Jump to content

Meine erste Leica ist wieder da :-D


Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

Naja etwas schräg ist das schon, ...aber ich muss das hier mal los werden. Ich habe inzwischen auch schon einer eine SL2, aber so eine Leica M ist doch schon eine eigene Welt. Aber von vorne: ich habe im Mai 2011 mit Leica angefangen zu fotografieren. Okay, davor auch schon, aber eher mit diesen Boliden im Vollformat. Mein Objekt der Begierde war eine Leica M9. Das Ding war dann fünf Jahre lang zwei- bis dreimal pro Jahr in Asien. Von Seoul und dem Dach des Towers von Kuala Lumpur bis hin zu den Vietkong-Tunneln im Mekong-Delta hat die inzwischen zur M9P aufgemotzten Leica alles mitgemacht. Nach den 250 Meter langen Tunneln war nicht nur die Kamera klitschnass. Später habe ich dann noch von einer Thaibox-Meisterschaft in Bangkok über 1400 Aufnahmen gemacht. Einzelaufnahmen wohlgemerkt. Fünf Jahre später, also 2016, habe ich die Leica an einen Kollegen verkauft um eine M240 zu finanzieren.

Der  kontaktierte mich im Mai 2021 auf einmal und fragte mich, ob ich die Kamera wieder zurück kaufen wolle? Ihr merkt, die Geschichte wird langsam filmreif. Also nannte ich ihm meinen Preis. Einer muss ja anfangen. Naja, ...die Mitteleuropäer können einfach nicht handeln. Und Leute von der Küste erst recht nicht. Kurzum der Preis war zu hoch und das Thema war erst mal beendet. Mein zu diesem Zeitpunkt scheinbar nicht so überzeugendes Argument war folgendes: „Überleg mal. Wenn wir die Differenz von An- und Verkauf nehmen hast du die letzten fünf Jahre für drei Euro pro Monat eine Menge Spaß gehabt.“ Das Argument zog nicht und er wollte sich noch mal in der Bucht umschauen. Übrigens, letztens habe ich mein MacBook an einen nigerianischen Kollegen verkauft. Eine halbe Stunde lang durfte ich mir alle drei Minuten anhören: „Du ruinierst mich! Ich habe drei Kinder. Meine Frau reißt mir den Kopf ab. Meine Töchter wünschen sich ein Brüderchen. Das kann ich jetzt vergessen.“ Also der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt und es hat Spaß gemacht. Wir haben uns dann auf einen fairen Preis geeinigt. Zurück zur Leica. In der letzten Woche vom Mai 2021 bekam ich eine schlichte Nachricht, die aus fünf Zeichen bestand. Zum Glück war das letzte Zeichen ein Fragezeichen und keine weitere Null. Sehr norddeutsche Anfrage dachte ich und war super happy. Meine Antwort war ebenfalls spontan: „IBAN?“. Und damit war der Deal perfekt. Ich wollte auch gar nicht wissen wie die Kamera aussieht. Hauptsache wieder zurück zu Papa.

Ich war überrascht wie super das Gehäuse noch aussah. Das ganze im Original-Karton, mit allen Papieren und sogar einem zweiten Akku. Genau zehn Jahre später hab ich sie also wiederbekommen. Das erste was ich gemacht habe war, den Karton zu entsorgen. Eins steht auf jeden Fall fest: Diese Leica wird definitiv nicht mehr verkauft. Dafür sind doch zu viele Erinnerungen damit verbundenen. Übrigens funktioniert der Sensor immer noch einwandfrei. Dennoch schwebt das Thema wie das Schwert des Damocles über der Kamera. Egal, ...es macht auf jeden Fall Riesenspass damit wieder zu fotografieren.

Edited by tensor
Link to post
Share on other sites

Hi Tensor,

sehr schöne Geschichte. Vielen Dank fürs Erzählen.
....und Deiner M9P eine pestfreie Zukunft.

Ich wünsche Dir allzeit gut Licht!

Gruß aus Stuttgart

Tom

 

Link to post
Share on other sites

Na dann hoffe ich für Dich, daß das mit dem Sensor gut geht ! Auch mir ist 12 Jahre nichts aufgefallen - bis ich dann mal ganz genau hingeschaut habe... 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb maxs:

Na dann hoffe ich für Dich, daß das mit dem Sensor gut geht ! Auch mir ist 12 Jahre nichts aufgefallen - bis ich dann mal ganz genau hingeschaut habe... 

...ich werd' jetzt mal bei Meister Camera in Berlin vorbeischauen und das gute Stück mal ordentlich durchchecken lassen. Ich hatte gestern auf dem Rückfug Fotos gemacht und gar nicht daran gedacht mal die Sensor-Reinigung anzuwerfen. Fotos stempeln ist eklig und aufwändig. Ich hatte gestern Abend dann zweimal den Sensor gereinigt (via Menü, also nicht mit dem Pinsel) und siehe da, die Testfotos waren viel besser (einfach mal einen hellgrauen Bildschirm fotografiert). Ich hoffe nur, dass ich den Rest mit einem Pinsel weg bekommen und es nicht doch etwas anderes ist.

Link to post
Share on other sites

Ich suche jetzt mal das letzte Mercedes Cabrio meines Opas. Das hat meine Oma 1971 verkauft. Wenn ich vom damaligen Verkaufspreis drei Euro/Monat Nutzung abziehe, könnte ich den Wagen recht günstig rückerwerben (sollte der Wagen die Pest namens Rost überlebt haben).

Wünsche einen erfolgreichen M9P-Check bei Meister!

Link to post
Share on other sites

Der Check bei Meister ist sicher eine gute Idee !  Ansonsten bei kleinster Blende z.B. gegen den Himmel fotografieren und sehen was los ist. Bei zeigten sich viele dunklere kleine Kleckse, in Form und Farbe uneinheitlich, die dann bei Offenblende kaum mehr zu erkennen waren. Leider habe ich die  Testbilder schon gelöscht.

Viel Glück !

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 4.6.2021 um 11:48 schrieb tensor:

die Sensor-Reinigung anzuwerfen. Fotos stempeln ist eklig und aufwändig. Ich hatte gestern Abend dann zweimal den Sensor gereinigt (via Menü, also nicht mit dem Pinsel)

Guten Abend,

sorry, die Kamera hat doch gar keinen Sensorschüttler. Der Menuepunkt ist doch lediglich dazu da, den Verschluß zur manuellen Reinigung dauerhaft zu öffnen.
Oder liege ich da falsch?

Gruß aus Stuttgart

Tom

Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb M3Tom:

Guten Abend,

sorry, die Kamera hat doch gar keinen Sensorschüttler. Der Menuepunkt ist doch lediglich dazu da, den Verschluß zur manuellen Reinigung dauerhaft zu öffnen.
Oder liege ich da falsch?

Gruß aus Stuttgart

Tom

Hi Tom, ehrlich gesagt ich hab nie die Bedienungsanleitung gelesen, aber wenn ein Menüpunkt „Sensorreinigung“ heißt dann gehe ich davon aus, dass das dann auch so ist.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb tensor:

Hi Tom, ehrlich gesagt ich hab nie die Bedienungsanleitung gelesen, aber wenn ein Menüpunkt „Sensorreinigung“ heißt dann gehe ich davon aus, dass das dann auch so ist.

... genau, und dann nach automatischer Sensorreinigung ab zum nächsten Früchtemarkt die kräftigen, platzsparenden Zitronenfalter fotografieren.😃  

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen tensor,

nichts für ungut und Spott beiseite: Da reinigt sich nix von selbst. Da bleibt nur der Verschluß offen, damit du den Sensor reinigen kannst.

Gruß aus Stuttgart

Tom

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb M3Tom:

Guten Morgen tensor,

nichts für ungut und Spott beiseite: Da reinigt sich nix von selbst. Da bleibt nur der Verschluß offen, damit du den Sensor reinigen kannst.

Gruß aus Stuttgart

Tom

Ha, …wahrscheinlich ist ein Teil des Drecks abgefallen als ich den Auslöser gedrückt hatte. Ich hab mir gestern auch sagen lassen, dass da nix vor selbst gereinigt wird. Ich hab vor zehn Jahren schon keinen Blick in Handbuch geworfen. Dann werde ich heute damit nicht anfangen. Aber vielleicht sollte endlich mal🤦

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb tensor:

Ich hab vor zehn Jahren schon keinen Blick in Handbuch geworfen. Dann werde ich heute damit nicht anfangen.

Nee, warum auch? Man könnte ja was dazu lernen. Man kann sich ja im LUF aufklären lassen. 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Einstellung zum Lesen von Gebrauchsanleitungen erinnert mich an ein etliche Jahre zurückliegendes Erlebnis, das ich am Schalter einer Autowerkstatt hatte. Es war einige Tage nach der Umstellung auf die Sommerzeit, da reklamierte ein Autofahrer, die Uhr seines Neuwagens habe sich nicht umgestellt. Das Personal war recht bemüht, mußte den Mann dann aber doch enttäuschen: sein Auto verfügte nicht über eine Funkuhr.

Edited by Fürnix
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 12.6.2021 um 20:28 schrieb tensor:

Hi Tom, ehrlich gesagt ich hab nie die Bedienungsanleitung gelesen, aber wenn ein Menüpunkt „Sensorreinigung“ heißt dann gehe ich davon aus, dass das dann auch so ist.

Du hast da völlig recht: Reinigungsmodus an, Klappe auf und die Dreckbrocken klickern zu Boden. Urmodus quasi:))

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...