Jump to content

Apo Summicron 50 mm gestohlen


Recommended Posts

  • Replies 141
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Die Zeiten ändern sich. Früher hatte ich mehr Wünsche als Geld, gerade bei Leica. Heute frage ich mich zunehmend, ob das, was mir Leica aktuell anbietet, mir das Geld überhaupt noch wert ist. Irgendwie wird alles bei Leica immer teurer, einmal im Jahr am 1. April und ansonsten von Generation zu Generation. Aber bringt mich das weiter? Wird irgendetwas besser, wenn ich solche Summen für eine neue Kamera oder ein Objektiv ausgebe? Das muss ich aus Erfahrung leider mit einem klaren Nein beantw

Posted Images

Er hat ja recht. Ich bin bekloppt, was 50 er angeht. Ich fotografiere zu über 90 % mit 35 mm. In 22 Jahren Leica M habe ich jetzt das dritte, wobei das erste nicht zählt, das habe ich wg Defekt umgetauscht. Das Apo-Summicron war schon mein achtes 50er. Warum ich das gerade bei einer Brennweite mache, die ich kaum gebrauche, ist wahrscheinlich mit einer frühkindlichen Störung zu erklären. Mit jedem neuen 50er ist der Traum vom Noctilux geblieben, der im Moment ausgeträumt ist.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 33 Minuten schrieb XOONS:

...

@elmars Wirklich ärgerlich. Das Beste was so ein Forum tun kann, ist die Nummer im Blick zu behalten. An Leica ist der Diebstahl nebst Nummer auch gemeldet? Dort unterhält man eine entsprechende Datenbank, meine ich. 

 

Bei uns ist mal eingebrochen worden und die Hunde haben die Einbrecher vertrieben😎

Dann kam die Kripo und wollte wissen, was denn fehlt (zum Glück nichts). Ich habe die Gelegenheit genutzt und bin mit dem Kommissar durch das ganze Haus gelaufen und habe ihm unsere "Schätze" gezeigt. Ich wollte wissen, was klargefährdet wäre. Er meinte: nur Bargeld und Schmuck. Leica gehört definitiv nicht dazu (nummeriert). Die Nummerndatei von Leica kann ich daher empfehlen. Das Objektiv wird also irgendwann wieder auftauchen oder der Dieb bei Elmars ist ein totaler Liebhaber und streichelt jetzt das Objektiv nur noch zu Hause. 

Edited by drpagr
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb drpagr:

Bei uns ist mal eingebrochen worden und die Hunde haben die Einbrecher vertrieben😎

Dann kam die Kripo und wollte wissen, was denn fehlt (zum Glück nichts). Ich habe die Gelegenheit genutzt und bin mit dem Kommissar durch das ganze Haus gelaufen und habe ihm unsere "Schätze" gezeigt. Ich wollte wissen, was klargefährdet wäre. Er meinte: nur Bargeld und Schmuck. Leica gehört definitiv nicht dazu (nummeriert). Die Nummerndatei von Leica kann ich daher empfehlen. Das Objektiv wird also irgendwann wieder auftauchen oder der Dieb bei Elmars ist ein totaler Liebhaber und streichelt jetzt das Objektiv nur noch zu Hause. 

Hoffentlich nicht ganz besonders die Hinterlinse! 

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Am 1.4.2021 um 08:48 schrieb XOONS:

 

@elmars Wirklich ärgerlich. Das Beste was so ein Forum tun kann, ist die Nummer im Blick zu behalten. An Leica ist der Diebstahl nebst Nummer auch gemeldet? Dort unterhält man eine entsprechende Datenbank, meine ich. 

 

Hab ich gemacht. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb elmars:

Er hat ja recht. Ich bin bekloppt, was 50 er angeht. Ich fotografiere zu über 90 % mit 35 mm. In 22 Jahren Leica M habe ich jetzt das dritte, wobei das erste nicht zählt, das habe ich wg Defekt umgetauscht. Das Apo-Summicron war schon mein achtes 50er. Warum ich das gerade bei einer Brennweite mache, die ich kaum gebrauche, ist wahrscheinlich mit einer frühkindlichen Störung zu erklären. Mit jedem neuen 50er ist der Traum vom Noctilux geblieben, der im Moment ausgeträumt ist.

Bekloppt oder nicht, du darfst alles machen was du willst mit deinen Eigentum.... und wenn es dir danach ist jede Woche ein 50mm zu kaufen und dieses gleich zu verkaufen ist deine Sache. Was anderes ist, sobald jemand bestohlen wird und das macht keinen Unterschied ob ein Objektiv oder eine Mütze...  so etwas ist nur widerlich... und man sollte sich nicht darüber freuen.

Die Geschichte liest sich auf den ersten Blick wirklich wie aus einem schlechten Film... aber wenn man darüber nachdenken, wie raffiniert so manch Dieb ist und die Situation ausnütz dazu noch in jungen Jahren.... Hilfe!

Edited by Snooopy
Link to post
Share on other sites

Wenn die Versicherung zahlt kauft er sich das 35 er Apo und alles wird gut  , am Ende waren die meisten von uns schon mal leichtsinnig usw / ist ein rauhes Land 

Er wird den Unterschied zwischen hausgemachten Kaschmirproblemen und echten , kennen. 

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb becker:

Er wird den Unterschied zwischen hausgemachten Kaschmirproblemen und echten , kennen. 

Da hast Du recht! Die Dreistigkeit der Täter regt mich am meisten auf, die Linse war ein Luxus, mir fehlt nichts, vor allem nichts Lebensnotwendiges.

Was aber wirklich strange ist: Kurz nachdem der Dieb mich angemailt hat, erhielt ich einen Anruf von Infratest. Da ich schon immer die Sonntagsfrage gestellt haben wollte, würgte ich den nicht sofort ab und fragte was er wissen wolle. Das waren Fragen zu Politik, Corona und Versicherung von Gebrauchtwaren (!!!). Erste Frage war nach der Zahl der Personen im Haushalt und zweite, ob ich die jüngste sei. Als ich das verneinte, brach er ab, weil ich nicht die Voraussetzungen der Befragung erfülle. Nach dem Diebstahl habe ich gedacht, dasd wäre der Versuch der Diebe herauszufinden, ob ich allein bin. War aber nicht so, ich habe die Nummer zurückgerufen, es war tatsächlich Infratest. Aber Zufälle gibts, die gibts gar nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb elmars:

Ich will ein Noctilux. Es ist total unvernünftig und ich werde es wahrscheinlich bald verkaufen, aber trotzdem. (Letzteres ist eigentlich das stärkste Argument, das ich überhaupt kenne.)

Dann warte bis es das als 35 er gibt , ich hatte mal ein second Hand noctilux macht Spaß , klare Kaufempfehlung har har , für mich nicht wieder, so liederlich wie mein Umgang ist , wäre mir zu schwer und zu wertvoll , es wäre ein Krampf 

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb elmars:

Ich will ein Noctilux. Es ist total unvernünftig und ich werde es wahrscheinlich bald verkaufen, aber trotzdem. (Letzteres ist eigentlich das stärkste Argument, das ich überhaupt kenne.)

Elmar heute ist der Tag, nicht morgen oder übermorgen.

„Und überhaupt“ ist auch ein Argument.

Wenn Du erst mal älter bist und Probleme mit den Augen bekommst dann hat sich das erledigt, also ran!
Ich mache schon seit etlichen Jahren unvernünftige Sachen und freue mich darüber das andere es blöd finden.

Wegen der Störung rede mal mit Markus, oder besser nicht, eventuell kommst Du dann auch auf den Gedanken mit der elektrischen Hassi.

Jedenfalls ist es gut das Du Deinen Humor behalten hast, er haut mich immer wieder um.

Schöne Ostern und ich glaube auf der Kö bekommt man am Samstag ein Nocti.

Link to post
Share on other sites

Elmar, das tut mir echt leid. Hoffe, der Dieb kann ausfindig gemacht werden und nutzt die Optik nicht nur selbst...

Ich dachte auch, Du würdest verkaufen um das 35er Apo zu finanzieren - aber der Noctilux-Drang scheint (zu) groß zu sein...

0.95, 1.0 oder 1.2? Oder gar 75er?

Beste Grüße

Markus

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 46 Minuten schrieb elmars:

Ich will ein Noctilux.

Davon gibt es ungefähr vier zu unhandliche, zwei zu große, mindestens zwei zu schwere, ein zu schlechtes und nur ein schönes, nämlich das Noctilux-M 1:1.2/50 Asph. Wie der Vorredner becker hatte ich eins von den zu schweren Noctiluxen, habe es wieder verkauft und würde trotz "trotzdem" nicht zum Kauf raten. Für das Geld bekommt man vernünftigere unvernünftige Sachen von Leica.

 

Edited by XOONS
Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb markus:

Elmar, das tut mir echt leid. Hoffe, der Dieb kann ausfindig gemacht werden und nutzt die Optik nicht nur selbst...

Ich dachte auch, Du würdest verkaufen um das 35er Apo zu finanzieren - aber der Noctilux-Drang scheint (zu) groß zu sein...

0.95, 1.0 oder 1.2? Oder gar 75er?

Beste Grüße

Markus

 

0,95!

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb XOONS:

Davon gibt es ungefähr vier zu unhandliche, zwei zu große, mindestens zwei zu schwere, ein zu schlechtes und nur ein schönes, nämlich das Noctilux-M 1:1.2/50 Asph. Wie der Vorredner becker hatte ich eins von den zu schweren Noctiluxen, habe es wieder verkauft und würde trotz "trotzdem" nicht zum Kauf raten. Für das Geld bekommt man vernünftigere unvernünftige Sachen von Leica.

 

Ich weiß das alles. Aber trotzdem und überhaupt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...