Jump to content

Ich wünsche mir für meine SL2....


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 2 Minuten schrieb SiggiGun:

Bezüglich Gewicht... Zur M habe ich eine SL gekauft, mehr aus Neugier als "Notwendigkeit" Dazu das VE24-90. Von der M kommend, hat mich das Gewicht sondern eher die Größe gestört. Wenn ich mit der M unterwegs bin und ein 24,35,50,75 und 90mm Elmar mitnehme, ist der Gewichtsunterschied eher in Richtung SL positiv. Wenn jetzt die Größe und das Gewicht eine Rolle spielt, nehme ich die SL2 mit 2 M Linsen. Zum Beispiel 24Elmar und Apo50. 

Das VE24-90 hatte ich übrigens verkauft, bedaure es aber! Jetzt weiß ich auch besser was (M oder SL Linsen) wann (M oder SL) einpacken. 

Die Zoom-Objektive für die SL waren mir auch immer zu groß, außerdem nutze ich eh lieber Festbrennweiten. Mit Erscheinen der Apos passte Größe und Gewicht für mich dann sehr gut. Allerdings nutze ich zur Zeit aber wieder sehr gerne M-Objektive an der SL.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 75
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Also wenn Leica wirklich Festbrennweiten in diesem Bereich anbieten würde, wären die Extender SL 1,4x und 2x Pflicht. Apo Summicron SL 2/135, Apo Elmarit SL 2,8/180 und Apo Telyt SL 2,8/280 hört sich schon gut an, die alten Gläser waren da ja auch sowas wie die Referenz zu damaligen Zeit ( zumindest 180 und 280 ). Ist nur die FRage wp die Preise liegen würden. Ob sich das für einen normalen Hobbyfotografen irgendwie noch schönrechnen läßt? On Top wäre ich wie vorher schonmal erwähnt, f

Ich nutze die SL1 fast ausschließlich für Landschaftfotografie / Langzeitbelichtungen und mir gefällt das einfache Bedienkonzept, die nativen ISO50 und die Belichtungszeiten bis zu 30 Minuten im manuellen Modus. Hätte die SL2-s ein Klappdisplay, wäre ich schon längst umgestiegen. Was mir fehlt ist ein Klappdisplay für die Aufnahmen aus extrem niedrigen Perspektiven. Hin und wieder schau ich schon mal nach Panasonic zur  Lumix S1.

Ich kann deinen Wunsch durchaus nachvollziehen. Aber wenn sie 500g leichter wäre, dann wäre sie aus Plastik. Für mich war die Schwermetallausführung aber der wichtigste Grund ins SL-System einzusteigen.

Posted Images

Posted (edited)
vor 1 Minute schrieb ralf3:

Die Zoom-Objektive für die SL waren mir auch immer zu groß, außerdem nutze ich eh lieber Festbrennweiten. Mit Erscheinen der Apos passte Größe und Gewicht für mich dann sehr gut. Allerdings nutze ich zur Zeit aber wieder sehr gerne M-Objektive an der SL.

Stimmt! Mir geht es ähnlich... Vielleicht kommt irgendwann ein 35-70mm Vario-Elmar im Festbrennweiten Gehäuse mit 67mm Filterdurchmesser. Idealerweise ohne Tubusverlängerung (wie beim 16-35er).

Aber bei der Leistung der aktuellen SL Festbrennweiten kann man sich fragen, ob Zooms noch (viel) Sinn machen. Die Crop Möglichkeiten sind heutzutage groß 

Edited by SiggiGun
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb SiggiGun:

Stimmt! Mir geht es ähnlich... Vielleicht kommt irgendwann ein 35-70mm Vario-Elmar im Festbrennweiten Gehäuse mit 67mm Filterdurchmesser. Idealerweise ohne Tubusverlängerung (wie beim 16-35er).

Aber bei der Leistung der aktuellen SL Festbrennweiten kann man sich fragen, ob Zooms noch (viel) Sinn machen. Die Crop Möglichkeiten sind heutzutage groß 

Bei einem kompakten 35-70er bin ich sofort dabei. So was gab es zu R Zeiten (und war jahrelang das Standardzoom aller Hersteller in verschiedenen Lichtstärkeklassen). Leider wurden die "Teilchen" dann immer schwerer, weil man erst ein 28er brauchte, dann ein 24er. Canon hat jetzt sogar auf f 2,0 erhöht. Da ist es direkt schön, wenn Sigma mit einem 28-70 er kommt.

Beim 24-90er habe ich immer das Gefühl, da wollte man es jedem Recht machen. Klar es war das Einstiegsobjektiv für die neue SL damals. Aber Gewicht, Größe und Lichtstärke waren immer irgendwie zwischen allen, auch wenn es die "klasischen" Leica-Brennweiten abdeckte. Letztlich ist es gewohnungsbedürftig.

Ein kompaktes 2,8 oder 3,5 er 35-70 wie in der Sigma i Klasse egal von welchem Hersteller der L-Allianz wäre eine nette Sache.

 

Croppen, ja das geht. Aber mit welchem Objektiv? 35mm und dann auf 70mm croppen. Klar, das geht, aber was ist mit der Perspektive? Längere oder kürzere Brennweiten setze ich doch ein, um die Perspektive anzupassen (siehe APS - C). Ein Portrait mit einem 35er wird nie zu einem mit einem 85er.

Daher hat ein Zoom immer seine Berechtigung - auch wenn ich selber Festbrennweiten bevorzuge.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb TeleElmar135mm:

Bei einem kompakten 35-70er bin ich sofort dabei. So was gab es zu R Zeiten (und war jahrelang das Standardzoom aller Hersteller in verschiedenen Lichtstärkeklassen). Leider wurden die "Teilchen" dann immer schwerer, weil man erst ein 28er brauchte, dann ein 24er. Canon hat jetzt sogar auf f 2,0 erhöht. Da ist es direkt schön, wenn Sigma mit einem 28-70 er kommt.

Beim 24-90er habe ich immer das Gefühl, da wollte man es jedem Recht machen. Klar es war das Einstiegsobjektiv für die neue SL damals. Aber Gewicht, Größe und Lichtstärke waren immer irgendwie zwischen allen, auch wenn es die "klasischen" Leica-Brennweiten abdeckte. Letztlich ist es gewohnungsbedürftig.

Ein kompaktes 2,8 oder 3,5 er 35-70 wie in der Sigma i Klasse egal von welchem Hersteller der L-Allianz wäre eine nette Sache.

 

Croppen, ja das geht. Aber mit welchem Objektiv? 35mm und dann auf 70mm croppen. Klar, das geht, aber was ist mit der Perspektive? Längere oder kürzere Brennweiten setze ich doch ein, um die Perspektive anzupassen (siehe APS - C). Ein Portrait mit einem 35er wird nie zu einem mit einem 85er.

Daher hat ein Zoom immer seine Berechtigung - auch wenn ich selber Festbrennweiten bevorzuge.

Auch da kann ich unterschreiben 😊

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 15 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Das wäre wirklich wünschenswert.
Allerdings sollte auch gleich ein passgenauer Apo-Konverter dazu entwickelt werden.
1,4 + 2x.  Oder 1,6x.  Passend für alle TL+SL-Objektive ab 50mm Brennweite (FF).

Schluck, was mach' ich dann mit meinem Apo-Telyt 180er?

Link to post
Share on other sites

Ich habe nicht viele Wünsche, da ich mit dem SL-System, das ich nach über 25 Jahren M seit 2016 nunmehr ausschließlich nutze, ausgesprochen zufrieden, ja: begeistert bin:

* Leistungsstärkeres, aber mit den bisherigen SL-Kameras (und Q2) weiterhin kompatibles Akku (siehe Canon/Nikon, die das auch hingekriegt haben)!

* SL-Mono (vielleicht)

* Weitere Software-Optimierungen: Eliminierung des Shutter Shock - Anzeige des vom Augen-AF anvisierten Auges (siehe zB Sony) - Optimierter AF

* Weiterentwicklung des Objektiv-Portfolios (obwohl, ich bin "eigentlich" mit meinen 4 SL-Apo-Festbrennweiten 28 bis 90mm für meine Bedürfnisse mehr als gut aufgestellt...)

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Apo-Elmarit:

Das wäre wirklich wünschenswert.
Allerdings sollte auch gleich ein passgenauer Apo-Konverter dazu entwickelt werden.
1,4 + 2x.  Oder 1,6x.  Passend für alle TL+SL-Objektive ab 50mm Brennweite (FF).

Einschließlich Esel/Bollerwagen! 😀

Link to post
Share on other sites

Ich habe die SL-2 seit über einem Jahr und bin mit ihr sehr zufrieden, vor allem was die Brillanz und den Kontrastreichtum der Bilder betrifft. Ich benutze sie mit meinen M-Objektiven. Autofokus brauche ich nicht, denn ich bin mit der Schärfe schneller als wenn ich lange den Autofokus-Punkt einstellen muss.  Wenn mit der nächsten Firmware noch das Blitz-Fiasko behoben wird (der Blitz funktioniert nicht als Aufhellblitz, wenn die Bellichtungszeit kürzer als ca. 1/25 Sek. ist), dann bin ich noch zufriedener. Die beiden kleinen Tasten auf der Vorderseite an der Stelle, wo bei der M früher (z.B. M2) der Selbstauslöser war, die bei mir Belichtungskorrektur und Schärfe-Zoom regeln, dürften für meine "zierlichen" Finger etwas größer sein.  Auf die Film-Funktion (Video) möchte ich nicht verzichten, denn die Nachbearbeitung mittels Davinci-Resolve macht viel Spaß :( (das war ein Scherz). Ganz wichtig für mich: Die Bildstabilisierung via Sensor. Die macht mit dem Tele-Elmar M 1:4/135 viel Freude und superscharfe Bilder bei 1/50 sec und länger.

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Apo-Elmarit:

Das hast Du bis dahin ohnehin längst in ein R-Apo2,8/180 getauscht 😀

 

Wenn es dann auf dem Markt ist:

"Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut." - das ich als Hesse mal nen Bayern zitiere ...

Link to post
Share on other sites

Mir fällt noch etwas ein, was mir gelegentlich fehlt: ein drahtloser Fernauslöser. Nix kompliziertes, nur ein kleines Teil mit einem Auslöseknopf. Oft wir dazu ja auf die Fotos App verwiesen, aber das ist für meinen Geschmack viel zu kompliziert. Außerdem ist die Verbindung zwischen meinem Smartphone und meiner SL alles andere als stabil. Und das Smartphone brauche ich zur Trackaufzeichnung in der "Wildnis" und möchte mir nicht durch den Gebrauch als Fernauslöser den Akku leer saugen lassen.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb TeleElmar135mm:

Wenn es dann auf dem Markt ist:

"Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut." - das ich als Hesse mal nen Bayern zitiere ...

meinst Du jetzt das R180er? Da sind doch fast immer zwei Handvoll in der Bucht ...

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb DC-S5:

Ich wünsche mir für meine SL2....

ein gutes Auge für Motive!

Das kann man nachvollziehen

... aber wie ich die "Künstliche Intelligenz" einschätze, sind die da schon am entwickeln. Das kann dann nur schrecklich werden. Früher gäbe es mal die "Motivklingel". Die hat sich auch nicht durchgesetzt.

Bleiben wir doch lieber alle bei "unseren eigenen Augen" - das gibt vielleicht nicht die besten Bilder aber die Persönlichsten und das zählt, auch wenn wir auf die Ausstellung im Moma und die Rezension in der FAZ Sonntagszeitung verzichten müssen.

Oder wie es so schön  - wenn ich mich recht erinnere im Sandmann von E.T.A. Hofmann - heißt: „Die Augen sind ein Spiegel der Seele“. Dann zeigen wir die doch :)

Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb DC-S5:

Ich wünsche mir für meine SL2....

ein gutes Auge für Motive!

Schrei nicht so.
Daß mit dem Auge hast du ja schon, sieht man (u.a.) an Deinen S5-Bildern.
Wann kommt die SL2 dazu?

Link to post
Share on other sites
Am 16.6.2021 um 07:43 schrieb ralf3:

Mir fällt noch etwas ein, was mir gelegentlich fehlt: ein drahtloser Fernauslöser. Nix kompliziertes, nur ein kleines Teil mit einem Auslöseknopf. Oft wir dazu ja auf die Fotos App verwiesen, aber das ist für meinen Geschmack viel zu kompliziert. Außerdem ist die Verbindung zwischen meinem Smartphone und meiner SL alles andere als stabil. Und das Smartphone brauche ich zur Trackaufzeichnung in der "Wildnis" und möchte mir nicht durch den Gebrauch als Fernauslöser den Akku leer saugen lassen.

Einen elektrischen Fernauslöser mit ca. 1,5 m Draht gibt es ja.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...