Jump to content
Steinklicker

Bürgerbewegung NOCTILUX-M 1:1/ 35 mm

Recommended Posts

Guest zebra

Advertisement (gone after registration)

Ich hoffe, dass wir uns einig sind, dass die Erde eine Scheibe ist.

 

So wie Du argumentierst, wirst Du mir wahrscheinlich nicht zustimmen, wenn ich Dir sage,

dass die Erde auch keine perfekte Kugel ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
So wie Du argumentierst, wirst Du mir wahrscheinlich nicht zustimmen, wenn ich Dir sage,

dass die Erde auch keine perfekte Kugel ist.

 

Ich habe überhaupt nicht argumentiert, sondern nur meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht.

Dass diese Erde keine perfekte Kugel ist hat sich scheinbar doch schon herum gesprochen. Sogar bis zu mir. Und sogar Du weißt es.

 

Gruß

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja da hat dem lieben gott eben ein ordentlicher leica-konstrukteur gefehlt, der ihm die erdfeldwölbung auskorrigiert...

 

so ist die erde eben eine wunderbare asphäre geworden und dank leica haben wir diese tollen asph. linsen die uns die schöpfung vor augen führen. nur deshalb ist wahrscheinlich auch wirklich gute terrestrische fotografie mit asphären möglich. weil zeiss das nicht wahrhaben will, wurden ihre sphärischen dinger auch auf den mond geschickt

 

 

wann wird endlich der sphärische 360 grad- monitor entwickelt , damit wir endlich alle abbildungsfehler beseitigen können und zur 360 grad linse fortschreiten können.

 

solange die fotografie auf ihrer 2-dimensionalen "scheibchenprojektion" beharrt, solange wird es auch solche threads wie hier geben

 

noch besser wäre natürlich die vollholografische projektion im raum. leider wackelt da uns die kugel unter den füßen zu sehr, aber als kind dachte ich das kommt in ein paar jahren

.

 

lg matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zebra
Es wird Dir kaum gelingen mit einer analogen M bessere Bilder als mit einer M8 zu machen

 

Manche Zeitgenossen sind glücklich mit den einfachen Wahrheiten.

Darüber sollte man dann vielleicht auch wirklich nicht mehr diskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[. . .]

 

solange die fotografie auf ihrer 2-dimensionalen "scheibchenprojektion" beharrt, solange wird es auch solche threads wie hier geben.

 

noch besser wäre natürlich die vollholografische projektion im raum. leider wackelt da uns die kugel unter den füßen zu sehr, aber als kind dachte ich das kommt in ein paar jahren.

 

lg matthias

 

Noch nie was von diesen kitschigen 3D-Bildern in Kristallkuben gehoert? Diiiiie Jahrmarktsattraktion! Mit der 2D-Fotografie hat's auch mal so angefangen.

 

Gruss

hpm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Manche Zeitgenossen sind glücklich mit den einfachen Wahrheiten.

Darüber sollte man dann vielleicht auch wirklich nicht mehr diskutieren.

 

Sehr zweideutig - wie immer! Aber solange man sich möglichst wenig festlegt, kann man natürlich besonders leicht die Richtung wechseln und immer gut dastehen.

 

Laß mich rate was Dein Beruf sein könnte - Politiker, Anwalt, Notar, Journalist, Pfarrer ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zebra

Jetzt schlägt's 13. Herr Dr. Tomsu plädiert dafür, sich mit seiner Meinung festzulegen

und danach nicht zu oft die Richtung zu wechseln. Von Beruf Berater, oder was?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Noch nie was von diesen kitschigen 3D-Bildern in Kristallkuben gehoert? Diiiiie Jahrmarktsattraktion! Mit der 2D-Fotografie hat's auch mal so angefangen.

 

Gruss

hpm

 

 

ja- und interessanterweise kam sofort die stereofotografie auf! nur die heutige fotoindustrie bringt es nicht fertig eine einzige digitale stereocam zu entwickeln. es wäre absolut läppisch dies zu tun. zusammen mit etwas software wäre das der bringer...

 

lg matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe überhaupt nicht argumentiert, sondern nur meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht.

Dass diese Erde keine perfekte Kugel ist hat sich scheinbar doch schon herum gesprochen. Sogar bis zu mir. Und sogar Du weißt es.

 

Gruß

Rolf

 

 

Wieso kann ein Fotograf behaupten, dass die Erde überhaupt eine Kugel ist?

 

Diese Erkenntnis haben sich doch nur Physiker und Mathematiker ausgedacht und mit ihren Mitteln "bewiesen".

Der Fotograf sieht doch (mit seinen Mitteln) immer nur eine Scheibe

(selbst vom Weltraum aus).

 

Was ich damit sagen will, ist, dass jede Sichtweise ihre eigene Logik entwickelt, die solange in sich richtig ist, solange sie nicht mit einer anderen Sichtweise kollidiert.

Damit will ich auch sagen, dass Paradigmenwechsel für die meisten Menschen nur schwer zu verkraften sind und ihre Zeit brauchen, bis sie allgemeiner Konsens geworden sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ja- und interessanterweise kam sofort die stereofotografie auf! nur die heutige fotoindustrie bringt es nicht fertig eine einzige digitale stereocam zu entwickeln. es wäre absolut läppisch dies zu tun. zusammen mit etwas software wäre das der bringer...

Die Stereofotografie ist leider nicht mehr als ein interessantes Kuriosum; alle technischen Innovationen der letzten 100 Jahre haben nichts daran geändert. Der Aufwand auf Seiten des Fotografen, vor allem aber auf Seiten des Betrachters, steht einem unzureichenden Gewinn gegenüber – Stereobilder sehen immer ein wenig künstlich, wie eine Theaterbühne aus. Daraus wird auch in Zukunft nichts mehr werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso kann ein Fotograf behaupten, dass die Erde überhaupt eine Kugel ist?(...)

 

In jedem Physiker steckt auch ein Philosoph. Und anscheinend auch ein Lebensberater, der -wenn ich ihn richtig verstehe- mir durchaus zugesteht, allen Ernstes zu behaupten, dass die Erde eine Scheibe ist. CBrancusi wird mir nicht das Gegenteil beweisen können.

Oder habe ich jetzt etwas falch verstanden?

 

Gruß

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Stereofotografie ist leider nicht mehr als ein interessantes Kuriosum; alle technischen Innovationen der letzten 100 Jahre haben nichts daran geändert. Der Aufwand auf Seiten des Fotografen, vor allem aber auf Seiten des Betrachters, steht einem unzureichenden Gewinn gegenüber – Stereobilder sehen immer ein wenig künstlich, wie eine Theaterbühne aus. Daraus wird auch in Zukunft nichts mehr werden.

 

nö-wenn man weiß wies geht, ist das faszinierend. gibt leider ein paar regeln die man als fotograf wissen muß (scheinfenster, nahpunkt, fernpunkt etc.)

 

ich sehe auch keine schwierigkeit des betrachtens- schiel-oder paralllelblick sind ohne hilfsmittel anwendbar und in der medizin- als einzigste sparte die nach 3-d abbildung verlangt bei op´s (!)- gibt es auch bildschirme die betrachtungshilfenfreies stereobetrachten ermöglichen.

 

lg matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso kann ein Fotograf behaupten, dass die Erde überhaupt eine Kugel ist?

 

Diese Erkenntnis haben sich doch nur Physiker und Mathematiker ausgedacht und mit ihren Mitteln "bewiesen".

Der Fotograf sieht doch (mit seinen Mitteln) immer nur eine Scheibe (selbst vom Weltraum aus).

.

 

 

könnt ich so nicht sagen....

 

 

Island vor einiger Zeit und mit R8 und Leica-Fisheye und Filmsensor

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fotografen sind doch die besseren Physiker.

 

Gruß

Rolf

 

Richtig, denn ihre Illusionen kann man wenigstens sehen, mit denen der anderen kann man rechnen (oder auch nicht

).

 

[Übrigens, rund ist noch nicht kugelig. Letzteres kann man wohl nur taktil aber nicht visuell erfahren. Aber ich lass mich gern überzeugen.]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt schlägt's 13. Herr Dr. Tomsu plädiert dafür, sich mit seiner Meinung festzulegen

und danach nicht zu oft die Richtung zu wechseln. Von Beruf Berater, oder was?

 

Na irgendwas scheine ich da ja auf den Kopf getroffen zu haben Hr. Dr. House :-))))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zebra
Na irgendwas scheine ich da ja auf den Kopf getroffen zu haben Hr. Dr. House :-))))

 

Ja ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest leicageek
Na irgendwas scheine ich da ja auf den Kopf getroffen zu haben Hr. Dr. House :-))))

 

Darf ich mal fragen, in welchem Fachbereich Du promoviert hast? Und an welcher Uni?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darf ich mal fragen, in welchem Fachbereich Du promoviert hast? Und an welcher Uni?

 

Normalerweise eigentlich gern!

 

Aber seit hier im Forum die Anonymität so modern ist und gefördert wird, finde ich es nicht mehr passend das hier zu verbreiten.

 

Anonym ist IN !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy