Jump to content

Leica M10 - ein paar Fragen


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor mir eine Leica M10 zu kaufen, da sie als einzige Kamera das Gesamtpaket bietet, was ich suche.

Eine kompakte Vollformatkamera mit Wechselobjektiven.

Vor einiger Zeit schaute ich das erste Mal durch einen Messsucher. Ok war ungewohnt. Nun hätte ich ein paar Fragen dazu, da ich im Netz / bei YouTube nicht sooo viel finde.

Wie fokussiert man damit z. b. bei Portraits auf die Augen, wenn diese nicht in der Mitte sind? Schwenkt man nach oben, fokussiert und schwenkt dann wieder zurück? Geht da nicht der Fokus verloren?

Oder ist bei sowas eher anzuraten Liveview mit der Fokuslupe zu nutzen?

Link to post
Share on other sites

Es ist nach eigentlich ganz einfach. Man fokussiert manuell mit dem Messsucher auf die Augen. Oder nutzt nutzt (zusätzlich) das Fokus-Peaking bei Liveview.

Link to post
Share on other sites

Wenn die Augen nicht in der Bildmitte liegen, muss man nach dem Scharfstellen verschwenken. Das ändert theoretisch die Fokuslage, praktisch ist das aber in den allermeisten Fällen kein Problem. Problematischer sind die geringen Vor- und Zurückbewegungen von Fotograf und Fotografiertem in der Zeit zwischen Scharfstellen und Abdrücken - das aber nur bei offener Blende, sprich geringer Schärfentiefe. Da haben Autofokussysteme ihre Vorteile. Aber: Es sind schon Milliarden gute Portraits mit manueller Scharfstellung gemacht worden.

Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb elmars:

Wenn die Augen nicht in der Bildmitte liegen, muss man nach dem Scharfstellen verschwenken. Das ändert theoretisch die Fokuslage, praktisch ist das aber in den allermeisten Fällen kein Problem. Problematischer sind die geringen Vor- und Zurückbewegungen von Fotograf und Fotografiertem in der Zeit zwischen Scharfstellen und Abdrücken - das aber nur bei offener Blende, sprich geringer Schärfentiefe. Da haben Autofokussysteme ihre Vorteile. Aber: Es sind schon Milliarden gute Portraits mit manueller Scharfstellung gemacht worden.

 … und Milliarden sind schiefgegangen,… vor allem bei Offenblende und extrem lichtstarken Objektiven, wie sie gerade für Porträts verwendet werden. Mit Autofokus kann das allerdings auch schiefgehen. Nicht bei allen Systemen funktioniert die Autofokus-Nachverfolgung richtig. Die Stärke der M-Porträts sind „environmental portaits“, wo der Hintergrund mit einbezogen wird und Street. Absolut recht hast Du mit den Eigenbewegungen von Fotograf und Fotografiertem. Das gilt auch sonst,  z.B. bei Teleaufnahmen, gerade mit EVF-Sucherlupe, weil man ja nach dem Fokussieren wieder auf Vollbild zurückgeht. Es ist halt immer ein bisschen Glückssache. Spray and pray!

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb elmars:

Wenn die Augen nicht in der Bildmitte liegen, muss man nach dem Scharfstellen verschwenken. Das ändert theoretisch die Fokuslage, praktisch ist das aber in den allermeisten Fällen kein Problem. Problematischer sind die geringen Vor- und Zurückbewegungen von Fotograf und Fotografiertem in der Zeit zwischen Scharfstellen und Abdrücken - das aber nur bei offener Blende, sprich geringer Schärfentiefe. Da haben Autofokussysteme ihre Vorteile. Aber: Es sind schon Milliarden gute Portraits mit manueller Scharfstellung gemacht worden.

Damit habe ich auch so meine Probleme bei Nahaufnahmen nicht nur mit dem Apo-Summicron 75 mm, sonder auch schon beim 35er. Mit dem Visoflex funktioniert das allerdings deutlich besser, jedoch trotzdem mit ziemlichem "Ausschuss". Es ist aber auch eine Frage, wieviel Bokeh man wirklich haben will, also das Spiel mit der Blende. Käme das Thema Stativ noch hinzu oder u.U. ein höherer ISO-Wert = abwägen der Blenden-Zeit-Relation. Versuch macht klug!

MfG Dieter

Edited by Hans-Dieter Gülicher
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das mit dem Fokussieren und dann Ausschnitt wählen funktioniert meistens recht gut in meiner Erfahrung. Fokusprobleme habe ich mehr aus Gründe, wie Fokusshift oder dass manche Objektive nicht 100% kalibriert sind. z.B. mein 75er fokussiert im Nahbereich 100%, aber bei mittlerer Distanz immer ein paar cm zu weit hinten. War schon zweimal bei Leica, die sagen es ist ok wie es ist. Insgesamt ist meine Erfahrung, dass der Meßsucher am besten im Bereich WW bis 50 mm funktioniert, 75-90 kann schon schwieriger werden.

Edited by tom0511
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vielen Dank euch. Dann ist das wohl nur Übungssache.

Manuell fokussieren tu ich schon länger, auch bei Portraits ohne Probleme. Nur bei meiner Sony kann ich halt vorher den Ausschnitt im Liveview festlegen und nutze dann die Fokuslupe. Da muss ich nichts schwenken.

Meine einzigen Brennweiten sollen auch nur ein 28 und ein 50mm werden. Denke in 10-14 Tagen ist es soweit.

Link to post
Share on other sites

So, eine neue Frage hat sich aufgetan. Findet man erst in den tiefen des Internets und wird in keinem Review erwähnt.

Ich habe was davon gelesen, dass der Messsucher regelmäßig bei Leica justiert werden muss. In welchen Abständen, wie lange dauert das und was kostet das? Ist da was dran?

Link to post
Share on other sites
Am 7.7.2021 um 12:29 schrieb Hornhauer:

Meine einzigen Brennweiten sollen auch nur ein 28 und ein 50mm werden. Denke in 10-14 Tagen ist es soweit.

Dann schau dir auch eine Q2 an... diese Kamera könnte eine Alternative sein.... auch wenn man das Objektiv nicht wechseln kann...

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Hornhauer:

Ich habe was davon gelesen, dass der Messsucher regelmäßig bei Leica justiert werden muss. In welchen Abständen, wie lange dauert das und was kostet das? Ist da was dran?

Nein. Die meisten Fehlfokussierungen liegen beim Fotografen. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb Hornhauer:

So, eine neue Frage hat sich aufgetan. Findet man erst in den tiefen des Internets und wird in keinem Review erwähnt.

Ich habe was davon gelesen, dass der Messsucher regelmäßig bei Leica justiert werden muss. In welchen Abständen, wie lange dauert das und was kostet das? Ist da was dran?

Von meinen M-Kameras ist in den letzten sechs Jahren nicht ein Messsucher bewusst nachjustiert worden.Ich melde mich so alle Jahre beim Service in Wetzlar an und lasse die Sensoren reinigen.Letztes Jahr war ich nicht.Bis jetzt hat der Service nie was gekostet und wurde gewissenhaft erledigt.Ob beim Sensoren reinigen auch die Messsucher durchgesehen werden weiß ich nicht.lch glaube es ist wichtig die Kameras sorgsam und pfleglich zu behandeln dann klappt es auch mit dem Messsucher.

Edited by Alf60
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb Snooopy:

Dann schau dir auch eine Q2 an... diese Kamera könnte eine Alternative sein.... auch wenn man das Objektiv nicht wechseln kann...

Muss man auch nicht, bei diesen Leistungsreserven. Die wohl beste Alternative, wenn man wirklich keine anderen Brennweiten möchte.

Edited by Bernd1959
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Hornhauer:

So, eine neue Frage hat sich aufgetan. Findet man erst in den tiefen des Internets und wird in keinem Review erwähnt.

Ich habe was davon gelesen, dass der Messsucher regelmäßig bei Leica justiert werden muss. In welchen Abständen, wie lange dauert das und was kostet das? Ist da was dran?

Das war mE früher falsch (außer evtl nach heftigen Stößen) und heute erst recht. Mit der M240 und nochmal mit der M10 hat Leica den Messsucher stark überarbeitet und noch robuster gemacht. Aber solche Gerüchte halten sich ewig. 

Link to post
Share on other sites
Am 7.7.2021 um 07:54 schrieb elmars:

Es sind schon Milliarden gute Portraits mit manueller Scharfstellung gemacht worden.

Das ist eine reisserische Schlagzeile, der Messsucher stammt aus analogen Zeiten in denen sich Ungenauigkeiten und Wackler nicht so gnadenlos erkennen liessen ( nix für Erbsenzähler). und die M ist vom Design her tendenz. eine Reportage Kamera, ein Sujet wo es mehr auf den " richtigen Moment " ankommt als auf den richtigen Fokus, viele Spass beim Üben. ( die gebraucht Preise sind stabil ). Das sture festhalten am Messsucher ist der Überzeugung des Herstellers geschuldet das pot. Käufer es so wollen und das Marketing  "analogem Feeling" kobert. Ich fotografiere gerne so ( analog ) und mag den historischen Sucher und das " ausstanzen " damit. Die Mechanik der Fokussierung ist mir robust genug. Ich kenn aber Nutzer die von Dejustierungen bei leichtesten Stössen berichten . Die M ist ein Stück wunderschönes Design und Fotogeschichte, und es lässt sich damit knipsen was will man mehr ? Der Preis ist natürlich grotesk aber das sind meine auch.

Link to post
Share on other sites
Am 8.7.2021 um 20:07 schrieb Hornhauer:

Ich habe was davon gelesen, dass der Messsucher regelmäßig bei Leica justiert werden muss.

Wenn Du die M regelmäßig ordentlich fallen läßt - bevorzugt auf Stein oder Beton - oder gar aufschlägst, darfst Du sie regelmäßig nach Wetzlar in die große Inspektion senden. 

Bei artgerechter Haltung ist sie dagegen pflegeleicht ...

Link to post
Share on other sites
Am 9.7.2021 um 07:58 schrieb becker:

Ich kenn aber Nutzer die von Dejustierungen bei leichtesten Stössen berichten .

Das gab es mal, ist aber vorbei. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Apo-Elmarit:

Bei artgerechter Haltung ist sie dagegen pflegeleicht ...

Kann ich nur bestätigen, meine älteren Film-Ms (1982, 1985, 1990) waren noch nie in Wetzlar zum Service.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Apo-Elmarit:

....

Bei artgerechter Haltung ist sie dagegen pflegeleicht ...

Hier in Hessen ist ja die Priska (Hinz - Mininsterin - Anm. f. Nichthessen) dafür zuständig. Wie sieht denn die artgerechte Haltung aus? Gibt es dafür eine Hessen/Bundes/EU-Norm? Wie groß muss die Fototasche sein (Stichwort Käfighaltung) und wie ist das mit den Bildern von der "freilaufenden Kamera"????

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...