Jump to content

Leica MP nicht mehr neu lieferbar?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

auf der Webseite von Leica wird die MP noch gezeigt und angepriesen. Wenn man aber auf den "online shop" geht, dann steht da, "Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar!"

Vor ein paar Wochen war die auch nicht lieferbar, aber man konnte seine eMail hinterlassen, wenn sie wieder lieferbar ist. Da war Sie wider ein paar Tage lieferbar, dann wieder nicht mehr.

Kurz gefragt: Wa's das mit der MP?

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 46
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Da können ja zum Glück die Väter einspringen und ihr historisches Gerödel andienen - meine Töchter leihen sich gelegentlich eine M6 oder sogar CM500 aus, um damit auf analogen Fang zu gehen (eher suboptimal, da ist noch reichlich Luft zur Verbesserung...), aber es macht den beiden richtig Spaß und ich unterstütze das gerne.

Orthografische Perfektion wäre sicherlich zu viel verlangt. 

nur zur gefälligen Information, Leica steht mit Analogtechnik nicht alleine auf weiter Flur. Der älteste noch existierende Kamerahersteller weltweit hält auch immer noch seine Pforten offen:  http://linhof.com Sind natürlich zwei völlig unterschiedliche Ansätze für die Photographie, aber dieser Unterschied ist ja auch nicht schlecht, im Gegenteil.

Hier ist die Antwort:

Die Kamera wird nicht kontinuierlich produziert, sondern in "batches" (schubweise, wenn mich meine engerosteten Deutschkenntnisse nicht im Stich lassen). Daher kann es zu Wartezeiten kommen. Dazu kommt noch die von Andreas bereits genannte hohe Nachfrage nach analogen Kameras.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Vielleicht wird auch nur der Webshop umgestellt und man findet die analoge MP bald als "extrem reduziertes" Modell unter den digitalen Ms (natürlich aufpreispflichtig gegenüber dem Top-Digitalmodell). Wenn die Nachfrage wirklich so gut ist, können das nur Sammler sein.

Ich sollte meine MP mal wieder ausgraben und endlich den Film vollknipsen. Früher machte ich Witze über die Gelegenheitsknipser, die auf einem Film Ostern, den Sommerurlaub und die Weihnachtsbilder hatten. Heute schaffe ich mehrere Jahre mit einem Film 😉

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
Am 18.9.2020 um 15:47 schrieb Rona!d:

Vielleicht wird auch nur der Webshop umgestellt und man findet die analoge MP bald als "extrem reduziertes" Modell unter den digitalen Ms (natürlich aufpreispflichtig gegenüber dem Top-Digitalmodell). Wenn die Nachfrage wirklich so gut ist, können das nur Sammler sein.

Ich sollte meine MP mal wieder ausgraben und endlich den Film vollknipsen. Früher machte ich Witze über die Gelegenheitsknipser, die auf einem Film Ostern, den Sommerurlaub und die Weihnachtsbilder hatten. Heute schaffe ich mehrere Jahre mit einem Film 😉

Ich hätte noch ein paar abgelaufene Filme übrig... damit Du diese Langzeit-Fotografie stilgerecht fortsetzen könntest. 

Link to post
Share on other sites
Am 18.9.2020 um 15:47 schrieb Rona!d:

. Wenn die Nachfrage wirklich so gut ist, können das nur Sammler sein.

Ich sollte meine MP mal wieder ausgraben und endlich den Film vollknipsen. Früher machte ich Witze über die Gelegenheitsknipser, die auf einem Film Ostern, den Sommerurlaub und die Weihnachtsbilder hatten. Heute schaffe ich mehrere Jahre mit einem Film 😉

Nein ganz im Gegenteil, keine Sammler sondern Anwender, quasi zum Teil auch Digitalverweigerer.  Die Kaufen sogar jede menge Film gleich dazu.

Die MP ist die einzige vernüftige Analog-Camera, die man noch neu nach Preisliste kaufen kann. Deswegen als Nebenwirkung  geht auch der Preis der M6 so hoch, und das ist in der Regel auch keine Sammler-Kamera.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Wenn man eine analoge M kaufen möchte, dann wäre meine Empfehlung, eine sehr gut erhaltene Gebrauchte zu kaufen. Beim Händler gibt es Garantie und was soll daran kaputt gehen? Die Tuchverschlüsse? Meine erste Schraubleica hat vermutlich immer noch die ersten Verschlüsse von 1928. Die Lager? Wohl kaum, wenn die M wenig benutzt wurde.

Da fehlt einem nur noch die Wartezeit der Produktion und das Auspacken aus dem ungeöffneten Originalkarton...

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Die Hinwendung zur analogen Fotografie nimmt zu. Vor allem bei jungen Menschen. Nachdem jeder Digitalschrott im KI-unterstütztem Postorozessing zur "perfektem" Einerlei verarbeitet werden kann, sehnt man sich nach dem Echten, unperfekten. Dann ist es nur schön, dass Leica  als einziger Anbieter (meines Wissens) neuer analoger Kameras darauf reagieren würde. 

 

Link to post
Share on other sites

Es sind wahrscheinlich viel zu viele analoge Kameras noch auf der Welt in Schränken und Regalen  (womöglich fehlen nur die richtigen Batterien 😀) die eine Neuproduktion in Frage stellen. Ausgenommen natürlich die seltenen Leicas. ?, die keinen Strom brauchen.

Bevor eine neue M6 kommt... die alte schnell verkaufen.

Link to post
Share on other sites

Wenn man sieht welche Preise für die alten analogen Kameras ausgerufen werden, dann ist das einfach nur verrückt, nämlich vor allem auch deswegen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass es über kurz oder lang keinen Filme mehr geben werden, nicht gering ist. 

Das Angebot ist schon sehr dünn und laufend liest man von weiteren Produkteinstellungen (zuletzt Fuji NPH 400).

Obwohl ich es bedaure, gebe ich der analogen Fotografie keine große Zukunft.

Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

die Analogfotografie wird es noch ewig geben. Ob allerdings neu produzierte Analogkameras noch nötig sein werden ist fraglich. Ist ja genug hervorragendes Equipment auf dem Gebrauchtmarkt unterwegs. Muss ja nicht immer eine M6 oder eine M7 oder gar eine MP sein.

Gruß aus S

Tom

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 22.1.2021 um 20:27 schrieb duoenboge:

Die Hinwendung zur analogen Fotografie nimmt zu. Vor allem bei jungen Menschen. Nachdem jeder Digitalschrott im KI-unterstütztem Postorozessing zur "perfektem" Einerlei verarbeitet werden kann, sehnt man sich nach dem Echten, unperfekten. Dann ist es nur schön, dass Leica  als einziger Anbieter (meines Wissens) neuer analoger Kameras darauf reagieren würde. 

 

nur zur gefälligen Information, Leica steht mit Analogtechnik nicht alleine auf weiter Flur. Der älteste noch existierende Kamerahersteller weltweit hält auch immer noch seine Pforten offen:  http://linhof.com Sind natürlich zwei völlig unterschiedliche Ansätze für die Photographie, aber dieser Unterschied ist ja auch nicht schlecht, im Gegenteil.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...