Jump to content

Analoge Bilder scannen oder ablichten ?


Binda
 Share

Recommended Posts

Ich würde raten, entweder ggf. den Negativ-Film zu scannen (kommt auf den Scanner an, dann könntest Du per Bildbearbeitung noch etwas nacharbeiten falls notwendig) oder das Papierbild scannen. Wenn Du beides ausprobierst..kannst Du selbst entscheiden, was Dir besser gefällt... falls überhaupt Unterschiede für Dich erkennbar wären.
Die hier möglichen/zulässigen Dateigrößen und sonst. Vorgaben  kannst Du in den Forumsregeln nachlesen.
Ein guter Start im Forum sei Dir gewünscht.

Link to post
Share on other sites

Es gibt vier Möglichkeiten. Jede kann zu sehr guten Ergebnissen führen.

  1. Negativ abfotografieren
  2. Originalabzug scannen
  3. Negativ scannen
  4. Originalabzug abfotografieren

Was davon gut oder weniger gut ist, hängt ganz entscheidend davon ab, mit welchen Vorlagen, Kenntnissen und mit welcher Ausrüstung du zu Werke gehst. Oft ist ein ausgearbeiteter Abzug das eigentliche Original, so dass eine Digitalisierung des Negativs zur erneuten Bearbeitung zwingen würde und ggf. der schlechtere Weg wäre.

Ein mit Wissen und Sorgfalt gemachter Scan vom Negativ mit einem Imacon Flextight Scanner wird über jeden Zweifel erhaben sein. Ein guter Scan vom Anzug auch. Abfotografieren erfordert in beiden Fällen vielleicht etwas mehr Know-how. Sonst wie Talker. 

 

Link to post
Share on other sites

Ich hoffe es hat einigermaßen geklappt, bin mir mit verschiedenen Schritten und Einfügen noch nicht sicher , Größe passt?

Wäre schön wenn ihr was dazu sagt

KAMERA--R4

Objektiv Vario Elmarit 35-70

 

Grüße Binda

Edited by Binda
Link to post
Share on other sites

Hallo Binda,

kannst Du etwas mehr zu den beiden Bildern sagen? Was ist was (Scan / abfotografiert)? Zum Vergleich wäre auch eine 1:1-Ansicht von Details hilfreich.

Letztendlich steckt im Negativ die volle Information, denn beim Abzug wird bereits einiges verloren gehen.

Der Vorteil vom Scan (mit geeignetem Scanner + Software) ist die IR-basierte Staub- und Kratzerentfernung, die ich auf keinen Fall missen möchte. Beim Abfotografieren mit der Digitalkamera ist das nicht möglich und die händische Korrektur mit PhotoShop ist ggf. sehr mühsam.

Frage wäre noch, wie Du beim Abfotografieren die Invertierung machst. Das Negativ selbst ist nicht für die Betrachtung mit dem Auge gedacht, so dass einfaches Invertieren keine korrekten Farben liefert. Das geschieht beim Erzeugen des Positivs im Labor oder beim Scan mit den geeigneten Negativ-Profilen.

Hermann-Josef

Edited by Jossie
Link to post
Share on other sites

Hallo Jossie, da liegt natürlich der Hund begraben ,ich habe nur einen Scanner von Canon 8800f das ist natürlich kein Spezial Negativscanner und habe auch dazu keine entsprechende Software, das mache ich alles ein wenig nach Gefühl.

Werde demnächst auch eine Ablichtung vom Original mit der DIGIkamera machen.

Die gescannten Bilder das habe ich schon gesehen sind deutlich im Farbumfang schlechter als das Original.

 

 

Grüße Binda

 

 

Link to post
Share on other sites

1 hour ago, Binda said:

Canon 8800f das ist natürlich kein Spezial Negativscanner und habe auch dazu keine entsprechende Software

Aber der sollte doch eine eigene Software mitbringen, die auch Negative verarbeiten kann. Einen speziellen "Negativscanner" gibt es nicht. Das macht alles die Software. Aber hier gibt es gewaltige Unterschiede im Ergebnis.

Hermann-Josef

Edited by Jossie
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Jossie:

Frage wäre noch, wie Du beim Abfotografieren die Invertierung machst

Bei gängigen BIldverarbeitsprogrammen, die in Layern arbeiten, ist dies kein Problem.Man überlagert das aufgenommene Negativ, meist mit der orangefarbenen Maskierung mit einem einer weßen Layer (ev. leicht blau oder grün) und subtrahiert die Farben beim Mischen. Man muss etwas Geduld aufbringen, um die richtigen Einstellungen zu finden.

Link to post
Share on other sites

11 hours ago, AndreasG said:

subtrahiert die Farben beim Mischen

aber, wie oben geschrieben, braucht man eigentlich ein filmspezifisches Profil. Natürlich kann man das nach Gefühl und Wellenschlag machen... Und die Orangemaske wird üblicherweise durch einen Weißabgleich herausgefiltert.

Hermann-Josef

Link to post
Share on other sites

Hallo Binda,

herzlich willkommen! Es gibt, wenn Du weiterhin analog fotografierst noch einen weiteren Weg. Du lässt direkt bei der Entwicklung Scans erstellen. Hier gibt es diverse Labore, die dies in guter Qualität anbieten. Dann kannst Du im Anschluss die Bilder ggf. in einem Bildverarbeitungsprogramm noch bearbeiten, Abzüge bestellen und/oder die Ergebnisse hier im Forum zeigen.

Ich habe früher meine Negative immer selbst gescannt, finde es über ein Labor aber deutlich bequemer und die Ergebnisse auch besser ;)

Viel Spaß und Erfolg

Stefan

Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Jossie:

Frage wäre noch, wie Du beim Abfotografieren die Invertierung machst.

Führt jetzt vielleicht etwas zu weit, aber normalerweise sollte das heutzutage kein Problem mehr darstellen. Eine ganz gut funktionierende Gratis-Lösung ist hier beschrieben: https://docs.darktable.org/usermanual/3.6/module-reference/processing-modules/negadoctor/

 

Link to post
Share on other sites

Danke für eure vielen guten Ratschläge, ich fotografiere zwar schon ein Leben lang- d.heißt schon seeehr lange-aber hier beim Leica Forum die Bilder in einer guten Qualität einzustellen ist für mich doch eine Herausforderung.

 

Aber das mit dem Scan vom Labor scheint mir eine gute für mich einfache Lösung zu sein. Werde nachfragen. Lasse meine Entwicklung und Abzüge sonst bei Fotoparadies DM  machen besondere dann im   Abzüge dann  im -Labor.

Habe es nochmals versucht mit  Scan vom Original--leider nur 15/10 -

dann auf dem PC weitgehend und bestens im Vergleich mit Original verbessert. Ich habe gemerkt dass ich die Wärme also Gelb/Rot etwas erhöhen muß.

 

Seht hier das Ergebnis --kommt mit den Farben nicht ganz an das Original.

 

Danke euch bestens 

Binda ...bin a wieder weg..

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...