Jump to content

Erste digitale Leica und direkt die Ernüchterung mit dem Messsucher


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Nachdem ich echt sehr lange überlegt habe ob ich anstatt einer digitalen Leica nicht einfach manuelle alte Objektive an meine Sony A7r3 schraube, habe ich mir gestern doch eine gebrauchte M10-P von privat gegönnt! Nach den ersten Testfotos habe ich dann festgestellt, dass keins der Bilder bei Offenblende an der richtigen Stelle scharf gewesen ist.

Das erste genutzte Objektiv war ein Summicron 50mm - Hund auf Nase fokussiert - Augen scharf

Das zweite Objektiv war ein altes 50mm Summilux - Hund auf Augen fokussiert - Nase scharf

Die Objektive sind nicht codiert, ich habe nur manuell den Typ eingestellt.

Was mich irritiert, bei dem einen gibt es Backfocus, bei dem anderen Frontfocus - kann doch dann nicht an der Kamera liegen, oder?

Zu der Kamera gab es dann einen Visoflex, damit passt es natürlich, aber mein Ziel ist es eigentlich nicht, bei so einer teuren Kamera noch so eine Krücke nutzen zu müssen.....

Anbei noch ein Beispiel mit dem alten Summilux mit Visoflex und mit Messsucher focussiert

Freue mich auf Tipps!

Liebe Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites
  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich fotografiere seitdem ich 7 Jahre alt bin. Mein Vater hatte damals eine Leica und gab mir Ratschläge, ich bekam eine Zeiss Ikon, ohne Belichtungsmesser, ich musste Belichtungszeit und Blende schätzen, und das ging erstaunlich gut. Das erste, was ich lernte, war abzublenden sobald es heller war, um die Tiefenschärfe auszunutzen. Dass Leica Benutzer das Bestreben haben, mit jedem Objektiv bei Offenblende zu arbeiten ist jetzt eigentlich neu für mich, davon habe ich erst hier im Forum

Man sollte sich manchmal klar machen, dass die allermeisten Berufsfotografen und alle Amateurfotografen( wir Knipser) in der ganzen Welt ganz, ganz überwiegend mit anderen Kameras als Leica fotografieren. Und die paar Hansl von den Wenigen die mit Leica fotografieren und damit nicht zurechtkommen und Qualität, Service und sonstwas beklagen ( mit Recht oder unbegründet, manche Ansprüche werden nicht erfüllt) kann man doch raten, eine anderen Hersteller zu wählen. Mehr ist doch nicht, meine ich. 

Eine M muss dem Fotografen Spaß machen. Sollte der "Funke" nicht überspringen muss sie weg. Meine individuelle Meinung. Grüße Henning

Posted Images

Hallo Thomas,

vor 3 Minuten schrieb tom1306:

... Das erste genutzte Objektiv war ein Summicron 50mm - Hund auf Nase fokussiert - Augen scharf.

Das zweite Objektiv war ein altes 50mm Summilux - Hund auf Augen fokussiert - Nase scharf...

ich hoffe das Dein Junge nicht "Hund" heißt? 😕😉

Aber einmal im erst: m ersten Moment hört sich das wie Front/Backfocus an. Einmal Wetzlar und zurück und es sollte stimmen. Gib beide Begriffe einmal in die Suchfunktion ein und Du wirst eine Menge darüber finden. Auch wie man es mit Metermaß richtig misst.

Gruß
Thomas

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hi Thomas,

autsch, doof formuliert, meine ersten Testbilder waren vom Hund 🙂

Ein wenig habe ich schon darüber gelesen, aber trotzdem ärgerlich, noch mehr Geld ausgeben, die Kamera ist vom 22.08.19 😞

Aber Du hast recht, das werde ich wohl machen müssen.

LG,

Thomas

Nachtrag: Habe gerade in Wetzlar angerufen, werde sie im Herbst einsenden, da aktuell wohl 8 Wochen Wartezeit besteht.

Edited by tom1306
Link to post
Share on other sites

Mein Tip:

1) Objektive verwenden, bei denen mit möglichst wenig Fokusshift zu rechnen ist. (Falls es das alte Summilux ist, muss man bei dem mit Fokusshift rechnen)

2) Objektiv, oder besser Kamera mit Objektiv justieren lassen

3) Damit rechnen, dass mit der Meßsucherkamera immer wieder mal Fotos leicht aus dem Fokus sind; Ich blende daher auch gerne mal wenigstens auf f2.8 oder 4.0 ab

4) bei schwierigen Objektiven oder Brennweite 75mm und länger halt bei kritischen Objekten doch den EVF verwenden.

 

Ich verwende die M daher am liebsten mit Weitwinkel bis max. 75mm Objektiven, und verwende bei 50mm lieber das Summicron als die superlichtstarken Optiken.

Link to post
Share on other sites

Mal ganz dumm gefragt: ist das deine erste M? Wenn ja, kann ich bestätigen das aller Anfang schwer ist (bei Leica M besonders schwer). Die ersten scharfen Bilder benötigen schon etwas Übung und Beschäftigung mit der Materie. Danach fluppt es dann ;-) Letztendlich macht es die Übung mit dem Messsucher.

Ich habe nach ein paar Jahren Leica M fast keine Bilder mehr, auf denen der Schärfepunkt nicht exakt sitzt. Ich mache allerdings auch selten Porträts o.ä. Bei allen anderen Motiven hast du ja meistens Linien oder Kanten die man relativ einfach in Deckung bringen kann.

Front- oder Backfokus ist natürlich ein völlig anderes Problem und sollte in Wetzlar behoben werden.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Die zwei Hauptprobleme bei einer Kamera mit Messsucher, kommt man mit dem Sucher klar und passt das Objektiv zu Kamera (bei Kamera mit für Wechseloptik).

Bei gebrauchten Objektiven zur Leica m sollte man immer den Betrag für eine Justierung mit einplanen, ist die Kamera auch gebraucht macht es Sinn auch die Kamera auf die Standardjustierung überprüfen zu lassen, wie schon genannt.

Sind die Teile vom Händler, wird er es auf seine Kosten erledigen, zumindest mein Händler macht das.

 

Link to post
Share on other sites

Meine Vermutung: es liegt eher am Objektiv als an der Kamera. Die älteren Linsen waren nicht so gut justiert bzw. Mit größeren Toleranzen, weil es analog nicht so drauf ankam. Mit den Kameras gibt es seit der M240 eigentlich keine Probleme mehr. 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Thomas_M10:

Wenn ich diese Diskussionen lese erschließt es sich mir immer weniger, welche Vorteile ein Messsucher gegenüber einem EVF hat.

Für mich gar keine!

Denn, wie schon geschrieben, war mein erster Gedanke gute alte Optiken an modernen Gehäusen zu nutzen...

Da ich aber mittlerweile eine größere Sammlung an Leica Optiken habe, habe ich mir gedacht, ok, dann hole ich mir ein passendes digitales Gehäuse dazu.

Damit bin ich dann voll auf die Nase gefallen! Denn Fokuspeaking können meine A7RIII und die Canon R5 auch ganz passabel, dazu hätte es kein 24Mpx M Gehäuse gebraucht.

 

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten!!!

 

LG,

Thomas

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Thomas_M10:

Wenn ich diese Diskussionen lese erschließt es sich mir immer weniger, welche Vorteile ein Messsucher gegenüber einem EVF hat.

Mit dem Argument kannst Du aufhören Auto zu fahren, weil man das warten muss. 

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb tom1306:

Für mich gar keine!

Denn, wie schon geschrieben, war mein erster Gedanke gute alte Optiken an modernen Gehäusen zu nutzen...

Da ich aber mittlerweile eine größere Sammlung an Leica Optiken habe, habe ich mir gedacht, ok, dann hole ich mir ein passendes digitales Gehäuse dazu.

Damit bin ich dann voll auf die Nase gefallen! Denn Fokuspeaking können meine A7RIII und die Canon R5 auch ganz passabel, dazu hätte es kein 24Mpx M Gehäuse gebraucht.

 

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten!!!

 

LG,

Thomas

Das ließ sich vorher nicht in Erfahrung bringen- vielleicht im Leica Forum oder beim Händler? Dann wäre es vielleicht eine gebrauchte SL mit M-Adapter geworden...

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 55 Minuten schrieb tom1306:

Für mich gar keine!

Denn, wie schon geschrieben, war mein erster Gedanke gute alte Optiken an modernen Gehäusen zu nutzen...

Da ich aber mittlerweile eine größere Sammlung an Leica Optiken habe, habe ich mir gedacht, ok, dann hole ich mir ein passendes digitales Gehäuse dazu.

Damit bin ich dann voll auf die Nase gefallen! Denn Fokuspeaking können meine A7RIII und die Canon R5 auch ganz passabel, dazu hätte es kein 24Mpx M Gehäuse gebraucht.

 

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten!!!

 

LG,

Thomas

Bitte nicht ausser Acht lassen, dass es Leute gibt, die die M lieben. Ich gehöre klar dazu. Daneben habe ich (wie du auch) Canon Gehäuse und 11 Objektive. Leica und Canon dienen unterschiedlichen Zwecken. Ich gehe aber davon aus, dass dir das alles auch klar ist. Bist du allenfalls einfach mal (zu Recht) frustriert, dass das teure Zeug nicht richtig tut und die Wartung zudem noch 8 Wochen dauern soll. Der Lichtblick für dich sollte aber sein, dass auch bei deinem Leica-Equipment nach der Wartung für Jahre wieder Ruhe sein wird. Jedenfalls viel Erfolg.

Edited by M10 for me
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ja, man kann mit Leica schon leicht genervt / frustriert werden.

Wenn es etwas für den Service gibt, sollte man es erst einmal LANGE nicht benötigen. Aus aktueller Erfahrung kann ich 8 Wochen bestätigen und das läßt sich nicht beschleunigen.

Früher gab es gegen Aufpreis einen Express-Service - heute leider nicht mehr.

Wenn die Linsen nicht wirklich außergewöhnlich wären, wäre ich da schon sehr lange weg. Einfach zu bräsig.

Viele Grüße,

Jens

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb kretsche:

Das ließ sich vorher nicht in Erfahrung bringen- vielleicht im Leica Forum oder beim Händler? Dann wäre es vielleicht eine gebrauchte SL mit M-Adapter geworden...

Ich weiss nicht ob Du das kennst: Manche Fehler muss man selber machen 🙂

LG,

Thomas

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Thomas_M10:

Wenn ich diese Diskussionen lese erschließt es sich mir immer weniger, welche Vorteile ein Messsucher gegenüber einem EVF hat.

immer noch die gleichen, wie auch zuvor. Spontan fällt mir z.B.ein:

  • Man sieht in real time das echte Licht, und nicht einen kleinen Fernseher, der bei weitem nicht den Dynamikumfang des späteren Fotos darstellen kann.
  • Man kann, wenn alles richtig justiert ist, Weitwinkel bis normal Objektive sehr schnell und genau fokussieren. 
  • Man sieht das Objekt auch während der Aufnahme.
  • Man sieht bei der M noch etwas mehr, als das, was aufs Foto kommt und kann daher besser beurteilen, was gleich im "Bildrahmen" passieren wird.

 

Link to post
Share on other sites

Okay, in diesem Fall handelt es sich wohl um Gebrauchtgeräte. Wenn ich allerdings überlege, wieviel tausende Euros man für eine Leica-Ausrüstung ausgibt und die dann erst einmal nach Wetzlar muss, um richtig eingestellt zu werden … Was kostet denn sowas noch mal zusätzlich?

Sharif

Link to post
Share on other sites

Notwendigkeit zur Justierung etc. nervt auf der einen Seite. Auf der anderen Seite ist doch beeindruckend, wie gut selbst alte Leica Objektive teilweise heute nach zig Jahren noch verwendet werden können, sogar ohne Adaption.

Beim Meßsucher ist die Übertragung zwischen Objektiv und Kamera halt mechanisch. Ist vielleicht ein bisschen mit der Wartung einer mechanischen Uhr im Vgl. zu einer Quarzuhr zu sehen, die auf die Sekunde genau auch ohne Wartungen läuft.

Link to post
Share on other sites

Ich denke ich bin ein wenig zu blauäugig an die Sache herangegangen. Denn, wenn man bedenkt, dass man eine riesige Objektivauswahl, die teilweise um die 70 Jahre alt ist, an diese moderne Kamera schrauben kann, muss es ja auch Einschränkungen geben. Und wenn diese dann Focuspeaking bedeuten, oder sogar die Möglichkeit besteht, diese anzupassen, dann kann ich da gerne mit leben. Übrigens habe ich gerade ein 35 mm Summilux asph drangeschraubt und siehe da, Messucher funktioniert perfekt bei 1.4 😍

Vielen Dank noch einmal für eure Antworten, ich spiele derweil weiter und bin auf dem Weg mich anzufreunden 🙂

LG,

Thomas

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb tom1306:

ich spiele derweil weiter und bin auf dem Weg mich anzufreunden 🙂

Laß Dir einfach Zeit. Ein Tip noch am Rande: Immer einen kleinen Lappen mitnehmen und das Sucher/Meßsucherfenster sauberhalten. Das macht beim Scharfstellen einen Riesenunterschied und man vergisst es häufig.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...