Jump to content

Epson SC-P900 - Auswahl Papiersorte (Einstellungen)


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich den neuen Epson SC-P900 Drucker hier stehen. Soweit ist bisher alles in Ordnung, jedoch irritiert mich eine Beschreibung in der Bedienungsanleitung hinsichtlich des zu verwendenden Papiers. Unter normalen Gesichtspunkten sehe ich diesen Hinweis als notwendig an, wenn ich das Farbmanagement durch den Drucker selbst erledigen lassen. Drucke ich mittels icc-Profilen aus der Anwendung heraus, dürften diese Papiereinstellungen am Drucker obsolet sein.

Hier die Beschreibung - Zitiat S. 27, 28: (Link zur Bedienungsanleitung)

"Einstellungen für Papierformat und Papiersorte

Wenn Sie beim Einlegen des Papiers auf dem angezeigten Bildschirm das Papierformat und die Papiersorte registrieren, informiert der Drucker Sie, wenn die registrierten Informationen und die Druckeinstellungen voneinander abweichen. So wird verhindert, dass Sie Papier und Tinte verschwenden, indem sichergestellt wird, dass Sie nicht auf Papier mit dem falschen Format oder mit der falschen Farbe drucken, wenn Einstellungen verwendet werden, die nicht mit der Papiersorte übereinstimmen.

Wenn das angezeigte Papierformat und die Sorte vom eingelegten Papier abweichen, wählen Sie den Menüpunkt zum Ändern. Wenn die Einstellungen übereinstimmen, schließen Sie den Bildschirm."

 

Kann mir vielleicht ein Wissender erklären, in welchem Fall die Papierwahl am Drucker selbst eingestellt werden muss? Vielen Dank und einen schönen Restsonntag.

HG, Martin

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb becker:

Immer dann wenn du mit der Druckersoftware  druckst. 

Ich verstehe nicht, was Du meinst. Welche "Druckersoftware" soll dass sein? Die des Drucker selbst. In diesem also das "Farbmanagement durch den Drucker" erledigen lassen?!

Link to post
Share on other sites

Ich vermute, wir schreiben aneinander vorbei. 

Ich spreche von den Druckereinstellungen "direkt am Drucker" über dessen Display. Nicht über die softwareseitige (auch nicht wie bei Dir über den softwareseitigen Druckertreiber!) Einstellungen. 

Du hast hier dem softwareseitigen Druckertreiber die Blattgröße angegeben. Ich aber beziehe mich auf die Größe und Blattart, welche ich am Drucker direkt einstellen kann.

Epson SC-P900 Papiereinstellungen.pdf

Edited by Guest
Dateianhang
Link to post
Share on other sites

Was Du dort eingibst, ist egal. Der Druckertreiber "gewinnt". Die ständige Nachfrage, ob Du wirklich die Einstellungen des Druckers ignorieren möchtest, müsste sich abschalten lassen. So ist es bei meinem Canon Drucker, so war es nach meiner Erinnerung bei meinem Epson 3880 auch.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Zum Verständnis:

D. h., der Drucker übernimmt grds. die Angaben aus den "Druckereinstellungen" (Größe, Papierart, Druckqualität) unabhängig von der Wahl der Art des "Farbmanagement" (ob durch Software oder Drucker).

Vielen Dank.

Link to post
Share on other sites

Die Art des Farbmanagement übernimmt er auch. Farbmanagement durch Drucker bedeutet nicht, dass Du es am Drucker einstellst, sondern dass das Farbprofil für den Druck ( das Papier) aus dem Drucker kommt. Der kennt aber nur Standardprofile für bestimmte Papiertypen (Gloss, Fineart etc), nicht die Papiersorten der Hersteller. Willst Du darauf zugeschnittene Profile verwenden, musst Du sie vom Hersteller runterladen und das Farbmanagement vom Computer übernehmen lassen. 

Link to post
Share on other sites

Das Drucken ist ein komplexes Handwerk , habe gerade meinen Epson 3800 Klotz verschenkt , war mir zu teuer und zu aufwendig , wenn man nicht regelmäßig was druckt, lohnt es sich mM nach nicht einen pro Drucker zu betreiben bzw. der Aufwand für Wartung und Material Verbrauch ist mir zu hoch . Ein  A4 Drucker würde mir reichen. 

Link to post
Share on other sites

SW kannst du Mit dem Epson gut mit dem Drucker managen, beim Papier würde ich mich entscheiden matt oder glossy. Beim 3800 war der Tintenwechsel von matt auf glossy eine häufige Fehlerquelle , Standards speichern hilft sehr , trotzdem muss immer wieder alles gecheckt werden, man / ich übersieht sehr schnell einen Schalter.
 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...