Jump to content

LEICA VARIO-ELMARIT-SL 24–70mm f/2.8 ASPH


Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

vor 18 Minuten schrieb wizard:

Ja, das trauen sie sich dann halt doch meistens nicht. "Was, der Motor in dem Mercedes kommt von RENAULT ??"  Mir wär's relativ wurscht, aber für andere geht das halt gar nicht. Dabei baut Renault gute Motoren. Und Sigma gute Objektive.

Geil ich hab ein Renault (Bj. 2003) läuft immer noch - jetzt kriegt er eine Stern auf die Motorhaube :)

Ja, Sigma baut gute Objektive. Das 85er L- soll toll sein. Mal schaun ob es kommen darf - und es steht Made in Japan drauf - o.k. woanders steht Made in Germany drauf. Wie "transparent" das ist - besser nicht  hinterfragen. Aber die Diskussion hatten wir schon öfters im Hinblick darauf, das Made in Thailand oder gar China gar nicht geht - warum auch immer (ja der Umweltschutz bzw. die Arbeitsbedingungen sollte man schon hinterfragen aber das ist oft nicht der eigentlichen Grund für die Ablehnung).

Edited by TeleElmar135mm
satz vergessen
Link to post
Share on other sites
  • Replies 97
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das Problem sehe ich woanders... Was sie bei den kompakten Pana-Leicas machen, ist mir letztendlich egal. Da muss man ja schon bei den Originalen mit niedrigen Ansprüchen glücklich werden. Sollten sie aber wirklich Panasonic-L-Mount-Optiken einfach nur umlabeln, also das gleiche Vorgehen wählen wie bei den Panaleicas (nur ein anderes Gehäusedesign) und ansonsten technisch und optisch identische Produkte liefern, was bleibt denn dann noch von Leica übrig, außer vielleicht eine Selbstver

Am Ende sollte man lieber warten, bis das Produkt auf dem Markt ist oder zumindest bis es offiziell angekündigt ist, bevor man irgendeine Vermutung oder ein Urteil in Welt hinausposaunt.

Was ist das für eine Allianz, jeder Hersteller bringt die gleichen Linsen heraus... man könnte sich absprechen und interessante Produkte bringen, die wirklich diese Bajonett weiterbringt.    

Posted Images

Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb wizard:

Wie recht ich doch mit meiner Annahme hatte. Das Sigma 24-70 bekommt man für rund 1200,- €, das auf dem Sigma basierende Leica 24-70 kostet rund 2500,- €. Immerhin scheint das Leica-Objektiv aus Metall gefertigt zu sein (das Sigma ist offenbar aus Kunststoff?), aber dennoch ...

Im Bundle Angebot mit einer SL bekommst Du das f 2,8 24/70-er für 1.900 EUR vs Einzelkauf 2.550 EUR = 650 EUR günstiger.  (Quelle Leica Pressemitteilung)

Anmerkung zu Deinem Beitrag #61: So fahre ich weiterhin Renault (seit 53 Jahren !!!) mit Original Renault Motor, ohne Stern fehlt mir absolut nichts. :)     

Edited by C Lei Lux
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb TeleElmar135mm:

Man hat die L-Allianz gegründet und dann sollte man sie auch nutzen. Was ich schon an anderer Stelle mal geschrieben habe: Es geht um die Transparenz. Warum nicht offen sein und die Fakten klar auf den Tisch legen -( äh also nicht so wie in der Politik :) ) so bleibt halt ein Geschmäckle wie man weiter südlich sagen würde (hier im Hessenland würde eher das (nicht ganz ernst gemeint) : Die habbe en dubbe, das se des net saage . Es wees doch eh jeder wos herkimmt. Und die Paar, dies net wisse, ei die kaafe es halt)

Schlimmer noch: wir wissen es und kaufen es trotzdem. :D

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Könnte LEICA überhaupt selbst so ein Objektiv herstellen? Haben die die Produktionsstätten in Europa dafür? Über welchen Preis würden wir uns dann unterhalten? Nicht umsonst wurde eine Allianz gegründet um nicht ganz vom zukünftigen Markt zu verschwinden. 

Edited by Bernd1959
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Bernd1959:

Schlimmer noch: wir wissen es und kaufen es trotzdem. :D

In dieser Preisklasse spielt der Preis offensichtlich eine untergeordnete Rolle, für manche gar keine Hauptsache ...... kann jeder nach seinem Gutdünken ergänzen.       

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb C Lei Lux:

In dieser Preisklasse spielt der Preis offensichtlich eine untergeordnete Rolle, für manche gar keine Hauptsache ...... kann jeder nach seinem Gutdünken ergänzen.       

Leica versteht es halt hervorragend auf der Klaviatur der Verkaufspsychologie zu spielen. 

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 2 Minuten schrieb Bernd1959:

Könnte LEICA überhaupt selbst so ein Objektiv herstellen? Haben die die Produktionsstätten in Europa dafür? Über welchen Preis würden wir uns dann unterhalten? 

ich denke schon, siehe Leica Vario Elmarit-SL f 2,8 - 4,0  24-90mm. Der Preis spricht für sich, damit ist wohl alles gesagt. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb wizard:

Interessant wäre es natürlich, genauer zu erfahren, ob und welche optischen Änderungen vorgenommen wurden.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass außer vielleicht einer etwas anderen Vergütung, großartige Änderungen an der einer optischen Rechnung möglich sind. Und ich denke, dass die Vergütung bei Sigma Art-Objektiven wohl schon erstklassig ist. Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass die Art der Vergütung auch Auswirkungen auf die Farbgebung hat. Ob das heute noch wichtig ist, bei Optiken, die niemals auf Filmmaterial belichten, wage ich zu bezweifeln. Das wird nötigenfalls über Profile angepasst.

Vielleicht könnte die Linsenfassung etwas besser sein und daher vielleicht eine geringere Abweichung vom Idealzustand in der Massenproduktion zu erreichen sein. Aber das ist alles Spekulation. Von Leica oder Sigma wird es dazu keine offizielle Aussage geben, gab es auch früher nie.

Ich vermute mal, wenn die ersten Vergleiche zwischen den beiden Optiken kommen, wird es keinen großen Unterschied zu sehen geben. Maximal die Abweichungen, die im Rahmen der üblichen Serienstreuung zu erwarten wären und die man auch zwischen verschiedenen Exemplaren des gleichen Herstellers sieht.

Unterm Strich: Bei einem Bundle wäre der Mehrpreis für mich vollkommen akzeptabel, bei einem Einzelkauf einer solchen Optik würde ich etwas länger überlegen. So wie ich mich kenne, dann wahrscheinlich aber wohl auch zur teueren Leica-Variante greifen. Das ist nicht rational, ich weiß.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb jmschuh:

Ob das heute noch wichtig ist, bei Optiken, die niemals auf Filmmaterial belichten, wage ich zu bezweifeln.

Leica versucht schon immer noch, die Farbabstimmung ihrer Objektive möglichst ähnlich zu halten. Von daher wäre eine angepasste Vergütung durchaus denkbar.

 

vor 12 Minuten schrieb jmschuh:

Bei einem Bundle wäre der Mehrpreis für mich vollkommen akzeptabel

Für mich auch.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb wolfgang georg:

bei flickr.com könnt ihr ein foto sehen mit dem 24-70, bei meister-camera

Also wenn das Bild gut ist in dem Werbeprospekt... dann ist das Objektiv auch gut ........ 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Talker:

Die Hauptsache der rote Punkt ist drauf, wo es herkommt ist doch egal. Wird heute sicher auch nicht mehr gesagt werden. 

Man muss das realistisch betrachten. In Produkten, die elektrische Komponenten beinhalten, also zum Beispiel in unserem Interessensbereich jede Kamera und die AF-Objektive, ist nicht davon auszugehen, dass irgendein Hersteller heute noch auf die Idee kommt, dafür eine Produktionsstraße für die Elektronik in Deutschland aufzubauen. Das können die Asiaten halt viel preiswerter (Lohnkosten / Umweltauflagen etc.).

Die Japaner lassen ja auch nur wenig elektronische Komponenten im Heimatland fertigen und beziehen die woanders aus Asien, wie Taiwan, China usw. Und selbst da wird teilweise die Produktion schon wieder abgezogen, weil es noch preiswerter in Thailand, Malaysia, Indien usw. geht. Ich denke, das wird sich im Laufe der Jahre auch immer wieder mal verschieben. Wenn ein Land an Wohlstand gewinnt und die Lohnkosten steigen, dann ziehen die Hersteller halt weiter. Bei Produktionsstätten, die wenig Personal-intensiv sind, oder wo viele Fachleute gebraucht werden (zum Beispiel in der Sensorproduktion usw.) kann man meistens noch in Hochlohnländern produzieren.

Und wenn schon die Produktion der einzelnen Komponenten nicht mehr beim eigentlich Hersteller erfolgt, ist es doch eigentlich auch egal, wo das Zeugs zusammengebaut wird, oder?

Außer bei den rein mechanischen Produkten und Linsen und vielleicht bei den selbst gefertigten Gehäusekomponenten, glaube ich bei Leica (aber auch bei keinem anderen Hersteller) an eine Produktion in Deutschland. Wo stehen denn die Bestückungsroboter für die Platinen bei Leica? Das ist halt Globalisierung und es wäre wahrscheinlich wirtschaftlich auch verrückt es heute anders machen zu wollen. Wenn Du halt hier die einzelnen, fertig angelieferten Bauteile hier in D zusammenbaust, also einen gewissen Anteil der Wertschöpfung hier erledigst, dann darfst Du halt "Made in Germany" drauf schreiben, wenn die Teile schon fertig ankommen, dann wohl eher nicht. Andere Hersteller, die vielleicht auch nicht so viel Geschichte mitbringen und wo es nicht darauf ankommt, schreiben heute halt "Designed by XYZ in ABC" drauf.

Für mich selbst ist nur wichtig, dass die Qualität stimmt. Dann ist es mir vollkommen egal, wo die Einzelteile herkommen und produziert werden und wo hinterher alles zusammengeschraubt wird. Es gibt positive und negative Beispiele, dass erfährt man ja immer wieder bei verschiedensten Produkten.

Ich habe es auch schon bei diversen Herstellern erlebt, dass nach Verlagerung des Produktion ins Ausland, tatsächlich die Produktqualität nachgelassen hat. Aber das ist ein durch lösbares Problem, das wissen wir von einigen Massenanbietern, die schon seit Jahrzehnten mit sehr großen Zulieferern aus Asien zusammenarbeiten.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Talker:

Also wenn das Bild gut ist in dem Werbeprospekt... dann ist das Objektiv auch gut ........ 

Ach, wir wissen doch, wie ein gutes Foto zustande kommt. In erster Linie nicht durch das verwendete Werkzeug, sondern durch den Kopf, der dieses Werkzeug bedient.

Auch wenn uns die Hersteller gerne etwas anderes einreden wollen. Würden sie das nicht tun, würden sie ja an ihrem eigenen Stuhl sägen.

Peinlich wird es immer nur, wenn die beauftragte Agentur das Bildmaterial zugekauft oder nicht mit den Produkten des Herstellers erstellt hat und in den Exifdaten der Bilder steht dann irgendein Mitbewerber. Das ist ja in der Vergangenheit häufig genug passiert, gerne auch mal bei Smartphone Herstellern asiatischer Herkunft. 

Oder sagen wir es mal so: Der Burger auf einem McDonalds-Plakat ist auch nicht essbar und hat mit dem angebotenen Produkt nicht das Geringste zu tun. Du kannst Dir mal den Scherz erlauben und in so einen Burgerpalast gehen, einen der abgebildeten Burger bestellen und dann darauf pochen, dass der so aussehen soll, wie auf dem Plakat oder der Preistafel. Viel Spaß!

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb jmschuh:

Ich habe es auch schon bei diversen Herstellern erlebt, dass nach Verlagerung des Produktion ins Ausland, tatsächlich die Produktqualität nachgelassen hat.

Sie kann aber auch steigen. Als Airbus begann, die A320 Modelle auch in China zu fertigen, wollten chinesische Kunden zunächst nur die in Deutschland (Hamburg) gebauten Modelle haben. Nach einiger Zeit stellte sich aber heraus, dass die in China gefertigten Modelle eine (etwas) höhere Qualität hatten als die aus Deutschland. Dann wollten sie natürlich die in China hergestellten Dinger haben.

Interessant wird es auch sein, ob die zukünftig in Deutschland gefertigten Tesla Model 3 Autos eine höhere Qualität als die aus den USA stammenden haben. Was nicht schwer wäre, denn die in USA gebauten Teslas sind nicht für eine hohe Montagequalität bekannt. Letztlich hängt es immer davon ab, was die Produktion an einem bestimmten Ort durchgehen lässt und was nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb wizard:

Letztlich hängt es immer davon ab, was die Produktion an einem bestimmten Ort durchgehen lässt und was nicht.

Wohl wahr. Und es gibt Hersteller, die dieses Thema grundsätzlich ernst nehmen und andere eher nicht.

Denkt ein Unternehmen nicht nur an das nächste Quartalsergebnis, sondern will es seine Kunden langfristig binden und gerne auch mal später dem gleichen Kunden ein neues Produkt andienen, dann sollte man sich gut überlegen, wie ernst man die Endkontrolle beim Zulieferer nimmt. Einige Hersteller, von denen ich jahrelang eigentlich immer wieder zuverlässige und gut verarbeitete Produkte gekauft hatte, sind dadurch bei mir vollkommen unten durch und werden noch nicht mal mehr für einen Vergleich herangezogen, z.B. Philips oder Hewlett-Packard. Da bin ich einfach zu häufig enttäuscht gewesen.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb TeleElmar135mm:

dann drehen wir es um . das 24-90 von Sigma ....

es war explizit Leica angesprochen und darauf bezieht sich meine Antwort. .....drehen wir es um . das 24-90 von Sigma .... Gibt es überhaupt ein 24-90mm von Sigma? hab keines gefunden, somit hat sich alles weitere erledigt. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 33 Minuten schrieb C Lei Lux:

es war explizit Leica angesprochen und darauf bezieht sich meine Antwort. .....drehen wir es um . das 24-90 von Sigma .... Gibt es überhaupt ein 24-90mm von Sigma? hab keines gefunden, somit hat sich alles weitere erledigt. 

Sorry, war zu verkürzt - ich meinte ein rebrandetes 24-90 Leica. Also Sigma baut das Leica - Objektiv in seine Objektivpalette ein im Sigma - Gehäuse. Das wäre interessant, was da raus käme (auch preislich) :)

Edited by TeleElmar135mm
typo
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb jmschuh:

 

Oder sagen wir es mal so: Der Burger auf einem McDonalds-Plakat ist auch nicht essbar und hat mit dem angebotenen Produkt nicht das Geringste zu tun. Du kannst Dir mal den Scherz erlauben und in so einen Burgerpalast gehen, einen der abgebildeten Burger bestellen und dann darauf pochen, dass der so aussehen soll, wie auf dem Plakat oder der Preistafel. Viel Spaß!

Was dann passiert zeigt Michael Douglas in „Falling Down“. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...