern so viele eine Wackeldackel :) 

……. die Zeiten des öffentlichen Aufbaus eines großen Stativs um z.B. eine Familie  oder einen Marktstand zu fotografieren ist lange vorbei….. weil heutige, moderne Kameras ( außer bei Leica ?) einen AF haben und andere Belichtungswerte ermöglichen. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Talker:

……. die Zeiten des öffentlichen Aufbaus eines großen Stativs um z.B. eine Familie  oder einen Marktstand zu fotografieren ist lange vorbei….. weil heutige, moderne Kameras ( außer bei Leica ?) einen AF haben und andere Belichtungswerte ermöglichen. 

... wirst sehen, auch das kommt wieder ... Entschleunigung ist in ... deshalb kommt demnächst auch ein M3 wieder (Jubiläumsmodell nächstes Jahr ?), da die M6 schon viel zu viel Schnickschnack hatte und A. Adams seine Plattenkamera aus den 30ern

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb TeleElmar135mm:

... wirst sehen, auch das kommt wieder ... Entschleunigung ist in ... deshalb kommt demnächst auch ein M3 wieder (Jubiläumsmodell nächstes Jahr ?), da die M6 schon viel zu viel Schnickschnack hatte und A. Adams seine Plattenkamera aus den 30ern

……. da sollte man Foto-Lehrer werden: „ Wir laden einen Film in eine Kamera“  „Wir belichten einen Film“ „Wir entwickeln einen Film“…. vielleicht kann ich dann meinen Vergrößerer noch an den Mann oder die Frau bringen.  

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Talker:

……. da sollte man Foto-Lehrer werden: „ Wir laden einen Film in eine Kamera“  „Wir belichten einen Film“ „Wir entwickeln einen Film“…. vielleicht kann ich dann meinen Vergrößerer noch an den Mann oder die Frau bringen.  

... ja der Preisverfall bei einem Vergrößerer ist noch schlimmer als bei den SL-Linsen ... also noch etwas behalten ... und dann mit einem sogar inflationsbereinigtem Gewinn veräußern ... 

Edited by TeleElmar135mm
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Ich habe Objektive immer zum Fotografieren gekauft, nicht als Wertanlage. Der Wert eines Objektivs ergibt sich für mich aus dem Nutzen in der Anwendung.

Entweder ist dieser Nutzen das Geld wert oder eben nicht. Wenn ich den Wertverlust bejammern muss, war beim Kauf dem Käufer der bezahlte Preis der Ware es eigentlich nicht wert. Dann hätte man es auch nicht kaufen sollen. Geräte aus einer Massenproduktion, die Elektronik enthalten als wertstabil und langlebig einzuschätzen, ist eine krasse Idee.

Mittlerweile hat Leica Preise, wo mir persönlich der Nutzen das Geld nicht mehr wert ist. Deshalb werde ich, sobald irgendetwas defekt ist das System wechseln, bisher dachte ich Panasonic wäre eine gute Option und ich kann die schon vorhandenen Objektive weiter benutzen. Was das dann gebraucht wert ist, ist mir egal. Ich habe meine Kamera bzw. meine Objektive zum Fotografieren gekauft. Wenn sie diesen Zweck erfüllt haben (und das haben sie ja), waren sie ihr Geld wert. Aber mittlerweile habe ich von Panasonic schon mehrmals gehört, dass es denen wirtschaftlich überhaupt nicht gut geht. Kann das sein?

Stimmt das, was hier erzählt wird?

 

Was macht Leica denn wenn Panasonic nicht mehr zur Verfügung steht? Ist das nicht deren Partner, der die Sensoren und die Elektronik herstellt?

Gut, kann mir egal sein, dann nimmt man halt eine andere Marke. Man ist ja mit einer Firma nicht verheiratet. Wäre vielleicht wirklich nicht so schlau von Leica zu Panasonic zu wechseln. 

Edited by franzi
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

kann ich nicht beurteilen (... und will ich auch nicht), wie gut oder schlecht es Panasonic geht. Noch vor ein paar Jahren wurde die Sau durchs Dorf getrieben, dass Nikon ganz kurz vor der Pleite steht. Bei anderen Firmen waren wir alle überrascht, dass sie "von heute auf morgen" pleite waren. Als Jurist, der in einer Bank arbeitet traue ich mir da kein Urteil zu. Und was nützt mir ein Beitrag irgendwo aus dem Netz mit Quellen, die ich auch nicht beurteilen kann/will?

Kurzum: ich kaufe Dinge, von denen ich - jetzt - überzeugt bin. Sind sie an sich zu teuer, stelle ich mir die Frage, ob ich dem Verkäufer das "zuviel" zugestehe. Wenn ja, ist die Entscheidung gefallen - und ich fange nicht wieder im Nachhinein an, über meine einmal getroffene Entscheidung zu jammern. Punkt. 

Davon unabhängig ist es, wenn man etwas als Wertanlage kaufen möchte. Dann kann man in der Tat darüber nachdenken, ob Leica Produkte das richtige Investment sind. Da sehe ich aber keinen Unterschied zu z. B. Aktien, bei denen es auch nicht immer so läuft, wie man (ich) es will. Aber auch da gibt es die ein oder andere Überraschung auch in die andere Richtung. Persönlich tue ich mir aber - sehr - schwer, ein Massenprodukt zu kaufen und ernsthaft zu erwarten, dass der Artikel, den tausende andere auch haben, nach meiner Benutzung mehr / gleich wert ist, als zum Zeitpunkt des Kaufes. Das mag im Kunstbereich funktionieren oder bei besonders seltenen Stücken - aber z. B. bei einem 0815-Objektiv?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Franzi.

Kann Dir bei deinen Ausführungen voll zustimmen. Bei mir kommt halt noch eine andere Sichtweise dazu. Wenn ich, wie bei Leica der Fall, so viel mehr an Geld ausgebe wie bei Marktbegleitern, dann möchte ich auch irgendwie eine Wertbeständigkeit am Produkt haben. Nur aus Liebhaberei zur Marke Leica ist mir der exorbitante Mehrpreis das nicht wert. Ich bin weiterhin der Meinung, dass digitale Kameras nicht den Werterhalt haben können wie ihre analogen Vorgänger. Wenn ich immer auf das nächste Software-Update warten muss, dass dieser oder der andere Fehler behoben wird, verliere ich persönlich schon die Lust am Produkt.

Wem beim Kauf einer digitalen Kamera auch der Werterhalt wichtig ist, sollte nicht zu hochpreisigen Produkten greifen. Da findet man bei anderen Hestellern mit Sicherheit günstigeres, was bei der fotografischen Ausbeute nicht unbedingt schlechter sein wird. Man hat ja nicht ständig den Vergleich.

Leica-Kameras sind Liebhaberkameras. Wenn man unbedingt diese Marke bevorzugt und haben möchte, spielt vermutlich auch der Preis nicht so die Hemmschwelle. Wenn man die Kamera dann behalten möchte und nicht an einen späteren Verkauf denkt, sowieso nicht.

Genau aus den hier im Forum schon öfteren beschriebenen Punkten - Preispolitik - Wertverfall - Störungsanfälligkeit - habe ich mich bis dato noch mit dem Kauf einer digitalen Leica zurückgehalten, da ich mit meinen analogen Leica`s immer noch zufrieden bin. Da hatte ich noch nie in 35 Jahren irgendeinen Defekt oder Ausfall. Das ist für mich Qualität made in Germany.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb TeleElmar135mm:

Hey, da sind wir schon zu zweit -

(noch vier und wir können einen Verein gründen :) - wieviel braucht man für eine Partei?)

Immerhin, Erster Vorsitzender und Kassierer sind doch schon mal eine gute Basis ....

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb TeleElmar135mm:

... außer der Sensor hat eine Krankheit :)  ansonsten gebe ich Dir recht! Zum Knipsen und den 100-jährigen: Deshalb fordern so viele eine Wackeldackel :) 

Da sagst Du was. Ich, der ich kurz vor dem 103. Geburtstag stehe, finde die Einrichtung richtig gut ... also nicht die Krankheit, aber sonst ....

Link to post
Share on other sites

................ so, mein Senf dazu...........

verstehe die ganze Debatte nicht..................

wer im Abverkauf den Wert, also die anerkannte Zielvereinbarung, also was du oder die Gesellschaft als wertvoll erachtet nicht anerkennt,

verlangt eigentlich Schmerzensgeld, welche sich jeder wirtschaftlich notwendigen Betrachtung entzieht. Da macht auch ein roter Punkt keinen Unterschied.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...