Jump to content

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Liebe Spezialisten hier im Forum,

bin seit gestern stolzer Besitzer einer schwarzen Leica M2. Laut Seriennummer handelt es sich um eine verchromte Version, auch sind meines Erachtens nicht alle Teile original (Schnellspannhebel, Selbstauslöser und Bildfeldwahl).

Laut Vorbesitzer wurde die Kamera vor ein paar Jahrzehnten bei Leica von chrom auf schwarz umgerüstet und restauriert.

Meine Frage ist, ob Leica früher wirklich solche Umbauten vorgenommen hat, oder ob der schwarz glänzende Anstrich aus anderen Händen kommt, bzw wie das Ganze einzuordnen ist (Vitrinenstück oder unbedarft benutzbar).

Hübsch anzuschauen ist sie auf jeden Fall, die Lackierung ist gut gemacht und technisch/optisch ist alles einwandfrei. 😐

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich der Empfehlung von Talker an.

Ich persönlich mag den Spannhebel, den es seit der M4 gab, nicht. Den Spannhebel würde ich gegen einen M2/M3-Spannhebel in silbern tauschen und auch gleich alles andere, "was sich nicht wehrt", wie Rückspulknopf, die drei vorderen Hebel und vielleicht auch das Zeiteneinstellrad und den Zubehörschuh. Silbern und schwarz gemischt gab es öfters bei Leica (IIIc, M6 Panda) und ich finde das schick. Es ist auch technisch logisch, alles, was stärker beansprucht wird (wie z.B. die Gurtösen und der Öffner an der Bodenplatte), sollte verschleißmindernd in silber ausgeführt sein. Und auch die silbernen Objektive fallen dann nicht so auf. 

Zu Deiner Frage: das kann Dir vermutlich keiner mit Gewissheit sagen, ob das ein Leica-Umbau oder ein Umbau eines guten anderen Fachmanns ist. Ich vermute mal, dass das bei Leica gemacht wurde. Damals wie heute wird dort gegen Geld und gute Worte vieles möglich... 

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Reini:

Seiht gut aus so im >used< look. 
Ich würd aber als erstes den blendend weissen Schriftzug patinieren. ☺️

ich würd hingegen als erstes den Dreck von der "patinierten" Schrift runterholen. 

Glückwunsch zur Kamera. Ein bisschen herausgeputzt (eventuell mit den entsprechenden silbernen Applikationen) ist das ein rechtes Schmuckstück

Edited by wpo
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

ok, falls es wirklich bei Leica gemacht wurde, würde mich schon wundern, daß sie nicht Originalteile eingebaut haben. Allein der Aufwand, die Kamera zu zerlegen, das Chrom zu entfernen,lackieren und wieder zusammenzubauen ist schliesslich gross und würde Originalteile rechtfertigen. Die blendend weisse Schrift wird sich über die nächsten Jahrzehnte angleichen, sofern ich von euch die Freigabe zur unbekümmerten Benutzung bekomme. Zum Putzen der "patinierten Schrift" bin ich noch nicht gekommen, stört mich aber auch nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Bauerbach:

...

 Die blendend weisse Schrift wird sich über die nächsten Jahrzehnte angleichen, sofern ich von euch die Freigabe zur unbekümmerten Benutzung bekomme. 

...

 

Also, von mir bekommst Du ausdrücklich die "Freigabe" zur unbekümmerten Benutzung.

Viele der seltenen M3 und M2 sind teilweise heftig benutzt und es schmälert ihren Wert nicht. Das ist anders bei Sonderserien, wie "50 Jahre Leica", M6 zur dänischen Hochzeit oder eine vergoldete und mit Brillianten verzierte M für irgendeinen Sultan. Diese Sonderserien müssen "wie aus dem Ei gepellt" sein, um Spitzenpreise zu erzielen.

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb drpagr:

Viele der seltenen M3 und M2 sind teilweise heftig benutzt...

Es handelt sich ganz offensichtlich nicht um eine seltene M2. Vielmehr ist es eine ganz "normale", die später unfachmännisch lackiert worden ist. Die Fotos sind zu detailscharf, um das zu verbergen. Der Lack ist uneben und platzt stellenweise auf (z.B. Rückspulknopf). Das sind offensichtlich keine Abnutzungsspuren vom Gebrauch, sondern Folgen der mangelhaften Verarbeitung. Was stark dagegen spricht, dass die Lackierung im Werk erfolgt ist. Die "Ummodelung" einer M2 mit Elementen der M4 (Aufzugshebel, Selbstauslöser und Bildfeldwähler)  könnten Ergebnis eines Werksumbaus sein, was aber reine Theorie ist, weil im Werk die Originalteile zur M2 bis heute ohne Einschränkung vorhanden sind, es gibt also keinen Grund, solche der M4 anzubauen.

Das Ganze ist Ausdruck des mir unverständlichen  Kults um die schwarze Lackierung. Aber wenn schon Fetisch, dann muss es auch gekonnt sein. Wer auf Leder steht, sollte sich vor Kunstleder hüten. 

Ich bleibe also dabei: die Sonnenblende passt zu dem Teil.

Link to post
Share on other sites

dass es keine originale "Blackpaint" ist, war schon anhand der Seriennummer klar. Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass da jemand privat Hand angelegt hat, mich wundert nur der Aufwand, der dahintersteckt. Die Metallsonnenblende am Summicron setze ich gerne zum täglichen Gebrauch ein, die Originale aus Kunstoff sitzt etwas wackelig und geht gerne verloren. Vielleicht sollte ich die weisse Schrift mal schwärzen, hat mich bisher nicht gestört. Inzwischen ist der erste Film eingelegt, werde morgen dann mal loslegen.

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb UliWer:

Es handelt sich ganz offensichtlich nicht um eine seltene M2. Vielmehr ist es eine ganz "normale", die später unfachmännisch lackiert worden ist. Die Fotos sind zu detailscharf, um das zu verbergen. Der Lack ist uneben und platzt stellenweise auf (z.B. Rückspulknopf). Das sind offensichtlich keine Abnutzungsspuren vom Gebrauch, sondern Folgen der mangelhaften Verarbeitung. Was stark dagegen spricht, dass die Lackierung im Werk erfolgt ist. Die "Ummodelung" einer M2 mit Elementen der M4 (Aufzugshebel, Selbstauslöser und Bildfeldwähler)  könnten Ergebnis eines Werksumbaus sein, was aber reine Theorie ist, weil im Werk die Originalteile zur M2 bis heute ohne Einschränkung vorhanden sind, es gibt also keinen Grund, solche der M4 anzubauen.

Das Ganze ist Ausdruck des mir unverständlichen  Kults um die schwarze Lackierung. Aber wenn schon Fetisch, dann muss es auch gekonnt sein. Wer auf Leder steht, sollte sich vor Kunstleder hüten. 

Ich bleibe also dabei: die Sonnenblende passt zu dem Teil.

Wir sind uns einig, die Leica kann unbedenklich zum Einsatz kommen. Alles andere ist ja Geschmacksache, und da haben wir unsere Ansichten schon erläutert.

Übrigens: die gezeigte Sonnenblende finde ich persönlich schöner als die Original-Plastikblende. 

Link to post
Share on other sites
Am 13.12.2020 um 22:06 schrieb Bauerbach:

dass es keine originale "Blackpaint" ist, war schon anhand der Seriennummer klar. Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass da jemand privat Hand angelegt hat, mich wundert nur der Aufwand, der dahintersteckt. Die Metallsonnenblende am Summicron setze ich gerne zum täglichen Gebrauch ein, die Originale aus Kunstoff sitzt etwas wackelig und geht gerne verloren. Vielleicht sollte ich die weisse Schrift mal schwärzen, hat mich bisher nicht gestört. Inzwischen ist der erste Film eingelegt, werde morgen dann mal loslegen.

Bei Leica Meister in Hamburg gibt es seit heute eine MP mit grauem Hammerlack und silbernem "Lametta" (unter Leica Rarität schauen). Das ist eine gute "Vorschau" für Deine, wenn Du silberne Teile anbaust.

Also, meinen Geschmack trifft das voll. Die Hammerlack-MP von Meister ist aber nichts für mich, der Preis ist mir zu hoch und ich müsste sie wie ein rohes Ei behandeln, wenn sie ihren Wert behalten sollte. Das ist bei Deiner M2 anders, schick und auch für gröberen Einsatz geeignet.  

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb drpagr:

Bei Leica Meister in Hamburg gibt es seit heute eine MP mit grauem Hammerlack und silbernem "Lametta" (unter Leica Rarität schauen). Das ist eine gute "Vorschau" für Deine, wenn Du silberne Teile anbaust.

Also, meinen Geschmack trifft das voll. Die Hammerlack-MP von Meister ist aber nichts für mich, der Preis ist mir zu hoch und ich müsste sie wie ein rohes Ei behandeln, wenn sie ihren Wert behalten sollte. Das ist bei Deiner M2 anders, schick und auch für gröberen Einsatz geeignet.  

Vielen Dank für den Hinweis, der Hammerlack schaut wirklich schick aus. Mit dem schwarzen Lack an meiner M2 bin ich eigentlich ganz zufrieden (bis auf Rückspulknopf und Hebel).

Da sich die Kamera dank eurer Hilfe zu einer "gewöhnlichen" M2 gemausert hat, sehe ich sie eher als Werkzeug und nicht als Kunstobjekt.

Eine silberne M2/M3 hab ich noch im Fotoschrank, so dass ich ausweichen kann, falls mir nach helleren Farben ist.😉

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Bauerbach:

Vielen Dank für den Hinweis, der Hammerlack schaut wirklich schick aus. Mit dem schwarzen Lack an meiner M2 bin ich eigentlich ganz zufrieden (bis auf Rückspulknopf und Hebel).

Da sich die Kamera dank eurer Hilfe zu einer "gewöhnlichen" M2 gemausert hat, sehe ich sie eher als Werkzeug und nicht als Kunstobjekt.

Eine silberne M2/M3 hab ich noch im Fotoschrank, so dass ich ausweichen kann, falls mir nach helleren Farben ist.😉

Der schwarze Lack ist doch gut, bloß nicht gegen Hammerlack austauschen! Ich meinte ja nur den Kontrast zwischen dem dunklen Lack und den silbernen Anbauteilen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Al Brown
      A polarizing question, but a fair one.

      If one wanted to replace the screw above the lens (on, say, M-P or M10R black paint) with the red (or black) dot logo sticker, is the hole as big as the original logo sticker? Is the screw flat so one could just put the sticker over it? I found no topic of this sort but if it has been answered please do link to the thread.
      Thank you for your civilized answers, please no dumb discussions of "why would anyone want to do that?" kind, it is an academic question.
       
    • By frame-it
      so i saw these today, the badly worn one is $9000, and the other is $11,000...but the standard silver one is $1700..all have perfect glass..but essentially they all have the same Elements right ?

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Keops
      Hello there. I have been entertaining the idea of buying a half case for my Leica MP. I have mixed views about the half cases for these fine cameras. On one hand I want to protect this valuable piece of delicate machinery from harm as much as I can but on the other hand I don't want an extra layer of thickness while holding the camera which has already perfect dimensions. While I think of the Leicas and the cameras in general which have survived to this day I see a lot of them have some sort of leather case that protected them for all those years. But when I see the cameras of pros that have been brassed beautifully I admire them even more because of those marks. What are your thoughts on this subject? Does a Leica need a protection from harm? Should a black paint Leica brass over time? Will a Leica brass no matter what the intentions of its user? Does a half case make the camera thicker in a way that it affects its usability? Or do half cases make the camera easier to hold? If used with a half case, does black paint Leicas gather an uneven patina? 
    • By Bborco
      Hi. 
      Finally I got the summilux 50mm black paint (pre-ASPH) lens but I couldn’t get any information about my lens. 
      it’s not millennium limited version because the serial number doesn’t match I think. 
      So if you know about my lens could you share me any information??
      Let me attach the box image.
      Thanks.

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
×
×
  • Create New...