Jump to content

?Erfahrungen mit Leica R-Objektiven an spiegellosen Vollformat-Systemkameras


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Richtig so. Man sollte sich nicht von den ewigen Nörglern des "toten Systems"  beeinflussen lassen.

Das R -System hat immer noch viele begeisterte Freunde und so manches  aus dem R- Sortiment liefert auch jetzt noch gute Qualität

und - ganz wichtig - bereitet dem Anwender noch immer viel Spaß.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 64
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hi, im Prinzip ja, könnte man an diversen digitalen mit Adapter durchaus nutzen, war auch mal meine Idee, als Leica R eingestellt hatte. Heute aus jetziger Sicht, würde ich, sofern man diese Optiken nicht schon alle hat, diese nur an digitalen Kameras nutzen, die eine Bildstabilisierung per Sensor haben und einen guten Sucher der sich mittels Kontrast schnell und sicher wirklich auf den Punkt scharfstellen lässt. Alles so wie bei der neuen LEICA SLII, und anderen Kameras die in etw

Ich habe mir das R-System jetzt erst neu zugelegt und bin absolut begeistert! Nutze die Objektive gerne an meiner SL2 mittels Adapter und liebe den analogen Look der Objektive im Gegensatz zu den perfekten Bildern mit den L-Objektiven. Habe aber auch eine gebrauchte R9 erstanden und hoffe das sie lange hält!

sicher, aber so oft kommt das nicht vor. Ich habe sehr viele Leica R -Kameras seit meinem R -System Start in den frühen 1990er Jahren gehabt. Eine R4 bekam eine Macke ( sind halt anfällig) , eine R7 war mit einer Kleinigkeit in der Werkstatt. Sonst nur Lichtdichtungen. Die R9 sollte dir auch noch lange gute Dienste leisten.

Posted Images

vor 12 Stunden schrieb R-ler:

Richtig so. Man sollte sich nicht von den ewigen Nörglern des "toten Systems"  beeinflussen lassen.

Das R -System hat immer noch viele begeisterte Freunde und so manches  aus dem R- Sortiment liefert auch jetzt noch gute Qualität

und - ganz wichtig - bereitet dem Anwender noch immer viel Spaß.

Es ist nur Schade dass Leica den Service für die R8 und R9 eingestellt hat!

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb mcmarcy:

Es ist nur Schade dass Leica den Service für die R8 und R9 eingestellt hat!

sicher, aber so oft kommt das nicht vor.

Ich habe sehr viele Leica R -Kameras seit meinem R -System Start in den frühen 1990er Jahren gehabt.

Eine R4 bekam eine Macke ( sind halt anfällig) , eine R7 war mit einer Kleinigkeit in der Werkstatt. Sonst nur Lichtdichtungen.

Die R9 sollte dir auch noch lange gute Dienste leisten.

Link to post
Share on other sites
Am 16.10.2020 um 19:23 schrieb Apo-Elmarit:

Hattest Du denn damit noch fotografiert?

Das war doch Bestand, oder hast Du das "R-Gerödel" dagegen eingetauscht?

Nachdem fest stand, dass es bei Leica keine R10-Digital gibt - hab ich mir eine Canon 5D mit Adapter gekauft. Mit den R-Objektiven klappte das ganz gut - aber mit der exakten Schärfe hatte ich Probleme... Knackscharfe Schärfe auf den Punkt.... war eher Zufall.  Dann kam die RX1R von Sony raus - eine Alternative zur Q - ich hab Sie gekauft mit dem Erlös des Verkaufs meiner R-Ausrüstung bezahlt. Ich war auch stinkesauer auf Leica, da damals (Solms) keine Weiterentwicklung des R-Systems in Aussicht gestellt wurde. Die Digilux2 hatte ich mir direkt nach dem Erscheinen auf dem Markt gekauft, später dann noch die DLux5, die ich aber dann gegen die D-Lux (109) eintauschte.

Per heute bin ich in der Regel nur noch mit der 109 unterwegs, aber auch mit der RX1R. Hin und wieder aktiviere ich auch noch die Digilux2. Mein großer Vorteil ist, dass ich nun nichts mehr schleppen muß. In die Jahre gekommen, wurde mir die Ausrüstung "R" auch einfach zu schwer. Leicht und beschwingt bin ich heute mit meinen Japanern/innen uinterwegs.

In diesem Sinne immer "GUT LICHT"

 

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Hermes:

..... Ich war auch stinkesauer auf Leica, da damals (Solms) keine Weiterentwicklung des R-Systems in Aussicht gestellt wurde....

Das war ich 2012 nach dem irreparablen Ableben meines DMR`s auch und habe meine R`s plus Objektive, ausgenommen das 21-35er Vario, alle verkauft.

vor 18 Stunden schrieb Hermes:

.... Mein großer Vorteil ist, dass ich nun nichts mehr schleppen muß. In die Jahre gekommen, wurde mir die Ausrüstung "R" auch einfach zu schwer. Leicht und beschwingt bin ich heute mit meinen Japanern/innen uinterwegs.

Das verstehe ich nun nicht so richtig. Ich habe zwar die Q2 (und die S3), bin aber fast ausschließlich mit der M 10-R plus neuem APO-Summicron 1:2/35 mm on tour. Ich finde, leichter und vor allem besser geht`s kaum.

Übrigens, das 21-35er R funktioniert an der M 10-R per R to M Adapter verdammt gut, ist aber schwer, klobig und stört irgendwie das Design der M.

MfG Dieter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...