Jump to content

Umfrage: Planst du die Leica M11 zu kaufen?


LUF Admin

Leica M11 Umfrage  

299 members have voted

  1. 1. Umfrage: Wirst du die Leica M11 kaufen?

    • Ja, schon so gut wie vorbestellt
      40
    • Wahrscheinlich ja, muss die Finanzierung noch klären
      29
    • Ich warte noch Reviews und erste Erfahrungen ab
      38
    • Danke, ich bleibe erstmal bei meiner M10…
      126
    • Andere Meinung (bitte unten kommentieren)
      66


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 8 Stunden schrieb Gottigotex:

Ich würde gerne auf die M11 updaten, suche einen Käufer für mein wenig gebrauchtes M240-Body.

Also wenn Du Deine M240 bislang nur wenig gebraucht hast, benötigst Du wohl definitiv keine M11.
Soviel steht mal fest. 😁

vor 8 Stunden schrieb Gottigotex:

 

 

Link to post
Share on other sites

  • Replies 408
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

vor 6 Stunden schrieb Ausueber5:

 weil die M halt so wahnsinnig solide gebaut ist, die kann mehr ab als alle anderen Kameras...

Leider ist diese Aussage auch ein Mythos. Der Messucher ist sehr empfindlich und mag vorallem keine Stöße. Auch das Märchen von Wetterfesten M Kamera ist falsch. Es ist eine Digitalkamera und die Mischung aus Elektronik und Wasser könnte zu Problemen führen. Dazu kommt die M hat keine gezielt Abdichtung, bei der M11 liegt auch noch der USB Anschluss unten frei. Ich wäre da vorsichtig, es sind keine Analogkameras. 

 

Link to post
Share on other sites

Am 13.1.2022 um 16:12 schrieb AndreasD66:

Die erneute Preissteigerung des aktuellen M Modells ist zwar gegenüber der M10-R moderat ausgefallen, aber irgendwie ist das Ende der Fahnenstange schon lange überschritten. Das Besondere einer M11, gegenüber den Top Modellen anderer Hersteller, besteht nur noch aus Marketing, Design und dem Messsucher, dem einzigen mir bekannten Sucher, der ab und an justiert werden will und dann für Tage bis Wochen auf Reisen ist. Die übrigen Leistungswerte, inklusive der 60 MP, bringen andere Anbieter schon lange. Da ich keine 60 MP haben will und keine >8K für eine manuell fokussierende Kamera ohne Klappdisplay ausgeben möchte, die streng genommen nur mit 35 und 50 mm wirklich gut zu nutzen ist, werde ich künftig nur noch eine Leica MP mit Film haben. Da ist mir das alles egal, da ich mit der anders fotografierte 

 

💯 richtig.

Link to post
Share on other sites

Werde sie nicht kaufen!

wenn es eine M mit elektronischen Sucher gibt, bin ich wieder dabei…

(können ja 2 Schienen angeboten werden - 1x messsucher , 1x elektronischer Sucher)

bitte jetzt nicht: … ja aber dann ist es keine M mehr, etc… (hallo wir schreiben das Jahr 2022)

denke, sollte eine M(elektronischer) Sucher rauskommen, kommen sie mit der Produktion nicht nach.

… ein mehr als 35 Jahre langer M Nutzer und Leica Fan.

lg

jb

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Ausueber5:

Mit der Einführung der M11 ist der retroperspektivische Weg von der Film zur Digitalkamera vorbei. Mit der M 10 hatte man immer noch das Gefühl mit einer Filmkamera, aber Output Digital, zu fotografieren. So gings zumindest mir. Bei der M 11 handelt es sich m.e. um eine reine Digitalkamera, die immer mehr Futures bringen wird, eins nach dem anderen, und schließlich wahrscheinlich auch wieder eine Videofunktion. Die Leica Familie, M, Q und SL wächst immer mehr zusammen. Die Ausnahmestellung von Leica sehe ich aber nach wie vor bei der M. Insofern bin ich mir aktuell nicht sicher, ob das funktioniert.  Aber andererseits kann Leica auch bei der M nicht stehen bleiben. 

Zumal neue Generationen hinten an stehen und ob es denen unbedingt gefällt wie im letzten Jahrhundert zu fotografieren darf bezweifelt werden. Wenn ein verbauter EVF mit hinein wachsen würde, wäre das m. M. nach, ein richtiger Schritt in die richtige Richtung in die Moderne. Aber ich glaube eher, dass auf die nächsten Generationen ganz andere Probleme zukommen und sich diese Luxusfragen kaum noch stellen. Die werden dann nur noch froh sein mit einem hochwertigen Smartphone fotografieren zu dürfen nach Abzug aller üblichen Kosten für Haus und Energie, sowie richtigen Lebensmittel. 
 

 

Edited by Bernd1959
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb jmschuh:

Ist es so schwer zu sagen, dass einem eine M11 zu teuer ist?

Das ist der Knackpunkt. Wenn ich nach Inzahlunggeben meiner jetzigen M sagen wir mal nicht mehr als 1.500 € draufzahlen müsste würde ich auch schwach. Und so denken sicher viele. Und suchen dann Gründe, weshalb sie die M11 sowieso nicht haben möchten.

Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb jmschuh:

...

3. Mit eingebautem EVF wäre ich vielleicht, trotz des Preises, schwach geworden.
...
 

Vielleicht kommt demnächst ein Testballon (M11-E?) mit einem eingebauten EVF? Die Voraussetzungen seitens des Verschlusses, wären ja geschaffen. Die M11 misst permanent am Sensor. Die hybride Möglichkeit der Lichtmessung, wie bei den früheren digitalen Ms, gibt es ja nicht mehr.

Link to post
Share on other sites

Schönes Teil.

Was mich aber doch enttäuscht hat, ist der fehlende IBIS. 
Ist das wegen der Baugröße (Tiefe) der M nicht möglich gewesen?

Oder hat man eine Kannibalisierung im SL-System befürchtet?

Vielleicht kennt jemand die Gründe, wäre interessant zu erfahren.

Allen die sich eine bestellen, viel Freude damit.


PS:

Dass die  Deckkappe jetzt in Alu ist, finde ich etwas schade.

Messing machte die Kamera wertiger, die 100 g mehr haben mich nie gestört.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb duoenboge:

Vielleicht kommt demnächst ein Testballon (M11-E?) mit einem eingebauten EVF? Die Voraussetzungen seitens des Verschlusses, wären ja geschaffen. Die M11 misst permanent am Sensor. Die hybride Möglichkeit der Lichtmessung, wie bei den früheren digitalen Ms, gibt es ja nicht mehr.

Ich habe darüber seit gestern noch mal nachgedacht. So sehr mich eine M mit eingebautem EVF interessieren würde, ich glaube, die Kamera sähe ohne das Messsucher-Fenster vorne, ziemlich doof aus. Man ist das Aussehen ja seit fast 70 Jahren gewohnt. Und das Auge kauft ja mit, gerade bei Leica. Von den frühen Ms gab es ja auch mal Modelle ohne Messsucher, ich glaube für die Post um damit Zählerstände zu fotografieren und für Reproduktionsfotografie o. ä. Die sahen ja auch, gelinde gesagt, sehr merkwürdig aus.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb jmschuh:

ich glaube, die Kamera sähe ohne das Messsucher-Fenster vorne, ziemlich doof aus

Da ist was wahres dran! In meiner Phantasie habe ich daraus mal einen Blitz gemacht 🤪 Obwohl der ganz bestimmt nicht zu einer Leica M passt.

Link to post
Share on other sites

Am 13.1.2022 um 15:00 schrieb LUF Admin:

Spontane Umfrage direkt nach der Ankündigung:

Planst du die Leica M11 kaufen? – Bitte oben abstimmen

Jetzt eine M11 kaufen? Nein, nein … ich hab‘ doch schon eine M8, eine M6, … ich kann mir doch nicht alle 15 Jahre eine neue Kamera kaufen … 

Aber ganz ehrlich, ich hätte wohl doch gerne eine, aber so viel Geld will ich dann doch nicht ausgeben

Link to post
Share on other sites

Ich kaufe keine M11.

Mit der M fotografieren bedeutet für mich das analoge und haptische Gefühl die Einstellungen von Blende, Zeit und ISO per Hand zu tätigen, aber den digitalen Vorteil nicht mehr im Labor stehen zu müssen und all das bietet mir meine M-D (Typ 262). Vor Jahren hat man noch „das Wesentliche“ dazu gesagt.

Will ich Bilder mit hoher Auflösung und mit enormen Dynamikbereich, so nehme ich das GFX System.

Will ich eine Kamera mit tollen Features und high ISO, nehme ich die SL2-S. Außerdem ist eine SL2-S mit einem SL Objektiv zum selben Preis zu haben, wie eine M11 mit Visoflex ohne Objektiv.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Am 13.1.2022 um 19:55 schrieb Ning Ning:

😂 Der ist gut! Warum so angepisst?
Fuji habe ich schon. Bin durchaus zufrieden, aber danke für den Tip. 
Mit meiner Befürchtung, dass ein Messsucher, wie bei der M durchaus zunehmend Probleme bereiten kann, je höher die Auflösung des Sensor wird, bin ich nicht ganz alleine. Aber vielleicht haben die Fotografen es eben auch alle nicht drauf. 😉

100% richtig!

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb jmschuh:

Ich habe darüber seit gestern noch mal nachgedacht. So sehr mich eine M mit eingebautem EVF interessieren würde, ich glaube, die Kamera sähe ohne das Messsucher-Fenster vorne, ziemlich doof aus. Man ist das Aussehen ja seit fast 70 Jahren gewohnt. Und das Auge kauft ja mit, gerade bei Leica. Von den frühen Ms gab es ja auch mal Modelle ohne Messsucher, ich glaube für die Post um damit Zählerstände zu fotografieren und für Reproduktionsfotografie o. ä. Die sahen ja auch, gelinde gesagt, sehr merkwürdig aus.

an der stelle könnte man den roten Punkt platzieren.😂

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb jmschuh:

Ich habe darüber seit gestern noch mal nachgedacht. So sehr mich eine M mit eingebautem EVF interessieren würde, ich glaube, die Kamera sähe ohne das Messsucher-Fenster vorne, ziemlich doof aus. Man ist das Aussehen ja seit fast 70 Jahren gewohnt. Und das Auge kauft ja mit, gerade bei Leica. Von den frühen Ms gab es ja auch mal Modelle ohne Messsucher, ich glaube für die Post um damit Zählerstände zu fotografieren und für Reproduktionsfotografie o. ä. Die sahen ja auch, gelinde gesagt, sehr merkwürdig aus.

Da ist was dran. Also einen perfekten Hybrid verbauen. :)

Link to post
Share on other sites

Hatte mich aus dem Leica-Kosmos weitgehend verabschiedet. Nun, es hat nicht lange gehalten, finanziell hat sich ein bisschen was entwickelt, das schlechte Gewissen ist weg. Wohin auch mit der Kohle für all die coronabedingt nicht gemachten Reisen. Von einer bevorstehenden M11 wusste ich bis vorvergangene Woche nichts, weswegen ich mir eine junge gebrauchte M10-R gekauft habe. Wunderbare Kamera.  Ich liebe den Messsucher eben doch mehr als das andere Gelöt, ich liebe es, dass ich scharfstellen und den Ausschnitt festlegen  und den Auslöser drücken kann, ohne dass mich ein AF überstimmt. Da ich mit den 40 MP der M10-R auch mit einem Nokton 75/1,5 gut zurechtkomme, kann es sein, dass ich die M11 in Erwägung ziehe. We will see. 
 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb jmschuh:

Ich habe darüber seit gestern noch mal nachgedacht. So sehr mich eine M mit eingebautem EVF interessieren würde, ich glaube, die Kamera sähe ohne das Messsucher-Fenster vorne, ziemlich doof aus. Man ist das Aussehen ja seit fast 70 Jahren gewohnt. Und das Auge kauft ja mit, gerade bei Leica. Von den frühen Ms gab es ja auch mal Modelle ohne Messsucher, ich glaube für die Post um damit Zählerstände zu fotografieren und für Reproduktionsfotografie o. ä. Die sahen ja auch, gelinde gesagt, sehr merkwürdig aus.

Naja, die X-Pro Reihe von Fujifilm hat ja vorgemacht wie es aussehen könnte ohne dieses angesprochene Aussehen zu verlieren.

Tatsächlich weiß ich nur nicht warum Leica so eine Kamera bringen sollte? Für EVF Freunde haben sie doch eine bzw. zwei und sicher keine schlechten.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...