Jump to content

Druck - SW Einstellung


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

micht hunzt schon wieder das verd... Drucken mit dem Epson Drucker (Negativdrucke)

Immer wenn ich dazwischen was anderes drucke, habe ich Probleme.

Aktuell komme ich nicht mehr zu den "erweiterten Schwarzweisseinstellungen" - der Grund liegt wahrscheinlich daran, dass das Feld "Farbanpassung" inaktiv ist aber ich ich weiß einfach nicht, wie das aktiv werden kann - hier müsst ich auf "Epson" umstellen können (siehe Bild 1)

Kann mir wer helfen - Danke

 

Fg. Toni

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb elmars:

Es könnte daran liegen, dass Du dem Programm, aus dem Du druckst, das Farbmanagement überlässt. Das macht man, wenn man mit ICC-Profilen druckt. Im Epson SW-Modus hat der Drucker das Farbmanagement. 

Danke, ja da hast du wohl Recht, Farbmanagement durch Drucker ist wohl die richtige Einstellung, aber wenn ich diese Option wähle, dann kann ich keine Druckereinstellungen vornehmen. Ich kann so oft ich will auf den Punkt "Druckeinstellungen" drücken, es tut sich nichts ? Überrascht mich, weil ich das ja immer gemacht habe, zumindest meine ich das, aber wahrscheinlich habe ich doch was übersehen.

Gibt es eigentlich die Möglickeit ALLE Druckereinstellungen zb. für ein bestimmtes Papier in ein Profil (bei dem alle Einstellungen vorhanden sind) zu speichern ?

 

 

Link to post
Share on other sites

spannend - jetzt habe ich dazwischen ein "älteres" Foto aufgemacht (mit gleicher Einstellung) - da kommt ich trotz "Farbmangement durch Photoshop" in die Druckeinstellungen, sogar bis zum "erweiterten SW Druck".

Nachdem ich das gemacht habe, komme ich auch bei meinem Bild von bei "Farbmanagement durch Photoshop" in die Druckeinstellung, der Punkt "Farbanpassung" (damit ich dann in den erweiterten SW Druck komme) ist jedoch immer noch inaktiv.

Für mich alles vollkommen unlogisch

Link to post
Share on other sites

Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, so genau kenne ich das nicht. Aber es werden nur ein oder zwei Häkchen sein, die falsch gesetzt sind. Weil das alles nicht selbsterklärend und fehleranfällig ist, gibt es Programme wie Mirage.

Ich selbst drucke nur aus Lightroom. Da muss man zwar auch alles einstellen wie in Photoshop (sieht nur ein wenig anders aus), aber man kann sich Presets machen, kommt also auch bei Fehlern immer wieder an einen richtigen Ausgangspunkt.

Link to post
Share on other sites

Danke Dir trotzdem - ich drucke aus PS weil der ganze Workflow für den Foliendruck nur für Photoshop im Netz zu finden ist. 

Der Computer zeigt mir meine Grenzen auf und manchmal bin ich es einfach leid, mich mit dem ganzen Softwarezeugs herumzuschlagen und ärgere mich über die vielen Stunden die da  sinnlos draufgehen.

Das Leben wird nicht einfacher, wenn man älter wird 🙂

Link to post
Share on other sites

nachdem ich es stundenlang immer und immer wieder probiert habe - immer mit den gleichen Einstellungen - konnte ich jetzt überraschenderweise in die erweiterten SW Einstellung und das Bild erfolgreich drucken - ich habe nicht die geringste Ahnung warum ? 

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...