Jump to content

Stellt eure Fotoprojekte vor


ralf3

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Pflanzen im Quadrat

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 10
Link to post
Share on other sites

Pflanzen im Quadrat

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by ralf3
  • Like 9
Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Talker:

Und das sieht auch bestimmt gut aus, denke ich. Sehr schön!   ( Zum Thema Quadrat in Zusammenhang mit Fotografie, gab es mal einen Ausspruch: „ Es ist vollbracht, das Quadracht „ . 

Die Bilder gefallen mir tatsächlich sehr gut an der Wand. Und das Qudrat ist einfach mein Lieblingsformat. Das wirkt einfach viel besser, als auf dem Bildschirm. Leider passen an meine Wände nur eine begrenzte Anzahl von Bildern :( .

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb ralf3:

Die Bilder gefallen mir tatsächlich sehr gut an der Wand. Und das Qudrat ist einfach mein Lieblingsformat. Das wirkt einfach viel besser, als auf dem Bildschirm. Leider passen an meine Wände nur eine begrenzte Anzahl von Bildern :( .

Da hilft nur ein Anbau.. oder gleich ein Atelier..😎 . billiger ist nur: kleinere Formate. Deine 50x50 plus Passepartout plus Rahmen sind ja schon Austellungsformat. Im häuslichen Bereich ist man ja meist näher dran ... da „genügt „ dann vielleicht auch 30x30 ? 

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Talker:

Da hilft nur ein Anbau.. oder gleich ein Atelier..😎 . billiger ist nur: kleinere Formate. Deine 50x50 plus Passepartout plus Rahmen sind ja schon Austellungsformat. Im häuslichen Bereich ist man ja meist näher dran ... da „genügt „ dann vielleicht auch 30x30 ? 

Anbau ist schlecht, ich bin nur Mieter ;) . Aber die 50x50 sind Rahmengröße, die Bilder sind nur 38x38. Und noch kleiner geht gar nicht, ich tendiere eher zu größeren Formaten ;) .

Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

vielen Dank für diesen Faden, für Deine Bilder und die ausführlichen Erklärungen dazu. Ich finde es immer spannend zu erfahren, warum Bilder entstehen. Bilder in einem Fotoprojekt in den thematischen Zusammenhang eines Projekts zu setzen hat was und geht über den "Nimm-mal-die-Kamera-mit-und-schau-was-sich-ergibt-Fotografen, der ich meistens bin, hinaus. Sehr gut gefallen mir insbesondere die Pflanzen im Quadrat. Pflanzen/Blumen in Schwarzweiß zu fotografieren ist jedenfalls ungewöhnlich. Da sucht man nicht nach farbigen Blüten, sondern nach interessanten Strukturen, wie auf Deinen Bildern gut zu sehen ist. Jedenfalls vielen Dank für die Anregungen, die Du mit Deinen Fotoprojekten gibst. Ich hoffe auf Fortsetzungen.

Grüße, Elmar

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb e1k3:

Hallo Ralf,

vielen Dank für diesen Faden, für Deine Bilder und die ausführlichen Erklärungen dazu. Ich finde es immer spannend zu erfahren, warum Bilder entstehen. Bilder in einem Fotoprojekt in den thematischen Zusammenhang eines Projekts zu setzen hat was und geht über den "Nimm-mal-die-Kamera-mit-und-schau-was-sich-ergibt-Fotografen, der ich meistens bin, hinaus. Sehr gut gefallen mir insbesondere die Pflanzen im Quadrat. Pflanzen/Blumen in Schwarzweiß zu fotografieren ist jedenfalls ungewöhnlich. Da sucht man nicht nach farbigen Blüten, sondern nach interessanten Strukturen, wie auf Deinen Bildern gut zu sehen ist. Jedenfalls vielen Dank für die Anregungen, die Du mit Deinen Fotoprojekten gibst. Ich hoffe auf Fortsetzungen.

Grüße, Elmar

Vielen Dank für die freundlichen Worte. Fotoprojekte spornen mich immer an, genauer hinzusehen und nach Motiven zu suchen, die zu dem jeweiligen Projekt passen. Das führt, zumindest bei mir, auch zu besseren Bildern. Und was die fehlenden Farben, vor allem bei den Pflanzen, betrifft, so hat es Walker Evans bestens formuliert: "Farbe ist vulgär" ;) .

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb ralf3:

Vielen Dank für die freundlichen Worte. Fotoprojekte spornen mich immer an, genauer hinzusehen und nach Motiven zu suchen, die zu dem jeweiligen Projekt passen. Das führt, zumindest bei mir, auch zu besseren Bildern. Und was die fehlenden Farben, vor allem bei den Pflanzen, betrifft, so hat es Walker Evans bestens formuliert: "Farbe ist vulgär" ;) .

Naja, soll ich auf diesen Aufmacher für eine Farbe/SW-Diskussion einsteigen? Warum nicht, ich lasse die Provokation durch das Zitat mal zu 😉

Ich finde, es kommt darauf an. Wollen oder sollen Fotografien Emotionen tranportieren, dann ist das manchmal besser in SW, manchmal besser in Farbe, und ganz viel Geschmackssache. Portraits und Bilder von Menschen finde ich persönlich in SW meistens viel eindrucksvoller. Beispiele gibt es zuhauf, auch hier im Forum, z.B. die Bilder von @benqui. Bei Landschaftsaufnahmen geht beides, denke ich. Natürlich, Ansel Adams... Aber eine Welt ohne die Farben von David Muench, Joseph Holmes oder auch ohne den "Himmel" von Gerhard Richter wäre schon um einiges ärmer. 😉 Das schreibt ein bekennender Scharzweiß-Fan.

Weiß gar nicht, ob letzteres Bild noch im Folkwang/Essen zu sehen ist. Ich hab's jedenfalls leider noch nicht sehen können im Orginal wegen Corona und so... In Bezug auf Museen müssen wir uns alle neu orientieren, wenn die dann vielleicht in ein paar Wochen/Monaten wieder zugänglich sein werden. 

Edited by e1k3
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb e1k3:

Naja, soll ich auf diesen Aufmacher für eine Farbe/SW-Diskussion einsteigen? Warum nicht, ich lasse die Provokation durch das Zitat mal zu 😉

Ich finde, es kommt darauf an. Wollen oder sollen Fotografien Emotionen tranportieren, dann ist das manchmal besser in SW, manchmal besser in Farbe, und ganz viel Geschmackssache. Portraits und Bilder von Menschen finde ich persönlich in SW meistens viel eindrucksvoller. Beispiele gibt es zuhauf, auch hier im Forum, z.B. die Bilder von @benqui. Bei Landschaftsaufnahmen geht beides, denke ich. Natürlich, Ansel Adams... Aber eine Welt ohne die Farben von David Muench, Joseph Holmes oder auch ohne den "Himmel" von Gerhard Richter wäre schon um einiges ärmer. 😉 Das schreibt ein bekenneder Scharzweiß-Fan.

Weiß gar nicht, ob letzteres Bild noch im Folkwang/Essen zu sehen ist. Ich hab's jedenfalls leider noch nicht sehen können im Orginal sehen können wegen Corona und so... In Bezug auf Museen müssen wir uns alle neu orientieren, wenn die dann vielleicht in ein paar Wochen/Monaten wieder zugänglich sein werden. 

Das Zitat war auch tatsächlich eine nicht ganz ernst gemeinte Provokation ;) . Und ich stimme dir völlig zu, dass es auch fantastische Farbaufnahmen gibt. Ich bin in die Schwarzweißfotografie schon zu analogen Zeiten hineingestolpert. Da kamen einfach zwei Ereignisse zusammen, die mich wohl etwas beeinflusst haben. Zum einen hatte ich Farbporträts von einer Freundin gemacht und nachdem ich die Abzüge aus dem Labor zurück bekam, dachte ich zuerst man hätte mir versehentlich einen Film von Homer Simpson gegeben, aber es war schon die fotografierte Freundin, nur hatte sie extrem gelbe Haut auf den Bildern. Nicht lange danach zeigte mir ein Bekannter ein Album mit Schwarzweißporträts und ich war absolut begeistert davon. Danach habe ich nur noch widerwillig meine vorhandenen Farbfilme verbraucht und seit dem mache ich nahezu ausschließlich Schwarzweißfotos. Aber das ist nur mein ganz persönlicher Weg in der Fotografie.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Ausgelöst durch die Frage „Was kann man denn so fotografieren?“ sind es meistens banale Themen.

Einige haben bereits ihren Weg ins Forum gefiunden.

„Verhüllt“ 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

 

 

  

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb leicologe:

Ausgelöst durch die Frage „Was kann man denn so fotografieren?“ sind es meistens banale Themen.

Einige haben bereits ihren Weg ins Forum gefiunden.

„Verhüllt“ 

 

 

 

 

  

Interessant! Geht es dabei generell um alles, was verhüllt ist, inkl. Menschen, oder irgendwas spezielles?

Link to post
Share on other sites

➪ Kleinprojekt: Abfotografierte Zigarettenbildchen (massenhaft gedruckte Sammelbildchen, ca. 1935ff, nachkoloriert)
•   klein - wegen des Formates 6,0 x 4,8 cm, abfotografiert mit Leica M10-P und Visoflex-Makroobjektiv 3,5-65mm,
•   klein - wegen der geringen Anzahl von nur neun Bilder für ein Tableau,
•   klein - wegen der einmaligen Verwendung innerhalb eines Foto-Webinars, wo die Erstellung einer Nahaufnahme eine von acht Aufgaben war.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Aus meinem Projekt "People at Work". 12 Menschen, die ich bei ihrer täglichen Arbeit fotografieren möchte. Wird komplett in SW mit der Leica Q fotografiert. Anschließend wird es einen Bildband geben. Leider bremst mich die Pandemie aus und ich musste nach 2 Teilnehmern unterbrechen. Hoffe bald wieder loslegen zu können.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 7
Link to post
Share on other sites

Am 10.5.2021 um 17:05 schrieb ralf3:

Vielen Dank für die freundlichen Worte. Fotoprojekte spornen mich immer an, genauer hinzusehen und nach Motiven zu suchen, die zu dem jeweiligen Projekt passen. Das führt, zumindest bei mir, auch zu besseren Bildern. Und was die fehlenden Farben, vor allem bei den Pflanzen, betrifft, so hat es Walker Evans bestens formuliert: "Farbe ist vulgär" ;) .

„Farbe ist vulgär“    Soo deutlich habe ich es noch nicht benutzt, gesagt....aber gedacht schon oft. Und das „vulgär“ auch so breit ausgesprochen.. = sehr lebendig.  Künstlerischer ist für mich jedenfalls SW. Aber für viel Information und auch mehr Emotion spricht bei mir viel für Farbe ( obwohl ich etwas „farbenblind bin). 
SW war ja immer schon, auch von Anfang an in der Fotografie, ein Notbehelf. Unser Farbsehvermögen war ja eine komplizierte Weiterentwicklung des Erkennens von  nur ......hell und dunkel. 

Meine Einstellung ändert aber nichts an meiner Freude und Zustimmung für Deine Quadrate, die ja auch die größtmögliche Ausnutzung unseres natürlicherweise fast runden Gesichtsfeldes bietet. 😀

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

5 hours ago, ralf3 said:

Interessant! Geht es dabei generell um alles, was verhüllt ist, inkl. Menschen, oder irgendwas spezielles?

Es geht weniger um die Menschen, sondern eher um die gewöhnlichen Objekte.

Durch die Verhüllung ergeben sich meist simplifizierte Formen und Konturen, die mich neugierig machen……..

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Günter Weber:

Aus meinem Projekt "People at Work". 12 Menschen, die ich bei ihrer täglichen Arbeit fotografieren möchte. Wird komplett in SW mit der Leica Q fotografiert. Anschließend wird es einen Bildband geben. Leider bremst mich die Pandemie aus und ich musste nach 2 Teilnehmern unterbrechen. Hoffe bald wieder loslegen zu können.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Klingt sehr interessant. Melde dich mal, wenn der Bildband fertig ist.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb leicologe:

Es geht weniger um die Menschen, sondern eher um die gewöhnlichen Objekte.

Durch die Verhüllung ergeben sich meist simplifizierte Formen und Konturen, die mich neugierig machen……..

Wenn man nicht genau erkennt, was drin ist, kann man so schön spekulieren.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb mnutzer:

➪ Kleinprojekt: Abfotografierte Zigarettenbildchen (massenhaft gedruckte Sammelbildchen, ca. 1935ff, nachkoloriert)
•   klein - wegen des Formates 6,0 x 4,8 cm, abfotografiert mit Leica M10-P und Visoflex-Makroobjektiv 3,5-65mm,
•   klein - wegen der geringen Anzahl von nur neun Bilder für ein Tableau,
•   klein - wegen der einmaligen Verwendung innerhalb eines Foto-Webinars, wo die Erstellung einer Nahaufnahme eine von acht Aufgaben war.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Gab es die Bildchen beim Zigarettenkauf um die Leute zum kaufen zu verleiten, wenn ihnen noch das entscheidende Bild fehlte? Sehr spannend, woher bekommt man solche Bilder (tippe auf Ebay)?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...