Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

Ein sehr freundliches Mitglied dieses Forums hatte mich ja schon vorgewarnt, dass die Endkontrolle bei Leica anscheinend durch den Kunden stattfindet und nicht mehr durch die Mitarbeiter.. Meine brandneue MP lässt weder ein Summilux 35 / 50 Asph noch ein Voigtländer 35mm ran. Mein altes Summicron von 1970 passt.

 

Was könnte da die Fehlerquelle sein? Wäre ja auch zu schön gewesen, eine brandneue Kamera direkt benutzen zu können bei Leica..

enttäuschend !

oder bin ich die Fehlerquelle hier? Wir haben alle Objektive an einer M10, einer M6 und meiner MP probiert.

Nur an meiner Kamera gehen drei Objektive nicht ran. 
Danke euch im Voraus.

Edited by Leon Berg
Link to post
Share on other sites
  • Replies 64
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Guten Abend zusammen, Wie versprochen wollte ich mich melden und mitteilen, dass der Service den Fehler gefunden hat (Feder im Bajonett defekt) und die Reparatur anstandslos durchführen wird.    Grüße in de Runde   

Na ja ... eher ärgerlich, denn in diesem Faden geben sich einige Forenten Mühe, dir zu helfen. Ich frag mal lieber nicht nach deinem Alter.  

Ok, aber dann liegt der Verdacht doch nahe, dass der Vorbesitzer den Schaden verursacht haben könnte und die bösen Buben ausnahmsweise nicht bei Leica zu verorten sind. Uwe

Posted Images

Der Ergebnis der Fertigung lag wohl außerhalb der Toleranz. Das alte Summicron ist vielleicht schon etwas „abgearbeitet“ und passt daher. Die neueren Objektive sind noch zu eng für den fehlerhaften Kameraanschluss und passen daher nicht.

In jedem Fall hast Du, ganz im Sinne von Leica, nun die Endkontrolle durchgeführt und kannst die Ausschuss-Gurke zurück in die Fertigung bringen und hoffen, dass die Nacharbeit vielleicht schon bei Leica kontrolliert wird... behalt auf jeden Fall den Versandkarton.

Link to post
Share on other sites

Das wars mit Leica für mich. Vertrauen verloren. 

Mein Service gepflegtes Summicron hat sich beim Fokussieren gelöst und mir kam das ganze Glas entgegen. 

Ich bin entsetzt, ich werde mich von dieser Marke verabschieden. 

Link to post
Share on other sites

Verständlich , aber Schaden ersetzten lassen, Bajonett instand setzen lassen, Fehler können passieren,  Blutdruck sich normalisieren lassen ?

Freude haben, meine funktioniert seit Jahren einwandfrei.

vor 2 Stunden schrieb Leon Berg:

Wir haben alle Objektive an einer M10, einer M6 und meiner MP probiert.

 

Wir ?

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Leon Berg:

Das wars mit Leica für mich. Vertrauen verloren. 

Mein Service gepflegtes Summicron hat sich beim Fokussieren gelöst und mir kam das ganze Glas entgegen. 

Ich bin entsetzt, ich werde mich von dieser Marke verabschieden. 

Als ich vor ca.17 Jahren meine MP gekauft habe, hatte die erste, die der Verkäufer mir mit stolzgeschwelter Brust in die Hand gab, einen Schaden am Messsucher.

Sein Gesicht, als ich ihn darauf aufmerksam mache, sprach Bände.

Habe dann eine Vorführkamera mitgenommen.

Ich trenne mich auch hasserfüllt und regelmäßig von der aktuellen Druckermarke, bis ich dann die neue auch gerne ausdem Fenster...

 

Ansonsten viel Glück,

 

Uwe

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb becker:

Verständlich , aber Schaden ersetzten lassen, Bajonett instand setzen lassen, Fehler können passieren,  Blutdruck sich normalisieren lassen ?

Freude haben, meine funktioniert seit Jahren einwandfrei.

Wir ?

Eine Freundin und ich, die mehrere Objektive hat. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb B. Lichter:

Du kennst jetzt die Fehler und Leica bekommt klare Ansagen, was gemacht werden muss. Anschließend hast ein perfektes Equipment. 
So ärgerlich und frustrierend wie die Nummer sich jetzt darstellt, behalte einen kühlen Kopf und Du hast beste Chancen auf eine geile Kamera.

Danke für's Runterkühlen.. ich überlege es mir mit der Chance.. 

Kann Kann man da einen kompletten Check verlangen oder wird das dann gemacht? 

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Leon Berg:

Kann Kann man da einen kompletten Check verlangen oder wird das dann gemacht? 

"brandneu" weiter oben heißt, du hast die Kamera als Neuware bei einem Fotohändler gekauft?

 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb XOONS:

"brandneu" weiter oben heißt, du hast die Kamera als Neuware bei einem Fotohändler gekauft?

 

Ja, sie stammt vom Fachhändler und ist sechs Wochen alt. 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Leon Berg:

Ja, sie stammt vom Fachhändler und ist sechs Wochen alt. 

Dieser Fachhändler ist dein Vertrags- und Ansprechpartner. Nur ihm gegenüber kannst du deine Ansprüche (gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung) durchsetzen. (Fristsetzung nicht vergessen.) Für die Reparaturbemühungen hat der Händler i.d.R. zwei Versuche. Ist der Fehler danach nicht behoben, kannst du vom Kauf zurücktreten und bekommst dein Geld zurück. Ansprüche auf irgendwelche Komplett-Checks bei Leica hast du nicht.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb XOONS:

Dieser Fachhändler ist dein Vertrags- und Ansprechpartner. Nur ihm gegenüber kannst du deine Ansprüche (gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung) durchsetzen. (Fristsetzung nicht vergessen.) Für die Reparaturbemühungen hat der Händler i.d.R. zwei Versuche. Ist der Fehler danach nicht behoben, kannst du vom Kauf zurücktreten und bekommst dein Geld zurück. Ansprüche auf irgendwelche Komplett-Checks bei Leica hast du nicht.

 

Danke. Sollte wohl zu machen sein in zwei Anläufen (sagt jetzt der Optimist in mir). 
Dann ab in den Leica Store.. ihr hört dann in sechs Monaten von mir 😂

 

Link to post
Share on other sites

Noch was: nach nochmaligem Probieren und etwas Wackeln, konnte ich das geliehene Voigtländer Objektiv nun doch an der Kamera anbringen ohne Gewalt anwenden zu müssen. 

Das war heute Nachmittag allerdings nicht so. Da hatte ich das Gefühl, dass etwas zu Bruch gehen könnte, würde ich nur noch ein wenig mehr Kraft aufwenden. 

Nochmals: Es handelt sich um zwei Summilux und ein Voigtländer, die sich nicht anbringen lassen wollten, mein eigenes Summicron hat sich befestigen lassen. 

Bei einer neuen Kamera sollte das nicht so sein, ich denke, da sind wir uns einig, oder? 

Ich werde im Leica Store vor Ort um ein paar Objektive zur "Anprobe" bitten und sehen, ob sich der Fehler reproduzieren lässt oder nicht. 

Würdet ihr dennoch auf einen Service oder ein Einschicken bestehen? Ich meine, wenn der Fehler so schnell behoben scheint, dann gäbe es ja keinen Grund zur Beschwerde.. 

 

Dass ausgerechnet mein Objektiv und die Kamera innerhalb weniger Tage diese Defekte aufwiesen, hat mich etwas hitzig reagieren lassen... Tschuldigung 😂

Link to post
Share on other sites

Klebt auf dem Bajonett vielleicht noch irgendein Schutz ?

Irgendwie kann ich mir dieses Problem nicht so wirklich vorstellen, seit Jahrzehnten bauen die diese Bajonette, da ändert sich doch eigentlich nichts?

Uwe

Link to post
Share on other sites

Verstehe die Hitze nicht. Und nochmal und nochmal... LEICA wird das, wenn der Fehler an der MP besteht, ohne Zicken beheben. Die holen die Kamera im Zweifel sogar bei Dir ab. Ich ärgere mich auch über ein klapperndes 28 1.4 - aber, es wird gerichtet. Deswegen dem Hersteller der Kamera deiner Träume abzuschwören...? 

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Commander:

Kannst Du das bitte genauer definieren?

Geht es nicht oder zu schwer zu drehen, oder kannst Du die Optik schon gar nicht weit genug einschieben?

Uwe

Nein, es klebt kein Schutz auf dem Bajonett.

Das Objektiv ließ sich nicht an die Stelle drehen, wo es dann final einrastet.

Ich habe es dann ein wenig fester angedrückt und fester gedreht. Wieder ohne Erfolg. Am Abend noch mal wiederholt und es wollte.. ein sehr komischer Vorgang. Wir waren zu zweit, haben es also mit vier Augen und Händen gesehen und probiert.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb kretsche:

Verstehe die Hitze nicht. Und nochmal und nochmal... LEICA wird das, wenn der Fehler an der MP besteht, ohne Zicken beheben. Die holen die Kamera im Zweifel sogar bei Dir ab. Ich ärgere mich auch über ein klapperndes 28 1.4 - aber, es wird gerichtet. Deswegen dem Hersteller der Kamera deiner Träume abzuschwören...? 

Nun, ich finde es berechtigt, wenn innerhalb einer Woche ein Objektiv regelrecht auseinanderfällt und eine Kamera nicht will, dass man ein Objektiv an sie ansetzt 😂

Wehrt sich ein Sportwagen gegen das einsetzen seines Motors.. so könnte ein schlechter Witz beginnen .. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...